Dienstag, 15.10.2019
 

Preis für Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Ein eigenes Biomassekraftwerk, die Nutzung heimischer Rohstoffe und Ressourcen sowie ein langfristig orientierter Umgang mit den MitarbeiterInnen sind nur einige der Gründe, warum Spitz am 6. März 2018 mit dem GREEN BRANDS Austria-Gütesiegel geehrt wurde.

Erst vor wenigen Wochen wurde das heimische Traditionsunternehmen Spitz für seinen nachhaltigen Unternehmenserfolg, seine Innovationskraft und seine gesellschaftliche Verantwortung erneut als Leitbetrieb Austria zertifiziert. Nun kann sich der Betrieb aus Attnang-Puchheim bereits den nächsten Preis in die Vitrine stellen: und zwar das GREEN BRANDS Austria-Gütesiegel, das jene Marken prämiert, die auf das wachsende Bewusstsein der Bevölkerung für mehr Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunden Lebensstil reagieren.

Gelebte Werte
Nachhaltigkeit wird bei Spitz groß geschrieben und so nutzt das Unternehmen primär heimische Rohstoffe und Ressourcen, erbringt 100 Prozent seiner Wertschöpfung in Österreich, verfügt am Werksstandort über einen eigenen Bahnanschluss für den Güterverkehr und legt Wert darauf, MitarbeiterInnen langfristig an den Betrieb zu binden. 2008 wurde ein weiterer, großer Schritt in Sachen Nachhaltigkeit gesetzt – und zwar die Errichtung eines eigenen Biomassekraftwerks, das nicht nur den Lebensmittelhersteller selbst, sondern auch den Raum Attnang-Puchheim mit Nahwärme versorgt. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind bei Spitz nicht nur Buzzwords, sondern werden bei uns tagtäglich gelebt. Es ehrt uns daher sehr, nun das GREEN BRANDS Austria-Gütesiegel zu tragen“, so Josef Mayer, Geschäftsführer von Spitz, über die Auszeichnung.

Objektivität und Transparenz
Als mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das zuletzt etwa den klimaaktiv-Preis, den GS1 Sync Stars Award sowie die Zertifizierung zum Leitbetrieb Austria entgegennahm, ist es Spitz ein besonderes Anliegen, die eigene Glaubwürdigkeit zu wahren. „Das GREEN BRANDS Austria-Gütesiegel zählt aus unserer Sicht zu jenen Auszeichnungen, die seriös und unabhängig sind und Unternehmen nach objektiven, nachvollziehbaren Kriterien bewerten. Umso mehr freut es uns, dem mehrstufigen Prüfungs- und Entscheidungsverfahren Stand gehalten zu haben“, schließt Mayer.

Über Spitz
Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim (OÖ) zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und ist seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing-Geschäft tätig. Fokus des Familienunternehmens liegt auf der Verbindung von Tradition und Innovation. So vereint Spitz langjährige Erfahrung und Experten-Knowhow mit innovativen Konzepten und einzigartigen Produkten. Spitz ist stolz auf seine Wertschöpfungstiefe und produziert vom Rohstoff bis zum fertigen Endprodukt am oberösterreichischen Standort. Dadurch garantiert der Nahrungs- und Genussmittelhersteller beste Qualität.

Über GREEN BRANDS
Die internationale GREEN BRANDS Organisation prämiert seit 2011 in Österreich und Deutschland ökologisch nachhaltige Marken (Unternehmen, Produkte, Dienstleister, Lebensmittel) in einem weltweit einzigartigen, dreistufigen Verfahren. Nach Bestehen der aufwendigen Validierung entscheidet eine hochrangige Jury über die Vergabe des Gütesiegels. Bisher haben mehr als 140 Marken das Verfahren erfolgreich bestanden, einige bereits zum dritten Mal. GREEN BRANDS expandiert mit seinem Auszeichnungsverfahren nun auch in die Schweiz, Ungarn, Slowakei und die Tschechische Republik.


Bild01: (V.l.n.r.): Norbert Lux (Geschäftsführer von GREEN BRANDS), Josef Mayer (Geschäftsführer von Spitz), Christian Oberndorfer (Lean Manager von Spitz) und Fridrich Hinterberger (Geschäftsführer von SERI - Sustainable Europe Research Institute) bei der Verleihung des GREEN BRANDS Austria-Gütesiegels - © Spitz
Diese News an Freunde schicken:
Spitz

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Ebensee am Traunsee bereitete Verena Preiner einen großen Empfang -  - Verena Preiner, Bgm. Markus Siller, Mag. Dr. Ortner-Kirchmann

Ebensee am Traunsee bereitete Verena Preiner einen großen Empfang

Fotos - Klein Helmut

weiter lesen ...
 

Notrufausfall - Entwarnung

Das Bundesministerium für Inneres meldet:
Die flächendeckenden Ausfälle bei der Telekom sowie beim Notruf aller Einsatzorganisationen wurden behoben und eine diesbezügliche KATWARN-Entwarnung bereits ausgesendet.

 

Ampfelwang Herbstfest

Fotos Hans Feitzinger

weiter lesen ...

8. März Internationaler Frauentag

08.03.2018

Fraktion sozialdemokratischer Gewerkschafter/innen und SPÖ-Gmunden auf Mission Gleichberechtigung für Frauen

weiter lesen ...
 

Baumwipfelpfad: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

08.03.2018

Die Vorbereitungen für den Baumwipfelpfad am Grünberg sind in die entscheidende Phase getreten und laufen auf Hochtouren.

weiter lesen ...

ÖGJ-Hallenfußballturnier: Poly Laakirchen auf Platz drei

08.03.2018

Linzer Schüler dominieren Turnier und gewinnen Finale gegen Urfahr 3:0

weiter lesen ...
 
Polizei stoppt Kindesentziehung -  - Quelle - BM.I / Polizei

Polizei stoppt Kindesentziehung

08.03.2018

Eine 30-jährige Rumänin aus dem Bezirk Vöcklabruck kam am 7. März 2018 gegen 0:30 Uhr persönlich zur Polizei und gab an, dass ihr 33-jähriger Ehemann soeben nach einem Streit die Söhne (8 und 13 Jahre) aus der gemeinsamen Wohnung mitnahm.

weiter lesen ...
 
Premiere für 24 Stunden Wanderung im Ausseerland-Salzkammergut -  - Bei der 24 Stunden Wanderung kommen geübte Wanderer auch beim idyllischen Altausseer See vorbei. 
Foto: TVB Ausseerland-Salzkammergut/Tom Lamm

Premiere für 24 Stunden Wanderung im Ausseerland-Salzkammergut

08.03.2018

Mit dem Startgeld unterstützen die Teilnehmenden der Benefizwanderung Schulprojekte in Tansania.

weiter lesen ...
 
Frühlingshafte Klänge schwingen durch Bad Ischl -  - Copyright ©INTERKULTUR

Frühlingshafte Klänge schwingen durch Bad Ischl

08.03.2018

Internationaler Chorwettbewerb läutet zum 14. Mal den Frühling ein

weiter lesen ...
 

Altmünsters Fußballerinnen nehmen 2. Anlauf!

08.03.2018

O.Ö. Ladies-Cup- Achtelfinale FC Altmünster – SPG Hagenberg/Schweinbach

weiter lesen ...

LR Anschober: Immer mehr Konsument/innen gestalten die Nahversorgung selbst mit – biologisch, fair, regional.

08.03.2018

Über 100 Interessierte bei Veranstaltung „Vom Acker bis zum Teller“

weiter lesen ...
 
AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer setzt ein Zeichen für berufliche Gleichstellung und unterstützt das Frauenvolksbegehren -  - Kalliauer_Frauenvolksbegehren_Foto - Dolzer Florian

AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer setzt ein Zeichen für berufliche Gleichstellung und unterstützt das Frauenvolksbegehren

08.03.2018

Das Frauenvolksbegehren thematisiert eine ganze Menge wichtiger Problemfelder, die die Situation der Arbeitnehmerinnen betreffen

weiter lesen ...
 
Alpin | LM Kinder OÖ Kinder Ski Challenge powered by Raiffeisen Club OÖ -  - LM SL U10_11 Burschen_copyWSVScharnstein

Alpin | LM Kinder OÖ Kinder Ski Challenge powered by Raiffeisen Club OÖ

08.03.2018

Über 174 Mini-Rennläufer wollten Landesmeister werden und gingen mit viel Ehrgeiz und Elan bei Riesentorlauf und Slalom an den Start.

weiter lesen ...
 
Schwierige Personenbergung der FF Altaussee - 7. März 2018 19 Uhr -

Schwierige Personenbergung der FF Altaussee

7. März 2018 19 Uhr

08.03.2018

Im Einsatz waren FF Altaussee, Rotes Kreuz Bad Aussee, Notarzt und Polizei Bad Aussee.

weiter lesen ...
 

FF Bad Goisern befreit Eingeklemmten

08.03.2018

Zu einer Personenrettung wurden die Feuerwehren Bad Goisern und Ramsau am Nachmittag des 7. März 2018 gerufen:

weiter lesen ...

Flohmarkt des Roten Kreuzes Mondsee

08.03.2018

Schnäppchenjäger aufgepasst: Mittlerweile zum 26. Mal findet am 17. und 18. März 2018 der Flohmarkt des Roten Kreuzes Mondsee statt.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

trüb
Temperatur: 9 ºC
Wind: 0.5km/h aus N
Luftfeuchtigkeit: 100%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 12 bis 13 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 11.11.2019
Neumond: 28.10.2019
Sonnenaufg.: 07:11
Sonnenunterg.: 18:09
 

Di

klarer Himmel
9 bis 19 ºC

Mi

mäßiger Regen
7 bis 15 ºC

Do

bedeckt
7 bis 17 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text