Dienstag, 16.07.2019
 

Die härtesten 400 Meter der Welt

Am 24. August 2019 ist es wieder soweit – mit Red Bull 400 gastiert der wohl extremste Berglauf-Sprint der Welt erneut in Bischofshofen. Beim Österreich Stopp der internationalen Serie werden im Salzburger Pongau dann wieder Berglauf-Spezialisten, prominente Spitzensportler und ambitionierte Hobby-Läufer an ihre absoluten körperlichen und mentalen Grenzen gehen. Denn dort, wo im Winter normalerweise die Skisprung-Adler zur Weitenjagd abheben und sich alljährlich die weltbekannte Vierschanzentournee entscheidet, gilt es für die rund 1.500 Teilnehmer die Schanze in umgekehrter Richtung, nämlich von unten nach oben zu bezwingen. Mit dabei sind auch heuer wieder zahlreiche österreichische Spitzenläufer, wie die Vorjahresweltmeisterin Andrea Mayr oder der Vizeweltmeister von 2018 Jakob Mayer.

Eine Distanz von 400 Metern, dazu rund 140 Meter Höhenunterschied und eine brutale Steigung von bis zu 75 Prozent, das sind die Zutaten, die Red Bull 400 zum ultimativen Test für Kraft, Ausdauer und Kampfgeist machen. Am 24. August kehrt der wohl härteste Berglauf-Sprint der Welt zum fünften Mal auf die „Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen zurück. Rund 1.500 Teilnehmer aus 17 Nationen werden die Schanze vor den Augen hunderter begeisterter Zuseher in umgekehrter Richtung in Angriff nehmen, in einem Rennen, das sowohl Körper als auch Geist an die Grenzen der Belastung bringt.
Seine Anfänge hat der legendäre Berglauf-Sprint Red Bull 400 2011, der steirische Kulm diente damals als erster Austragungsort. Seit 2015 findet das Kultevent auf der geschichtssträchtigen „Paul-Ausserleitner-Schanze im Salzburger Pongau statt. Mit einer Hillsize von 140 Metern ist sie nicht nur eine der größten Schanzen im Skisprung-Weltcup, sondern auch die Größte der Vierschanzentournee. Das bewährte Konzept findet weltweit Anhänger, 2018 zählte die Serie über 15.000 Teilnehmer bei 17 Stopps. Trotz der immer größer werdenden Beigeisterung und inzwischen stattlichen Anzahl von 20 weltweiten Stopps, ist der Bewerb im Geburtsland Österreich nach wie vor das Highlight auf dem internationalen Red Bull 400 Kalender. „400m sind keine große Distanz - aber 400m auf einer Skisprungschanze von unten nach oben, das ist die absolute Grenzerfahrung für Körper und Geist. Und Bischofshofen ist eine der bedeutendsten Skisprungschanzen auf der ganzen Welt - immerhin wird dort seit 1953 das Finale der Vierschanzen Tournee ausgetragen. Aber nicht nur das ist einfach besonders, hier haben wir etwa den längsten Anlauf aller Schanzen, zudem sind in Bischofshofen die meisten Teilnehmer der weltweiten Serie“, freut sich Organisator Andreas Berger auf den Österreich Stopp im Salzburgerland.

Auch 2019 treffen in Bischofshofen wieder die besten SchanzenläuferInnen Österreichs aufeinander und es wird selbst für die Favoriten hart werden, hier den Titel zu holen. Aus Oberösterreich wird etwa die Langstreckenläuferin und mehrfache Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayr heiße Anwärterin auf den Sieg sein. Sie konnte sich im Vorjahr eben genau auf dieser Schanze mit einem triumphalen Rennen vor heimischem Publikum sogar ihren WM-Traum erfüllen, da 2018 der Österreichstopp auch gleichzeitig der Austragungsort der Red Bull 400 Weltmeisterschaft war. Ebenso wird es sich der letztjährige Vizeweltmeister Jakob Mayer aus Dornbirn nicht nehmen lassen, das Podest in Bischofshofen erneut zu erobern und sich gar die Österreich-Krone zu holen.

Legendär ist inzwischen die Kategorie der Feuerwehr-Staffeln, bei der sich die Florianijünger in Viererteams und in voller Montur auf die Skisprungschanze hinaufkämpfen. Diese erfreut sich in Österreich seit Beginn an besonderer Beliebtheit, 2018 waren es in Bischofshofen über 100 Feuerwehr Staffeln aus acht Bundesländern, die um den begehrten Titel gekämpft haben.

2019 NEU – die 4TITUDE Challenge
Heuer gibt es für besonders Hartgesottene zudem die Möglichkeit an der 4TITUDE Challenge teilzunehmen. Bei dieser einzigartigen Herausforderung für Körper und Geist, können im Zuge der Red Bull 400 Stopps in Val di Fiemme (6. Juli), Titisee-Neustadt (20. Juli), Bischofshofen und Planica (14. September) Punkte gesammelt und um den 4TITUDE-Titel gekämpft werden. Die Teilnehmer der Challenge rittern um ein Preisgeld, das die besten Drei beim letzten Stopp in Planica entgegennehmen dürfen. Alle Informationen zur 4TITUDE Challenge gibt es auf www.4titudechallenge.com.
Diese News an Freunde schicken:
BestEvent
Agnes Steinacher

Verweise:

www.4titudechallenge.com.


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Koppenpass gesperrt! - Montag, 15.7. bis Mittwoch 17.7.2019, 8 - 12 und 13 - 16:00 Uhr -

Koppenpass gesperrt!

Montag, 15.7. bis Mittwoch 17.7.2019, 8 - 12 und 13 - 16:00 Uhr

weiter lesen ...
 
Hannes Heide hat seine Arbeit als Bürgermeister für Europa in Straßburg und Brüssel begonnen -  - Hannes Heide hat seine Arbeit als Bürgermeister für Europa in Straßburg und Brüssel begonnen --- Foto Thomas Peintinger

Hannes Heide hat seine Arbeit als Bürgermeister für Europa in Straßburg und Brüssel begonnen

14.07.2019

Mitglied im Kulturausschuss - Schwerpunkt „eine Europäische Union, die die Regionen fördert“

weiter lesen ...
 

Bewohnerausflug 2019 - Bezirksseniorenheim Ebensee -

14.07.2019

Dieses Jahr ging es mit 7 Bussen vom Samariterbund Bad Ischl auf die Hochsteinalm.

weiter lesen ...

Jugend Europameisterschaften, Ostrava, Jonas Promberger zum fünften Mal dabei

14.07.2019

Mit seiner fünften Teilnahme bei Jugendeuropameisterschaften überflügelt Jonas sogar seine Schwester Lena, die es auf vier Nominierungen brachte.

weiter lesen ...
 

Noch ein Mondscheinbummel am 1. August

14.07.2019

Durch Gmunden flanieren, Freunde treffen und einen lauen Sommerabend genießen

weiter lesen ...

Pkw-Neuzulassungen nahmen im 1. Halbjahr 2019 um 8,8% ab

14.07.2019

weiter lesen ...
 
HFW Bad Ischl unterstützt Polizei bei Türöffnung -  - Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Ischl

HFW Bad Ischl unterstützt Polizei bei Türöffnung

13.07.2019

„Türöffnung Salzburger Straße, Polizei vor Ort“, mit dieser Einsatzmeldung wurde heute Samstag, 13. Juli 2019 um 15:25 Uhr, der 1. Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl alarmiert.

weiter lesen ...
 
KFZ Brand Römerstraße Attnang 13.07.19 -  - Freiwillige Feuerwehr Attnang

KFZ Brand Römerstraße Attnang 13.07.19

13.07.2019

Zu einem KFZ Brand in der Römerstraße wurde die Feuerwehr Attnang um 04:34 alarmiert.

weiter lesen ...
 
Großes Kinderfest in Hallstatt 
...wegen Schlechtwetter abgesagt!
 - Sonntag, 14.Juli 2019 ab 11.00 Uhr beim Badeplatz - Foto Franz Frühauf

Großes Kinderfest in Hallstatt
...wegen Schlechtwetter abgesagt!

Sonntag, 14.Juli 2019 ab 11.00 Uhr beim Badeplatz

13.07.2019

Die Kinder dürfen auch mit dem Feuerwehrboot eine Runde am Hallstättersee fahren!

weiter lesen ...
 

Geburt im Rettungsauto

13.07.2019

Lenzing: In der Nacht auf Dienstag konnte es die kleine Hira Nur aus Lenzing kaum noch erwarten, das Licht der Welt zu erblicken.

weiter lesen ...

Ernst Molden & das Frauenorchester dei schwesda waand“ am 24. Oktober im Lehartheater Bad Ischl

13.07.2019

Ernst Molden kommt am Donnerstag, 24. 10., ins Lehartheater Bad Ischl (Beginn ist um 20 Uhr) mit einem brandneuen Album und zwei langjährigen musikalischen Partnerinnen

weiter lesen ...
 
Ferienspaß mit dem ASVÖ Skiclub Ampflwang -  - Bildrechte: ASVÖ Skiclub Ampflwang

Ferienspaß mit dem ASVÖ Skiclub Ampflwang

13.07.2019

Pünktlich zum ersten Sommerferien-Wochenende 2019 organisierte der ASVÖ Skiclub
Ampflwang das mittlerweile traditionelle Erlebniswochenende am clubeigenen Badeplatz in
Weyregg am Attersee.

weiter lesen ...
 
The Sound of Opera in Hallstatt - Konzert am 3. August 2019 im Kulturhaus - Sopran Peggy Steiner, Tenor Michael Heim, Sinfonietta da Camera Salzburg - Repro Frühauf

The Sound of Opera in Hallstatt

Konzert am 3. August 2019 im Kulturhaus

13.07.2019

Dieses Konzert steht unter einem besonderen Vorzeichen! Es ist das Jubiläumskonzert für 10 Jahre Heritage Hotel Hallstatt.

weiter lesen ...
 
Mutwillige Alarmierung und Personenrettung - zwei Einsätze in Bad Ischl -  -

Mutwillige Alarmierung und Personenrettung - zwei Einsätze in Bad Ischl

12.07.2019

weiter lesen ...
 

Türöffnung nach Unfallverdacht in Rettenbach

12.07.2019

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwache Rettenbach zu einer dringenden Türöffnung in die Girardistraße alarmiert.

weiter lesen ...

Persönliche Bestzeit für SPORT 2000 Bergmarathon Kandidat

12.07.2019

SPORT 2000 Run2yourLimits-Kandidat Gerhard Lamprecht absolvierte seine erste Bergmarathon Teilnahme erfolgreich. Er erreichte das Ziel in einer unglaublichen Zeit von 11:32:46 und belegt damit Platz 72 der Gesamtwertung.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

klarer Himmel
Temperatur: 21 ºC
Wind: 3.1km/h aus WNW
Luftfeuchtigkeit: 46%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 14 bis 20 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: Heute
Neumond: 31.07.2019
Sonnenaufg.: 05:11
Sonnenunterg.: 20:48
 

Mi

leichter Regen
13 bis 24 ºC

Do

mäßiger Regen
13 bis 23 ºC

Fr

leichter Regen
14 bis 24 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text