Freitag, 18.09.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

ZWEI TOP-10 PLATZIERUNGEN BEI REGATTA-COMEBACK

Thomas Zajac und Barbara Matz starteten vom vierten Platz, mit dem Podium im Visier, in den Finaltag der Kieler Woche. Mit einem 10. Platz im ersten Race rĂŒckten die Top-3 allerdings bereits in weitere Ferne. Die zweifachen Gewinner der Kieler Woche (2017 und 2019) verbuchten mit einem fĂŒnften Platz im letzten Rennen noch einen positiven Abschluss und beendeten ihren ersten offiziellen Wettkampf nach sieben Monaten auf Gesamtrang fĂŒnf. „Wir sind mit dem Endergebnis nicht sehr zufrieden. Wir haben das Podium in der ersten Wettfahrt heute verspielt. Ich habe in letzter Zeit etwas Gewicht abgenommen, was bei diesen WindverhĂ€ltnissen nicht ganz förderlich war. Wir konnten aber auch nicht immer unsere StĂ€rken ausspielen. Dennoch ist es gut zu sehen, dass unsere Trainingsgruppe ganz vorne dabei ist und wir Rennen gewinnen können. Darauf können wir gut aufbauen und fahren positiv zur Heim-EM am Attersee“, berichtete Steuermann Thomas Zajac. Laura Farese und MatthĂ€us Zöchling beendeten die Regatta auf Gesamtrang 18.

Sportdirektor Matthias Schmid ĂŒber Nacra-17-Teams: „Das Ergebnis von Tom und Barbara ist absolut herzeigbar. Man darf nicht vergessen, dass es ihre erste Regatta seit sieben Monaten war. Es fehlt zur Spitze nicht viel. Laura und MatthĂ€us machen ihre Schritte nach vorne und sind in den Top-20 der Welt angekommen.“

Bildstein/Hussl beenden Kieler Woche auf Rang 10
Nach dem Auftakterfolg bei der Sailing Week in Aarhus vor einer Woche ließen Benjamin Bildstein und David Hussl einen 10. Platz bei der Kieler Woche folgen. Anders als noch in DĂ€nemark konnten die 49er-Weltranglisten-Ersten ihren „Rhythmus bei Starkwindbedingungen nicht so recht finden“, erklĂ€rt Vorschoter Hussl. „In der ersten Wettfahrt des letzten Tages haben wir auf die falsche Seite gesetzt und mussten von ganz hinten eine Aufholjagd starten. In der zweiten Wettfahrt kam viel Wind auf und wir haben es bei diesen Bedingungen heute nicht geschafft gut zu segeln. Bei einem Ausweichmanöver sind wir noch dazu gekentert“, analysiert der Tiroler die letzten beiden Wettfahrten der Regatta, bei denen sie die RĂ€nge 14 und 19 verbuchten. „Wir sind mit den Ergebnissen natĂŒrlich nicht wirklich glĂŒcklich. Dennoch war es eine sehr interessante Standortbestimmung. Wir sind nicht weit von der Spitze entfernt. Wir wissen aber, dass wir vor der EM noch einiges zu tun haben,“ blickt David Hussl bereits nach vorne.

Keanu Prettner und Jakob Flachberger lieferten bei der Kieler Woche eine postive Feuerprobe in der Goldflotte ab. Die beiden 19-jĂ€hrigen Youngsters beendeten die Regatta auf Gesamtrang 23. „Es war heute cool zu segeln. Wir haben uns aber leider etwas schwergetan, weil wir den Wind nicht immer richtig gelesen haben. Wir entschieden uns in beiden Races bei der ersten Kreuz fĂŒr die falsche Seite“, schilderte Vorschoter Jakob Flachberger. „Wir sind mit dem Regattaergebnis sehr zufrieden und haben mehrmals gezeigt, dass wir auch in der Goldflotte vorne dabei sein können. Wir mĂŒssen uns mit diesem Ergebnis sicherlich nicht verstecken“, so der Segler vom Union Yacht Club Wolfgangsee.

Sportdirektor Matthias Schmmid ĂŒber 49er-Teams: „Beni und David haben in die Regatta nie ganz reingefunden. Sie haben aber erst wieder bei der Sailing Week in Aarhus bewiesen, dass sie weiterhin ganz oben stehen können. Keanu und Jakob haben eine tadellose Feuerprobe in der Goldflotte abgelegt.“

49erFX konnten Trainingsleistungen in Regatta nicht bestÀtigen
Tanja Frank und Lorena Abicht konnten auch am letzten Tag ihre starken Trainingsleistungen nicht auf die Regattastrecke bringen. Mit den PlĂ€tzen 25 und 20 beendeten sie die Kieler Woche auf Rang 24 des 51 Boote starken Teilnehmerfelds. „Unser Tag verlief heute nicht wie gewĂŒnscht. Wir haben versucht die Fehler von gestern bei Starkwind auszubessern. Beim Start und bei der Technik an der Kreuz ist dies auch gelungen. DafĂŒr haben wir aber bei anderen Aktionen einiges liegengelassen. Mit dem Ergebnis sind wir natĂŒrlich nicht zufrieden. Wir werden uns nun neu fokussieren, um bei der Heim-EM wieder voll anzugreifen“, so Steuerfrau Tanja Frank.

Nachdem sich das zweite 49er-FX-Team des OeSV wegen einer Angina von Anna Boustani am Vortag noch schonte, verbuchten die beiden Salzburgerinnen mit den PlĂ€tzen fĂŒnf und sechs in der Silberflotte einen positiven Abschluss. „Wir haben heute noch einmal unser Bestes gegeben. Es war ein cooler Abschluss. Trotzdem können wir mit der Regatta nicht zufrieden sein“, schilderte Steuerfrau Laura Schöfegger.

Sportdirektor Matthias Schmid ĂŒber 49erFX-Teams: „Die beiden 49erFX-Teams haben gut trainiert, ihre Leistungen aber nicht in der Regatta umsetzen können. Bei beiden Teams ist definitiv mehr möglich, sie haben sich bei Starkwind sehr schwergetan.“

OeSV-Sportdirektor Schmid zieht ResĂŒmee
„In erster Linie sind wir froh, dass wir endlich wieder zahlreiche Races in großen Feldern und unter vollen Wettkampfbedingungen absolvieren konnten. Zum einen ist es wichtig, diese Standortbestimmung zu haben und zum anderen ist es ganz entscheidend, um wieder in eine Wettkampfroutine zu kommen. Wir haben jetzt in den nĂ€chsten Wochen eine genaue Analyse der einzelnen Klassen am Plan, wo wir natĂŒrlich jeweils ganz unterschiedliche SchlĂŒsse ziehen mĂŒssen. Wir haben gesehen, dass einige Teams nach der langen Pause klarerweise noch nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen konnten“, so Matthias Schmid.

29er und Laser sammeln Erfahrungen
Bei der Kieler Woche sammelten außerdem die 29er Maximilian Heidkamp / Paul Ebenbichler (30.) sowie die Laser-Segler Jan Kwapinski (56.) und Clemens KĂŒbber (68) nach lĂ€ngerer Zeit wieder wichtige Erfahrungen in einem großen, internationalen Starterfeld.

Sportdirektor Matthias Schmid ĂŒber 29er und Laser: „Das 29er-Team hat in einigen Wettfahrten gut aufgezeigt und sich nur durch FrĂŒhstarts um ein besseres Ergebnis gebracht. Unsere jungen Laser-Segler waren das erste Mal seit einer gefĂŒhlten Ewigkeit wieder bei einer Großveranstaltung dabei und zeigten gute Performances in der Silberflotte. Man sieht, dass sich das Training ausgezahlt hat.“

Kieler Woche (GER), 10. – 13. September 2020:

Nacra 17
1. Ruggero Tita / Caterina Banti (ITA) 50 (1,3,1,1,7,(9),7,1,1,1,3,1,8,(18))
5. Thomas Zajac / Barbara Matz (AUT) 64 (2, 9,6,9,3,6,1, 27-UFD,6,7,10,5)
18. Laura Farese / MatthÀus Zöchling (AUT) 177 (15,14,11,14,17,(23),21,15,19,18,18,15)

49erFX
1. Tina Lutz, Susann Beucke (GER) 50 (3,4,4,(7),5,3,4,3,5,3,1)
24. Tanja Frank / Lorena Abicht (AUT) 175,5 (17,15,2,11,14,11,14,5,24,8,21,18, (25),20)
35. Laura Schöfegger / Anna Boustani (AUT) 134 (13,12,14,11,14,(19),14, 26-DNC,26-DNC,5,6)

49er
1. Jonas Warrer / Jakob Precht Jensen (DEN) 46 (1,4, 2,1,(12),3,1,12,8,8,6)
10. Benjamin Bildstein / David Hussl (AUT) 108 (11,11,8,2,2,8,12,2,(19),16,4,14,19)
23. Keanu Prettner / Jakob Flachberger (AUT) 175 (15,13,17,5,6,11,(24),18,12,21,15,21,21)
Diese News an Freunde schicken:
ÖSTERREICHISCHER SEGELVERBAND I PROFS MEDIASERVICE

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 17.09.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 17.09.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: RĂŒckmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
UPPER AUSTRIA KiteFoil Grand Prix Traunsee 2020 -- GRUBER/MEYER GEBEN WEITER TON AN - Fotos Hans Feitzinger - Das deutsche Team mit Florian Gruber und Leonie Meyer hat auch den zweiten Tag des UPPER AUSTRIA KiteFoil Grand Prix Traunsee 2020 ohne Niederlage beendet ---- Foto Hans Feitzinger und Kurt Schmidsberger

UPPER AUSTRIA KiteFoil Grand Prix Traunsee 2020 -- GRUBER/MEYER GEBEN WEITER TON AN

Fotos Hans Feitzinger

Nach einem morgendlichen heftigen Gewitter fehlte anfangs der Wind, zumindest vor Ebensee.

weiter lesen ...
 

CCN-A mit Landesmeisterschaften, ARGE Haflinger Bundeschampionat und Haflinger-Turnier

Fotos Hans Feitzinger

Von 11. bis 13. September 2020 hieß das Pferdezentrum Stadl-Paura wieder sĂ€mtliche Vielseitigkeitsreiter und die Haflinger-Szene willkommen.

weiter lesen ...

FULMINANTE ERÖFFNUNG DES INTERNATIONALEN BRUCKNERFESTES LINZ 2020

13.09.2020

NachwuchsmusikerInnen des Oberösterreichischen Jugendsinfonieorchesters unter Dirigent Adrien Perruchon sorgten gemeinsam mit dem von Sigurd Hennemann geleiteten Fanny Hensel KonzertChor, der fĂŒr die Hymnen auf Grund der derzeitigen Situation per Videoeinspielung zugeschaltet wurde, fĂŒr eine fabelhafte Eröffnung des Internationalen Brucknerfests Linz 2020.

weiter lesen ...
 

Nußbach und Vöcklabruck sind Faustball Staatsmeister

13.09.2020

Im Finale der Faustball Bundesliga konnten die Frauen von Nußbach ihren Titel mit einem Sieg gegen Laakirchen erfolgreich verteidigen. Bei den MĂ€nnern revanchierte sich Vöcklabruck in der Neuauflage des Vorjahresfinales und entthronte Titelverteidiger Urfahr.

weiter lesen ...

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 13. September 2020, 15:00 Uhr)

13.09.2020

weiter lesen ...
 
Mehr Sicherheit auf St. Wolfgangs Straßen -  - Foto (©SP?- St. Wolfgang): v. l. n. r. VizebĂŒrgermeister Sepp Hinterberger und die GemeinderĂ€te Mario Haas und Wolfgang Peham

Mehr Sicherheit auf St. Wolfgangs Straßen

13.09.2020

SPÖ St. Wolfgang setzt Aktion zu Schulbeginn und macht sich fĂŒr sichere Rad- und Gehwege stark

weiter lesen ...
 
Motorradlenker und Mitfahrerin tödlich verunglĂŒckt -  -

Motorradlenker und Mitfahrerin tödlich verunglĂŒckt

13.09.2020

Ein 53-JĂ€hriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 12. September 2020 um 13:20 Uhr mit seinem Motorrad in Mitterweißenbach auf der B 153 bei Strkm 10,3 von Bad Ischl kommend in Richtung Attersee

weiter lesen ...
 
Alko- und Suchtgiftschwerpunkt kontrollen -  -

Alko- und Suchtgiftschwerpunkt kontrollen

13.09.2020

Im Zeitraum vom 12. September, 14 Uhr, bis 13. September 2020, 2 Uhr, wurden im Bezirk Gmunden Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Alkohol und Suchtgift durchgefĂŒhrt,

weiter lesen ...
 

Dauerbrenner „unbezahlte Überstunden“: AK erkĂ€mpfte 4.000 Euro fĂŒr Arbeiter, der Großteil seiner AnsprĂŒche ist verfallen

13.09.2020

Bis zu 130 Überstunden hat ein Arbeiter aus dem Bezirk Braunau jeden Monat geleistet.

weiter lesen ...

Dominic Thiem vs Alexander Zverev - LIVE bei ServusTV

13.09.2020

Das Finale der US Open in New York, am So., 13.09., live ab 21:50 Uhr

weiter lesen ...
 
Bergmesse am Hohen Wasserstollen Salzberg Hallstatt -  - Heilige Messe Hoher Wasserstollen - Foto aus dem Jahre 2015

Bergmesse am Hohen Wasserstollen Salzberg Hallstatt

13.09.2020

Die erforderliche Anmeldung fĂŒr die Fahrt sollte spĂ€testens bis Donnerstag, 17.09.2020 im Kath. Pfarramt Tel. 06134/8279 oder bei Reinhard Kerschbaumer +43 681 10 73 60 06 erfolgen.

weiter lesen ...
 
Faustball Bundesliga: Finalpaarungen stehen fest -  - Laakirchen - Carina Steindl (?-FBB - Gusenleitner Stefan)

Faustball Bundesliga: Finalpaarungen stehen fest

12.09.2020

Nach Siegen im Halbfinale in der Faustball Bundesliga treffen am Sonntag Laakirchen und
Nußbach bei den Frauen sowie Vöcklabruck und Urfahr bei den MĂ€nnern aufeinander.

weiter lesen ...
 
ZAJAC/MATZ BLEIBEN IN SCHLAGDISTANZ ZUM PODIUM | PRETTNER/FLACHBERGER MIT POSITIVEM GOLDFLOTTEN-DEBÜT -  - PRETTNER/FLACHBERGER

ZAJAC/MATZ BLEIBEN IN SCHLAGDISTANZ ZUM PODIUM | PRETTNER/FLACHBERGER MIT POSITIVEM GOLDFLOTTEN-DEBÜT

12.09.2020

Thomas Zajac und Barbara Matz sind auch nach dem vorletzten Tag der Kieler Woche auf dem vierten Platz.

weiter lesen ...
 

Heide: EU-Budget lÀsst Kultur im Regen stehen

12.09.2020

EU-Abgeordnete fordern 7% der Aufbauhilfen, um Jobs im Kultur- und Kreativsektor zu retten.

weiter lesen ...

Einsatz FF St. Agatha - Fahrzeugbergung Wohnwagengespann

12.09.2020

Aufwendig gestaltete sich heute Mittag die Bergung eines Camping Gespannes am Pötschen Pass.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 17 ºC
Wind: 6.3km/h aus O
Luftfeuchtigkeit: 50%

im Tagesverlauf

über­wiegend bewölkt
Tageswerte: 11 bis 17 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 01.10.2020
Neumond: 16.10.2020
Sonnenaufg.: 06:35
Sonnenunterg.: 19:01
 

Sa

über­wiegend bewölkt
9 bis 19 ºC

So

klarer Himmel
10 bis 20 ºC

Mo

leichter Regen
12 bis 21 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, SĂ€gewerk, Carports, DachstĂŒhle, Balkone, ZĂ€une
Text