Montag, 21.05.2018
 

Sicher auf der Skipiste mit dem OĂ–. Roten Kreuz

Von der Abfahrt auf der gut präparierten Skipiste direkt ins Krankenhaus: In den Semesterferien ist Hochsaison in den Unfallambulanzen der heimischen Spitäler. In Oberösterreich verletzten sich in der vergangenen Saison rund 3500 Skifahrer und Snowboarder so schwer, dass sie ins Krankenhaus mussten.

Weiße Skipisten, Pulverschnee gut präparierte Hänge und die frische, kalte Winterluft machen die Abfahrten zum Genuss. Aber: „Selbstüberschätzung und nicht selten auch Alkohol führen zu vielen Unfällen“, weiß Bezirkslehrsanitäterin Eva Voglhuber, selbst eine begeisterter Skifahrerin. Alleine in Oberösterreich mussten im Vorjahr mehr als 3500 Skifahrer und Snowboarder von den Pisten direkt ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) passieren 94 Prozent aller Ski- und Snowboardunfälle ohne Fremdverschulden. Dabei spielt die Kombination aus zu schnellem Fahren, mangelnder körperlicher Fitness und Übermüdung eine große Rolle.

Knapp 50 Prozent der Verletzungen sind Knochenbrüche. Trauriger Spitzenreiter der Knochenbruch-Statistik ist das Knie, das in einem Drittel aller Fälle der übermäßigen Belastung nicht standhält. Regelmäßig verletzen sich Skisportler auch an Unter- und Oberarmen, Unterschenkel, Kopf, Hüfte und Schultern. Dabei gibt es einiges, das Hobbysportler, nicht nur bei eisigen Pisten und schnellen Carvingskiern selbst für ihre Sicherheit tun können:

· Wintersportler sollen die seit 1967 gültigen Verhaltensregeln für Skipisten des Internationalen Skiverbandes (FIS) beachten. Tipps zum sicheren Verhalten auf Skipisten veröffentlicht regelmäßig auch das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV).

· Da jeder zehnte Pistenunfall mit einer Kopfverletzung endet, ist auch das Tragen eines Helms unerlässlich. In den meisten österreichischen Bundesländern herrscht Helmpflicht, zumindest für Kinder unter 15 Jahren.

· Wichtig sind das Trockentraining für Anfänger sowie das Aufwärmen am Beginn eines Skitages und das Beachten des Lawinenlageberichtes. Skier und Snowboards sollten nicht direkt vom Keller auf die Piste wandern, sondern erst einem Check unterzogen werden.

· Wenn man auf der Piste zu einem Unfall kommt, gilt es die Unfallstelle abzusichern. Je nach Gelände einfach in ausreichender Entfernung oberhalb der Unfallstelle Skier und Stöcke über Kreuz in den Schnee stecken. Dann den Verletzten so lagern, wie es für ihn am angenehmsten ist, seinen Helm abnehmen – und Hilfe holen. Die Rettung ist unter 144 erreichbar, die Bergrettung unter 140.

Da sich Unfälle trotz aller Vorsicht nicht immer verhindern lassen, rät das Rote Kreuz dazu, das Erste-Hilfe-Wissen aufzufrischen. „Ein Erste-Hilfe-Kurs gibt Sicherheit und lohnt sich zu 100 Prozent“, weiß Eva Voglhuber Bezirkslehrsanitäterin des Roten Kreuzes in Gmunden. Ab 14. März starten an jeder Dienststelle Erste-Hilfe-Kurse. Unkomplizierte Online-Anmeldung und das komplette Erste-Hilfe-Kursangebot in ihrer Nähe unter www.erstehilfe.at. Übrigens: Der Kurs kann seit kurzem bequem via Online-Banking bezahlt werden.
Diese News an Freunde schicken:
Ă–STERREICHISCHES ROTES KREUZ | LANDESVERBAND OĂ– | BEZIRKSSTELLE GMUNDEN

 


Weitere Artikel

Die Website wird momentan gewartet.

 
ÖBB: Schienenersatzverkehr vom 19. – 21. Mai 2018 -  - Foto Kurt Schmidsberger

ÖBB: Schienenersatzverkehr vom 19. – 21. Mai 2018

Wegen Bauarbeiten ist die Bahnstrecke zwischen Bad Ischl und Ebensee gesperrt,
es wird ein Schienenersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet.

weiter lesen ...
 

Bezirksschul - skimeisterschaften Gmunden 2018

13.02.2018

Marlene Höcher Bezirksschulskimeisterin

weiter lesen ...

Anmeldung HLW Wolfgangsee

13.02.2018

Anmeldungen für das Schuljahr 2018/2019 sind für die Höhere Lehranstalt und die Fachschule bis 2. März 2018 möglich. Anmeldungen für den Aufbaulehrgang sind ohne Anmeldefrist jederzeit möglich.

weiter lesen ...
 


Laakirchner Feuerwehrkommando eindrucksvoll bestätigt

13.02.2018

Bei der am Freitag, den 9.Februar stattgefundenen 123. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Laakirchen konnte wieder auf ein Rekordjahr an Einsätzen zurückgeblickt werden

weiter lesen ...

Ă–ffentliche Bibliothek Vorchdorf - Literaturkreistreffen am 7.3.

13.02.2018

Literaturkreistreffen am Mittwoch 07.03.2018 um 19.00 h in der Bibliothek Vorchdorf. Besprochen wird der Roman Nullzeit der deutschen Juristin und Schriftstellerin Juli Zeh.

weiter lesen ...
 
Platz 3 im Gesamtweltcup soll in Oberösterreich bleiben! -  - Tina Unterberger_Breonix+Design_Chris Walch

Platz 3 im Gesamtweltcup soll in Oberösterreich bleiben!

13.02.2018

Tina Unterberger beim Weltcup-Finale in Umhausen!

weiter lesen ...
 
Spannende Energie AG Nachwuchscup Rennen am Hochficht -  - Siegerehrung Samstag, 10.2. (links im Bild: LSVOÖ Präs. Fritz Niederndorfer) 
Fotorechte: LSVOĂ–

Spannende Energie AG Nachwuchscup Rennen am Hochficht

13.02.2018

Im Böhmerwald traf sich der Schülerkader zu zwei Riesentorläufen im Rahmen des Energie AG Nachwuchscups.

weiter lesen ...
 
Kinderfasching 2018 in Hallstatt -  - Kinderfasching Hallstatt 2018 - Foto Franz FrĂĽhauf

Kinderfasching 2018 in Hallstatt

12.02.2018

Vier Stunden Halligalli im Kulturhaus!

weiter lesen ...
 

10. Sirenenball

12.02.2018

Am Faschingssontag, 11. Februar 2018, ging der 10. Sirenenball der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl, in der ASKĂ–-StockschĂĽtzenhalle ĂĽber die BĂĽhne.

weiter lesen ...

Ebensee festigt Ruf als Tischtennis-Hochburg

12.02.2018

Reich beladen kehrten die Ebenseer von den Landesmeisterschaften am Faschingswochenende aus Linz zurĂĽck.

weiter lesen ...
 
Nikolaus Lenauschule Chance fĂĽr Kinder die in anderen Schultypen auf der Strecke bleiben -  - Stefan Rosenauer, GR Erich Auer

Nikolaus Lenauschule Chance fĂĽr Kinder die in anderen Schultypen auf der Strecke bleiben

12.02.2018

weiter lesen ...
 
Ausnahmezustand beim FASCHINGSZUG in Scharnstein! -  - Ausnahmezustand beim FASCHINGSZUG in Scharnstein! - Bilder Peter SOMMER

Ausnahmezustand beim FASCHINGSZUG in Scharnstein!

12.02.2018

Die Glorreiche Idee eines Faschingsumzuges zum 50 Geburtstag von LAbg und BĂĽrgermeister von Scharnstein Rudi RAFFELSBERGER, die seine Familie hatte, wurde heute Faschingsonntag 11.2.2018 in die Tat umgesetzt.

weiter lesen ...
 
Yvonne Gadola siegt beim Landscup Riesentorlauf am Hochficht! -  - Siegerbild_Hochficht-_2018

Yvonne Gadola siegt beim Landscup Riesentorlauf am Hochficht!

12.02.2018

Salzkammergut Skinachwuchs im MĂĽhlviertel

weiter lesen ...
 

Bauarbeiten der Ă–sterreichischen Bundesbahnen

12.02.2018

Vöcklabruck. Im Bereich der beiden Personenunterführungen im Bahnhof und bei der HTL wird der Untergrund der Gleise erneuert und verstärkt. Gearbeitet wird auch in den Nachtstunden sowie an Sonn- und Feiertagen.

weiter lesen ...

Klara Littringer und Johann Langeder verteidigten ihre Orts-Titel!

12.02.2018

ls schnellste „Einheimische“ absolvierten Klara Littringer in 41,60 sec. und Johann Langeder in 38,11 sec. den RTL beim Marktschitag der Union Pettenbach auf dem Kasberg und sicherten sich damit endgültig auch die Wanderpokale

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

klarer Himmel
Temperatur: 11 ºC
Wind: 4.6km/h aus O
Luftfeuchtigkeit: 67%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 11 bis 17 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 29.05.2018
Neumond: 13.06.2018
Sonnenaufg.: 05:11
Sonnenunterg.: 20:30
 

Mo

leichter Regen
10 bis 23 ºC

Di

leichter Regen
12 bis 24 ºC

Mi

sehr starker Regen
14 bis 23 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text