Dienstag, 25.09.2018
 

SKIMO ALPENCUP: Finale bei der Südtiroler Marmotta Trophy

Am 10. und 11. März 2018 wurde im Südtiroler Martelltal zum 11. Mal die Marmotta Trophy ausgetragen, welche zugleich auch den Abschluss des SKIMO ALPENCUPS bildete. Sowohl beim Vertical am Samstag, als auch beim anspruchsvollen und extrem schwierigen Individual am Sonntag,galt es für die AthletInnen noch einmal wichtige Punkte für die Cupwertung zu sammeln. Der SKIMO ALPENCUP – das europäische Rennformat mit Weltcup-Charakter – wurde heuer zum zweiten Mal ausgetragen.

Jakob Herrmann zum 2. Mal ALPENCUP Gesamtsieger
Der Salzburger Skibergsteiger Jakob Herrmann gewinnt mit fünf von sechs teilgenommenen Rennen (davon vier gewonnene) den ALPENCUP. Herrmann, bekannt für seine Stärken im alpinen Gelände, setzte sich mit einem deutlichen Punktevorsprung vor seinen Konkurrenten Brandner Alexander (AUT) und Knopf Stefan (GER) ab. Bei insgesamt 130 Athleten (Klasse Senior), die bei den drei Stationen des ALPENCUPs teilgenommen haben, freut sich Herrmann, dass er seinen Titel „Skibergsteigerkönig der Alpen“ verteidigen konnte und zum zweiten Mal ALPENCUP Gesamtsieger ist:
„Für mich als Athlet ist der Alpencup eine wichtige Rennserie. Es handelt sich neben den Weltcups um die höchste Liga – die drei hochwertigsten Rennen, auch vom Reglement her.
Zudem sind die Rennen extrem gut organisiert, top Locations und auch die Zusammenarbeit zwischen Österreich, Deutschland und Italien ist genial. Es wäre cool, wenn noch mehr Österreicher nach Italien zu Rennen fahren und umgekehrt. Ich sehe großes Zukunftspotential, sowohl im Austausch der Athleten, als auch im gesamten Alpencup. Vor allem mit dem Konzept, dass sich die Veranstalter zukünftig bei der Austragung von Weltcups abwechseln, werden die Rennen noch attraktiver.“

Michaela Eßl holt sich mit drittem Platz beim letzten Individual den Gesamtsieg
Bei den Damen blieb es bis zum letzten Rennen spannend, da die beiden Skibergsteigerinnen Michaela Eßl und Johanna Erhart vor dem letzten Rennen nur 30 Punkte vom Gesamtsieg auseinanderlagen. Die Salzburgerin Michaela Eßl und die Steirerin Johanna Erhart lieferten sich bis zum Schluss ein heißes Duell. Obwohl Erhart im Individual Eßl einholen konnte und nach der Italienerin Alba De Silvestro als Zweite ins Ziel kam, reichte der dritte Platz für Eßl aus. Mit zehn Punkten Vorsprung schnappt sie sich den Gesamtsieg beim ALPENCUP.
Michaela Eßl, die heuer während der gesamten Saison eine konstant gute Leistung ablieferte und bei vier von fünf teilgenommenen ALPENCUP Rennen am Podium stand, freut sich, dass sie sich den Gesamtsieg holen konnte:
„Das Rennen war heute wirklich hart für mich. Beim ersten Anstieg und in der ersten Abfahrt ist es mir noch recht gut gegangen. Dann kam eine lange Flachpassage, welche mir die Kraft genommen hat. Flachpassagen liegen mir allgemein nicht besonders gut, daher konnte mich Johanna Erhart auch bei der zweiten überholen. Aber ich freue mich riesig über meinen 3. Platz und über den Gesamtsieg im Alpencup! Super Veranstaltung, super Wochenenden, es hat richtig Spaß gemacht.“

Auch Johanna Erhart, Zweite im ALPENCUP, strahlte nach dem Zieleinlauf beim heutigen Individual über das ganze Gesicht: „In der Früh habe ich noch überlegt, ob ich überhaupt starten soll, weil ich mich nicht gut gefühlt habe. Aber das wäre heute ein großer Fehler gewesen! Es ist mir super gegangen.
Endlich konnte ich Michi Eßl schlagen und war das gesamte Rennen immer an Alba De Silvestro dran. Ein tolles Gefühl!“

SKIMO ALPENCUP – Großer Erfolg im zweiten Jahr
Wie bereits im letzten Jahr, war der SKIMO ALPENCUP auch heuer wieder ein voller Erfolg. Die Mission des ALPENCUPs ist es, im Alpenraum ein Veranstaltungsformat zu präsentieren, das mit Weltcups in allen Grundzügen gleichzusetzen ist und mittelfristig auch Weltcup-Rennen veranstaltet.

Die Idee wurde von dem Oberösterreicher und Urgestein in der Skibergsteiger-Veranstaltungsszene Karl Posch geboren und hat mit den Veranstaltern der Erztrophy in Mühlbach am Hochkönig (AUT), dem Jennerstier in Berchtesgaden (GER) und der Marmotta Trophy in Südtirol (ITA) starke Umsetzungspartner gefunden.
Als „Erfinder“ des ALPENCUPS freut sich Posch über den Erfolg und großen Zuspruch der AthletInnen zur Cupserie:

„Das spannende am Alpencup ist, dass sich drei Top-Rennen zusammengefunden haben. Drei Alpenländer, die gemeinsam deutlich Richtung Weltcup arbeiten und gleichzeitig auch einzelne Schwächen abfedern können. In Summe ist ein Gesamtkonstrukt entstanden, das
Skibergsteigen auf ein höheres Level bringt.“

Weiters betont Posch, dass die Zusammenarbeit sowohl im letzten, als auch im heurigen Jahr bei jedem einzelnen Rennen extrem gut funktioniert hat. Dies zeigt sich auch dadurch, dass sich die Veranstalter gegenseitig helfen, im ständigen Austausch stehen und es einen großen Know-how Transfer gibt. Für die Zukunft hoffen die Veranstalter, dass durch den ALPENCUP tatsächlich Weltcups nach Österreich und Deutschland geholt werden können – und zwar hochqualitative Weltcups, die noch mehr internationale Skibergsteiger anlocken.
SKIMO ALPENCUP – Übersicht der Top-Platzierungen pro Klasse

Senioren männlich:
1. Herrmann Jakob (SC Werfenweng/AUT), 2. Brandner Alexander (SC Bischofshofen/AUT), 3. Knopf Stefan (DAV Sektion Berchtesgaden/GER), 4. Trainer Thomas (Gebirgsjägerbataillon231/GER), 5.
Manea Rares (Dinamo Skimo Team/ROM)

Senioren weiblich:
1. Essl Michaela (Polizeisport/AUT), 2. Erhart Johanna (Team Dynafit/AUT), 3. Von Borstel Susi (DAV Immenstadt/GER), 4. Forchthammer Ina (WSV St. Johann i. Pg./AUT), 5. Mayerhofer Veronika (Skiclub Bad Gastein/AUT)

Master männlich Seite 3 von 4
1. Stock Markus (SC Bischofshofen/AUT), 2. Holzer Manfred (Ski-Club Mayrhofen/AUT), 3. Gruber Franz (Amateursportverein Martell/ITA), 4. Scherer Sigi (riap-sport/AUT), 5. Grassl Franz (SK Ramsau/GER)

Master weiblich
1. Frank Rowi (DAV Oberland/GER), 2. Bredow Michaela (GER), 3. Sartogo Monica, 4. Tribus Marianna (Telmekom Team/ITA), 5. Stanford Sigried (AUT)

Junioren männlich
1. Coltea George (Dinamo skimo team/ROM), 2. Sambale David (SC Immenstadt/GER), 3. Rauch Lukas (RT Mountainbikeshop Hörhager/AUT), 4. Blaj Dragos (Dinamo skimo team/ROM), 5.
Kletzenbauer Thomas (Isarwinkler Radsportfreunde Lenggries/GER)

Junior weiblich
1. Grassl Theresa (DAV Skitourenteam/GER), 2. Moderegger Maria (DAV Skitourenteam/GER), 3.
Horngacher Lea (Bäckerei Horngacher/AUT), 4. Horngacher Lea (Bäckerei Horngacher/AUT)

Cadet männlich
1. Mayer Andreas (WSV Kirchdorf in Tirol/AUT), 2. Jinga George (Dinamo skimo team/ROM), 3. Surdo Constantin (Dinamo skimo team/ROM), 4. Hösch Finn (DAV Bergland München/GER), 5. Cotinghiu Petrut (Dinamo skimo team/ROM)

Cadet weiblich
1. Stöger Antonia (DAV Sektion Berchtesgaden/GER), 2. Weßling Sophia (TSV Oberreitnau/GER), 3.
Venier Emma (Club Skibersteigen Vorarlberg/AUT), 4. Angelova Maria (BUL)
Diese News an Freunde schicken:
Autor: Simone Binder

Verweise:

Weitere Infos unter www.skimo.at
Alpencup_Gesamt_alle_2018-03-11_1.pdf


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Eine gute Idee ... wurde am Attersee zur Lebensfreude pur -  - Musikalische Schifffahrt am Attersee mit den Ursprung Buam & den Lindaua Buam .. 
Fotos Klein Helmut

Eine gute Idee ... wurde am Attersee zur Lebensfreude pur

Wenn sich bekannte Musikstars aus Tirol und Bad Ischl den ganzen Tag Zeit nehmen um mit 120 behinderten Menschen, deren Familien, Assistenten und Freunden einen Tag zu verbringen, dann ist das für viele Lebensfreude pur.

weiter lesen ...
 
Impressionen -- Almtaldampf - mit dem Dampfzug von Wels ins Almtal -  - Impressionen -- Almtaldampf - mit dem Dampfzug von Wels ins Almtal - Fotos Bruno Klaushofer

Impressionen -- Almtaldampf - mit dem Dampfzug von Wels ins Almtal

Dampfzug auf der idyllischen Nebenbahn von Wels ins Almtal! Der Zug fuhr von Ampflwang bis Grünau und wieder zurück.

weiter lesen ...
 

Tastenzauber in Hallstatt
The Sound vor Kids

Samstag, 29. September 2018 16:00 Uhr

Das Klavierkonzert für Menschen ab 5 Jahre - also für Jung und Alt! Es gibt Rockn Roll, Tierstimmen, lustige Clowns, schnelle Fingerübungen und erfreulicherweise schaut sogar der rosarote Panther vorbei!

weiter lesen ...

FF Rahstorf wählte und ehrte die Kommandomitglieder

13.03.2018

Laakirchen: Bei der Jahresvollversammlung der FF Rahstorf konnte Kommandant Johann Holzinger neben der vollzählig erschienenen Mannschaft auch einige Ehrengäste der Stadtgemeinde Laakirchen und den vorgesetzten Dienststellen begrüßen.

weiter lesen ...
 

Vollversammlung FF Frankenmarkt / Spende für Einsatzhelme

13.03.2018

Am 02.03.2018 fand die Vollversammlung der FF Frankenmarkt im Gasthaus Max statt. Zahlreiche Ehrengäste, u.a. Bürgermeister Peter Zieher und AFKDT BR Alois Doninger sowie 64 Kameradinnen und Kameraden sind der Einladung gefolgt.

weiter lesen ...

Das Tryout gibt es heuer doppelt!

13.03.2018

So wie jedes Jahr veranstalten die Rams kurz vor Saisonbeginn ein Tryout für alle Interessierten.

weiter lesen ...
 
134. Jahresvollversammlung der Feuerwehr Attnang. -  - das neu Kommando der FF Attnang - v.l. Ehren-Kommandant Peter Rebhan, Schriftführer Christian Zajicek, Kommandant Stv. Werner Rotter,Bgm. Peter Groiß, Kommandant Markus Schaffner, Kassenführer Markus Lohninger

134. Jahresvollversammlung der Feuerwehr Attnang.

13.03.2018

Am 03. März 2018 konnte Kommandant Hauptbrandinspektor Peter Rebhan zahlreiche Ehrengäste bei der Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Attnang begrüßen

weiter lesen ...
 
Open Days und ‘Primary Trial Days’ an der St. Gilgen International School -  - Open Days und ‘Primary Trial Days’ an der St. Gilgen International School: Besucher erhalten Einblicke in das außergewöhnliche Bildungsangebot.

Open Days und ‘Primary Trial Days’ an der St. Gilgen International School

13.03.2018

Am Freitag und Samstag (16. und 17. März, jeweils ab 10 Uhr) öffnet die St. Gilgen International School ihre Tore für alle Kinder, Jugendlichen sowie interessierten Eltern

weiter lesen ...
 
Eisstock: Bahnhofsmannschaft unschlagbar -  - V.l. Organisator Alexander Schmid, Bürgermeister Mag. Herber Brunsteiner, Inge Stadler, Erich Kerschbaummayr, Hubert Wagner, Fritz Priewasser, Klaus Rotter.

Eisstock: Bahnhofsmannschaft unschlagbar

13.03.2018

Die 52. Vöcklabrucker Behördeneisstockmeisterschaften brachten in der REVA Halle wieder spannende Wettkämpfe, bei denen sich am Ende der Bahnhof Vöcklabruck als Sieger durchsetzte.

weiter lesen ...
 

Laakirchner Feuerwehrjugend beweist hohen Ausbildungsgrad

13.03.2018

Auch heuer bewiesen die Mitglieder der Laakirchner Feuerwehrjugend ihren hohen Ausbildungsstand.

weiter lesen ...

INTERNATIONALES BIGBANDFESTIVAL BAD GOISERN

13.03.2018

Bad Goisern wird ab Samstag, 24. März 2018, 19 Uhr zu einem pulsierenden Zentrum für Big Band- und Jazzmusik.

weiter lesen ...
 
Finale des Salzkammergut Cups – erfolgreiche Kids des Askö Dachstein West Bad Goisern -  - Salzkammergut Cup_2018

Finale des Salzkammergut Cups – erfolgreiche Kids des Askö Dachstein West Bad Goisern

13.03.2018

Auch heuer wieder dominierten Leni Beer (U8) und Leo Beer (U8) die 5 Rennen des Salzkammergut Cups und erreichten unangefochten den 1. Gesamtrang.

weiter lesen ...
 
Almtaler Bauernmarkt am 7. April 2018 -  -

Almtaler Bauernmarkt am 7. April 2018

13.03.2018

Almtaler Bauernmarkt am Kirchenplatz Scharnstein

weiter lesen ...
 
Traunsteingedenkstein -  -

Traunsteingedenkstein

13.03.2018

Auch im heurigen Jahr darf ich euch wieder zu unserer Andacht für alle Traunsteinopfer einladen.
Termin: Freitag, 6. April, Beginn 17.00 Uhr beim Gedenkstein in der Traunsteinstraße.

weiter lesen ...
 

Treffen der Freiheitlichen Wirtschaft in Nußdorf

13.03.2018

Auf Einladung von FW-Bezirksobmann Dipl.-Ing. Wolfgang Gaßner berichtete NAbg. Mag. Gerhard Kaniak über das Wirtschaftskonzept der Bundesregierung.

weiter lesen ...

400 Tänzerinnen und Tänzer beim ÖSDV Qualifikationsturnier im Kongress- & TheaterHaus

13.03.2018

Fast 400 Tänzerinnen und Tänzer beim ÖSDV Qualifikationsturnier zur Österreichischen Meisterschaft in Show- und Gardetanz im Kongress- & TheaterHaus

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 11 ºC
Wind: 3.1km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 69%

im Tagesverlauf

leichter Regen
Tageswerte: 2 bis 13 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: Heute
Neumond: 09.10.2018
Sonnenaufg.: 06:43
Sonnenunterg.: 18:48
 

Mi

klarer Himmel
-2 bis 15 ºC

Do

klarer Himmel
3 bis 19 ºC

Fr

klarer Himmel
3 bis 19 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text