Dienstag, 20.08.2019
 

EPU im Vormarsch

EPU im Vormarsch
 - - 3.725 Ein-Personen-Unternehmen im Bezirk Gmunden -

- 3.725 Ein-Personen-Unternehmen im Bezirk Gmunden


„Es sind vor allem drei Gründe, die Menschen bewegen, sich selbständig zu machen: die Möglichkeit, sich die Zeit frei einteilen zu können, der Traum, sich selbst zu verwirklichen und der „Riecher“ für eine Marktchance“, gibt WK-Obmann Martin Ettinger zu verstehen. Dass es immer mehr werden, die die Gelegenheit ergreifen und den Sprung ins Unternehmertum wagen, zeigt ein Blick auf die statistischen Zahlen.
Deutliche Zuwächse in den letzten Jahren Von den 6.352 WK-Mitgliedern im Bezirk Gmunden sind bereits 58,6% sog. EPU (Ein-Personen-Unternehmen), die vom Strukturwandel in der Wirtschaft zeugen. Dabei handelt es sich um EinzelunternehmerInnen oder GmbH der gewerblichen Wirtschaft ohne unselbständig Beschäftigte. In Zahlen gesprochen sind derzeit 3.725 derartiger Ein-Personen-Unternehmen im Bezirk Gmunden aktiv - eine Zunahme von knapp 30% in den letzten fünf Jahren. Oftmals sind auch die Unzufriedenheit mit dem ehemaligen Arbeitsplatz oder beschränkte berufliche Aufstiegsmöglichkeiten Gründungsmotive. Dass der Arbeitsplatz dann häufig zu Hause ist, wird von vielen Selbständigen geschätzt.
Attraktive Alternative für Frauen
Den größten Anteil an den EPU haben die Personenbetreuer, die vor allem im Pflegebereich tätig sind. Direktvertrieb, persönliche Dienstleister (Humanenergetiker, Berater, Vermieter, ...), Kunsthandwerke sowie Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure folgen auf den Plätzen. „Kreativität und Innovationsgeist zeichnen die EPU aus,“ erklärt WK-Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank und ergänzt: „Sie reagieren schnell auf Marktveränderungen und ihr Vorteil liegt in spezialisierten Leistungen, die sie erbringen“. Damit wird auch der Wirtschaftsstandort gestärkt. Dass mehr als die Hälfte der Ein-Personen-Unternehmen Frauen sind, zeigt, dass diese Form der Erwerbstätigkeit für viele eine attraktive Alternative zum „klassischen“ Dienstverhältnis ist. Das Durchschnittsalter eines EPU beträgt 46,2 Jahre.
Service-Paket für EPU
„Die WKO hat für diese Zielgruppe ein spezielles Service-Paket geschnürt“, klärt Obmann Ettinger auf. Beim EPU Mentoring Programm erhalten die Einzelkämpfer praktische Unterstützung durch erfahrene Unternehmer. In Kleingruppen mit max. 5 – 6 Personen stellen Mentoren ihr Wissen über einen Zeitraum von einem halben Jahr zur Verfügung. Ein weiteres Service sind kostenlose Webinare, mit denen man sich fortbilden kann. „Auch steht EPU in der Bezirksstelle Gmunden ein voll ausgestatteter Meeting-Raum kostenlos für Kundentreffen und Geschäftsmeetings zur Verfügung“, erwähnt Bezirksstellenleiter Oberfrank.
Mit der Initiative 1 plus 1, einer finanziellen Förderung durch das Wirtschaftsressort des Landes OÖ, sollen EPU motiviert werden, einen ersten Mitarbeiter einzustellen. So werden in den ersten 3 Monaten sowie in den Monaten 10 – 12 eines neu begründeten Beschäftigungsverhältnisses ergänzend das Bruttogehalt in der Höhe von 50% der entstehenden Bruttolohnkosten gefördert.
EPU sind dank WKO nicht alleine
Obwohl in jüngster Vergangenheit etliche Fortschritte in der sozialen Absicherung der EPU erzielt werden konnten, gibt es ein Forderungsprogramm, das Themen wie Büro im Wohnungsverband steuerlich begünstigen, Vorsteuerabzug bei PKW oder Verbesserung der Abschreibungsmöglichkeiten zum Inhalt hat. „Unsere EPU sind zwar Einzelkämpfer, sie werden aber von uns nicht alleine gelassen“, versprechen Martin Ettinger und Robert Oberfrank sich weiterhin besonders für die Anliegen dieser Zielgruppe einzusetzen.
Diese News an Freunde schicken:
Andreas Promberger Bezirksstelle Gmunden - Büro Bad Ischl

ff

 


Weitere Artikel

FF Bad Goisern mit neuem Internetauftritt -  - Fotos: © FF Bad Goisern

FF Bad Goisern mit neuem Internetauftritt

Die Internetseite der FF Bad Goisern wurde in unzähligen Arbeitsstunden komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht – und ist nun online. Viele neue Bilder und interessante Berichte erwarten die Besucher unserer Website, die mit ein Teil unserer langjährigen Öffentlichkeitsarbeit ist.

weiter lesen ...
 
Kaiserwoche in Bad Ischl 2019 - Fotos -- Hans Feitzinger -

Kaiserwoche in Bad Ischl 2019

Fotos -- Hans Feitzinger

Erste k.u.k. Pferdekutschen-Gala

weiter lesen ...
 

Ritterfest Vöcklabruck

Fotos -- Hans Feitzinger

Anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. wurde in Vöcklabruck ein grosses Mittelalterfest gefeiert

weiter lesen ...

Inga Lynch kommt nach Hallstatt

Freitag, 22.6.2018 im Bräugasthof

10.06.2018

weiter lesen ...
 

Wer ist noch pfachtlig in Bad Goisern?

15. Juni 2018

10.06.2018

Wir laden zu den Pfochtl-Stationen bei der Meistersommer-Eröffnung!
Für jedermann und jedefrau!

weiter lesen ...

Bad GoisernAuszeichnung für besondere Leistungen

10.06.2018

weiter lesen ...
 
Mountainbikestrecke Hallstatt Gosau gesperrt! - Rossalmrunde 6.6. 2018 - ca. 20.6.2018 gesperrt - Foto Franz Frühauf

Mountainbikestrecke Hallstatt Gosau gesperrt!

Rossalmrunde 6.6. 2018 - ca. 20.6.2018 gesperrt

10.06.2018

weiter lesen ...
 
Mountainbikestrecke Bad Goisern - Richtung Chorinskyklause - 18.06.2018 bis 22.06.2018 gesperrt - Foto Franz Frühauf

Mountainbikestrecke Bad Goisern

Richtung Chorinskyklause - 18.06.2018 bis 22.06.2018 gesperrt

10.06.2018

.

weiter lesen ...
 
Eine vollendete stimmliche Schönheit -  - Konzertchor Phoenix aus Moskau, Foto Yuliya Atzmanstorfer

Eine vollendete stimmliche Schönheit

10.06.2018

Im Rahmen des 14. Chorfestivals Bad Ischl trat der Konzertchor „Phoenix“ der Moskauer Kindermusikschule „Sergei Iwanowitsch Tanejew“ am 5. Mai beim zweiten Freundschaftskonzert um 18 Uhr in der Trinkhalle auf.

weiter lesen ...
 

Jahreshauptversammlung der ASKÖ Ebensee

10.06.2018

Bei der kürzlich im Sporthaus Langwies abgehaltenen Jahreshauptversammlung – mit Neuwahl - der ASKÖ Ebensee konnte Obmann Martin Derfler über eine sehr erfolgreiche Bilanz der letzten drei Jahre berichten.

weiter lesen ...

Waldbrandbekämpfungs lehrgang der Oö. Landesfeuerwehrschule

10.06.2018

18 neue Waldbrandbekämpfer im Bezirk Gmunden

weiter lesen ...
 
Laiendolmetscher Innenkurs erfolgreich absolviert -  - LaiendolmetscherInnenkurs erfolgreich absolviert

Laiendolmetscher Innenkurs erfolgreich absolviert

10.06.2018

Institutionen, Vereine und Einrichtungen sind in ihrer täglichen Arbeit oft mit sprachlichen Barrieren ihrer KundInnen konfrontiert, es fehlen Übersetzer obwohl es mehrsprachige Menschen gibt, die in unseren Gemeinden leben.

weiter lesen ...
 
Altmünsters Kapitänin Schuhmeier mit Heimsieg verabschiedet! -  - EhrungSpitzbartMirjanic2018

Altmünsters Kapitänin Schuhmeier mit Heimsieg verabschiedet!

10.06.2018

Vor dem Anpfiff des Schlagers FC Altmünster – Windischgarsten in der Frauen-Landesliga überraschte FCA- Obmann Reinhardt Weindlmayr die „Jubilarin“ (250 Spiele, 9 Tore) mit einem Blumenstrauß.

weiter lesen ...
 
Jazz für die Seele -  - Anat Fort am 24.5.18 in Bad Goisern, Foto Atzmanstorfer

Jazz für die Seele

10.06.2018

Beim Trio Anat Fort spricht der Name alleine für sich. Hier geht es um hochkarätige Jazzmusiker der Weltklasse.

weiter lesen ...
 

LSVOÖ - Präsident DI Friedrich Niederndorfer bis 2021 in seinem Amt

10.06.2018

Bei der Jahreshauptversammlung in Altmünster standen die Wahlen für die Funktionsperiode 2018 bis 2021 auf der Tagesordnung.

weiter lesen ...

Nationale Special Olympics Sommerspiele 2018 Vöcklabruck eröffnet

09.06.2018

10.000 Teilnehmer an stimmungsvoller Feier und Marios Eid mit „Adler“-Hilfe

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Dienstag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 16 ºC
Wind: 7.2km/h aus WSW
Luftfeuchtigkeit: 93%

im Tagesverlauf

mäßiger Regen
Tageswerte: 14 bis 16 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 13.09.2019
Neumond: 30.08.2019
Sonnenaufg.: 05:55
Sonnenunterg.: 20:00
 

Mi

mäßiger Regen
12 bis 18 ºC

Do

leichter Regen
12 bis 21 ºC

Fr

leichter Regen
13 bis 22 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text