Montag, 15.10.2018
 

Red Bull 400 I 25. August 2018 in Bischofshofen

Am 25. August werden 1.700 Läufer aus rund 40 Nationen die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen kennen, hassen und lieben lernen - in einem Rennen, das Körper und Psyche an die Grenzen der Belastung bringt . Neben der Vorjahressiegerin Andrea Mayr sowie dem amtierenden Red Bull 400 Vizeweltmeister und ebenfalls Vorjahressieger Anton „Doni Palzer (GER), ist natürlich auch der amtierende Weltmeister, Ahmet Arslan, im Kampf um den Titel in Bischofshofen mit dabei. Auch Ex-Skispringer Andreas Goldberger, Extrem-Skifahrerin Nadine Wallner, sowie Österreichs Biathleten werden die Laufschuhe für den legendären Schanzenlauf Red Bull 400 schnüren. In der beliebten Firefighter-Staffel kämpfen insgesamt 100 Feuerwehrteams um den Sieg - darunter die amtierenden Red Bull 400 Weltmeister dieser Kategorie, die Freiwillige Feuerwehr Rutzenmoos aus Oberösterreich.

Beim legendären Schanzenlauf Red Bull 400 treffen Laufsportprofis, prominente Spitzensportler und ambitionierte Hobbyläufer in einem gemeinsamen Rennen aufeinander - dabei sein kann jeder Sportler, der genügend Ausdauer, Kraft, Mut und Kampfgeist besitzt. Und heuer geht es in Bischofshofen besonders heiß her, am 25. August kämpfen auf der Paul-Außerleitner-Schanze die Teilnehmer nämlich um keine geringeren Titel als jene der Weltmeister.

Als Vorjahressieger kehrt Anton Palzer (GER) nach Bischofshofen zurück und sieht sich starken Gegner wie dem amtierenden Weltmeister Ahmet Arslan (TUR) gegenüber. Der 25-jährige Skibergsteiger und Bergläufer aus Berchtesgaden startet im Salzburger Pongau auch als amtierender Red Bull 400 Vizeweltmeister ins Rennen.

Bei den Damen hofft die Red Bull 400 Mehrfachsiegerin und fünffache Berglauf-Weltmeisterin Andrea Mayr auf eine Verteidigung ihres letzten Bischofshofen-Sieges. Zudem möchte sich die 38-jährige Gmundnerin natürlich den Weltmeistertitel vor heimischem Publikum holen.

Aber nicht nur Laufprofis werden die Paul-Außerleitner-Schanze von unten nach oben bezwingen, angesagt haben sich auch Top-Sportler aus anderen Sportarten. So wird etwa das erfolgreiche Biathlonteam rund um Julian und Tobias Eberhard, Simon Eder, Dominik Landertinger, Felix Leitner und Daniel Mesotitsch die Schanze als 4x100m Staffel in Angriff nehmen. Red Bull 400 lockt auch andere Sportler nach Bischofshofen, denn neben der steirischen Shorttrack-Eisschnellläuferin Veronika Windisch, stellen sich mit dem mehrfachen Eisschnelllauf-Olympiasieger Kjeld Nuis und der Handballerin Tess Wester zwei Hochkaräter aus den Niederlanden der Herausforderung Schanze.

Vom ersten Red Bull 400 am Kulm an mit dabei ist auch Andreas Goldberger, der in Bischofshofen bereits zweimal den Pokal des Vierschanzentournee Siegers in Händen gehalten hat und nach 1999 noch eine Heim-WM-Rechnung offen hat. „Red Bull 400 ist einfach eine super Veranstaltung, klar, alles was sich auf einer Skisprungschanze abspielt taugt mir, aber hier ist das Besondere, dass Jeder die Chance hat auf die Schanze zu gehen. Und dann bemerkt man aus diesem völlig anderen Blickwinkel wie steil sie ist. Aber das Rennen ist echt hart, hier können dich zwei Minuten so fertig machen wie sonst nirgends und es ist echt Wahnsinn wie sich die Teilnehmer auspowern können, vor allem auch in der Staffel. Denn das hier ist wirklich zach – du läufst drei Schritte vor und einen wieder nach hinten. Aber wenn man oben ist und die Schanze besiegt hat, ist das schon was Tolles, vor allem auch wegen der Stimmung in Bischofshofen, da hier so viele begeisterte Zuschauer vor Ort sind und die Athleten anfeuern“, freut sich Österreichs bekanntester Skispringer auf die harten 400 Meter. Bei den Damen wagt sich heuer mit Nadine Wallner auch eine Skifahrerin auf die Schanze, die zweifache Freeride-Weltmeisterin wird in der Full-Distance der Damen an den Start gehen.

Organisator Andreas Berger freut sich sehr über diese Entwicklung, die diese Laufveranstaltung in den vergangenen Jahren durchgemacht hat. „Es ist wirklich spannend zu beobachten, wie viele Sportler aus so unterschiedlichen Disziplinen sich dieser neuen Challenge stellen. In den letzten Jahren hat sich jedoch immer mehr herausgestellt, dass die Berg- und Treppenläufer zwar den Ton angeben, aber auch da vermischen sich die Sportarten, die in den vorderen Rängen mitmischen, immer mehr“, zeigt sich der ehemalige Leichtathlet begeistert über das vielseitige Starterfeld.

Legendär bei Red Bull 400 ist inzwischen die Firefighter-Staffel, bei der sich die „Florianijünger“ in Viererteams auf die Skisprungschanze hinaufkämpfen. 2018 sind insgesamt 100 Feuerwehrstaffeln aus acht österreichischen Bundesländern sowie aus Deutschland am Start des wohl härtesten 400-Meter-Sprint der Welt. Darunter auch die Staffel der Freiwilligen Feuerwehr Rutzenmoos aus Oberösterreich, die als amtierendes Red Bull 400 Firefighter Weltmeisterteam nach Bischofshofen kommt und ihren Titel in der beliebten Kategorie natürlich verteidigen möchte. In diesem Jahr wird auch wieder eine reine Frauenstaffel aus Deutschland bei den Feuerwehren am Start sein.
Diese News an Freunde schicken:
BestEvent
Agnes Steinache

Verweise:

www.redbull.com/400


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Akkus für Modellflieger in Keller explodiert -  - Fotos: © FF Ohlsdorf

Akkus für Modellflieger in Keller explodiert

Brandeinsatz in Kleinreith

weiter lesen ...
 
Atomic Media Day 2018 -  - Atomic Media Day 2018 - im Bild Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher - © 2018, Photo- Crédit -- www.salzkammergut-rundblick.at - Fotograf - Klein Helmut

Atomic Media Day 2018

Am 11.10.2018 ging in Altenmarkt der traditionelle Atomic Day über die Bühne. Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin, und viele mehr gaben sich ein Stelldichein.

weiter lesen ...
 

TAG DER OFFENEN TÜR in Hallstatt

Samstag, 20.10.2018 von 15.00 bis 20.00 Uhr
Gemeindebücherei Hallstatt

Vor 150 Jahren (1868) wurde im Zuge der Gründung des Arbeiterbildungsvereins auch zum ersten Mal eine öffentliche Bibliothek erwähnt.

weiter lesen ...

Archäologie am Berg 2018 in Hallstatt: „Rettung des Weltkulturerbes unter Tage“

10.08.2018

Das Naturhistorische Museum Wien und die Salzwelten Hallstatt laden am Samstag, 18. und Sonntag, 19. August 2018, von 10.00 bis 17.00 Uhr, zu „Archäologie am Berg 2018“ ein und gewähren Einblicke in die Welt der prähistorischen Bergleute.

weiter lesen ...
 

Bad Ischler Kaiserbummel

10.08.2018

Wenn Ihnen Bad Ischl am 17. August 2018 ab 14 Uhr den roten Teppich ausrollt, will die Stadt damit vor allem eines sagen: Überall ist der Kunde König, in Bad Ischl jedoch ist er Kaiser!

weiter lesen ...

2 Erfolgstrainer heuerten in Altmünster an!

10.08.2018

Mit Mario Zolgar und Jürgen Wabitsch übernahm Anfang Juli ein erfolgreiches „Duo“ die Leitung beim Frauen-Landesligisten FC Altmünster .

weiter lesen ...
 

Tourismusverband : Hearonymus und Audioguide kommen gut an !

10.08.2018

Sehr zufrieden äußern sich die Tourismusvorstände Bernhard Lindner und Maximilian Lötsch über die Entwicklung des Tourismusgeschehens in Vöcklabruck.

weiter lesen ...
 
6. Goiserer Schlossfestspiele Neuwildenstein -  - Goiserer Drummer Roland Mayer

6. Goiserer Schlossfestspiele Neuwildenstein

09.08.2018

Eine Benefizveranstaltung der besonderen Art

weiter lesen ...
 
34. Mundharmonika-Spieler-Treffen -  -

34. Mundharmonika-Spieler-Treffen

09.08.2018

34. Mundharmonika-Spieler-Treffen - Sonntag 26.August 2018
auf der Rathlucken Hütte in Bad Goisern ab 10.00 Uhr

weiter lesen ...
 

180 Unternehmerinnen und Jungunternehmer im Gespräch

09.08.2018

Sommerfest der Wirtschaft als großes Netzwerktreffen am See

weiter lesen ...

Flohmarkt im Büro „Brücken bauen“

09.08.2018

Der Verein „Brücken bauen“, Organisator der Special Olympics Sommerspiele 2018,
löst sein Büro auf und lädt daher am 17. Und 18. August zum Flohmarkt.

weiter lesen ...
 
Mit dem Löffel einmal um die Welt -  - Foto -- OÖPP/Veronika Steinberger

Mit dem Löffel einmal um die Welt

09.08.2018

Durchs Essen kommen die Leut’ zusammen: 19 Nationen präsentieren typische Gerichte aus ihrem Land, am größten Kinder- und Jugendevent des Sommers.

weiter lesen ...
 

GMUNDEN – 30. Österreichischer Töpfermarkt

09.08.2018

Am letzten Wochenende im August ist die Stadt Gmunden seit drei Jahrzehnten tonangebend, wenn es um Kunst und Kunsthandwerk aus Ton, Porzellan und anderen keramischen Massen geht.

weiter lesen ...
 
WKO Gmunden Herbst-Highlights -  - Vlnr.: Robert Oberfrank (Bezirksstellenleiter), Martin Ettinger (Bezirksstellenobmann)

WKO Gmunden Herbst-Highlights

09.08.2018

weiter lesen ...
 

Dachsteinrunde

09.08.2018

Immer wieder ein Erlebnis der besonderen Art!

weiter lesen ...

LINDAUA BUAM Fest 2018

09.08.2018

Wird das ein Fest! Feiern Sie gemeinsam mit den „Lindaua Buam“ sowie vielen Musikgruppen aus nah und fern am 10. und 11. August die Salzkammergut Volksmusik Party des Jahres in der ASKÖ-Halle in Bad Ischl.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 16 ºC
Wind: 5.7km/h aus O
Luftfeuchtigkeit: 54%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 11 bis 16 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 24.10.2018
Neumond: 07.11.2018
Sonnenaufg.: 07:11
Sonnenunterg.: 18:09
 

Di

klarer Himmel
5 bis 20 ºC

Mi

klarer Himmel
5 bis 18 ºC

Do

klarer Himmel
5 bis 18 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text