Montag, 13.07.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

GMUNDEN – 30. Österreichischer Töpfermarkt

JUBILÄUMSTÖPFERMARKT – GASTLAND JAPAN – IKEBANA-GEFÄSS - JAHRESBECHER 2018

Freitag, 24., - Sonntag, 28. August 2017, täglich von 10 - 18 Uhr
Am letzten Wochenende im August ist die Stadt Gmunden seit drei Jahrzehnten tonangebend, wenn es um Kunst und Kunsthandwerk aus Ton, Porzellan und anderen keramischen Massen geht. Jedes Jahr treffen sich 130 Töpfer aus vielen Ländern Europas am Traunsee. Sie verwandeln die Stadt Gmunden am Töpfermarkt-Wochenende einmal mehr in einen großen bunten Marktplatz für exzellentes keramisches Kunsthandwerk.

Der Gmundner Töpfermarkt hat eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht, und ein kontinuierliches Wachstum, was die Qualität und das internationale Renommee anbelangt, zu verzeichnen.

In den 30 Jahren seit seiner Gründung ist der Österreichische Töpfermarkt in die Top-Ten der europäischen Keramik-Großereignisse aufgestiegen. Dass nicht weniger als 130 Könner aus dem Bereich des Kunsthandwerks am malerischen Seeufer ihre Stände aufbauen und jedes Jahr Ende August viele tausend Besucher anlocken, bedeutet nicht etwa, dass jede/r mit Keramik-Ambitionen und eigenem Brennofen Ausgestattete hier auch ausstellen kann.

In Gmunden wacht eine fachlich versierte Jury darüber, dass erstklassige handwerkliche wie auch künstlerische Qualität als Voraussetzung geboten wird. In der Regel gehören die aus unzähligen Bewerbern ausgewählten Aussteller dann auch der irdenen Zunft an; sie sind keineswegs Hobbykünstler, sondern das Töpfern stellt ihre Existenzgrundlage dar; infolgedessen gehen sie auch mit unverkennbarer Professionalität ans Werk. Demgemäß trifft man hier auf die Besten aus aller Herren Länder. Sie orientieren sich eben nicht am Massengeschmack, sondern an dem, was der Töpfermarkt auf separaten Bühnen auch noch vor Augen führt – an zeitgenössischer Keramikkunst aus der ganzen Welt. Durch die Einladung von Gastländern (in diesem Jahr Japan) entsteht ein reger fachlicher wie auch kultureller Austausch unter den teilnehmenden Töpfern, aber auch unter den Besuchern.

Es gibt noch einen entscheidenden Grund für den Gmundner Erfolg: ein dichtes, starkes Netz. Die Stadt verbindet sich ständig mit allen wichtigen Keramikstädten Europas. Sie alle organisieren Wanderausstellungen, Besuche und Gegenbesuche, sie präsentieren einander Trends, tauschen sich gegenseitig aus und sind Teil jener Avantgarde, die beim internationalen Keramiksymposium in Gmunden und in den Keramik-Klassen von Kunstuniversitäten wie der in Linz Experimentelles wagt und erforscht und den Begriff „Keramik“ jedes Jahr erweitert und neu definiert.

Der Markt
Man spürt, hier willkommen zu sein, sind sich alle Aussteller einig. Man wird wahrgenommen und wertgeschätzt. Man merkt, dass die Verantwortlichen und die ganze Stadt für diesen Markt leben. „In Gmunden ist jeder Aussteller wichtig - das freut uns“, so eine langjährige Ausstellerin.

Begleitende Ausstellungen
Begleitend zum Markt wird ebenso der zeitgenössischen Keramikkunst Raum gegeben. So werden in Gmundner Galerien und Ausstellungsräumen Werke junger, aber auch renommierter nationaler und internationaler Keramikkünstler gezeigt. Im K-Hof, Kammerhof Museen Gmunden, ist die Jubiläumsausstellung „30 Jahre Töpfermarkt in Gmunden“, eine Ausstellung von je 5 herausragenden Keramikkünstlerpersönlichkeiten aus Österreich und aus Deutschland, und ebenso 5 aus Spanien, England, Italien, und Holland, zu besichtigen. Ein ausgesprochen interessanter Rückblick auf die vergangenen 30 Töpfermarktjahre! - Eine Studentin der Kunstuniversität präsentiert in der VKB-Galerie - auf spannende Weise in Szene gesetzt - ihre Abschlussarbeit, die sich mit dem Thema „Wann endet die Unendlichkeit?“ auseinandersetzt, sowie ausgewählte Arbeiten, die während ihres Masterstudiums entstanden sind. - Im Salzfertigerhaus in der Kirchengasse stellt unter dem Titel SCHERBENHAUFEN/Installation der vielschichtige Künstler Siegfried Holzbauer aus und überrascht darüber hinaus sein Besucherpublikum am Sonntag, 26. August - mit Beginn um 11 Uhr - mit einem „ImproJazz-Konzert“. - Christa Rinnerbergers ausdrucksstarke Tonskulpturen sind in der Galerie Tacheles in der Traungasse zu bewundern. -

Ausgewählte Stücke der Gäste aus Japan sind auch in diesem Jahr wieder im Palas des Seeschlosses Ort ausgestellt. Weitere Ausstellungen und Programmpunkte sind auf der Homepage www.toepfermarkt.at abrufbar.

Der Töpfermarktpreis 2018 der Keramikstadt Gmunden
Wie jedes Jahr wird auch heuer unter den teilnehmenden Töpfern der Töpfermarktpreis der Keramikstadt Gmunden ausgeschrieben und verliehen, in diesem Jahr unter dem Titel „Ikebana-Gefäß“. Die von den Keramikern ausgestellten Ikebana-Gefäße werden kunstvoll vom Ikebana-Verein Wien dekoriert und in Szene gesetzt. Der Kunstwettbewerb gibt auch den Besuchern die Möglichkeit, einen Publikumspreis zu verleihen. Drei Preise jurieren die TeilnehmerInnen selbst. Zu sehen und zu bestaunen sind die eingereichten und anschließend prämiierten Werke im Festsaal des Gmundner Rathauses.

Gmundner Jubiläumsbecher
Zu einem echten Sammlerstück wird der neu aufgelegte Jahresbecher der Stadt Gmunden. So wird jedes Jahr im Rahmen des Töpfermarktes ein neuer, in limitierter Auflage kreierter Gmundner Jahresbecher zum Kauf angeboten. Den Beginn macht die niederösterreichische Keramikerin Gerlinde Kail. Erhältlich ist der Jahresbecher am Info-Stand des Töpfermarktes und im K-Hof, Kammerhofmusen Gmunden.


Rahmen-, Musik- und Kinderprogramm
Das 30. Töpfermarktwochenende bietet darüber hinaus mehrere zusätzliche Attraktionen.

Die längst legendäre Musikgruppe „Modovidlo“ aus Tschechien, die aus dem Marktgeschehen nicht mehr wegzudenken ist, spielt wieder auf. Thomas Benirschke verzaubert mit seiner „Zauberscheibe“ kleine und große Gäste. Unter der „Schillerlinde“ besteht für Kinder die wunderbare Möglichkeit, selbst mit Ton zu modellieren und zu experimentieren.

Kulinarische Genüsse erwarten die Besucher mit einem umfangreichen Angebot an Spezialitäten am Markt selbst und in den umliegenden Gastronomiebetrieben – frisch gezapft, gekocht, gegrillt, geräuchert und gebacken. Ob österreichische Spezialitäten oder frisch gepresste Säfte - die Stadt Gmunden hat auch für jeden Gaumen vieles zu bieten!

Weiter Infos zum Töpfermarkt erhalten Sie vor dem Veranstaltungswochenende auf der Homepage www.toepfermarkt.at e-mail:toepfermarkt@gmunden.ooe.gv.at oder beim Verein zur Förderung europäischer Keramikkünstler, Rathausplatz 1, 4810 Gmunden, Tel.: 0043 7612 794 406.

Lassen Sie sich in Gmunden von den Besten der Zunft begeistern und inspirieren! Erfüllen Sie sich Ihren Wunsch nach einigen besonders schönen Stücken! Und genießen Sie ebenso das unterhaltsame Rahmenprogramm in dieser be- und verzaubernden Stadt am See!

www.toepfermarkt.at

Freunde der Keramikkunst können sich 2 Wochen nach dem Töpfermarkt auf das Keramiksymposium Gmunden freuen, das vom 9. September bis 13. Oktober in der KUNST.WERKSTATT der Gmundner Keramik, sowie in der Firma LAUFEN stattfindet. Die Ateliertage vom 20. bis 22. September bieten die einmalige Gelegenheit, den Künstlern aus ganz Europa bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.
Diese News an Freunde schicken:
Stadtgemeinde Gmunden

Verweise:

Homepage www.toepfermarkt.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 13.07.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 13.07.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
FSG Wimmer ad Mahrer: Neoliberale Kalendersprüche werden Österreich nicht aus der Krise führen -  - Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen im ?-GB, Rainer Wimmer

FSG Wimmer ad Mahrer: Neoliberale Kalendersprüche werden Österreich nicht aus der Krise führen

WKÖ-Präsident fordert Qualifizierungsoffensive – Arbeitgeberseite verhindert mehr AMS-Personal

weiter lesen ...
 

Motorsport: Maximilian Kofler landet bei Österreich Grand Prix auf Rang 29 in der Moto3-WM

12.08.2018

Platz 29 beim Wild Card Einsatz für jungen Österreicher

weiter lesen ...

Königlicher Waschtag am Baggersee Regau

12.08.2018

Der EHC Voralpenkings Vöcklabruck startet mit einer außergewöhnlichen Wasch- und Badeaktion in die Vorbereitung.

weiter lesen ...
 

Vöcklabruck tauschte Parkautomaten aus

12.08.2018

Mehr als 20 Jahre hatten Vöcklabrucks alte Parkscheinautomaten schon auf dem „Buckel“. Nun wurden sie durch topmoderne neue Geräte ersetzt. Mit ihnen ist jetzt auch das kontaktlose Bezahlen mit der Karte möglich.

weiter lesen ...

Bad Ischl - Gspranggupf Waldbrand

12.08.2018

Um 08:21 Uhr wurden die HFW Bad Ischl und die FF Jainzen zu einem Waldbrand im Bereich des Gspranggupfes alarmiert.

weiter lesen ...
 
EU Sommergespräch am Attersee im Seehof Attersee 2018 -  - EU Sommergespräch am Attersee im Seehof Attersee 2018

EU Sommergespräch am Attersee im Seehof Attersee 2018

11.08.2018

Referenten: NR VizeClubobfrau ÖVP Österreich und Budgetsrecherin des Finanzminister Löger, Dr. Angelika Winzig, sowie EU Parlamentarier seit 1999, Dr. Othmar Karas .

weiter lesen ...
 
tarkes Qualifying für oberösterreichischen Wild Card Pilot beim Heimauftritt in Spielberg -  - Maximilian Kofler im Qualifying (Credit: Peter Maurer)

tarkes Qualifying für oberösterreichischen Wild Card Pilot beim Heimauftritt in Spielberg

11.08.2018

Der aus Attnang-Puchheim stammende Schüler zeigt im Qualifying zum eyetime Grand Prix von Österreich am Red Bull Ring bei wechselnden Bedingungen sein Können und distanzierte dabei sieben seiner Kontrahenten

weiter lesen ...
 
Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon -  - Die Raiffeisenbank Inneres Salzkammergut unterstützt den Int. Wolfgangseelauf - Salzkammergut Marathon mit voller Kraft

Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon

11.08.2018

Gesundheits‐ und Wirtschaftsmotor

weiter lesen ...
 

Änderungen im Coaching-Staff der Rams

11.08.2018

Die Saisonabschlussfeier der Gmunden Rams war gleichzeitig der letzte offizielle Auftritt von zwei Coaches

weiter lesen ...

BürgerInnen-Stammtisch Traunkirchen als „Ort des Respekts“ nominiert

11.08.2018

Unter dem Motto „So engagiert ist Österreich!“ werden auch heuer wieder vom „Verein zur Förderung von Respekt, Toleranz, Offenheit und solidarischem Fortschritt“ Projekte in ganz Österreich gesucht und prämiert.

weiter lesen ...
 
Sailing Championsleague 2018: UYC Wolfgangsee schafft Finaleinzug! -  - Fotos-Quelle: (Sailing-Championsleague / Andrey Sheremetev)

Sailing Championsleague 2018: UYC Wolfgangsee schafft Finaleinzug!

11.08.2018

Mit einem tollen 7. Platz beim Sailing-Championsleague-Halbfinale in St. Petersburg erreichte das Team des UYC Wolfgangsee souverän das Finale der besten Segelvereine 2018.

weiter lesen ...
 
Segel-Bundesliga - Wolfgangsee krönt sich in Herzschlagfinale zum Meister -  - Wolfgangsee krönt sich in Herzschlagfinale zum Meister -Foto Kurt Schmidsberger

Segel-Bundesliga - Wolfgangsee krönt sich in Herzschlagfinale zum Meister

11.08.2018

Wenig Wind dafür umso mehr Spannung, hieß das Motto zum großen Saisonfinale am Mondsee.

weiter lesen ...
 

ÖVP Ferienprogramm Gmunden

11.08.2018

weiter lesen ...
 

Kulturtage 2018 - Gemeinde Gschwandt

11.08.2018

Die Sängerrunde Gschwandt und der Heimat- und Kulturverein Gschwandt feiern im Rahmen der Kulturtage 2018 ihr jeweils 40jähriges Bestandsjubliäum.

weiter lesen ...

LR Steinkellner: Internationale Pfadfinder zu Gast in Oberösterreich

10.08.2018

Am 6. bis 15. August findet das internationale Landeslager der Pfadfinder in Berg im Attergau statt. Dieses Jahr werden rund 730 Teilnehmer/innen beim größten Pfadfinderlager in Österreich mit dem Zug anreisen.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

klarer Himmel
Temperatur: 14 ºC
Wind: 1.8km/h aus ONO
Luftfeuchtigkeit: 72%

im Tagesverlauf

über­wiegend bewölkt
Tageswerte: 11 bis 20 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 03.08.2020
Neumond: 20.07.2020
Sonnenaufg.: 05:10
Sonnenunterg.: 20:49
 

Di

leichter Regen
13 bis 21 ºC

Mi

mäßiger Regen
12 bis 19 ºC

Do

sehr starker Regen
12 bis 18 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text