Dienstag, 11.12.2018
 

QUEEN OF SAND – Irina Titova
16.02.2019 VÖCKLABRUCK Stadtsaal 20 Uhr
17.02.2019 WELS Stadttheater 18 Uhr

die abendfüllende LIVE-Sandmalerei-Show „VERLIEBT IN ÖSTERREICH“

Eine untergeleuchtete Glasplatte, eine große Leinwand und Sand – das ist alles, was die junge Russin benötigt, um bewegende Geschichten zu erzählen, die unter die Haut gehen.
In „Verliebt in Österreich“ lädt uns Titova zu einer faszinierenden Rundreise durch ganz Österreich ein - immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern.
Eingebettet in eine romantische Liebesgeschichte besuchen wir die schönsten
Landschaften, die bekanntesten Wahrzeichen und die berühmtesten
Persönlichkeiten unseres Landes, die aus Millionen von tanzenden Sandkörnern zum Leben erwachen.
Seien Sie dabei, wie sich unser Liebespaar beim Schifahren in Kitzbühel
kennenlernt und begleiten Sie die beiden auf Ihrem gemeinsamen Abenteuer
durch unser schönes Österreich: Erleben Sie die Bregenzer Festspiele am
Bodensee, den „Jedermann“ in der Mozartstadt Salzburg, das wunderschöne
Salzkammergut und genießen Sie den Ausblick vom Grazer Schlossberg. Nach
dem Besucher der „Linzer Klangwolke“ geht es mit dem Schiff auf der Donau
durch die Wachau Richtung Wien, wo sich unsere Protagonisten vom Zauber der Hauptstadt inspirieren lassen: weder Gustav Klimts Kuss noch der Besuch im gemütlichen Heurigen soll auf der romantischen Reise fehlen.
Nach dem Motto „Was Sie schon immer von Österreich sehen wollten“ präsentiert Irina Titova die Geschichte unsere Heimat in den verschiedensten Facetten und musikalisch begleitet von Liedern und Melodien, die uns unausweichlich mit Österreich verbinden.
Der fließende Animationseffekt symbolisiert die Schönheit der Vergänglichkeit, die Magie und Einzigartigkeit eines jeden Moments. Vielleicht berührt genau deshalb die Sandmalerei den Zuschauer so tief im Herzen...

Die „Sandmalerei“ oder auch die „Kunst der Sandanimation“ ist eine der
außergewöhnlichsten Formen der Malerei. Sie macht es möglich, ästhetisch
anmutende, lebendige Bilder zu (er)schaffen. Durch das Ineinanderfließen der
Motive entstehen immer wieder neue faszinierende Szenen. Dem breiten
Publikum ist die Sandmalerei seit den sensationellen Auftritten bei RTL
Supertalent und dem Bayrischen Filmpreis bekannt.
Die Finger der Sandkünstlerin „tanzen“ in Harmonie mit der abgestimmten Musik über eine von unten beleuchtete, mit Sand bedeckte Glasplatte. Dabei entstehen wunderbare Bildergeschichten ähnlich wie Scherenschnitte, die von einer Kamera gefilmt und in Echtzeit auf eine große Leinwand übertragen und somit für ein größeres Publikum erlebbar werden.
Diese Kunstform schafft eine magische Atmosphäre, der sich kein Zuschauer
entziehen kann. Gerade in der heutigen digitalisierten, schnelllebigen Welt spürt das Publikum sofort, wie diese analoge Performance gerade wegen seiner Einfachheit fasziniert und emotional tief berührt. Durch die ineinander
übergehenden Bilder entsteht ein einzigartiger Animationseffekt. Mit wenigen
Handbewegungen kreiert die Künstlerin ein Bild – jedoch nur für den Moment.
Sobald das Bild fertig erscheint, wird es wieder weggewischt und ein neues Bild entsteht. Die Sandmalerei macht uns so auch die Vergänglichkeit und
Einzigartigkeit jedes einzelnen Moments im Leben bewusst. Vielleicht berührt
genau deshalb die Sandmalerei den Zuschauer so tief im Herzen...

Über Irina Titova:
Irina Titova wurde 1990 in Moskau als Tochter eines Universitätsprofessors und einer Schriftstellerin geboren. Nach dem Abschluss des Kunststudiums an der Pädagogischen Universität Moskau hat sie unter anderem mit autistischen
Kindern gearbeitet. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat sie für sich die einmalige und seltene Kunst der Sandmalerei entdeckt.
Mittlerweile ist Irina Titova eine der besten Sandkünstlerinnen weltweit - nur
ganz wenige beherrschen diese beeindruckende Art der Kunst in Perfektion. Mit ihren emotionalen und faszinierenden Sand-Performances wird Irina Titova von Moskau bis Sankt Petersburg und von Berlin bis Rom gefeiert.

Kartenvorverkauf: alle Raiffeisenbanken und Sparkassen ; OÖ Nachrichten
Alle ÖTicket-Vorverkaufsstellen / Maximarkt / Libro / MediaMarkt
VÖCKLABRUCK: Tourismusbüro Tel. 07672/26644
ZUK Kartenservice Tel. 06133/6317 bzw. www.zuk.at
Diese News an Freunde schicken:

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Werkstättenbrand und Verkehrsunfall in Lupitsch -  - Fotos freigegeben: FF Lupitsch und FF Altaussee

Werkstättenbrand und Verkehrsunfall in Lupitsch

Aus bislang ungeklärter Ursache brach Sonntagnachmittag, 9. Dezember 2018, in einem Nebengebäude ein Brand aus

weiter lesen ...
 
Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf
 - Fotos Hans Feitzinger - Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf - Fotos Hans Feitzinger

Christkindlmarkt m. Perchtenlauf in Ohlsdorf

Fotos Hans Feitzinger

weiter lesen ...
 

Traunsee Schlösser Advent 2018

Schlösser Advent in Gmunden -- 14. Dezember - 16. Dezember 2018


weiter lesen ...

Perchtenläufe 2018

Fotos Klein Helmut

weiter lesen ...
 

Franzl Feier 2018 in Hallstatt

03.12.2018

weiter lesen ...

Barbaramesse 2018 und Wiedereinführung des Flügelaltars in Hallstatt!

03.12.2018

weiter lesen ...
 
AK-Kalliauer: Psychische Belastungen, krebserregende Stoffe -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

AK-Kalliauer: Psychische Belastungen, krebserregende Stoffe

03.12.2018

Fokus bei Arbeitnehmerschutz stärker auf Frauen legen!

weiter lesen ...
 
Schmuckdiebstahl am Weihnachtsmarkt -  -

Schmuckdiebstahl am Weihnachtsmarkt

03.12.2018

Am Weihnachtsmarkt in Bad Ischl stahlen am 2. Dezember 2018 in der Zeit zwischen 14 Uhr bis 14:30 Uhr bislang unbekannte Täter ein Silber-Collier mit Granatketten.

weiter lesen ...
 
Neu beschlossene Projekte für die Region -  - Foto Beschreibung: Bildmitte: REGIS Obmann Bgm. Alexander Scheutz und REGIS Geschäftsführerin Rosa Wimmer mit den Mitgliedern des PAG Gremiums

Neu beschlossene Projekte für die Region

02.12.2018

In Bad Ischl wurde durch das Auswahlgremium des Vereins REGIS sieben neue Förderprojekte positiv beurteilt.

weiter lesen ...
 

Tischtennis, Nachwuchsturnier in Ebensee

02.12.2018

Erstmals konnte die SPG muki Ebensee ein OÖTTV-RC-Turnier veranstalten.

weiter lesen ...

Nussensee auf Niedrigstand

Impressionen

02.12.2018

Unser Fotoreporter Karl Lampesberger besuchte den Nussensee bei Bad Ischl um sich vom Niedrigstand des Nussensees zu überzeugen.

weiter lesen ...
 
St.Wolfganger Weihnachtsmarkt - Impressionen - Adventmarkt St.Wolfgang

St.Wolfganger Weihnachtsmarkt

Impressionen

02.12.2018

Impressionen

weiter lesen ...
 
„2. Hallstättersee Ice Swimming“ im fast „zu warmen“ Hallstättersee: -  - Günther Dankelmayr: Symbolfotos vom 2. Dachstein Salzkammergut Hallstättersee Ice Swimming!

„2. Hallstättersee Ice Swimming“ im fast „zu warmen“ Hallstättersee:

02.12.2018

Niederländer gewinnt Königsdisziplin über 1000 Meter!

weiter lesen ...
 

EIN LICHT – EIN ZEICHEN

02.12.2018

Ein Zeichen setzen für Friede und Toleranz

weiter lesen ...
 

Kunsthandwerk in Bad Ischl

02.12.2018

„Open house“ heißt es am von Freitag, 7.12,bis Sonntag 9.12, jeweils. von 14 bis 18 Uhr, im Eichenweg 15, im Haus von Maria Tscherne.

weiter lesen ...

AMADEUS HORSE INDOORS 2018

01.12.2018

Romana Hartl & Matthias Atzmüller vom RSZ MUKI in Ebensee (Bezirk Gmunden/OÖ) in Salzburg am Start

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

bedeckt
Temperatur: 2 ºC
Wind: 7.2km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 80%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: 0 bis 1 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 22.12.2018
Neumond: 05.01.2019
Sonnenaufg.: 07:30
Sonnenunterg.: 16:03
 

Di

heftiger Schneefall
0 bis 1 ºC

Mi

Schnee
-8 bis 0 ºC

Do

leichter Schnee­fall
-11 bis -4 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text