Sonntag, 26.05.2019
 

Beeindruckende Schülerpräsentationen bei Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums in der AK Linz

In der AK Linz wurde heute das Hermann-Langbein-Symposium eröffnet, das bis 12. April hochwertige Referate und Diskussionen zum Nationalsozialismus und seinen aktuellen Bezügen bietet. An der Eröffnung beteiligten sich rund 350 Schüler/-innen und Lehrer/-innen mit mehreren beeindruckenden Präsentationen. Die Begrüßungsrede hielt AK-Vorstandsmitglied Manfred Fadl.

Das jährliche Symposium in der AK Linz ist nach dem Widerstandskämpfer und Auschwitz-Überlebenden Prof. Hermann Langbein (1912 – 1995) benannt. 1980 wurde das Symposium von Langbein selbst gegründet. Nach seinem Tod führte es Prof. Johannes Schwantner weiter, der im März 2018 selbst verstarb. Mittlerweile besteht das Hermann-Langbein-Symposium länger als alle anderen Veranstaltungen der Lehrerfortbildung in Österreich. In der AK Linz findet es seit 2012 statt.

Faschismus muss bekämpft werden
„Als demokratische Interessenvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer war die AK unter zwei faschistischen Regimen verboten. Schon deshalb leisten wir aus voller Überzeugung unseren Beitrag zur demokratiepolitischen Bildung an den Schulen“, betonte AK-Vorstandsmitglied Manfred Fadl bei seiner Begrüßung im Kongresssaal der AK Linz: „Leider wird derzeit wieder Stimmungsmache gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen betrieben, diesmal in erster Linie gegen Menschen, die vor Krieg und Vertreibung, Not und Elend geflüchtet sind.“

Der bekannte Politikwissenschafter Univ.-Prof. Dr. Anton Pelinka machte deutlich, „was wir von Hermann Langbein lernen können“. Er verwies auf Langbeins tiefe humanistische Überzeugung sowie auf seine Unbeugsamkeit bei der Bekämpfung von Nationalsozialismus und Menschenverachtung. „Langbein ist ein Vorbild für uns, denn auch heute gilt es, faschistische Tendenzen konsequent zu bekämpfen“, sagte Pelinka.

Beeindruckende Schülerpräsentationen
Anschließend bewiesen Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Bundesland mit verschiedenen Präsentationen ihr großes Engagement. Fünf Schulklassen haben sich mit dem Buch „Am Seil“ des bekannten oberösterreichischen Schriftstellers Erich Hackl auseinandergesetzt. Es schildert, wie ein Wiener Kunsthandwerker in der NS-Zeit zwei jüdische Frauen versteckt und ihnen damit das Leben gerettet hat.

Das BRG Steyr gestaltete zu Erich Hackls Buch Radiobeiträge. Die HTL Wels beschäftigte sich mit Formen der Ausgrenzung und des Widerstandes: Die Ergebnisse wurden auf Powerpoint-Folien präsentiert. Das ORG der Franziskanerinnen Wels brachte Buchtexte „am Seil“ auf die Bühne, wo sie vorgetragen wurden. Das Brucknergymnasium Wels erarbeitete Steckbriefe von Personen, die in der Vergangenheit Zivilcourage gezeigt haben oder sie heute zeigen. Das BRG Linz-Honauerstraße stellte Texte aus dem Buch Texten zum aktuellen Zeitgeschehen gegenüber.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Schüler/-innen des ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck. Die Schülerin Jana Duda sang ihr selbst komponiertes Lied „The Answer“, begleitet vom „Ensemble 7a“ des ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck. Nach der Eröffnung des Symposiums führten die Zeitzeuginnen Anna Hackl und Univ.-Prof.in Dr.in Katja Sturm-Schnabl ein spannendes Gespräch mit den Jugendlichen.
Diese News an Freunde schicken:
Arbeiterkammer OÖ

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Gmunden - Wieder Schülerprotest für mehr Klimaschutz - Fotos Kurt Schmidsberger - Gmunden - Wieder Schülerprotest für mehr Klimaschutz -- Fotos Kurt Schmidsberger

Gmunden - Wieder Schülerprotest für mehr Klimaschutz

Fotos Kurt Schmidsberger

Schüler-Protest ging österreichweit in die zweite Runde

weiter lesen ...
 
Hannes Heide aus Bad Ischl kandidiert für EU-Parlament -  -

Hannes Heide aus Bad Ischl kandidiert für EU-Parlament

Der Bürgermeister für Europa: „Die Antwort kann nur Gerechtigkeit sein“

weiter lesen ...
 

Kantersiege für Muki-Trio in der 2. Bundesliga A

08.04.2019

Baden und St. Veit klar geschlagen

weiter lesen ...

LR Anschober: Vom Atomrisiko in Mochovce ist auch Oberösterreich akut betroffen

08.04.2019

Inbetriebnahme des Hochrisiko-AKW mit allen politischen und rechtlichen Möglichkeiten verhindern und Baustopp durchsetzen - Schreiben an slowakische Regierung, EU-Kommission und Europäische Atomaufsichtsbehörde

weiter lesen ...
 

Vorbildgemeinde bei Müllsammlung- und -trennung

08.04.2019

An die 200 Personen aus 20 Vereine und Körperschaften nahmen vergangenen Samstag an der vom Umweltausschuss der Marktgemeinde St. Georgen organisierten Flurreinigungsaktion teil.

weiter lesen ...

ORF III - Habsburg und die Alpen-Teil 2

08.04.2019

Dienstag, 09. April 2019
um 21.05 Uhr in ORF III

 

123. Jahresvollversammlung der FW Perneck

07.04.2019

123. Jahresvollversammlung abgehalten am Sonntag, 31.03.2019, 19:00 Uhr im Gasthaus „Zum Salzberg“

weiter lesen ...
 
PKW mit Poller kollidiert - EInsatz für die HFW Bad Ischl -  - PKW mit Poller kollidiert - EInsatz für die HFW Bad Ischl

PKW mit Poller kollidiert - EInsatz für die HFW Bad Ischl

07.04.2019

Am heutigen Sonntagabend, 07. April 2019 wurden um 22:00 Uhr die Kameraden des 2. Bereitschaftszuges der HFW Bad Ischl zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

weiter lesen ...
 
SV Roitham - Sommer, Sonne, Fußballplatz -  - Unsere Roitham-Kicker kurz nach dem Sieg mit Trainer Esad Mahmutovic

SV Roitham - Sommer, Sonne, Fußballplatz

07.04.2019

weiter lesen ...
 

Drei-Länder-U16-Fußballturnier Gödöllö-Opatija-Bad Ischl am 13.April

07.04.2019

U16-Mannschaften von Bad Ischls Partnerstädten treffen am 13. April zum Drei-Länder-Fußballturnier aufeinander

weiter lesen ...

NTS Saisonabschluss in der Rettenbachalm

07.04.2019

Letzen Samstag feierten die Langläufer, Biathleten und nordischen Kombinierer des ASVÖ NordicSkiTeams Salkammergut (NTS) in der Rettenbachalm ihren Saisonabschluss.

weiter lesen ...
 
1.Kl. Süd - Union Regau – SV Ebensee 0 : 2 (0:1)
 -  -

1.Kl. Süd - Union Regau – SV Ebensee 0 : 2 (0:1)

07.04.2019

Hackl-Elf fährt mit 3 Punkten nach Hause!

weiter lesen ...
 
Bergsteiger am Großen Sonnstein abgestürzt -  -

Bergsteiger am Großen Sonnstein abgestürzt

07.04.2019

weiter lesen ...
 
Punkte trotz Sturzes beim Saisonauftakt in Estoril -  - Maximilian Kofler / KTM (Sama Global Angel Nieto Team) 
Photo: Sama Global Angel Nieto Team

Punkte trotz Sturzes beim Saisonauftakt in Estoril

07.04.2019

An der portugiesischen Atlantikküste in Estoril starteten die beiden Motorradbrüder aus Attnang-Puchheim, Maximilian und Andreas Kofler, in ihre zweite Saison in der FIM CEV Repsol Serie.

weiter lesen ...
 

Tourenschigeherin am Gosaukamm abgestürzt

07.04.2019

weiter lesen ...

LH Stelzer: „Müssen den technologischen Fortschritt auch für einen sozialen Fortschritt nutzen“

07.04.2019

Heuer werden zwei große Schwerpunkte gesetzt: Erstens, den Standort OÖ weiter nach vorne bringen. Zweitens, jenen Menschen helfen, die Hilfe benötigen und denen es nicht so gut geht im Leben.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

leicht bewölkt
Temperatur: 22 ºC
Wind: 3.1km/h aus WNW
Luftfeuchtigkeit: 49%

im Tagesverlauf

leicht bewölkt
Tageswerte: 12 bis 22 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 17.06.2019
Neumond: 02.06.2019
Sonnenaufg.: 05:06
Sonnenunterg.: 20:36
 

Mo

sehr starker Regen
13 bis 21 ºC

Di

sehr starker Regen
8 bis 13 ºC

Mi

sehr starker Regen
8 bis 11 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text