Sonntag, 21.07.2019
 

#dif19: Safety First auf der Donauinsel

Um die Sicherheit aller Besucherinnen und Besucher vor Ort zu garantieren, sind auch dieses Jahr wieder unzählige Sicherheitskräfte sowie MitarbeiterInnen der Polizei und des Arbeiter Samariterbundes vor Ort. Auch die erfolgreich am Donauinselfest 2018 gestartete und bereits in Wien mehrmals in weiteren Bereichen umgesetzte Rettungsanker-Aktion ist heuer wieder auf der Wiener Donauinsel im Einsatz.

„Das Donauinselfest zählt zu den sichersten und friedlichsten Großveranstaltungen seiner Art. Auch heuer sollen sich alle Besucherinnen und Besucher rund um die Uhr wohlfühlen auf der Insel - dafür sorgt erneut ein ausgefeiltes Sicherheitskonzept bestehend aus vielen verschiedenen Maßnahmen, die gemeinsam mit der Polizei, den zuständigen Behörden und ExpertInnen entwickelt und realisiert werden“, so Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien. So sind 500 private Securities rund 11.000 Stunden im Einsatz und werden dabei von 700 Polizeibediensteten unterstützt. Zudem stehen rund 200 SanitäterInnen und fünf NotärztInnen des Arbeiter Samariterbunds bereit, um die Besucherinnen und Besucher in medizinischen Notfällen zu versorgen.

Sicherheit fängt bei der Anreise an
Doch die Sicherheit fängt bereits bei der Anreise an und zieht sich für alle BesucherInnen bis zur Abreise: Die gute Anbindung der Donauinsel und die erhöhten Intervalle der U-Bahnlinien U1 und U6, S-Bahnen und diversen Bus- und Straßenbahnlinien tragen dazu bei, dass die Festivalfans ganz entspannt ankommen und sich auch über den Heimweg keine Gedanken machen müssen. Den Veranstaltern kommt die hervorragende Infrastruktur der Donauinsel an sich zu Gute, beschreibt Novak: „Wien hat mit der Donauinsel ein innerstädtisches Naherholungsgebiet mit einer öffentlichen Verkehrsanbindung, die weltweit ihresgleichen sucht. Daher an alle BesucherInnen: Lasst das Auto stehen, kommt mit Bahn, Bus, Fahrrad oder – für alle, die nah genug sind – auch zu Fuß!“

Rettungsanker: Die Erfolgsstory geht weiter
Auch die am Donauinselfest 2018 eingeführte und mittlerweile auf Wiener Linien, Lokale und Bäder ausgeweitete Rettungsanker-Aktion wird am Donauinselfest 2019 zum Einsatz kommen. Hier werden die Sicherheitskräfte in Schulungen sensibilisiert, um so zu einem Ansprechpartner in Fällen von sexueller Belästigung zu werden - vor Ort am Donauinselfest sind sie durch einen Button erkennbar. Durch die Awareness-Kampagne soll das Sicherheitsempfinden von Frauen gestärkt und ihnen gleichzeitig in akuten Situationen geholfen werden.

Auf der Webseite des Donauinselfests finden Sie darüber hinaus nützliche Sicherheitshinweise, sowie die offizielle Hausordnung des Donauinselfests.


Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at
Diese News an Freunde schicken:
www.donauinselfest.at

Verweise:

www.donauinselfest.at

 


Weitere Artikel

PRO Beachtrophy Ebensee 2019 -  - ABVT Pro Innsbruck_(c) Morepikkz Fotografie

PRO Beachtrophy Ebensee 2019

Die SPORTUNION Ebensee PRO Beachtrophy veranstaltet von 26.07. bis 28.07. einen offiziellen Tourstopp der Austrian Beach Volleyball Tour PRO in Ebensee am Traunsee.

weiter lesen ...
 
Sonnenblumenfest 2019 in Ohlsdorf - Sonnenblumenfest Ohlsdorf Fotos: Feitzinger Hans - Sonnenblumenfest 2019 Ohlsdorf Fotos: Feitzinger Hans

Sonnenblumenfest 2019 in Ohlsdorf

Sonnenblumenfest Ohlsdorf Fotos: Feitzinger Hans

Unter freiem Himmel bodenständige Schmankerl und gepflegte Getränke genießen, Freunde treffen und mit der ganzen Familie schöne Stunden in herrlichem Ambiente genießen

weiter lesen ...
 

Koppenpass wieder gesperrt!

22.7. - 24.7.2019 8:00 bis 12:00 + 13:00 bis 16:00 Uhr!

weiter lesen ...

Verkehrsunfall auf der B153

20.06.2019

Am Mittwoch, den 19.09.2019, ging bei den Kameraden der FF Mitterweissenbach die Einsatzmeldung „Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B153“ ein.

weiter lesen ...
 

Brand in Mehrparteienhaus in Bad Ischl

20.06.2019

„Bahnhofstraße, Brand Wohnhaus“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, am Donnerstag 20. Juni 2019, um 16:40 Uhr die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl alarmiert.

weiter lesen ...

Radtour der Naturfreunde Bad Goisern

20.06.2019

weiter lesen ...
 

Hat Handwerk Zukunft?

20.06.2019

weiter lesen ...
 
Maßgeschneidert in Bad Goisern! -  - Foto: Paul Hamm

Maßgeschneidert in Bad Goisern!

20.06.2019

weiter lesen ...
 
K.u.K. Infanterieregiment Nr.42 „Herzog von Cumberland“ bei den Gendarmeriefreunde in Kärnten -  - Auf Foto Präsident der Gendarmerie- u. Polizeifreunde Kärnten Arnulf Prasch mit Mitgliedern des IR 42 Gmunden

K.u.K. Infanterieregiment Nr.42 „Herzog von Cumberland“ bei den Gendarmeriefreunde in Kärnten

20.06.2019

Gendarmeriefreunde feierten 170. Gründungstag der Gendarmerie.

weiter lesen ...
 

Übung „Brand Hochsiloanlage“

20.06.2019

„Brand Hochsiloanlage“, so lautete das Übungsszenario, welches es für die FF-Pfandl am Mittwoch zu bewältigen gab.

weiter lesen ...

Neuer Generationen-Campus in Vorchdorf jetzt fertiggestellt

20.06.2019

24 moderne Wohnungen und Ärztezentrum errichtet - TRIO Development mit Vorreiterrolle im Bereich des E-Carsharings bei Wohnanlagen:

weiter lesen ...
 
AK-Kalliauer: Steuergerechtigkeit muss auf allen Ebenen der EU höchste Priorität bekommen -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

AK-Kalliauer: Steuergerechtigkeit muss auf allen Ebenen der EU höchste Priorität bekommen

19.06.2019

Nach der EU-Wahl muss es ein vorrangiges Ziel sein, endlich für Steuergerechtigkeit in der Europäischen Union zu sorgen

weiter lesen ...
 
21. Alpentour Trophy 2019 -  - Credit: Regina Stanger

21. Alpentour Trophy 2019

19.06.2019

Rückblick auf die 21. Alpentour Trophy 2019

weiter lesen ...
 
Traunbrückeneröffnung in Ebensee - Festakt am 21. Juni 2019 um 13.00 Uhr -

Traunbrückeneröffnung in Ebensee

Festakt am 21. Juni 2019 um 13.00 Uhr

19.06.2019

Am Freitag, 21. Juni (ab 11 Uhr) und Samstag präsentieren sich Ebenseer Wirtschaftstreibende von der Marktgasse bis zur Bahnhofstraße. Der Eröffnungsfestakt findet am Fr., 21. Juni um 13 Uhr statt. Für Speis, Trank und Musik ist bestens gesorgt.

weiter lesen ...
 

Mann von Trickdieb bestohlen

18.06.2019

weiter lesen ...

Seeuferreinigung in Hallstatt

18.06.2019

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 21 ºC
Wind: 0.5km/h aus N
Luftfeuchtigkeit: 78%

im Tagesverlauf

leichter Regen
Tageswerte: 16 bis 21 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 15.08.2019
Neumond: 31.07.2019
Sonnenaufg.: 05:17
Sonnenunterg.: 20:43
 

Mo

bedeckt
16 bis 26 ºC

Di

klarer Himmel
16 bis 27 ºC

Mi

klarer Himmel
16 bis 27 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text