Dienstag, 10.12.2019
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Interview mit Nationalrat Rainer Wimmer in Hallstatt

Am Samstag, den 14. September veranstaltete die SPOe Hallstatt im Heritage Hotel Hallstatt einen Brunch mit Rainer Wimmer, dem wohl bekanntesten Hallstaetter in Wien. Mehr als 50 Menschen sind der Einladung gefolgt und viele Diskussionen wurden gefuehrt.

Der Salzkammergut-Rundblick hat die Chance genutzt, um ein kurzes Interview mit Rainer Wimmer zu fuehren.
Franz Fruehauf, Salzkammergut-Rundblick: Lieber Rainer, du bist ja Bundesvorsitzender der Gewerkschaft PRO-GE und als oberster sozialdemokratischer Gewerkschafter auch Abgeordneter zum Nationalrat.


Welche Funktion ist gerade am intensivsten?
Das ist schwer zu sagen. Natuerlich bereiten wir uns gerade intensiv auf die Herbstlohnrunde vor, wo wir wieder moeglichst viel fuer unsere Kolleginnen und Kollegen herausholen werden-denn sie haben fleissig gearbeitet und sich ihren Anteil verdient. Dafuer steigen wir wieder wie jedes Jahr in den Ring. Dazu kommt natuerlich noch der Wahlkampf, der inzwischen auf Hochtouren laeuft. Aber das war auch nicht anders, als ich Betriebsrat der Salinen und Buergermeister von Hallstatt war. Wenn man sich fuer die Menschen einsetzt, dann ist man rund um die Uhr im Einsatz. Das mache ich seit mehr als 30 Jahren mit voller Kraft, und das gibt auch Kraft.

Mit welchen zentralen Forderungen gehen die sozialdemokratischen GewerkschafterInnen in diesen Wahlkampf?
Im Bereich der Arbeitszeit die Ruecknahme des schwarz-blauen Arbeitszeitgesetzes mit dem 12-Stunden-Tag und der 60-Stunden-Woche. Dann wollen wir endlich einen Rechtsanspruch auf die 4-Tage-Woche und den Zugang zur 6. Urlaubswoche fuer alle, auch wenn sie einmal den Betrieb gewechselt haben. Ausserdem muss es eine Steuerreform geben, von der die Beschaeftigten profitieren. Das heist konkret, dass die ersten 1.700 Euro im Monat steuerfrei sein sollen. Die Leute brauchen das Geld und auch die Konjunktur wird so angekurbelt. Das ist viel besser als sinnlose Steuergeschenke fuer die Grossspender der OeVP.


Das sind alles wichtige Forderungen. Gibt es ein Thema, fuer das du dich besonders einsetzen wirst?
Wer 45 Jahre lang gearbeitet hat, darf bei der Pension keine Abschlaege haben. Es ist einfach ungerecht, wenn Menschen mit 15 zu arbeiten beginnen, mit 62 in die Korridorpension gehen weil sie einfach nicht mehr koennen und dann auch noch lebenslang 15,3% Abschlaege haben, obwohl sie ihr Leben lang eingezahlt haben. Das gehoert korrigiert.

Was hat dich an Schwarz-Blau am meisten gestoert? Bitte nur drei Sachen.
Erstens, dass sich Grossspender Gesetze wuenschen konnten, die gegen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerichtet waren und ueber die Betroffenen einfach druebergefahren wurde.
Zweitens, die ganzen rechtsextremen Ausritte bei der FPOe und diese Feindseligkeit gegenueber Menschen, die da immer mitschwingt.
Drittens, dass wir staendig angelogen werden. Die ganze Welt schaut Strache zu, wie er auf Ibiza die Republik verklopfen will und er verkuendet dann, dass er nun seine Unschuld beweisen will. Bei der OeVP werden Festplatten unter falschem Namen dreifach geschreddert und Kurz erklaert uns, das waere das normalste auf der ganzen Welt. Dazu kommen noch die gestueckelten Parteispenden, die doppelte Buchhaltung, und so weiter.

Hat Schwarz-Blau aus deiner Sicht irgendetwas richtig gemacht?
Der Familienbonus war eine gute Idee. Leider haben sie auf die vergessen, die ihn am dringendsten gebraucht haetten, naemlich Eltern oder Muetter mit kleinem Einkommen. Wir wollen den vollen Familienbonus von 1.500 Euro fuer alle. Jedes Kind ist gleich viel wert.

Du bist Platz 2 auf der Bundesliste, unmittelbar nach Pamela Rendi-Wagner. Ist das was Besonderes?
Ja. Aber da geht es nicht um mich, sondern um etwas anderes: Immer dann, wenn Partei und Gewerkschaft ganz eng zusammengearbeitet haben, dann ist was weitergegangen. Dann ist was gegangen fuer die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, dann ist was gegangen fuer die Frauen, fuer die Jugend und fuer die aeltere Generation. Das jetzt ein Gewerkschafter so weit vorne auf der Bundesliste steht, ist ein Zeichen dafuer, dass diese Achse wieder sehr stark ist und das ist gut.
Diese News an Freunde schicken:
Franz Fruehauf

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Adventmarkt Ohlsdorf -  -

Adventmarkt Ohlsdorf

Fotos Hans Feitzinger

weiter lesen ...
 
Altm├╝nster Perchtenlauf -  -

Altm├╝nster Perchtenlauf

Fotos Hans Feitzinger

weiter lesen ...
 

Protestkundgebung in Mitterwei├čenbach

Die B├╝rgermeister von Ebensee und Bad Ischl luden die Bev├Âlkerung am 08. Dezember zur gemeinsamen Protestkundgebung in Mitterwei├čenbach ein

weiter lesen ...

ItÔÇÖs Christmas Time in Hallstatt!

Samstag, den 14. 12. 2019 um 19 Uhr 30 im Kultur - und Kongresshaus Hallstatt

Konzert zur Reihe ÔÇ×THE SOUND OF HALLSTATTÔÇť

weiter lesen ...
 

50 Jahre Lebenshilfe Weltrekordversuch in Voecklabruck

Fotos Hans Feitzinger

16.09.2019

weiter lesen ...

Ebenseer Triumph am Langbathsee

16.09.2019

- Claudia Wimmer (LG St. Wolfgang) wiederholt Vorjahressieg

weiter lesen ...
 
Schach Vereinsmeisterschaft der ASKOe Bad Goisern brachte zwei neue Profis hervor. -  - v.l. A- Mannschaft: Thomas Schiendorfer (1. Platz), Franz Winterauer (2.), Arnold Haupt (3.) mit Sektionsleiter Sepp Wallmann

Schach Vereinsmeisterschaft der ASKOe Bad Goisern brachte zwei neue Profis hervor.

16.09.2019

weiter lesen ...
 
Almabtrieb in Hallstatt -  - Foto Franz Fruehauf

Almabtrieb in Hallstatt

15.09.2019

Der Almabtrieb mit den geschmueckten Schafen erfreute nicht nur die Einheimischen, sondern auch die Zaungaeste.

weiter lesen ...
 
BRD Hallstatt und Obertraun bei der Dachsteingratbeleuchtung 2019 -  -

BRD Hallstatt und Obertraun bei der Dachsteingratbeleuchtung 2019

12.09.2019

Zum 50. Jubilaeum waren mehr als 120 Bergretterinnen und Bergretter bei Nacht am Dachsteingrat.

weiter lesen ...
 

Buergermeisterkonzert in Hallstatt

Samstag, 14. September 2019

12.09.2019

Bei Schlechtwetter findet das Konzert nicht statt.

weiter lesen ...

Almabtrieb vom Hochtal nach Hallstatt

12.09.2019

Um ca. 17.00 Uhr kommen sie im Tal an!

weiter lesen ...
 
Die SPOe Hallstatt laedt zum Brunch! - Samstag, 14.09.2019 -

Die SPOe Hallstatt laedt zum Brunch!

Samstag, 14.09.2019

12.09.2019

Fr├âĂĺ├é┬╝hst├âĂĺ├é┬╝ck mit NR. Rainer Wimmer im Heritage Hotel Hallstatt.

weiter lesen ...
 
Zwoelferkogel-Bergmesse und Vollmond am Krippenstein in Obertraun
Samstag, 14. September 2019 -  -

Zwoelferkogel-Bergmesse und Vollmond am Krippenstein in Obertraun
Samstag, 14. September 2019

12.09.2019

weiter lesen ...
 
Neue Helme fuer die Kameraden der Feuerwache Rettenbach -  -

Neue Helme fuer die Kameraden der Feuerwache Rettenbach

11.09.2019

weiter lesen ...
 

Auf den Schlenken mit Heli

11.09.2019

weiter lesen ...

Fotoausstellung in der Stadtpfarrkirche St.Nikolaus Bad Ischl

Samstag, den 14. September um 20:00 Uhr

09.09.2019

Am Samstag, den 14. September um 20:00 Uhr wird, im Anschluss an den Vorabendgottesdienst, in der Pfarrkirche von Bad Ischl eine Gemeinschaftsausstellung eroeffnet, als Abschluss zu unserem Projekt Fotoausgang Architektur vom Februar dieses Jahres.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 6 ºC
Wind: 2.1km/h aus NNO
Luftfeuchtigkeit: 93%

im Tagesverlauf

leichter Regen
Tageswerte: 3 bis 6 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 11.12.2019
Neumond: 26.12.2019
Sonnenaufg.: 07:28
Sonnenunterg.: 16:03
 

Di

Schnee
-1 bis 3 ºC

Mi

klarer Himmel
-2 bis 2 ºC

Do

leichter Schnee­fall
-1 bis 3 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, S├Ągewerk, Carports, Dachst├╝hle, Balkone, Z├Ąune
Text