Mittwoch, 29.01.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Tennishalle in Bad Ischl in Vollbrand – 15 Personen gerettet

Samstag 14.12.2019, Engleitenstraße, Brand Gebäude mit Menschenansammlung, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, Samstag 14. Dezember 2019, um 11:41 Uhr die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwillige Feuerwehr Pfandl sowie die Feuerwache Ahorn-Kaltenbach alarmiert.

15 Kinder in Sicherheit gebracht
Aus bisher unbekannter Ursache brach im angebauten Gebäude der Tennishalle ein Brand aus. Der Tennislehrer und ein Kamerad der Hauptfeuerwache brachten insgesamt 15 Kinder aus der Halle in Sicherheit. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz versorgt.

Alarmstufe 2
Beim Eintreffen der ersten Mannschaft wurde sofort Alarmstufe II für den Feuerwehrpflichtbereich Bad Ischl ausgelöst. Somit wurden alle zehn Ischler Feuerwehreinheiten alarmiert.

UnterstĂĽtzung aus anderen Gemeinden
Die Größe des Brandes brachte auch das breit aufgestellte Ischler Feuerwehrwesen mit seinen Atemschutzgeräten an seine Grenzen. Um 12:36 Uhr wurde die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Goisern veranlasst. Auch ein Lastkraftwagen mit einem schweren Kran der Fa. Brandl Bau, wurde zum Einsatzort beordert, um die Mannschaften am Dach zu sichern und somit die Löscharbeiten, bzw. das Öffnen der Dachhaut zu unterstützen.

Wasserversorgung dank nebenliegender Gewässer
Gleich neben dem Gebäude befinden sich der Kaltenbach und der Traunfluss. Eine entsprechende Wasserversorgung konnte somit rasch sichergestellt werden. Insgesamt wurden zwölf Tragkraftspritzen mit 21 Zubringerleitungen aufgebaut.

Glatteisbildung durch Löschwasser
Da um das Objekt eine starke Glatteisbildung herrschte, unterstützte die Stadtgemeinde Bad Ischl die Einsatzkräfte, mit einer Bereitstellung von Splitt und Streusalz.

Einsturzgefahr
Gegen 13:15 Uhr mussten die Einsatzkräfte das Gebäude aufgrund Einsturzgefahr verlassen. Somit war nur mehr ein Angriff von außen bzw. den innenliegenden Tennisplätzen her möglich.


Atemschutzfahrzeug nachgefordert
Die BTF Steyrermühl wurde mit ihrem Atemschutzfahrzeug nachalarmiert um die Wiederversorgung der Atemschutzträger zu sichern. Somit konnten die geleerten Flaschen gleich vor Ort wieder befüllt werden. Insgesamt standen bei diesem Brand mehr als 60 Atemschutztrupps im Einsatz.

Auch GroĂźraumlĂĽfter angefordert
Da angenommen werden musste, dass der Brand auch auf die Halle selbst übergreift und diese dann nicht mehr betreten werden könnte, wurden zwei Großraumlüfter von den Freiwilligen Feuerwehren Wels und Laakirchen ebenfalls nachalarmiert. Die Lüfter hätten im schlimmsten Fall die Halle von außen belüften und die Löscharbeiten zusätzlich mit Sprühnebel unterstützen können.

Angrenzende Kletterhalle erfolgreich geschĂĽtzt
Die nahe am Brandobjekt angrenzende Kletterhalle wurde durch vier sogenannte Hydroschilder und zwei mobilen Wasserwerfern vor einem Ăśbergreifen der Flammen geschĂĽtzt.

Fahrzeugbrand während den Löscharbeiten Gegen 15:00 Uhr kam es erneut zu einer Alarmierung der Hauptfeuerwache Bad Ischl. In der Leschetitzkygasse galt es einen Fahrzeugbrand zu löschen. Umgehend besetzten Atemschutzträger der Hauptfeuerwache, der FF Pfandl und der Feuerwache Rettenbach sowie Kameraden der FF Bad Goisern das momentan freie schwere Löschfahrzeug der FF Bad Goisern. Innerhalb kürzester Zeit konnten die zusammen gewürfelten Mannschaften den Brand erfolgreich bekämpfen und ein Übergreifen auf ein neben stehendes Wohnhaus verhindern. Bei diesem Ereignis konnte man wieder einmal die gute Zusammenarbeit der unterschiedlichen Einheiten beobachten. Nach kurzer Zeit wurde wieder zum ursprünglichen Einsatzort abgerückt.

Mühevolle Löscharbeiten
Aufgrund der Baubeschaffenheit des Gebäudes breitete sich der Brand sehr schnell unter der Dachkonstruktion aus. Somit musste die Dachhaut an mehreren Stellen geöffnet werden um an die Brandherde zu gelangen. Dies gestaltete sich aufgrund der herrschenden Einsturzgefahr als sehr schwierig und gefährlich. Die Mannschaften wurden dabei von den beiden Kränen aus vor einem Absturz gesichert.

Drohne im Einsatz
Auch die Drohne erwies sich beim heutigen Brand als sehr wertvoll. Zur Einsatzunterstützung wurde das Brandobjekt mit der Drohne abgeflogen. Die Wärmebildkamera des Fluggeräts lieferte wertvolle Informationen über die Brandstellen. So konnte eine noch gezieltere Brandbekämpfung durchgeführt werden.

Ischler Feuerwehrwesen einmal mehr bestätigt
Beim heutigen Brand hat man einmal mehr die Wichtigkeit des breit aufgestellten Ischler Feuerwehrwesens beobachten können. Innerhalb kürzester Zeit waren die zehn Feuerwehren und Feuerwachen vor Ort und konnten somit eine rasche Wasserversorgung und eine schnelle Brandbekämpfung sicherstellen.
Brandwache der Feuerwache Ahorn Kaltenbach noch vor Ort
Gegen 17:00 Uhr konnten die meisten Einsatzkräfte wieder abrücken. Die Feuerwache Ahorn – Kaltenbach ist noch für die nächsten Stunden als Brandwache vor Ort.

Beeindruckende Einsatzbilanz
Im Einsatz standen die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwilligen Feuerwehren Pfandl, Jainzen, Mitterweißenbach, Lauffen, sowie die Feuerwachen Ahorn-Kaltenbach, Reiterndorf, Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein, Sulzbach und Perneck, sowie aus dem Nachbarpflichtbereich die Freiwillige Feuerwehr Bad Goisern. Außerdem war das Rote Kreuz Bad Ischl, die städt. Sicherheitswache, die Polizeiinspektion Bad Ischl, Mitarbeiter der Stadtgemeinde Bad Ischl und der Kran der Fa. Brandl am Einsatzort. Auch die Feuerwehren Laakirchen, Steyrermühl und Wels standen im Unterstützungseinsatz.
Diese News an Freunde schicken:
Quelle und Bildmaterial:
Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl
Hauptfeuerwache

Verweise:

www.ff-badischl.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Goldi’s Liebesgeschichte am Kulm – 20 ganz besondere Jahre -  - Dennoch war es noch nicht der letzte Sprung am Kulm, es folgten zahlreiche Flüge mit der Kamera für den ORF. . FOTO salzkammergut-rundblick.at

Goldi’s Liebesgeschichte am Kulm – 20 ganz besondere Jahre

Ă–sterreichs Paradeskispringer Andreas Goldberger verbindet mit dem Kulm eine ganz besondere Beziehung.

weiter lesen ...
 
„A Letter To Freedom“ Multimediavortrag im Kulturhaus Hallstatt - Samstag, 15. Februar 2020 Beginn 20 Uhr - Plakat Armin Zwinz

„A Letter To Freedom“ Multimediavortrag im Kulturhaus Hallstatt

Samstag, 15. Februar 2020 Beginn 20 Uhr

Beeindruckenden Bilder, Erzählungen und Lesungen aus seinem privaten Expeditionstagebuch!

weiter lesen ...
 

AK-Kalliauer enttäuscht über VfGH-Entscheidung:

15.12.2019

Der oberösterreichische AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer bringt sein Unverständnis über die heutige VfGH-Entscheidung zum Ausdruck:

weiter lesen ...

Echerntal Waldbrand 2018 in Hallstatt mit finanziellen Nachwirkungen!

15.12.2019

Die Marktgemeinde Hallstatt überwies die Summe und schickte die Rechnungen an das zuständige Ministerium. Unverständlicher Weise lehnt das Ministerium jetzt die Rückzahlung ab.

weiter lesen ...
 

GlĂĽckwunsch zum 97er in Obertraun!

15.12.2019

weiter lesen ...

Lions Flohmarkt in Bad Ischl bestens besucht

15.12.2019

„Der heurige Flohmarkt ist wieder sehr gut gelaufen und unser Lions Punschstand ist noch bis 5. Jänner 2020 geöffnet “

weiter lesen ...
 
Feuerwache Rettenbach erhielt eine groĂźzĂĽgige Spende -  - Bildmaterial: 
Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

Feuerwache Rettenbach erhielt eine groĂźzĂĽgige Spende

14.12.2019

Der letzte Ăśbungsabend war ein ganz besonderer fĂĽr die Kameraden der Feuerwache Rettenbach - Steinfeld - Hinterstein.

weiter lesen ...
 
VU in Altaussee -  - FF Altaussee

VU in Altaussee

14.12.2019

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die FF Altaussee gestern Freitag 13.12.2019 um 15:45 alarmiert

weiter lesen ...
 
Brand in Bad Ischl - 14 Wehren im Einsatz -  - Quelle: ff-badischl.at

Brand in Bad Ischl - 14 Wehren im Einsatz

14.12.2019

Engleitenstraße, Brand Gebäude mit Menschenansammlung, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, Samstag 14. Dezember 2019, um 11:41 Uhr die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwillige Feuerwehr Pfandl und die Feuerwache Ahorn-Kaltenbach alarmiert.

weiter lesen ...
 

PKW-Brand während Großeinsatz

14.12.2019

Während des Großbrandes folgte der nächste Brandeinsatz.

weiter lesen ...

11 Feuerwehren bekämpfen Großbrand in Bad Ischl

14.12.2019

Engleitenstraße, Brand Gebäude mit Menschenansammlung, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, Samstag 14. Dezember 2019, um 11:41 Uhr die Hauptfeuerwache Bad Ischl, die Freiwillige Feuerwehr Pfandl und die Feuerwache Ahorn-Kaltenbach alarmiert.

weiter lesen ...
 
Der „Rodelfloh“ will richtig lästig sein -  - Tina Unterberger startet auf der Winterleiten in der Steiermark in die die neue Weltcupsaison. 
Foto: ?-RV/Leitner

Der „Rodelfloh“ will richtig lästig sein

13.12.2019

Tina Unterberger startet auf der Winterleiten in die neue Naturbahnrodel-Weltcupsaison

weiter lesen ...
 
PKW in Bad Ischl beinahe in die Traun gestĂĽrzt -  - Bildmaterial: 
Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl 
Hauptfeuerwache

PKW in Bad Ischl beinahe in die Traun gestĂĽrzt

13.12.2019

Heute Nacht gegen 03:30 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehren Mitterweissenbach und Bad Ischl sowie der Feuerwache Rettenbach zu einer Fahrzeugbergung auf der B145 Höhe Kalkwerksbrücke alarmiert.

weiter lesen ...
 
Salzwelten Hallstatt: Die Welterberegion im Winter -  - Foto - Salzwelten GmbH

Salzwelten Hallstatt: Die Welterberegion im Winter

13.12.2019

Noch bis inklusive 5. Jänner 2020 könnt ihr den wunderschönen Hallstätter See von oben bestaunen, denn unsere Salzbergbahn bringt euch in wenigen Minuten hinauf zur Aussichtsplattform Hallstatt Skywalk Welterbeblick.

weiter lesen ...
 

Kabarett mit Heilbutt & Rosen „Wer will mich… noch?“

13.12.2019

Donnerstag, 23. Jänner 2020, 20:00 Uhr, Kulturzentrum ALFA Laakirchen – Steyrermühl

weiter lesen ...

ANDY LEE LANG & The Spirit
Rockin’ Christmas

13.12.2019 LINZ Brucknerhaus 20 Uhr

13.12.2019

Der Name Andy Lee Lang ist seit 1993 unzertrennbar mit Weihnachten verbunden. In diesem Jahr erfand Andy „Rockin’ Christmas“ in Österreich.
Seit diesem Jahr ist Andy mit der mittlerweile erfolgreichsten Weihnachtsshow Österreichs on Tour und wird wohl mit der heurigen Tournee die Marke des 250.000en Konzertbesuchers von Rockin’ Christmas knacken.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Mittwoch

über­wiegend bewölkt
Temperatur: 1 ºC
Wind: 3.6km/h aus SW
Luftfeuchtigkeit: 80%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: 0 bis 3 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 08.02.2020
Neumond: 23.02.2020
Sonnenaufg.: 07:26
Sonnenunterg.: 16:49
 

Do

Schnee
1 bis 5 ºC

Fr

leichter Regen
6 bis 9 ºC

Sa

mäßiger Regen
6 bis 11 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text