Freitag, 04.12.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Traumberg Traunstein

Christoph Mizelli präsentiert einen zweiten Band mit Berg- und Lokalgeschichte(n), wie man sie packender nicht erzählen kann.

Christoph Mizellis Traunstein-Dramen-Band „Mythos Traunstein“ ist ein Bestseller, der schon die vierte Auflage erreicht hat. Auch die dazugehörige Ausstellung im Seeschloss erweist sich seit Jahren als Publikumsmagnet.  Doch „Mythos Traunstein“ zeigt vor allem die Schattenseiten, die Schrecken des Wächters des Salzkammerguts.
Der Bergretter, Rechtsanwalt und Ausstellungsmacher aus Gmunden hat deshalb ein zweites Mal recherchiert. Er hat faszinierendes Bildmaterial gesammelt und sich wochenlang in Archive und Chroniken vertieft, weil er nun auch die schönsten Seiten des „Traumbergs“ vieler zeigen will. 160 Seiten sind es geworden. Die literarisch-fotografische Neuvermessung des Traunsteins, die auf packende Weise ins Detail und in die Tiefe geht, ist soeben im Salzburger Colorama-Verlag erschienen.
Arnold Schönberg komponierte ins Gipfelbuch
Mizelli präsentiert den „Stoa“ als Fotomodell in allen erdenklichen Stimmungen. Er schildert die Reize aller Anstiege und porträtiert die ortstypischen Wildtiere vom Schneehasen bis zum „Bergstutzen“, der schwarzen Kreuzotter.
Der Leser blättert mit ihm durch „Gipfelbuch-Geschichten“ , findet etwa einen faszinierenden Eintrag von Arnold Schönberg, der 1907 ins Buch hinein eine musikalische Miniatur komponierte.
Hans Hernler – Pionier und Wutbürger
Eine lokalgeschichtliche Kostbarkeit stellt die Vita des Traunstein-Enthusiasten und „Wutbürgers“ Hans Hernler († 1933) dar. Dieser, ein Gmundner Lederhändler,  stand vor Gericht, weil er ständig unerlaubt herumkletterte und gegen die Obrigkeit Gstanzeln sang. Hernler hielt sich sogar einen gezähmten Geier, den er unerlaubt aus einem Nest am Zielersteig entführt hatte. Er bewältigte alle bekannten 16 Traunsteinrouten, acht davon als Erstbegehungen. Hernler rettete aber auch den Gmundner Bürgermeister Ferdinand Krackowizer, als sich dieser 1902 am Mont Blanc schwer verletzte.
Mizelli erzählt, wie Kaiser Franz Josef 30 Jahre stur blieb und die Errichtung von Traunsteinhütten in seiner Jagd untersagte, dem „Leibgehege seiner Vorfahren seit dem Erstbesteiger Kaiser Maximilian. Daran knüpft der Autor  die  Geschichte der Gmundner Alpinvereine und ihrer Hütten oder auch die des Heimkehrerkreuzes auf dem Gipfel. Wir lernen die Draufgänger der Gmundner Klettererszene der 1920er Jahre kennen und den unverwüstlichen Bruno Wintersteller, der ein Siebentausender- und Matterhorn-Bergsteiger und Kletterer blieb, obwohl ihm nach einem Skiunfall ein Bein amputiert worden war.
Der Fluch der weiĂźen Gams
Ohne Drama kommt natürlich auch „Traumberg Traunstein“ nicht aus, denn in Mizelli steckt ein Journalist. Er spürt und weiß, was fesselt. So erfahren wir, dass einst sowohl Kronprinz Rudolf am Traunstein als auch Thronfolger Franz Ferdinand am Hochkönig je eine weiße Gams erlegten.  Das gilt als Tabu in Jägerkreisen, weil man sich damit angeblich einen tödlichen Fluch einhandelt. Aberglaube? Nun ja, das grauenhafte Ende der beiden Habsburger besagt etwas anderes.
Sogar bei Gericht hat Mizelli bizarre Traunstein-Fälle ausgehoben, einen über den angeblich vertauschten Kopf einer Bergtoten, einen Zyankali-Selbstmord am „Stoa“  oder einen frühen Schadenersatzprozess, bei dem ein tödlicher Absturz 1969 dem Steigerhalter angelastet wurde.
Im abschließenden „Bergsport – quo vadis“  merkt man, dass der jährlich größer werdende Ansturm auf den Traunstein Christoph Mizelli Sorgen bereitet und dass er mit jenen nicht sympathisiert, die den Berg vorwiegend zur Selbstdarstellung in den Sozialen Medien benützen.



Buchpräsentation mit alpinen Kurzfilmen
Samstag, 15. 8., 19.30 Uhr, Stadttheater Gmunden
Diese News an Freunde schicken:
Stadtamt Gmunden

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.12.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.12.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Oberösterreich rüstet sich für den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember -  - Archivfoto Klein Helmut

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Oberösterreich rüstet sich für den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: „Vorbereitung auf Großtestung zeigt, dass wir in Oberösterreich alle zusammenhelfen, wenn es darauf ankommt. Flächendeckende Testungen können unseren Weg zurück in Richtung Normalität entscheidend beeinflussen.“

weiter lesen ...
 

Ausseer Bradlmusi mit Karlheinz Wukov

05.08.2020

Fröhliche leben länger
Donnerstag, 13. August 20 Uhr im Woferlstall Bad Mitterndorf

weiter lesen ...

Erfolgreiche Kinderferienwoche

05.08.2020

Spitz sorgt bei den Kleinsten fĂĽr groĂźen SpaĂź

weiter lesen ...
 

Es wird wieder weitgeradelt - Strasser nimmt das Race Around Austria in Angriff!

05.08.2020

Endlich, das monatelange Warten hat ein Ende! Nächste Woche startet Christoph Strasser mit dem Race Around Austria (RAA) in seine Saison 2020.

weiter lesen ...

Kindermusikfestival St. Gilgen

05.08.2020

2004 hatte Marie-Theres Arnbom die Idee, ein Kindermusikfestival in St. Gilgen zu begrĂĽnden.

weiter lesen ...
 
Salzkammergut Klassik Festival findet statt -  - Haselböck und Hampson in Bad Ischl ©Hörmandinger

Salzkammergut Klassik Festival findet statt

05.08.2020

Festspiele der Natur & Kultur: Das Salzkammergut Klassik Festival mit Thomas Hampson, Benjamin Schmid und dem Orchester Wiener Akademie

weiter lesen ...
 
Sisipark bekommt öffentliche selbstreinigende Toilette -  - Foto Stadtgemeinde Bad Ischl 
v. links nach rechts.: Vzbgm. Thomas Loidl, Bgm. Ines Schiller, StR. Josef Loidl und StR. Siegfried Lemmerer

Sisipark bekommt öffentliche selbstreinigende Toilette

05.08.2020

Nach langem Warten und verzögert durch die Coronapandemie war es am Montag soweit:

weiter lesen ...
 
Standing Ovations für ein besonderes Kultur Ereignis -  - Bellowski ©event-fotograf.at

Standing Ovations fĂĽr ein besonderes Kultur Ereignis

05.08.2020

Ein restlos begeistertes Premieren Publikum feierte die Künstler des internationalen Sommer Varietés am vergangenen Sonntag im Kongress- und Theaterhaus Bad Ischl

weiter lesen ...
 

younion-Ortsgruppe Bad Ischl bekommt neue Vorsitzende

05.08.2020

Anna Reisenbichler ĂĽbernimmt mit September von Christoph Lenzenweger

weiter lesen ...

Arbeitsmarktdaten per Ende Juli 2020 fĂĽr den Bezirk Gmunden

05.08.2020

Erfreulich ist, dass die Arbeitslosigkeit im Bezirk Gmunden weiterhin rückläufig ist

weiter lesen ...
 
Brand im Goiserer Ortszentrum -  - Fotos: © FF Bad Goisern

Brand im Goiserer Ortszentrum

04.08.2020

Ein Nebengebäude stand am 4. August 2020 in Bad Goisern in Vollbrand, ein Brandübergriff auf nahe Wohngebäude konnte gerade noch verhindert werden.

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation COVID 19 in OĂ– (Stand 4. August 2020, 15 Uhr) -  -

Aktuelle Situation COVID 19 in OĂ– (Stand 4. August 2020, 15 Uhr)

04.08.2020

weiter lesen ...
 
Landeswarnzentrale - Zivilschutzwarnung Martgemeinde Saxen, Bezirk Perg -  - (Symbolbild)

Landeswarnzentrale - Zivilschutzwarnung Martgemeinde Saxen, Bezirk Perg

04.08.2020

„Sirenenalarm Zivilschutzwarnung in der Marktgemeinde Saxen, Bezirk Perg ausgelöst. Die Donau hat beim Pumpwerk Dornach einen Wasserspiegel erreicht, der demnächst zu einem Überströmen des dortigen Donaubegleitdammes (samt Treppelweg) führen wird.

weiter lesen ...
 

Landeswarnzentrale- Information - Hochwasser in Schärding

04.08.2020

In der Stadt Schärding wird um 09:20 Uhr das Zivilschutzsignal Warnung ausgelöst.
Es wird im Lauf des Nachmittags ein Pegelstand von rund 700 cm erwartet.
Ob es sich dabei um den Höchststand handelt, ist noch nicht bekannt.

Datensprung bei Coronazahlen in OĂ– ist auf AGES-Umstellung zurĂĽckzufĂĽhren

04.08.2020

Das Land Oberösterreich veröffentlicht auf seiner Homepage dreimal täglich aktualisierte Daten, unter anderem auch Zahlen der aktuell mit Covid-19 infizierten Personen in den Bezirken.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

leicht bewölkt
Temperatur: -4 ºC
Wind: 3.6km/h aus O
Luftfeuchtigkeit: 95%

im Tagesverlauf

über­wiegend bewölkt
Tageswerte: -4 bis 4 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 29.12.2020
Neumond: 14.12.2020
Sonnenaufg.: 07:24
Sonnenunterg.: 16:04
 

Sa

klarer Himmel
1 bis 8 ºC

So

leichter Regen
2 bis 7 ºC

Mo

leichter Schnee­fall
0 bis 4 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text