Donnerstag, 01.10.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Stopp von Arbeiten der Wildbach- und Lawinenverbauung in Gemeinden

Mit einem Schreiben vom 05. August wurden zahlreiche Gemeinden davon in Kenntnis gesetzt, dass die Wildbach- und Lawinenverbauung aufgrund fehlender Zusagen des Landes Oberösterreich laufende Sofortmaßnahmen nicht weiterführt und vereinbarte Betreuungsdienste nicht beginnt. Unglaublich, denn Geld vom Bund ist da, um Katastrophenschäden zu beseitigen. Aber der politisch zuständige und der bewirtschaftende Landesrat können sich nicht einigen das letzte Drittel zu bezahlen. Landesrat Klinger (FPÖ) ist zwar politisch zuständig, aber Landesrat Hiegelsberger (ÖVP) ist in dem Fall die bewirtschaftende Stelle. Und genau dort liegt nun das Problem, da Landesrat Hiegelsberger offenbar die finanziellen Mittel nicht frei geben will.
Arbeiten in Bad Goisern und Gosau eingestellt

Betroffen davon sind beispielsweise die Gemeinden Bad Goisern und Gosau. Dort werden die beiden laufenden Maßnahmen im Weißenbach und im Gosaubach nach den Unwettern im Jahr 2019 mit sofortiger Wirkung eingestellt. Zudem liegen zahlreiche Ansuchen für Sofortmaßnahmen in anderen Gemeinden, wie zum Beispiel St. Wolfgang und Obertraun für den Bezirk Gmunden, vor. Diese müssen aufgrund der fehlenden Zusage der Landesmittel nun auch warten. „Gerade die derzeitigen Unwetter sollten dem Land OÖ zeigen, wie wichtig diese finanziellen Mittel nun sind. Die Gemeinden werden hier allerdings seitens des Landes wieder einmal in einer bereits ohnehin schon schwierigen Situation im Stich gelassen. Wir wollen eine anständige Regelung der Problematik, wie es sie zum Beispiel im Land Salzburg gibt“, sagt Landtagsabgeordnete Sabine Promberger.

Das Problem der oberösterreichischen Gemeinden im Vergleich zum Bundesland Salzburg ergibt sich aus den Unterschieden in der landesgesetzlichen Regelung des Katastropheneinsatzes. Während die Kosten der Einsätze des Katastrophenhilfsdienstes in Salzburg das Land trägt. Steht im OÖ Katastrophenschutzgesetz, dass jede Gebietskörperschaft die Kosten, die ihr oder ihrem Katastrophenhilfsdienst entstehen, selbst zu tragen hat. Daher wenden sich die Gemeinden im Ereignisfall an Wildbächen oder bei Steinschlägen, Rutschungen und Vermurungen an die zuständige Gebietsbauleitung der Wildbach- und Lawinenverbauung. Diese führen die Arbeiten durch, allerdings nur, solange die Finanzierung gesichert ist.

Rasche Zusage des Landes unbedingt notwendig
„Die betroffenen Gemeinden brauchen dringend eine Zusage des Landes. Die Projekte sind enorm wichtig und eine Einstellung der Arbeiten gefährdet die Sicherheit der Bevölkerung. Gerade die jetzige Situation mit zahlreichen Unwettern muss uns zeigen, wie wichtig diese Investitionen sind. Wir müssen diese wichtigen Projekte dringend umsetzen. Durch das Fehlen einer Zusage darf es nicht zu Gefährdungen in unseren Gemeinden kommen!“ so Promberger, die für Herbst einen diesbezüglichen Antrag im Oö. Landtag ankündigt.
Diese News an Freunde schicken:
SPĂ– Bezirksorganisation Gmunden

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 29.09.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 29.09.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
L547 Hallstätterseestraße – Sperre eines Fahrstreifens! - in der Zeit von 28.09.-18.12.2020 -

L547 Hallstätterseestraße – Sperre eines Fahrstreifens!

in der Zeit von 28.09.-18.12.2020

Eine verkehrsabhängige Ampelregelung ist vorgesehen!

weiter lesen ...
 

Archäologie am Berg 2020

08.08.2020

Das Naturhistorische Museum Wien und die Salzwelten Hallstatt laden am Samstag, 22. und Sonntag, 23. August 2020, von 10–17 Uhr zur Archäologie am Berg 2020 ein.

weiter lesen ...

„Majestäten lassen grüßen“, die etwas anderen Kaisertage im Corona-Jahr 2020…

08.08.2020

Mit viel Charme, ein wenig Nostalgie und einer Prise Unterhaltung serviert die Kaiserstadt rund um den Geburtstag von Kaiser Franz Joseph I vom 12.-18. August ein kaiserliches Programm fĂĽr alle Bad Ischl Freunde und Kaiserfans.

weiter lesen ...
 

Der Stoff aus dem das Hand.Werk.Haus gemacht ist - FLORAL Geniale Premieren am 21. August im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern

08.08.2020

Am 24. Juli wurde die Sonderausstellung FLORAL Genial im Hand.Werk.Haus in Bad Goisern eröffnet.

weiter lesen ...

BerĂĽhrende Geschichten aus dem Pflege-Alltag gesucht

08.08.2020

Einen Angehörigen zu pflegen, ist eine herausfordernde Situation. Durch Corona waren alle Betroffenen noch mehr gefordert.

weiter lesen ...
 
Buchpräsentation 28 Göttinnen am 19. August -  -

Buchpräsentation 28 Göttinnen am 19. August

08.08.2020

Mittwoch, 19. August 2020, um 19:30 Uhr
Bei Schönwetter im Pavillon Rathauspark Ebensee, Alternative bei Schlechtwetter: Pfarrsaal Ebensee

weiter lesen ...
 
Ein Lauf im Zeichen des Friedens -  - Das sportliche Team mit den Betreuern und Ehrengästen im Ziel in Heiden 
Foto: OOERK/Hohn Christoph

Ein Lauf im Zeichen des Friedens

08.08.2020

Als „laufende Botschafter des Friedens“ kann man die beiden Rot-Kreuz-Funktionäre Dr. Christoph Hohn und Michael Dorfstätter bezeichnen.

weiter lesen ...
 
Gmunden widersetzt sich OĂ–-Trend - mehr Lehrvertragsanmeldungen im Bezirk -  - WK-Bezirksobmann Martin Ettinger kann gute Lehrlingszahlen vorweisen. 
Foto WKO

Gmunden widersetzt sich OĂ–-Trend - mehr Lehrvertragsanmeldungen im Bezirk

08.08.2020

WK-Bezirksobmann Martin Ettinger freut sich: „Mit Stichtag 31. Juli 2020 befinden sich um 4,55% mehr Jugendliche im 1. Lehrjahr als im Vorjahr!“

weiter lesen ...
 

Int. Kunsthandwerksmarkti n Bad Ischl

08.08.2020

Freitag, 21. bis Sonntag, 23. Aug. 2020,
Tägl. von 10- 18 Uhr
Auf der Esplanade

weiter lesen ...

„Im Weißen Rössl“ im K.U.L.T. in Hof

08.08.2020

Das Singspiel „Im Weißen Rössl“ kehrt in das Salzkammergut heim! Das Salzburger Musical-Ensemble MUS-EN präsentiert den Klassiker von Ralph Benatzky im September in Hof bei Salzburg.

weiter lesen ...
 
Das Salzkammergut Klinikum zieht nach rund vier Monaten erste Zwischenbilanz über die herausfordernde Corona-Zeit -  - Die Kollegiale Führung des Salzkammergut Klinikums: Dr. Tilman Königswieser, MPH (?

Das Salzkammergut Klinikum zieht nach rund vier Monaten erste Zwischenbilanz ĂĽber die herausfordernde Corona-Zeit

08.08.2020

Die Corona-Pandemie war auch im Salzkammergut Klinikum spĂĽrbar.

weiter lesen ...
 
Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang -  - (Symbolbild) - Kurt Schmidsberger

Beruhigendes Ergebnis der Flächentestung in St. Wolfgang

07.08.2020

Nur Zwei von 401 Getesteten positiv

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation COVID 19 in OĂ– (Stand 7. August 2020, 15 Uhr) -  -

Aktuelle Situation COVID 19 in OĂ– (Stand 7. August 2020, 15 Uhr)

07.08.2020

weiter lesen ...
 

Covid-19: Information an Gäste der Regionalzugstrecken Linz-Schärding und Linz-Passau

07.08.2020

Eine auf Covid-19 positiv getestete Person war am 5.8.2020 in folgenden ZĂĽgen in mehreren Waggons unterwegs:

weiter lesen ...

LR Hiegelsberger: Millionen BrĂĽtlinge fĂĽr den Traunsee

07.08.2020

Mit dem Betrieb des Fischbruthauses in Altmünster, in dem jeden Winter 7-10 Millionen Fische erbrütet werden, ist es den Mitgliedern des Vereins „Rettet den Traunseefisch“ bzw. dem Fischereirevier Traunsee gelungen, einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt und gesicherten Fortbestand des Ökosystems Traunsee zu leisten.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Donnerstag

klarer Himmel
Temperatur: 6 ºC
Wind: 1.2km/h aus SSW
Luftfeuchtigkeit: 88%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 6 bis 17 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: Heute
Neumond: 16.10.2020
Sonnenaufg.: 06:52
Sonnenunterg.: 18:34
 

Fr

bedeckt
9 bis 18 ºC

Sa

leichter Regen
10 bis 22 ºC

So

klarer Himmel
9 bis 17 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text