Sonntag, 18.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Vollbiologische Abwasserreinigung für Spital in Trinidad aus OÖ

Seit April 2020 ist die Container-Kläranlage der Wastewater Solutions Group GmbH aus dem oberösterreichischen Bachmanning in Betrieb. Sie reinigt das Abwasser eines Krankenhauses in Point Fortin, einer Stadt im karibischen Inselstaat Trinidad und Tobago vor der venezolanischen Küste. Das Unternehmen profitierte von der Export- und Internationalisierungsoffensive des Cleantech-Clusters der oö. Standortagentur Business Upper Austria und wurde vom Exportförderprogramm „Cleantech Referenztechnologien auf Exportmärkten“ des Wirtschaftsressorts des Landes OÖ mit 40.000 Euro unterstützt.


Die Kläranlage reinigt das Abwasser des Krankenhauses in Point Fortin vollbiologisch. „Mit unserer kompakten MBBR-Kläranlage – die Abkürzung steht für Moving Bed Bio Reactor– in Containerbauweise wird mit Hilfe von sogenannten Bio-Chips, an denen sich Bakterien anhaften, das Abwasser gereinigt“, erklärt Geschäftsführer Ing. Reinhard Pregartbauer. Mit Hilfe eines speziellen Trennverfahrens setzen sich die Feststoffe ab und das biologisch gereinigte Abwasser kann abfließen – eine innovative Technologie, die Wastewater Solutions entwickelt hat.


Abwasserreinigung für 500-Betten-Spital

Die Kläranlage wurde konzipiert, um die Abwässer des 500-Betten-Krankenhauses auf Trinidad zu reinigen. Die Kläranlage besteht aus einem 40-Fuß-ISO-Norm-Container, einer Pumpstation und einer Überschussschlamm - Sackentwässerung. Das Abwasser fließt zuerst ins Pumpwerk, von wo das Rohabwasser in die Kläranlage zum Bioreaktor gepumpt wird, wo mit Hilfe der MBBR-Chips die biologische Reinigung stattfindet. Die Feststoffabtrennung erfolgt über ein Sieb. Von dort fließt das behandelte Wasser über einen Abscheider, der die restlichen Feststoffe absondert. Danach verlässt das gereinigte Abwasser die Kläranlage. Der Überschussschlamm, den der Schrägklärer abtrennt, wird in die eigens entwickelte Schlammsackentwässerung weitergeleitet und dort entwässert.


Erfolgreiche Inbetriebnahme

Der Auftrag an die Wastewater Solutions Group GmbH kam vom Gebäudetechnikspezialisten Caverion Österreich GmbH, der für die Vamed Engineering GmbH an dem Krankenhaus in Point Fortin arbeitete. „Im November 2018 erhielten wir den Auftrag von der Caverion Österreich GmbH, für die VAMED Engineering GmbH die Kläranlage für ein Krankenhaus in Trinidad und Tobago zu planen, zu fertigen, zu liefern und in Betrieb zu nehmen“, sagt Pregartbauer, „wir haben die Anlage inkl. aller bestellten Komponenten im Mai 2019 geliefert.“ Die Caverion GmbH stellte die Infrastruktur zur Verfügung, verlegte also sämtliche Zuleitungen, Stromleitung usw. und betonierte die Bodenplatte, auf der die Kläranlage steht.

Im Frühjahr 2020 wurde dann die Abwasserreinigungsanlage erfolgreich in Betrieb genommen.


Referenzanlage im Ausland

„Somit haben wir dem Sinn der Förderung voll entsprochen und erstmalig eine Referenzanlage bzw. Referenztechnologie mit einer neuen Technologie, der MBBR Anlage in Containerbauweise, in Trinidad und Tobago errichtet“, freut sich Pregartbauer. Das Förderprogramm „Cleantech Referenztechnologien auf Exportmärkten“ wurde 2017 vom Land OÖ ins Leben gerufen, um vor allem kleinen und mittleren Unternehmen der Umwelttechnik-Branche den Einstieg in neue Märkte zu erleichtern. Denn oberösterreichische Betriebe zählen zu den internationalen Vorreitern im Umwelttechnik-Bereich. Mit der Förderung aus dem Wirtschaftsressort wurden heimische Unternehmen bei der Errichtung von Referenzanlagen in potenziellen Exportmärkten unterstützt. Elf Projekte von zehn Firmen haben von der Exportförderung profitiert.


Förderprogramm „Cleantech Referenztechnologien auf Exportmärkten“

Die Einreichfrist endete bereits Ende Februar des Vorjahres. Förderbar waren Kosten, die in direktem Zusammenhang mit dem Erstprojekt einer neuen Technologie bzw. eines neuen Produktes standen. Als förderbar wurden projektbezogene Kosten für die Anlagentechnik, projektbezogene Kosten für den Transport der Anlagentechnik und projektbezogene Installations-, Zertifizierungs- und Genehmigungskosten anerkannt. Pro Förderwerber waren maximal zwei Projekte mit zwei unterschiedlichen Technologien in verschiedenen Exportländern förderbar. Die maximale Förderhöhe betrug 40.000 Euro pro Projekt, die Förderintensität betrug max. 30 % der förderbaren Nettokosten. Die Förderung erfolgte in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen.


Wastewater Solutions Group GmbH

Das zu 100 % österreichische Unternehmen gilt seit seiner Gründung im Jahr 2009 als einer der Pioniere für Abwasserreinigung und Wasseraufbereitung bis zum Trinkwasser. Von der Planung & Projektierung bis zu Errichtung und Betrieb sowie der Wartung der maßgeschneiderten Wassermanagement-Systeme bieten Wastewater Solutions alles aus einer Hand. Das Angebot umfasst ein breites Spektrum an biologischen Wasserrecycling-Lösungen. Das umfangreiche Produktportfolio erstreckt sich von der Trinkwasseraufbereitung über mobile Containerkläranlagen bis hin zur industriellen Abwasserreinigung.
Diese News an Freunde schicken:
Wastewater Solutions Group aus Bachmanning

Verweise:

www.wastewater.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 16.04.2021 08:30 Uhr
 -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 16.04.2021 08:30 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Die Originale 2024 zu Besuch in Ebensee am Traunsee -  - Die Originale 2024 - Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 -- Foto Kurt Schmidsberger

Die Originale 2024 zu Besuch in Ebensee am Traunsee

Heute war das Team der Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 mit einem mobilen Studio zu Gast in Ebensee am Traunsee (Salinenplatz).

weiter lesen ...
 

Mann ging auf Polizisten los

10.10.2020

Am 9. Oktober 2020 gegen 22:45 Uhr gerieten ein 50-Jähriger und seine 19-jährige Lebensgefährtin in Laakirchen vor einem Lokal in Streit.

weiter lesen ...

SPERRZEITEN - Restaurants Gasthöfe Hütten in der Ferienregion Dachstein Salzkammergut

10.10.2020

Bad Goisern, Gosau, Hallstatt, Obertraun!

weiter lesen ...
 

Youngster Adamu verlängert Vertrag bei den Roten Bullen

10.10.2020

Der 19-jährige Nachwuchsteamspieler unterschreibt langfristigen Vertrag

weiter lesen ...

Brand einer Gartenhütte

10.10.2020

Bad Mitterndorf, Bezirk Liezen. – Freitagmorgen, 9. Oktober 2020, geriet im Ortsgebiet von Tauplitz eine Gartenhütte in Brand. Verletzt wurde niemand.

weiter lesen ...
 
KULTURHAUPTSTADT BAD ISCHL – SALZKAMMERGUT 2024 -  - 1_Steinegger_Sifkovits_Nazzal_Kneissel_Rabl_Kuzmits_Reichert_Neumüller_Heide_Schnabl © K. Steinegger

KULTURHAUPTSTADT BAD ISCHL – SALZKAMMERGUT 2024

09.10.2020

Kulturhauptstadt Europas 2024: Manuela Reichert und Stephan Rabl übernehmen die kaufmännische und künstlerische Geschäftsführung der neu gegründeten Kulturhauptstadt Bad Ischl - Salzkammergut 2024 (SKGT24) GmbH. Das bestehende Team freut sich über die Erweiterung.

weiter lesen ...
 
SPORTDIREKTOR ZIEHT RESÜMEE ZUR HEIM-EM -  - BILDSTEIN/HUSSL MIT MEDAILLE 
© PROFS

SPORTDIREKTOR ZIEHT RESÜMEE ZUR HEIM-EM

09.10.2020

OeSV-Sportdirektor Matthias Schmid zeigt sich knapp eine Woche nach der Heim-EM am Attersee vor allem über die „mutige Entscheidung der Veranstalter“, die EM kurzfristig nach Österreich zu holen äußert erfreut.

weiter lesen ...
 

UEFA Champions League: Ticketverkauf für Moskau-Match startet heute

09.10.2020

3.000 Zuschauer in der Red Bull Arena dabei | Verlosung unter Dauerkarten-Besitzern

weiter lesen ...
 

Startschuss für OÖVP Mitgliederbefragungen

09.10.2020

Die OÖVP hat sich zum Ziel gesetzt, Oberösterreich gestärkt aus der Corona-Krise herauszuführen und setzt dabei stark auf regionale Impulse.

weiter lesen ...

OÖ Seniorenbund lädt zum St. Florianer Sängerknaben Konzert

09.10.2020

Schwanenstadt. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe quer durchs ganze Land lädt der OÖ Seniorenbund zum Konzert der St. Florianer Sängerknaben.

weiter lesen ...
 
Teil-Arbeiten im Krankenstand erhöht Druck auf ArbeitnehmerInnen -  - Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen, Rainer Wimmer

Teil-Arbeiten im Krankenstand erhöht Druck auf ArbeitnehmerInnen

09.10.2020

Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen, Rainer Wimmer ad Egger: Wirtschaftsbund und ÖVP nutzen Corona-Krise, um ArbeitnehmerInnenrechte anzugreifen

weiter lesen ...
 
Abgängige in Pflegeanstalt zurückgebracht -  -

Abgängige in Pflegeanstalt zurückgebracht

09.10.2020

Eine 58-jährige kroatische Staatsangehörige wurde am 8. Oktober 2020 gegen 17 Uhr vom Personal einer Pflegeanstalt im Bezirk Gmunden als vermisst gemeldet.

weiter lesen ...
 

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Funkamateure Bad Ischl

09.10.2020

weiter lesen ...
 

Tutoren erleichtern den Schulstart in TS Bad Ischl

09.10.2020

Die Tutorinnen und Tutoren aus den dritten Klassen konnten ihre Schützlinge – die „Jahrlinge“ – erst jetzt begrüßen.

weiter lesen ...

UNESCO Auszeichnung für Nikolospiel Bad Mitterndorf

09.10.2020

Ausseerland Brauch wird zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

bedeckt
Temperatur: 4 ºC
Wind: 0.7km/h aus ONO
Luftfeuchtigkeit: 63%

im Tagesverlauf


Tageswerte: 2 bis 7 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 26.04.2021
Neumond: 11.05.2021
Sonnenaufg.: 06:02
Sonnenunterg.: 19:46
 

Mo


3 bis 6 ºC

Di

mäßiger Regen
3 bis 9 ºC

Mi

leichter Regen
2 bis 14 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text