Donnerstag, 03.12.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

PRO-GE-Vorsitzender Rainer Wimmer zur Abschaffung der Hacklerregelung:

Wien (OTS) - „Die Katze ist aus dem Sack! Die ÖVP will die Hacklerregelung abschaffen. Das ist ein schwerer Verrat an all jenen, die 45 Jahre gearbeitet und ins Pensionssystem einbezahlt haben“, so der Vorsitzende der Produktionsgewerkschaft (PRO-GE), Rainer Wimmer. Völlig unverständlich sei auch, dass die ÖVP die Pensionskürzung mit dem Arbeitslosenzuschuss verknüpfen will und die Grünen dem zustimmen. „Man gibt den Arbeitslosen, während man den ArbeitnehmerInnen etwas wegnimmt. Das ist keine Sozialpolitik, sondern hier wird versucht, ArbeitnehmerInnen gegen Menschen, die ihren Job verloren haben, auszuspielen. Beide Gruppen haben es sich verdient, fair behandelt zu werden“, sagt Wimmer.++++

„Die ÖVP zeigt ihr wahres Gesicht. Das Bauern-Paket wird nicht angegriffen, dadurch erhalten landwirtschaftliche Großbetriebe Millionen an Steuerentlastungen. Sparen will man bei den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die oftmals am Ende ihrer körperlichen und psychischen Kräfte sind. Diese werden künftig für ihre Lebensleistung wieder mit Abschlägen bestraft“, sagt Wimmer, der sich verärgert zeigt, dass die Hacklerregelung immer als Geschenk an die ArbeitnehmerInnen dargestellt wird: „Ein für alle Mal: Wer 45 Jahre gearbeitet hat, hat den vollen Pensionsbeitrag entrichtet.“ Was in der Debatte auch keine Beachtung findet, ist die Tatsache, dass unter der ÖVP die Blockvariante der Altersteilzeit de facto abgeschafft wurde. „Die Funktionäre der ÖVP wissen nicht, was es heißt, ein Leben lang schwer körperlich arbeiten zu müssen. Hier wird mit Schicksalen gespielt“, sagt Wimmer.

Besonders fadenscheinig ist auch das Argument, dass die Hacklerregelung nicht für Frauen gilt: „Die Wahrheit ist: Sie gilt NOCH nicht für Frauen. In wenigen Jahren wird das Pensionsalter angehoben, dann profitieren auch sie. Und um Frauen den Zugang zu erleichtern, werden fünf Jahre an Kindererziehungszeiten berücksichtigt.

Die PRO-GE hat im Rahmen der Kampagne „45 Jahre sind genug!“ bis dato an die 40.000 Unterschriften gesammelt. „Der Zuspruch ist enorm und wir werden weiterhin dafür kämpfen, dass die Hacklerregelung bleibt. Das ist eine Frage des Respekts vor den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern“, so der PRO-GE Vorsitzende abschließend.
Diese News an Freunde schicken:
PRO-GE

Verweise:

www.proge.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.12.2020 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 03.12.2020 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Oberösterreich rüstet sich für den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember -  - Archivfoto Klein Helmut

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Oberösterreich rüstet sich für den Antigen-Massentest von 11. bis 14. Dezember

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: „Vorbereitung auf Großtestung zeigt, dass wir in Oberösterreich alle zusammenhelfen, wenn es darauf ankommt. Flächendeckende Testungen können unseren Weg zurück in Richtung Normalität entscheidend beeinflussen.“

weiter lesen ...
 

Beam me up, Scotty!“

22.10.2020

Mit sphärischen Klängen, verfremdeten E-Gitarren-Sounds und wilden Solos entführten uns Kalle Kalima und Oliver Steidle in die „unendlichen Weiten des Weltraums

weiter lesen ...

Blumenschmuckfeier als Dankeschön

22.10.2020

Die Stadtgemeinde Schwanenstadt bedankte sich mit einer Urkunde und einem Essen bei den 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Blumenschmuckaktion. 

weiter lesen ...
 

Ehemalige Hallstätter Pfarrsekretärin Maria Obermayr feiert heuer ihren 100. Geburtstag.

22.10.2020

weiter lesen ...

Gmundner Seniorenbund Ehren-Bezirksobmann erhält silbernes Ehrenzeichen

22.10.2020

Für sein ehrenamtliches Engagement überreichte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer dem Seniorenbund Ehren-Bezirksobmann von Gmunden Harald Aigner die silberne Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich.

weiter lesen ...
 
In der Gemeinschaft stark und erfolgreich -  - V.l.n.r.: Dr. Holger Schwarting, Vorstand SPORT 2000, Hans KnauĂź, 
SPORT2000 Markenbotschafter und Mag. Natascha Krawinkler, 
Marketingleiterin Sport 2000. Credits: SPORT 2000/Hinterramskogler

In der Gemeinschaft stark und erfolgreich

22.10.2020

SPORT 2000 beweist Agilität in der Krise und setzt auf die Evolution der bestehenden Säulen des Erfolgs

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in OĂ– (Stand 22. Oktober 2020, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in OĂ– (Stand 22. Oktober 2020, 15:00 Uhr)

22.10.2020

weiter lesen ...
 

Die Roten Bullen bei den Wiener Veilchen

22.10.2020

Am Samstag um 17:00 Uhr gegen den FK Austria Wien

weiter lesen ...
 

Herbst-Winter-Umtauschbasar der Obertrauner Kinderfreunde

22.10.2020

Der Winter steht vor der TĂĽre:
Umtauschbasar fĂĽr Ski, Schuhe und Winterbekleidung!

weiter lesen ...

OÖVP Bad Ischl – Start der Arbeitskreisreihe zum beginnenden Pflegereformprozess

22.10.2020

Mit dem Start des Pflegereformprozesses am 20. Oktober beginnt die OĂ–VP
ihre Vorschläge für eine Verbesserung der oberösterreichischen Pflege
voranzutreiben.

weiter lesen ...
 

FC Liefering gastiert beim FAC

22.10.2020

Lieferinger unter Flutlicht in Floridsdorf

weiter lesen ...
 
Goldenes Verdienstzeichen des Landes OĂ– -  - Bildrechte/Copyright: WKO Gmunden 
 
Bild v.l.n.r.: Anton Haubenberger (Haubis Bäckerei), Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank, Familie Zeppetzauer und Bürgermeisterin Ines Schiller, BEd

Goldenes Verdienstzeichen des Landes OĂ–

22.10.2020

Josef Zeppetzauer, Eigentümer und Geschäftsführer der Zeppetzauer Bau- und Zimmerei GmbH in Bad Ischl, erhielt am 20.10.20 vom Land OÖ das Goldene Verdienstzeichen. Die WKO Gmunden gratuliert recht herzlich!

weiter lesen ...
 
Intersport Kaltenbrunner – Neueröffnung von Oberösterreichs größtem und modernsten Intersport -  - Bildnachweis © Reinhard Lang 
 
Foto.: v.l.n.r.: WKO Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank, Franz Moser sen. (SEP), Karl und Barbara Kaltenbrunner sowie Bezirksstellenobmann Martin Ettinger.

Intersport Kaltenbrunner – Neueröffnung von Oberösterreichs größtem und modernsten Intersport

22.10.2020

Gmunden / Nach einer Bauzeit von rund einem Jahr war es am 20. Oktober 2020 soweit: Intersport Kaltenbrunner erstrahlt im Gmundner Einkaufspark SEP in neuem Glanz.

weiter lesen ...
 

SeebrĂĽcke braucht Hilfe: Drei Kinder ohne jede Sicherheit

22.10.2020

Seit sechs Jahren lebt die Nigerianerin Cora mit ihren drei Kindern in Vöcklabruck.

weiter lesen ...

Weite Landschaft, breites Angebot

22.10.2020

Das Ausseerland-Salzkammergut hat alles, was man sich fĂĽr einen behaglichen oder sportlichen Winterurlaub wĂĽnscht.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Donnerstag

bedeckt
Temperatur: -2 ºC
Wind: 0.2km/h aus NNO
Luftfeuchtigkeit: 83%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: -2 bis 1 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 29.12.2020
Neumond: 14.12.2020
Sonnenaufg.: 07:23
Sonnenunterg.: 16:04
 

Fr

über­wiegend bewölkt
-2 bis 4 ºC

Sa

leichter Regen
2 bis 7 ºC

So

leichter Regen
2 bis 5 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text