Montag, 18.01.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

SPĂ–-Wimmer: Abschaffung der Hacklerregelung ist Pensionsraub und nichts anderes

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Abgeordneter Rainer Wimmer setzte sich in der heutigen dringlichen Nationalratsdebatte vehement für die abschlagsfreie Pension nach 45 Arbeitsjahren ein. Alle Menschen, die dieses Land durch ihren Fleiß und ihren Einsatz reich gemacht haben und die es jetzt in der Pandemie am Laufen halten, haben sich ihre Pension redlich verdient. „Die Katze ist aus dem Sack, Herr Bundeskanzler! Sie wollen die Abschläge wieder einführen und damit Pensionen kürzen!“, so Wimmer. Das wird den Betroffenen durchschnittlich gut 300 Euro im Montag kosten. Das sind 4.500 Euro im Jahr, ein Leben lang. „Das ist Pensionsraub und nichts anderes. Nicht mit uns! Wir werden dagegen Widerstand leisten und keine Ruhe geben, denn 45 Jahre sind genug!“ ****

Der SPÖ-Abgeordnete warf dem Bundeskanzler vor, kein Gefühl für die Lebensrealität der Menschen zu haben. Für die vielen Menschen, die nicht das große Geld verdient hätten, gehe es hier um viel. „Sie können hier am Rednerpult das große Wort führen, aber reden Sie doch einmal mit betroffenen ArbeitnehmerInnen, die sind verunsichert und enttäuscht von Ihnen!“, erklärte Wimmer. Denn es sei auch nicht das erste Mal, dass der Bundeskanzler den ArbeitnehmerInnen an den Kragen gehe. „Sie werden in die Geschichte eingehen als jener Bundeskanzler, der den ArbeitnehmerInnen so richtig weh getan hat“, richtete sich Wimmer an Sebastian Kurz und erinnerte an die Einführung des 12-Stunden-Tages, die Abschaffung des Karfreitags als Feiertag für evangelische ArbeitnehmerInnen und die Etablierung der Zwei-Klassen-Medizin durch die missglückte Sozialversicherungsreform. „Mit der Abschaffung der Hacklerregelung schlagen Sie nun das nächste Kapitel auf“, so Wimmer in Richtung der Regierungsparteien ÖVP und Grüne.

Auch die vermeintlichen Argumente der türkis-grünen Pensionskürzer wurden in Wimmers Rede entkräftet. So wurde ins Treffen geführt, dass etwas mehr Angestellte als Arbeiter von dieser Pensionsform profitieren würden. „Auch Angestellte arbeiten fleißig! Wir werden nicht zulassen, dass hier Angestellte und ArbeiterInnen auseinanderdividiert werden“, widersprach Wimmer. Auf den Vorhalt, dass derzeit von der Regelung Männer profitieren würden und Frauen erst nach der Angleichung des Pensionsantrittsalters, wurde von Wimmer entgegnet: „Keine Frauenpension wird höher, wenn wir die Pensionsabschläge einführen!“ Er forderte die Bundesregierung stattdessen dazu auf, Kinderbetreuungszeiten besser anzurechnen und die Kinderbetreuung flächendeckend auszubauen. Wenn dann von den Abgeordneten der Regierungsparteien auch noch die Finanzierbarkeit der abschlagsfreien Pension nach 45 Arbeitsjahren angezweifelt wird, scheinen sie jedoch zu vergessen, dass sie für Bauern, Großgrundbesitzer und andere Klientel viel größere Summen locker gemacht haben, ohne mit der Wimper zu zucken, meinte Wimmer. „In Wahrheit geht es Ihnen nur darum, den ArbeitnehmerInnen das Geld aus der Tasche zu ziehen!“, kritisierte der Gewerkschafter.

Der SPÖ-Abgeordnete wunderte sich auch, warum der Widerstand aus den eigenen Reihen die ÖVP-Spitze nicht zum Umdenken anregt und einfach drübergefahren wird. Viele schwarze ArbeitnehmerInnenvertreter würden die Abschaffung der Hacklerregelung zutiefst ablehnen, wie viele entsprechende Wortmeldungen zeigen. „Ist Ihnen völlig egal, was Ihnen Ihre eigenen KollegInnen sagen und was bei Ihrer Basis vor sich geht?“, fragte er in Richtung von ÖVP-Klubobmann Wöginger, der als ÖAAB-Bundesobmann schon seit Jahren immer in der ersten Reihe stehe, wenn es darum geht, ArbeitnehmerInnen etwas wegzunehmen oder ihnen zu schaden.
Diese News an Freunde schicken:
SPĂ–-Parlamentsklub

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 18.01.2021 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 18.01.2021 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Oberösterreich geht über zu permanentem Testangebot -  -

Oberösterreich geht über zu permanentem Testangebot

Bevölkerungstests am 23. und 24. Jänner abgesagt

weiter lesen ...
 

Salzkammergut: Restaurants mit Abhol- oder Zustellservice auf einen Blick

18.11.2020

Das oberösterreichische Gastroportal www.restaurant.info hat rund 6000

weiter lesen ...

Brand in Einfamilienhaus

18.11.2020

Am 18. November 2020 gegen 4:50 Uhr brach in einem Einfamilienhaus im Bezirk Vöcklabruck, vermutlich in der Speisekammer, ein Feuer aus.

weiter lesen ...
 

Neue Studie – AK-Kalliauer: „AMS-Algorithmus fördert soziale Ungleichheit und hat in der Arbeitsmarktpolitik keinen Platz“

18.11.2020

Für Jobsuchende hätte ab Jänner 2021 das „Arbeitsmarktchancen-Assistenz-System“ (AMAS) – bekannt als „AMS-Algorithmus“ – angewendet werden sollen.

weiter lesen ...

Weltneuheit made in Oberösterreich: LINSINGER MG11 Hydrogen - die weltweit erste wasserstoffbetriebene Bahnbaumaschine

18.11.2020

Wasserstoff als umweltfreundlicher Energieträger gewinnt nun auch bei der Eisenbahn zunehmend an Bedeutung und das nicht nur für den Personentransport.

weiter lesen ...
 
WKOÖ ermöglicht Corona-Schnelltests für Betriebe -  - Fotos: WKOOE 
Das Angebot der Schnelltests richtet sich an Gmundner und Vöcklabrucker Betriebe

WKOÖ ermöglicht Corona-Schnelltests für Betriebe

18.11.2020

Angebot für Bezirke Gmunden und Vöcklabruck

weiter lesen ...
 
Zeit des Lockdowns nutzen, um sich ĂĽber Vorsorge umfassend zu informieren -  -

Zeit des Lockdowns nutzen, um sich ĂĽber Vorsorge umfassend zu informieren

18.11.2020

OĂ– Zivilschutz steht weiterhin fĂĽr Beratungen zur VerfĂĽgung

weiter lesen ...
 
Salzkammergut --- Grundlsee - Fotos Kurt Schmidsberger -

Salzkammergut --- Grundlsee

Fotos Kurt Schmidsberger

18.11.2020

BILDER fĂĽr zu Hause in der Corona-Zeit - Jetzt wieder mehr Zeit fĂĽr BILDERSCHAUEN

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in OĂ– (Stand 17. November 2020, 15:00 Uhr)

17.11.2020

weiter lesen ...

Lockdown macht Bildungs-Defizite sichtbar: SPĂ– tritt im Landtag fĂĽr Schulbuchaktion des 21. Jahrhunderts ein

17.11.2020

SPÖ-Bildungssprecherin Promberger: „Ein Familien-PC reicht heute nicht mehr aus!“

weiter lesen ...
 
ServusTV - Bares fĂĽr Rares Ă–sterreich mit Willi Gabalier - So., 22.11., ab 20:15 Uhr - Moderator Willi Gabalier 
Fotorechte: © ServusTV / Hörmandinger

ServusTV - Bares fĂĽr Rares Ă–sterreich mit Willi Gabalier

So., 22.11., ab 20:15 Uhr

17.11.2020

Zwischen Sensationsfunden und LadenhĂĽtern

weiter lesen ...
 
LH Stelzer zu Lockdown: „Eine bittere Medizin, die jetzt leider notwendig ist, um Gesundheitsversorgung vor Kollaps zu schützen.“ -  - Landeshauptmann Thomas Stelzer - Fotocredit Joachim Haslinger

LH Stelzer zu Lockdown: „Eine bittere Medizin, die jetzt leider notwendig ist, um Gesundheitsversorgung vor Kollaps zu schützen.“

17.11.2020

Landeshauptmann bittet alle Landleute mitzuhelfen, die Ausbreitung des Virus zu bremsen.

weiter lesen ...
 
Solidarität mit unserer Bad Ischler Wirtschaft -  -

Solidarität mit unserer Bad Ischler Wirtschaft

17.11.2020

Aufgrund des zweiten Lockdowns muss der Handel schlieĂźen.
In einer für den Handel sehr bedeutenden Zeit, in der ansonsten ein großer Anteil des jährlichen Umsatzes erwirtschaftet werden kann, wird es zu enormen Einbußen kommen.

weiter lesen ...
 

ServusTV - 200 Mal „Heimatleuchten“

17.11.2020

Am 15. April 2016 wurde die erste „Heimatleuchten“-Folge bei ServusTV ausgestrahlt.

weiter lesen ...

Streit um Rechtsanspruch auf Sonderbetreuungszeit

17.11.2020

Bundesregierung lässt Eltern und Kinder im Stich

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Montag

bedeckt
Temperatur: 1 ºC
Wind: 2.7km/h aus WSW
Luftfeuchtigkeit: 51%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: -5 bis 1 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 27.01.2021
Neumond: 11.02.2021
Sonnenaufg.: 07:36
Sonnenunterg.: 16:32
 

Di

mäßiger Regen
-4 bis 3 ºC

Mi

bedeckt
-2 bis 4 ºC

Do

über­wiegend bewölkt
-3 bis 3 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text