Donnerstag, 28.01.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Bad Ischl hilft nach Erdbeben in Petrinja

Ein Erdbeben erschütterte am 29. Dezember die Region um die kroatischen Orte Petrinka, Sisak und Glina, und die Bilder von zerstörten Gebäuden und Menschen, die vor dem nichts stehen, können niemand kalt lassen. Die kroatische Gemeinschaft in Bad Ischl startete umgehend eine Spendenaktion, um den Opfern dieser Naturkatastrophe zu helfen. Unterstützung kam dabei auch umgehend von der Bad Ischler Bürgermeisterin Ines Schiller und von Europaabgeordneten Hannes Heide.

Mehr als 30.000 Euro konnten so innerhalb weniger Tage zusammengebracht werden. Ein herzliches Dankeschön allen Spenderinnen und Spendern! Am 6. Jänner machte sich eine Gruppe aus Bad Ischl nach einem Coronatest in das Erdbebengebiet auf, um vor Ort zu helfen, gesammelte Geldspenden und Hilfsgüter zu übergeben, und besonders betroffenen Personen und Familien zu unterstützen.

Die Gruppe, die sich in Kooperation mit dem Arbeiter Samariterbund nach Kroatien aufmachte, gehörten neben Bürgermeisterin Ines Schiller, Stadträtin Marija Gavric und Europaabgeordneten Hannes Heide, Ivo, Dragica und Anton Jakesevic, Ilija Gavric, Dejan Bilincic, Stipo Samardzic, Zdeno Jelica, Bozidar Dzukic, Francisko Kelava und Franjo Serdar an.

Dieser Besuch war auch Gelegenheit, um in Erfahrung zu bringen, welche Hilfe weiterhin benötigt wird. Gemeinsam mit dem Bürgermeister von Bad Ischls Partnerstadt Opatija, Ivo Dujmic, trafen Ines Schiller, Marija Gavric und Hannes Heide, mit dem Bürgermeister der besonders betroffenen Stadt Petrinja, Darinko Dumbovic, zusammen.

Das Stadtoberhaupt berichtete über das Ausmass der Schäden und die Situation der Menschen, die notdürftig in Zelten und Wohnwägen, oft ohne Strom und Wasser, übernachten. 7.000 Gebäude sind zerstört worden.

„Bad Ischl hilft Petrinja“ wird fortgesetzt:
Bitte um Hilfe und Spenden!

Sein Anliegen und seine Bitte ist, die Unterstützung beim Wiederaufbau fortzusetzen. Abgeordneter Hannes Heide sagte seine Mithilfe zu, dass die Region finanzielle Mittel aus dem Solidaritätsfonds der Europäischen Union, der bei Naturkatastrophen zur Verfügung steht, erreichen.

Bürgermeisterin Schiller: „Es ist ein Schock, die Situation in der Erdbebenregion zu sehen und vor allem mitzubekommen, unter welchen Umständen die betroffenen Menschen dort leben. Besonders nahegeht mir die Situation der Kinder. Deshalb ist für mich klar, dass die Menschen weiterhin Hilfe benötigen. Bad Ischl möchte sich beim Aufbau eines Kindergartens engagieren und so ein Hilfsprojekt starten.“ Schiller sprach auch eine Einladung für Kinder aus, Ferien in Bad Ischl verbringen zu können.

Ivo Jakesevic, der im Salzkammergut ein Unternehmen führt und sich bei der Hilfe für Petrinja stark engagierte, bestätigt, dass der Bau eines Kindergartens „Bei meinen Gesprächen mit den Menschen, die wir besuchen und denen wir helfen konnten, haben diese bestätigt, dass eine Wiederaufbau-Initiative eines Kindergartens eine große Unterstützung für sie ist und Hoffnung gibt!“

„Bad Ischl hilft Petrinja“ ersucht daher um Hilfe und bitte um Spenden auf das Konto
AT44 2031 4055 0427 4415
Verwendungszweck: Hilfe fĂĽr Petrinja
bei der Sparkasse Bad Ischl
Diese News an Freunde schicken:

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 27.01.2021 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 27.01.2021 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
SPĂ– Ebensee trauert um AltbĂĽrgermeister Herwart Loidl -  -

SPĂ– Ebensee trauert um AltbĂĽrgermeister Herwart Loidl

Die Trauer in der SPĂ– Ebensee ist unendlich groĂź. Nur wenige Wochen nach dem Tod seiner Frau Tamara ist Herwart Loidl nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

weiter lesen ...
 

Mehrere Straftaten von zwei Jugendlichen geklärt

11.01.2021

Ein 14-jähriger rumänischer Staatsbürger sowie sein 13-jähriger deutscher Freund, beide aus dem Bezirk Gmunden, versuchten in der Nacht zum 4. Jänner 2021 eine Trafik und die Zigarettenautomaten in Laakirchen aufzubrechen.

weiter lesen ...

ASVÖ NordicSkiteam- Athleten Sigrun Kleinrath und Nikolaus Mair sind „eine Bank“

11.01.2021

Sigrun Kleinrath gewinnt Austriacup in Ramsau am Dachstein, Nikolaus Mair wird Zweiter.

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 10. Jänner 2021, 15:00 Uhr)

10.01.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 201 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktuell: 2.575 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...

60 Jahre Sternsingen in Hallstatt

10.01.2021

Pfarrgemeinderats-Obmann Reinhard Kerschbaumer dankt im Namen der Pfarre allen die seit Beginn mitgeholfen haben und vor allem den Hallstätterinnen und Hallstättern die durch ihre Spendenfreudigkeit die jährliche Sternsingeraktion sehr unterstützt haben.

weiter lesen ...
 
Per Mausklick zum Tag der Offenen TĂĽr am Bundesschulzentrum Bad Aussee -  -

Per Mausklick zum Tag der Offenen TĂĽr am Bundesschulzentrum Bad Aussee

10.01.2021

Der Tag der Offenen Tür findet am Bundesschulzentrum in Bad Aussee am Donnerstag 21. Jänner 2021 von 17 bis 19 Uhr und am Freitag 22.Jänner von 9 bis 12 Uhr online statt.

weiter lesen ...
 
Erstmalig: Tages-Werkmeisterschule Mechatronik WIFI Gmunden
Kostenloser Info-Abend am Mi., 13. Jänner 2021 (19:30 Uhr) -  - Foto : WIFI O?- GmbH 
Fototext: Das WIFI Gmunden ist erstmals Schauplatz einer Tages-Werkmeisterschule Mechatronik

Erstmalig: Tages-Werkmeisterschule Mechatronik WIFI Gmunden
Kostenloser Info-Abend am Mi., 13. Jänner 2021 (19:30 Uhr)

10.01.2021

Wenn ein Wirtschaftszweig hervorragende Zukunftsaussichten hat, dann ist es die Mechatronik.

weiter lesen ...
 
Jahresstatistik FF-Puchheim 2020 -  -

Jahresstatistik FF-Puchheim 2020

10.01.2021

4 Menschen und 3 Tiere konnten durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder im Jahr 2020 gerettet werden

weiter lesen ...
 

Versammlungen am 8. Jänner 2021 in Linz und Vöcklabruck

10.01.2021

weiter lesen ...

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 9. Jänner 2021, 15:00 Uhr)

09.01.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 437 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktuell: 2.645 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 
Container-Brand bedroht Wohnhaus -  - Fotos: Feuerwehr Laakirchen

Container-Brand bedroht Wohnhaus

09.01.2021

Am Freitag gegen 22:00 Uhr gefährdete der Brand eines Abfallcontainers ein Wohnhaus in Grafing, Stadtgemeinde Laakirchen.

weiter lesen ...
 
GestĂĽrzter Bergsteiger von Hubschrauber gerettet -  -

GestĂĽrzter Bergsteiger von Hubschrauber gerettet

09.01.2021

Ein 27-jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck unternahm am 8. Jänner 2021 eine Bergtour zum Hochleckenhaus im Höllengebirge.

weiter lesen ...
 
Gut Aiderbichl rettet die aufgrund einer Trennung heimatlos gewordenen Tiere -  - Fotonachweis Gut Aiderbichl) Andy und Scheran wurden jetzt von Gut Aiderbichl gerettet

Gut Aiderbichl rettet die aufgrund einer Trennung heimatlos gewordenen Tiere

09.01.2021

2 Kutschenpferde dĂĽrfen in den wohlverdienten Ruhestand nach Gut Aiderbichl

weiter lesen ...
 

Rodelunfall

09.01.2021

weiter lesen ...

Planetentrio - Merkur - Jupiter - Saturn von 9. bis 11. Jänner 2021

09.01.2021

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Donnerstag

Schnee
Temperatur: 2 ºC
Wind: 2.1km/h aus SSW
Luftfeuchtigkeit: 94%

im Tagesverlauf


Tageswerte: -2 bis 5 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 27.01.2021
Neumond: 11.02.2021
Sonnenaufg.: 07:27
Sonnenunterg.: 16:47
 

Fr

mäßiger Regen
4 bis 6 ºC

Sa


0 bis 5 ºC

So

Schnee
-1 bis 2 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text