Donnerstag, 28.01.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

AK-Kalliauer: Nein zur Kürzung bei der ersten Pensionserhöhung: Sie summiert sich im Schnitt nach zehn Jahren auf bis zu 2.600 Euro

Bei einer Durchschnittspension von rund 1.300 Euro summiert sich die von der Bundesregierung beschlossene Kürzung bei der erstmaligen Pensionserhöhung (im Folgejahr des Pensionsantritts) nach Rechnungen der AK auf bis zu 2.600 Euro nach zehn Jahren. Betroffen sind alle, die ab Februar 2021 in Pension gehen. Eine vollständige Erhöhung im Ausmaß der Inflation gibt es nur mehr für jene, die im Jänner ihren Pensionsantritt haben. Durch das neue Gesetz vermindert sich das Ausmaß der ersten Pensionserhöhung stufenweise pro Monat. „Die Bundesregierung muss diese unfaire und sachlich fragwürdige Maßnahme sofort zurücknehmen. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen darauf vertrauen können, dass bei den Pensionen nicht ständig gekürzt wird“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.


In Österreich finanzieren sich die Arbeitnehmer/-innen ihre Pensionen zu fast 90 Prozent selbst. „Alleine deswegen wäre es nur fair und ein Zeichen des Respekts vor den Leistungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, wenn nicht ständig Kürzungen bei ihren Pensionen vorgenommen werden“, so Kalliauer. Mit dem Sozialversicherungs-Änderungsgesetz beschlossen die Regierungsparteien im November 2020 unter anderem Kürzungen auch für Langzeitversicherte. Diese bedeutet niedrigere Pensionen, wenn sie nach 45 Arbeitsjahren bereits vor dem Regelpensionsalter in Pension gehen (Wegfall der Abschlagfreiheit). Der Gesetzesentwurf wurde von den Regierungsparteien eingebracht und ohne Begutachtungsverfahren sowie ohne Zustimmung der Opposition beschlossen und soll mit 1.1.2022 in Kraft treten.


Wegen des neuen Gesetzes wird es die volle erste Pensionserhöhung im dem Pensionsantritt folgenden Jahr nur noch für jene geben, die im Monat Jänner in Pension gehen. In der Regel entsprechen Pensionserhöhungen der Inflation. Künftig aber wird die erste Inflationsabgeltung je nach Monat des Pensionsantritts „aliquotiert“. Bei Pensionsantritt im Jänner wird im Folgejahr wie bisher die gesamte Inflation, bei Antritt im Februar werden 90 Prozent der Inflation, im März 80 Prozent usw. abgegolten. Wer im November bzw. Dezember in Pension geht, erhält im Folgejahr gar keine Erhöhung. Die AK Oberösterreich hat den Verlust bei einer durchschnittlichen Erst-Pension (1.291 Euro brutto für Arbeitnehmer/-innen, 14 mal im Jahr, 2019) hochgerechnet und kommt zu dem Ergebnis, dass bei Durchschnittspensionen nach zehn Jahren ein Verlust zwischen 259 Euro (Pensionsantritt im Februar) und 2.592 Euro (Pensionsantritt im November oder Dezember) entsteht. Bei höheren Pensionen steigt der Verlust entsprechend.


„Mit dieser Novelle geht den Pensionistinnen und Pensionisten über die Jahre viel Geld verloren. Die monatsweise Absenkung ist völlig unverständlich, schließlich ist die Inflation für alle Menschen gleich hoch, unabhängig davon, in welchem Monat sie ihre Pension antreten. Diese Kürzung muss umgehend zurückgenommen werden“, fordert Kalliauer.


Das Rechenbeispiel aufgeschlüsselt nach Monaten des Pensionsantritts samt Grafik finden Sie auf ooe.arbeiterkammer.at.

Diese News an Freunde schicken:
Arbeiterkammer OÖ

Verweise:

ooe.arbeiterkammer.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 27.01.2021 08:00 Uhr -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 27.01.2021 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
SPÖ Ebensee trauert um Altbürgermeister Herwart Loidl -  -

SPÖ Ebensee trauert um Altbürgermeister Herwart Loidl

Die Trauer in der SPÖ Ebensee ist unendlich groß. Nur wenige Wochen nach dem Tod seiner Frau Tamara ist Herwart Loidl nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

weiter lesen ...
 

LR Steinkellner: Statistische Auswertung der tödlich verunglückten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in OÖ im Jahr 2020

12.01.2021

Bewusstseinsbildung steht auch im Jahr 2021 im Fokus. Tödliche Unfälle durch Alkohol und Drogen sowie nicht angepasste Geschwindigkeiten sind vermeidbar.

weiter lesen ...

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 11. Jänner 2021, 15:00 Uhr)

11.01.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 179 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktuell: 2.337 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 

Jahresbericht ÖWR Ebensee

11.01.2021

Auch für die Wasserretter am Südufer des Traunsees war das vergangene Jahr kein leichtes.

weiter lesen ...

Bad Ischl hilft nach Erdbeben in Petrinja

11.01.2021

Salzkammergut hilft Erdbebenopfern in Kroatien:
Hilfe aus Bad Ischl für Region Petrinja wird fortgesetzt!

weiter lesen ...
 
Mehrere Straftaten von zwei Jugendlichen geklärt -  -

Mehrere Straftaten von zwei Jugendlichen geklärt

11.01.2021

Ein 14-jähriger rumänischer Staatsbürger sowie sein 13-jähriger deutscher Freund, beide aus dem Bezirk Gmunden, versuchten in der Nacht zum 4. Jänner 2021 eine Trafik und die Zigarettenautomaten in Laakirchen aufzubrechen.

weiter lesen ...
 
ASVÖ NordicSkiteam- Athleten Sigrun Kleinrath und Nikolaus Mair sind „eine Bank“ -  - Sigrun Kleinrath -- Copyright Clemens Dergnac

ASVÖ NordicSkiteam- Athleten Sigrun Kleinrath und Nikolaus Mair sind „eine Bank“

11.01.2021

Sigrun Kleinrath gewinnt Austriacup in Ramsau am Dachstein, Nikolaus Mair wird Zweiter.

weiter lesen ...
 
Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 10. Jänner 2021, 15:00 Uhr) -  -

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 10. Jänner 2021, 15:00 Uhr)

10.01.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 201 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktuell: 2.575 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...
 

60 Jahre Sternsingen in Hallstatt

10.01.2021

Pfarrgemeinderats-Obmann Reinhard Kerschbaumer dankt im Namen der Pfarre allen die seit Beginn mitgeholfen haben und vor allem den Hallstätterinnen und Hallstättern die durch ihre Spendenfreudigkeit die jährliche Sternsingeraktion sehr unterstützt haben.

weiter lesen ...

Per Mausklick zum Tag der Offenen Tür am Bundesschulzentrum Bad Aussee

10.01.2021

Der Tag der Offenen Tür findet am Bundesschulzentrum in Bad Aussee am Donnerstag 21. Jänner 2021 von 17 bis 19 Uhr und am Freitag 22.Jänner von 9 bis 12 Uhr online statt.

weiter lesen ...
 
Erstmalig: Tages-Werkmeisterschule Mechatronik WIFI Gmunden
Kostenloser Info-Abend am Mi., 13. Jänner 2021 (19:30 Uhr) -  - Foto : WIFI O?- GmbH 
Fototext: Das WIFI Gmunden ist erstmals Schauplatz einer Tages-Werkmeisterschule Mechatronik

Erstmalig: Tages-Werkmeisterschule Mechatronik WIFI Gmunden
Kostenloser Info-Abend am Mi., 13. Jänner 2021 (19:30 Uhr)

10.01.2021

Wenn ein Wirtschaftszweig hervorragende Zukunftsaussichten hat, dann ist es die Mechatronik.

weiter lesen ...
 
Jahresstatistik FF-Puchheim 2020 -  -

Jahresstatistik FF-Puchheim 2020

10.01.2021

4 Menschen und 3 Tiere konnten durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder im Jahr 2020 gerettet werden

weiter lesen ...
 
Versammlungen am 8. Jänner 2021 in Linz und Vöcklabruck -  -

Versammlungen am 8. Jänner 2021 in Linz und Vöcklabruck

10.01.2021

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 9. Jänner 2021, 15:00 Uhr)

09.01.2021

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 437 Neuinfektionen in Oberösterreich. (Fälle aktuell: 2.645 mit Stand 12:00 Uhr)

weiter lesen ...

Container-Brand bedroht Wohnhaus

09.01.2021

Am Freitag gegen 22:00 Uhr gefährdete der Brand eines Abfallcontainers ein Wohnhaus in Grafing, Stadtgemeinde Laakirchen.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Donnerstag

bedeckt
Temperatur: 2 ºC
Wind: 2.2km/h aus S
Luftfeuchtigkeit: 93%

im Tagesverlauf


Tageswerte: -2 bis 6 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 27.01.2021
Neumond: 11.02.2021
Sonnenaufg.: 07:27
Sonnenunterg.: 16:47
 

Fr


3 bis 6 ºC

Sa

leichter Regen
3 bis 6 ºC

So


0 bis 2 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text