Sonntag, 07.03.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

LH-Stellvertreterin Haberlander und Sozial- Landesrätin Gerstorfer sprechen sich für Lockerungen bei Besuchen in Alten- und Pflegeheimen aus

Zum Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner sind Besuche und das soziale Leben in Alten- und Pflegeheimen seit mehreren Monaten stark eingeschränkt. Das ist auch für die Angehörigen eine große Herausforderung. Momentan ist nur ein Besuch von einer Person pro Woche erlaubt, so die Vorgaben des Bundes. Nachdem mit Ende Februar alle Menschen in Alten- und Pflegeheime geimpft sein werden, soll es unter Einhaltung der derzeitigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen zumindest zwei Besuche mit je zwei Personen pro Woche geben, so das Ergebnis der vergangene Woche von Haberlander und Gerstorfer eingesetzten Expertengruppe.

Derzeit gibt es eine überschaubare und stabile Infektionslage in den oberösterreichischen Alten- und Pflegeheimen. Mit Stand 20. Februar waren 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 24 Bewohnerinnen und Bewohner in 17 Heimen positiv auf Covid-19 getestet. Rund 8.800 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 6.500 Betreuungspersonen wurden zumindest einmal geimpft und die Zweitimpfungen werden demnächst abgeschlossen sein.

Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander und Sozial- Landesrätin Birgit Gerstorfer haben vergangene Woche eine Arbeitsgruppe mit Expertinnen und Experten eingesetzt, um Vorschläge für Lockerungen bei den Besuchsregelungen zu erarbeiten. Diese liegen nun vor und werden noch heute dem Gesundheitsminister übermittelt.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe kommen aus den Bereichen der Medizin und der Altenbetreuung und Pflege. Auch ihrer Ansicht nach ist es aufgrund des nunmehr hohen Anteils an Geimpften angezeigt, gewisse Lockerungen bei den Besuchsregeln für geimpfte Bewohnerinnen und Bewohner vorzunehmen, um Konsequenzen der Isolierungsmaßnahmen wie Depressionen, Verstärkung dementieller Erkrankungen oder Verlust von Lebenswillen möglichst rasch entgegenzuwirken. So wäre es aus medizinischer Sicht angemessen, in Alten- und Pflegeheimen, in denen keine Corona-Infektionen vorliegen, geimpften Bewohnerinnen und Bewohnern zwei Mal pro Woche jeweils den Besuch von zwei Personen zu ermöglichen. In Alten- und Pflegeheimen mit Corona-Infektionen sollen die aktuell geltenden Regelungen bestehen bleiben. Außerdem könnten nach Ansicht der Mediziner/innen auch wohngruppenübergreifende Kontakte und Aktivitäten für geimpfte Bewohnerinnen und Bewohner unter Einhaltung der allgemeinen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder ermöglicht werden.

„Für uns ist klar, dass die derzeitigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen (Testung vor Besuch, FFP2-Maske) beibehalten werden sollen. Ziel muss es aber sein, dass ältere Menschen, die seit mehreren Monaten ihre engsten Verwandten nicht mehr treffen konnten, bald wieder mehrere Besuche pro Woche bekommen können“, sind sich LH-Stv.in Haberlander und LRin Gerstorfer einig.

Die Arbeitsgruppe hat ebenfalls beraten, ob es für bereits geimpfte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Erleichterungen geben kann. Beispielsweise weniger Antigen-Testungen pro Woche. Die Mediziner/innen können nach bisherigen Beobachtungen eine sterile Immunität nach der Impfung zwar noch nicht bestätigen, wissenschaftliche Beobachtungen geben aber zunehmend Hinweise darauf, dass bei vollständiger Immunisierung eine Übertragung von SARS-CoV-2 Infektionen unwahrscheinlicher wird. Eine verringerte Testfrequenz auf Antigen-Testungen einmal pro Woche (statt bisher drei) bei geimpften Betreuerinnen und Betreuern in den Alten- und Pflegeheimen ist aus medizinischer Sicht somit möglich. Selbstverständlich sollen sich aber auch Geimpfte weiterhin an die Schutzmaßnahmen halten, insbesondere in jenen Bereichen, in denen gefährdete Mitmenschen leben und betreut werden.

„Wir machen uns beim Gesundheitsminister dafür stark, dass er unsere Experteneinschätzungen berücksichtigt und bald Lockerungsmaßnahmen für die Alten- und Pflegeheime verordnet. Unser Dank gilt Prim. Dr. Bernd Lamprecht und Dr. Tilman Königswieser sowie Martin König, Vertreter der ARGE Altenheime für die Arbeit in der Expertengruppe“, so Haberlander und Gerstorfer.
Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 06.03.2021 08:30 Uhr
 -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 06.03.2021 08:30 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Geglückte Sprengung in Gmunden -  - Fotos Klein Helmut

Geglückte Sprengung in Gmunden

Ein Block mit einem Gewicht von etwa 5-10 Tonnen drohte auf das Gebäude der Bergrettung Gmunden abzustürzen und musste mittels Sprengung entfernt werden.

weiter lesen ...
 

Gratis Obstbaum-Beratung in Gmunden am 5. 3.2021

23.02.2021

Der Gmundner Gartenbauspezialist und Publizist Heinz Metz (Foto) informiert in individuellen Gesprächen darüber, welche Obstbäume für den jeweiligen Garten ideal sind

weiter lesen ...

ASVÖ NordicSkiteam Athlet Max Steiner wieder unter den Top-Ten

23.02.2021

Von den NTS Athleten war an diesem Wochenende nur Skispringer Max Steiner bei einem Bewerb im Einsatz.

weiter lesen ...
 

Bronze beim CEV Snowvolleyball Turnier in Wagrain

23.02.2021

Endlich hieß es wieder einmal: Volleyball unter Turnierbedingungen für die BeachUnion OÖ Girls Eva Freiberger und Viki Fink.

weiter lesen ...

Gemeinsam für Goisern. Gemeinsam für das Salzkammergut.

23.02.2021

Neuer SPÖ-Spitzenkandidat des Bezirkes Gmunden für die Landtagswahl Mario Haas bringt sich in Zukunft auch in Bad Goisern in die Gemeindepolitik ein

weiter lesen ...
 
Keine Heimopferrente trotz schwerster Misshandlung -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer © F. Stöllinger, Arbeiterkammer Oberösterreich

Keine Heimopferrente trotz schwerster Misshandlung

23.02.2021

AK fordert Reparatur des Heimopferrentengesetzes

weiter lesen ...
 
„StarkeFrauen.StarkesLand“ Land OÖ schreibt erstmals OÖ Frauenförderpreis aus -  - Quelle Land OOE

„StarkeFrauen.StarkesLand“ Land OÖ schreibt erstmals OÖ Frauenförderpreis aus

23.02.2021

LH Stelzer und LH-Stv.in Haberlander: „Mit dem Frauenförderpreis setzt das Land OÖ ein weiteres starkes Zeichen zur Gleichstellung von Frauen“

weiter lesen ...
 
Landesrat Achleitner: Österreichs beste Turnerinnen werden künftig im Turnleistungszentrum Sportland OÖ trainieren -  - Quelle: Land OOE/Hermann Wakolbinger,

Landesrat Achleitner: Österreichs beste Turnerinnen werden künftig im Turnleistungszentrum Sportland OÖ trainieren

23.02.2021

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner: „Weitere Auszeichnung für Sportland OÖ - unser Turnleistungszentrum wird ab September neuer Bundesstützpunkt ‚Kunstturnen weiblich‘“

weiter lesen ...
 

LR Hiegelsberger: Auf ins neue Gartenjahr mit Natur im Garten und dem Oö. Gartentelefon

23.02.2021

Die Initiative „Natur im Garten Oberösterreich“ geht ins 4. Gartenjahr. Gerade im vergangenen Jahr hat der eigene Garten bei vielen Landsleuten einen besonders hohen Stellenwert eingenommen.

weiter lesen ...

LR Steinkellner: Autorennen auf der B1 sorgte für Führerscheinentzug

23.02.2021

Steinkellner stellt Forderung nach Fahrzeugabnahme erneut ins Zentrum!

weiter lesen ...
 
Mieze Medusa liest live aus dem OKH -  - Doris_Verlag(c)Claudia_Rohrauer

Mieze Medusa liest live aus dem OKH

23.02.2021

Vöcklabruck. Das OKH lädt am 10. März herzlich zur nächsten Livestream-Lesung mit der Poetry-Slam-Pionierin Mieze Medusa und ihrem neuen Roman „Du bist dran“ ein.

weiter lesen ...
 
LH Stelzer / LR Steinkellner: Tödlicher Unfall nach Felsräumungsarbeiten -  - Archivfoto

LH Stelzer / LR Steinkellner: Tödlicher Unfall nach Felsräumungsarbeiten

22.02.2021

Mitarbeiter der Straßenmeisterei Bad Ischl stürzt unglücklich auf dem Weg talabwärts

weiter lesen ...
 
AK Linz zieht Bilanz über das Corona-Krisenjahr 2020 -  -

AK Linz zieht Bilanz über das Corona-Krisenjahr 2020

22.02.2021

Über 114.000 Beratungen und mehr als 24,6 Millionen Euro erkämpft

weiter lesen ...
 

„Leere Stühle“

22.02.2021

Wie die Initiative „Leere Stühle“ mitteilt, findet am kommenden
Freitag, 26.02.2021, 9.00 - 17.00 Uhr am Rathausplatz in Gmunden, die Aktion
„Leere Stühle“ statt.

weiter lesen ...

Neuer Genussmittelpunkt in Ebensee

22.02.2021

Gartenstraße 2 als Anlaufstelle für Feinschmecker

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

leicht bewölkt
Temperatur: -5 ºC
Wind: 0.5km/h aus SO
Luftfeuchtigkeit: 93%

im Tagesverlauf

leicht bewölkt
Tageswerte: -5 bis 8 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 28.03.2021
Neumond: 13.03.2021
Sonnenaufg.: 06:26
Sonnenunterg.: 17:46
 

Mo

leichter Schnee­fall
0 bis 7 ºC

Di

leichter Schnee­fall
-1 bis 7 ºC

Mi

leichter Schnee­fall
0 bis 9 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text