Mittwoch, 14.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

AK fordert sofortige Ausweitung der Testkapazitäten für Auspendler aus Braunau und Anerkennung der Testzeit als Arbeitszeit

Seit Montag darf man aus dem Bezirk Braunau nur unter Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses, das nicht älter als 48 Stunden ist, ausreisen. Allein die Zahl der Arbeitnehmer/-innen, die aus dem Bezirk in andere Teile Oberösterreichs auspendeln, liegt bei 8.300. Zählt man die Auspendler in andere Bundesländer und nach Deutschland hinzu, kommt man auf mehr als 16.000 Auspendler. Die derzeitigen Testkapazitäten im Bezirk Braunau liegen aber bei rund 7.500 Tests täglich. „Wir fordern daher die sofortige Ausweitung der Testkapazitäten, sodass alle Pendlerinnen und Pendler jederzeit ohne lange Wartezeiten zu einem Testergebnis kommen, das ihnen – sofern es negativ ist – eine problemlose Anreise an ihren Arbeitspatz ermöglicht“, sagt AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Dazu kommt, dass die Tests nur 48 Stunden gültig sind. Das heißt, die Pendler/-innen müssen die Tests, so lange die Ausreisebeschränkung gilt, laufend wiederholen. Der Generalkollektivvertrag regelt, dass nur ein Corona-Test pro Woche während der Arbeitszeit möglich ist. Alle weiteren Tests haben „tunlichst“ in der Freizeit zu erfolgen. Auspendler aus Braunau brauchen aber aktuell bis zu drei Tests pro Woche. Die Arbeiterkammer vertritt die Rechtsauffassung, dass nach dem Epidemiegesetz bei Tests, die während der Arbeitszeit notwendig sind (was bei Pendlern der Fall sein kann, wenn sie in der Freizeit keinen Testtermin bekommen), für jenen Zeitraum das Arbeitsentgelt weiterbezahlt werden muss, der dafür benötigt wird.

Der AK-Präsident fordert eine umgehende gesetzliche Klarstellung, dass Zeiten, die für das Testen aufgewendet werden müssen, um an den Arbeitsplatz zu kommen, auf jeden Fall als Arbeitszeit angerechnet werden. Das muss nicht nur für den Bezirk Braunau und alle weiteren Bezirke bzw. Regionen gelten, für die in Zukunft eine Testverpflichtung vor einer Ausreise eingeführt wird, sondern für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die beruflich mehr als einen Test pro Woche benötigen.

Wenn man nicht oder erst später an seinen Arbeitsplatz fahren kann, weil man nicht rechtzeitig einen Testtermin bekommen hat, oder trotz vorliegendem Testergebnis bei einer Kontrolle an der Ausreise gehindert wurde, stellt das aus Sicht der Arbeiterkammer jedenfalls einen berechtigen Dienstverhinderungsgrund dar, für den ebenfalls das Arbeitsentgelt zusteht, wie wenn man gearbeitet hätte. Wichtig ist allerdings, die Dienstverhinderung dem Arbeitgeber unverzüglich zu melden.
Diese News an Freunde schicken:
Arbeiterkammer OÖ

Verweise:

ooe.arbeiterkammer.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 14.04.2021 08:30 Uhr
 -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 14.04.2021 08:30 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Balkon brach ab -  -

Balkon brach ab

06.04.2021

Die 55-jährige Frau, die mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Linzer Unfallkrankenhaus geflogen wurde, erlag dort gegen 23 Uhr ihren schweren Verletzungen.

weiter lesen ...
 

Einbrecher rasch ausgeforscht

06.04.2021

Ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck erstattete am 3. April 2021 gegen 12 Uhr telefonisch Anzeige über einen Einbruch in sein Wohnhaus.

weiter lesen ...

Rot-Kreuz-Sommerakademie 2021

06.04.2021

Mit 12. Juli 08:00 Uhr startete das Rote Kreuz im Bezirk Gmunden mit der diesjährigen Sommerakademie.

weiter lesen ...
 

Seminarinformation – WKO Gmunden
Gewährleistung – Produkthaftung – AGB - Impressum

06.04.2021

Am Dienstag, 20. April 2021, 16 - 18 Uhr in der WKO Gmunden, Miller-von-Aichholz-Straße 50, 4810 Gmunden

weiter lesen ...

ServusTV – Die österreichische Ära der neuen Weltordnung

06.04.2021

Österreichs wunderbare Jahre – Unsere 80er, am Fr., 09.04., ab 21:10 Uhr

weiter lesen ...
 
Ukrainer schlug mit Hammer auf Landsmann ein -  -

Ukrainer schlug mit Hammer auf Landsmann ein

06.04.2021

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 4. April 2021 gegen 16:35 Uhr auf einem Lkw-Parkplatz in Mondsee zwischen drei stark alkoholisierten ukrainischen Kraftfahrern, 22, 38 und 43 Jahre alt, zu Streitigkeiten.

weiter lesen ...
 
„Gemeinsam für Bad Ischl“ - Bürgermeisterin Schiller und ihr SPÖ-Team besuchen die Bad Ischler Haushalte -  -

„Gemeinsam für Bad Ischl“ - Bürgermeisterin Schiller und ihr SPÖ-Team besuchen die Bad Ischler Haushalte

06.04.2021

Ideen und Anregungen von den Bürgerinnen und Bürgern sind dem Team der Bad Ischler SPÖ und Bürgermeisterin Ines Schiller für ihre Arbeit für die Stadt besonders wichtig.

weiter lesen ...
 
DJ Ötzi zu Besuch auf Gut Aiderbichl Henndorf -  - Fotonachweis Gut Aiderbichl -- DJ ?-tzi mit Lamm Lia und Tierpflegerin Eva Zach

DJ Ötzi zu Besuch auf Gut Aiderbichl Henndorf

06.04.2021

Entertainer ist ein großer Unterstützer des Tierparadieses

weiter lesen ...
 

Im Einsatz für Familien und deren Kinder - Gratis Sand für Ihre Sandkiste und Ostergrüße vom Landeshauptmann

06.04.2021

Unter dem Motto Wir sind für alle da stand die beliebte Sandkistenaktion der ÖVP Ebensee.

weiter lesen ...

Ostereier an Altmünsters Einsatzorganisationen und Gemeindebedienstete verteilt

06.04.2021

ls kleines Dankeschön für ihren wertvollen Einsatz und die gute Zusammenarbeit, verteilte Altmünsters Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger (SP) mit ihrem Vizebürgermeister Josef Leitner (SP) mehr als 500 Ostereier.

weiter lesen ...
 
Bürgernähe trotz Corona -  -

Bürgernähe trotz Corona

06.04.2021

Bürgermeisterin Ines Schiller im Gespräch mit den Bad Ischlerinnen und Bad Ischlern - jetzt neu auch auf Facebook

weiter lesen ...
 
Oaradln ist ein traditioneller Osterbrauch in Obertraun -  - Foto Franz Frühauf

Oaradln ist ein traditioneller Osterbrauch in Obertraun

05.04.2021

Auch heuer gab es wieder einiges am Ostermontag in Obertrauner zu bestaunen.

weiter lesen ...
 
Frau nach Schitourenunfall von Notarzthubschrauber gerettet -  -

Frau nach Schitourenunfall von Notarzthubschrauber gerettet

05.04.2021

Eine 49-Jährige aus dem Bezirk Gmunden unternahm am 5. April 2021 gemeinsam mit drei Bekannten eine Schitour ins sogenannte Weitschartenkar am Gosaukamm.

weiter lesen ...
 

Tischtennis: 1. Bundesliga Unteres Play Off

05.04.2021

Mit dem letzten Spiel - leider eine 2:4-Auswärtsniederlage gegen St. Urban in Kärnten - verabschiedeten sich die Vereinsverantwortlichen von zwei tollen Leistungsträgern der SPG muki Ebensee.

weiter lesen ...

Firma wollte rund 150 Überstunden nicht auszahlen – AK erkämpfte für LKW-Fahrer 1.700 Euro

05.04.2021

4,5 Monate arbeitete ein LKW-Fahrer für eine Pflasterbaufirma im Bezirk Gmunden.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Mittwoch

bedeckt
Temperatur: 6 ºC
Wind: 1.3km/h aus SW
Luftfeuchtigkeit: 80%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: -1 bis 5 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 26.04.2021
Neumond: 11.05.2021
Sonnenaufg.: 06:10
Sonnenunterg.: 19:40
 

Do

über­wiegend bewölkt
-4 bis 7 ºC

Fr

leicht bewölkt
-3 bis 8 ºC

Sa

leichter Regen
0 bis 6 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
www.v-rex.eu
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text