Dienstag, 21.05.2019

128. Jahresvollversammlung der Feuerwache Reiterndorf

Am Samstag den 09.03 2019 blickte die FW Reiterndorf zurück auf das vergangene Einsatzjahr.

Kommandant BI Andreas Reiter konnte neben der versammelten Mannschaft, Bürgermeister Hannes Heide, Feuerwehrreferent Vizebürgermeister Josef Reisenbichler, Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl sowie eine Abordnung der Partnerfeuerwehr Haizing - recht herzlich begrüßen.

In einer Trauerminute wurde den im vergangen Jahr verstorbenen Kameraden gedacht.

Kommandant-Stv. HBM Peter Loidl verlas den Tätigkeitsbericht und gab einen kurzen Überblick über das vergangene Einsatzjahr. Die Kameraden der FW Reiterndorf wurden zu 25 Einsätzen gerufen, welche sich in 5 Brandeinsätze und 20 technische Einsätze gliedern. Besonders heraus stach dabei ein Wohnhausbrand in der Grazerstraße, bei dem unter schwerem Atemschutz Personenrettungen durchgeführt werden mussten.
Neben der reinen Einsatzzeit von 215 Stunden sowie 777 Stunden für Übungen, Schulungen und Bewerbswesen, wurden zusammen mit 2 Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule in Linz, Veranstaltungen sowie Organisation in Summe über 5000 Stunden unentgeltlich in der Freizeit geleistet.

BI Andreas Reiter zog ein Resümee über sein erstes Jahr als Kommandant und ging auf die Herausforderungen dabei ein. Besonders im Gedächtnis sei ihm der oben erwähnte Wohnhausbrand geblieben und er wies dabei auf die stetig steigende Anzahl an Wohnobjekten in Reiterdorf hin.
Für die geleisteten Stunden bedankte sich Reiter bei der gesamten Mannschaft, insbesondere beim Kommando sowie den federführenden Kameraden bei Arbeiten um die Zeugstätte. Besonders freue ihn der Zusammenhalt zwischen den Kameraden – sei es im Feuerwehrdienst oder im Privaten. Des Weiteren lobte Reiter die Jugendgruppe und appellierte ihr Engagement fortzuführen.

Die Jugendgruppe besteht derzeit aus acht Mitgliedern. Jugendbetreuer LM Daniel Hatzmann blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem man drei neue Jugendfeuerwehrmitglieder begrüßen durfte. Neben der Ausbildung im Feuerwehrwesen und Erster Hilfe sowie den Teilnahmen am Abschnitts- und Bezirks-Feuerwehrjugendbewerb, durften auch Spieleabende nicht fehlen.
Gesamt wurden dabei 1794 Stunden an Jugendarbeit geleistet. Hatzmann bedankte sich bei seinem Stellvertreter Johannes Unterberger sowie Jugendhelfer Hannes Schnitzler für die tatkräftige Unterstützung.

Kassier HLM Christian Mayr verlas den aktuellen Kassenbericht, welcher durch zwei Revisoren geprüft und für fehlerfrei befunden wurde. Zu den wichtigsten Investitionen im letzten Jahr zählten unter anderem Geräte für den Technischen Einsatz sowie Einsatzbekleidung. Außerdem wurde mit Arbeiten an einem Aufzug im Schlauchturm, für zu trocknende Druckschläuche begonnen.
An dieser Stelle ein besonderer Dank der Bevölkerung – die Unterstützung durch Spenden oder den Besuch von Veranstaltungen ist unerlässlich für das freiwillige Feuerwehrwesen und die Erhaltung der Schlagkraft bei den immer weiter steigenden Anforderungen im Einsatz!

Bei den Ansprachen der Ehrengäste dankte Pflichtbereichskommandant Jochen Eisl für die Zusammenarbeit, dabei im Speziellen Reiter Andreas. Er wies auf die funktionierende Abarbeitung des schwierigen Szenarios bei jenem Wohnhausbrand in der Grazerstraße hin.
Außerdem sprach Eisl die Anforderungen durch die Datenschutzgrundverordnung und den damit verbundenen Verwaltungsaufwand im Feuerwehrwesen an.

VzBgm. und Feuerwehrreferent Josef Reisenbichler bedankte sich für die Tätigkeit im Feuerwehrdienst: er wisse, dass es nicht einfach sei und danke daher vor allem jenen, die sich bereit erklären die notwendige Verantwortung zu übernehmen. Speziell die Jugendausbildung sei ihm, im Hinblick auf die Zukunft, wichtig.
Reisenbichler wies auf die Notwendigkeit des Feuerwehrwesens in seiner aktuellen Form in Bad Ischl hin und bat, so weiter zu machen.

Bgm. Hannes Heide hob die Kameradschaft hervor, auch an dem Beispiel der anwesenden Mannschaft sowie den Ehrengästen der Partnerfeuerwehr. Er dankte für die, im vergangenen Jahr geleistete Arbeit und wies auf die hohen Anforderungen an das Feuerwehrwesen in Bad Ischl, bedingt durch Einwohnerzahl und Fläche, hin. Außerdem sprach Heide über die Geschichte der Feuerwehr in Bad Ischl in Bezug auf aktuelle Ereignisse.

Im Anschluss führte Kommandant Reiter Angelobungen unter Gratulation durch die Ehrengäste durch. Kerstin Dorn, Michael Putz sowie Noah Elias Roither wurden als Jugendfeuerwehrmitglied und Lena Schnitzler in den Aktivstand angelobt.

Unter Allfälliges dankte Ehren-Kommandant Josef Mösenbichler dem neuen, jungen Kommando für die Tätigkeit.
Außerdem wurde der Partnerfeuerwehr Haizing, zu ihrem laufenden Umbau an der Zeugstätte, einen Hydrant samt Bad Ischler Wappen übergeben.

Kommandant Andreas Reiter schloss die 128. Jahresvollversammlung mit einem „Gut Heil“.
Diese News an Freunde schicken:
Geschrieben von: LM Daniel Gschwandtner, Schriftführer
Quelle und Bildmaterial:
Freiwillige Feuerw

Verweise:

www.ff-badischl.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) bittet dringend um Blutspenden

In ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht. „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

weiter lesen ...
 

OÖ. Rotes Kreuz sucht Freiwillige für den Rettungsdienst

Innerhalb von nur wenigen Minuten sind die Rettungskräfte des OÖ. Roten Kreuzes nach der Alarmierung vor Ort – flächendeckend im gesamten Bundesland.

weiter lesen ...
 

Eisstock – Stadtmeiserschaften der Ischler Feuerwehren

07.03.2019

Die heurige Eisstock - Stadtmeisterschaft der Ischler Feuerwehren konnte auch diesmal wieder am Nussensee ausgetragen werden

weiter lesen ...

Personenrettung in Vöcklabruck

07.03.2019

Kurz vor 1 Uhr nachts wurde die FF Vöcklabruck zu einer Personenrettung in den Europahof gerufen.

weiter lesen ...
 

Brand Abfallcontainer - Einsatz für die HFW Bad Ischl

06.03.2019

Am heutigen Aschermittwochnachmittag wurden die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einem Brand eines Abfallbehälters in der Salzburger Straße alarmiert.

weiter lesen ...

11. Sirenenball ein voller Erfolg

05.03.2019

Der 11. Sirenenball der Hauptfeuerwache Bad Ischl ist wieder Gesichte.

weiter lesen ...
 
60. Geburtstag von Hannes Hödl -  - Foto (c) FF-Pfandl

60. Geburtstag von Hannes Hödl

28.02.2019

Einer der „langgedienten“ Aktiven Feuerwehrkameraden feierte seinen 60. Geburtstag: Hannes Hödl.

weiter lesen ...
 
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang -  -

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

27.02.2019

22-Mann stirbt bei Frontalzusammenstoß

weiter lesen ...
 
Zug entgleiste bei Einfahrt in Bahnhof -  - archivfoto

Zug entgleiste bei Einfahrt in Bahnhof

19.02.2019

Am 19. Februar 2019 fuhr ein Personenzug von Obertraun kommend Richtung Attnang-Puchheim. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Steeg um 10:42 Uhr entgleiste der mit ca. 60 Personen besetzte Zug im Bereich einer dortigen Weiche.

weiter lesen ...
 

Verletzter Snowboarder von Notarzthubschrauber abtransportiert

16.02.2019

weiter lesen ...

Einbrecher festgenommen

16.02.2019

Ein 16-Jähriger aus Gmunden und ein 21-jähriger Freund stiegen am 15. Februar 2019 gegen 20 Uhr mit einem widerrechtlich besessenen Schlüssel in das ehemalige Wohnhaus des 21-Jährigen in Pinsdorf ein

weiter lesen ...
 
Fußgängerin am Schutzweg von Lkw überrollt -  -

Fußgängerin am Schutzweg von Lkw überrollt

15.02.2019

Schwer verletzt wurde am 14. Februar 2019 eine 47-jährige iranische Staatsbürgerin aus dem Bezirk Vöcklabruck, als sie am Schutzweg von einem abbbiegenden Lkw überrollt wurde.

weiter lesen ...
 
Snowboarder stürzte 200 Meter am Krippenstein über Felswand -  -

Snowboarder stürzte 200 Meter am Krippenstein über Felswand

08.02.2019

weiter lesen ...
 
Zwei Urlauberinnen aus Bergnot gerettet -  -

Zwei Urlauberinnen aus Bergnot gerettet

08.02.2019

weiter lesen ...
 

Skitourengeher tödlich abgestürzt

06.02.2019

Loser/Altaussee, Bezirk Liezen. – Ein 51-jähriger Skitourengeher stürzte Dienstagnachmittag, 5. Feber 2019, tödlich ab

weiter lesen ...

Mann ging auf Beamte los und beschädigte Polizeiinspektion

05.02.2019

Bei einem 25-jährigen bosnischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Gmunden musste in der Nacht von 30. Jänner auf 31. Jänner 2019 mehrfach durch Beamte der Sektorenstreife Gmunden eingeschritten werden.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Feuerwehreinsätze LIVE
Text
Direkt aus der Einsatzzentrale: Laufende Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich.
Wird jede Minute aktualisiert.
Blutspende-Termine
Hier finden Sie die aktuellen Blutspendetermine in Österreich:


Text