Donnerstag, 23.01.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

100-Jahrfeier der Betriebsfeuerwehr des Elektrodenwerkes Steeg

Auf den Tag genau 100 Jahre nachdem die Betriebsfeuerwehr des Elektrodenwerkes Steeg
(heute: BTF der SHOWA DENKO CARBON Austria GmbH) im damaligen „Goldenen Schiff “, heute Steegwirt, am 15.6.1919 gegrĂŒndet worden war, luden nunmehr Kommando der BTF und GeschĂ€ftsleitung des Werkes am 15.6.2019 zu einer großen JubilĂ€umsfeier ebendort.

Zahlreiche Fest- und EhrengĂ€ste aus Politik, Feuerwehrwesen, des Roten Kreuzes und aus dem Elektrodenwerk selbst, gaben sich zum Festakt ein Stelldichein: In Vertretung des Landeshauptmannes war Landtagsabgeordneter Rudolf Raffelsberger erschienen, ebenso wie der Bezirkshauptmann Ing. Mag. Alois Lanz als höchster ReprĂ€sentant des Bezirkes gekommen war. Die Gemeinde wurde durch die Anwesenheit von BĂŒrgermeister Peter Ellmer samt beider VizebĂŒrgermeister reprĂ€sentiert.

Feuerwehren waren durch Bezirkskommandant OBR Schiendorfer, Abschnitts-Kommandant ABI Kogler, den stellvertretenden Leiter der OÖ. Betriebsfeuerwehren Herrn BR Harald Forstenpointner sowie durch zahlreiche Abordnungen der örtlichen und benachbarten Kameraden vertreten. Die GeschĂ€ftsleitung des Elektrodenwerkes sowie der ehemalige Direktor Ing. Josef Zeppetzauer – den als Förderer eine ganz besondere Beziehung mit der BTF Steeg verbindet - war ebenso gekommen wie viele Pensionisten der Betriebsfeuerwehr.

Ein sichtlich stolzer Kommandant, Markus Hager, seit 22 Jahren an der Spitze der BTF
Steeg, konnte gemeinsam mit dem gesamten Kommando eine schlagkrĂ€ftige Truppe prĂ€sentierten, die mit 35 Aktiven eine ĂŒberaus beachtliche StĂ€rke aufweist und sich
auch technisch immer wieder um den neuesten Stand bemĂŒht. So wurde gerade eben
ein neuer Mercedes-Mannschafts-Transportwagen angeschafft, dessen SchlĂŒssel
im Zuge des Festaktes feierlich ĂŒbergeben wurden.

Zahlreiche Festredner betonten ĂŒbereinstimmend nicht nur die Bedeutung fĂŒr die Sicher-
heit des Werkes (mit Produktionstemperaturen bis 3000 Grad sowie bei enormen
StromstĂ€rken und –Spannungen handelt es sich bei komplexen technischen Anlagen
des Elektrodenwerkes um einen ausgesprochen „heißen“ Betrieb), sondern auch die integrative Kraft der Kameradschaft innerhalb von Feuerwehren und in der Gemeinde.

Laudatoren und EhrengĂ€ste wurden anschließend mit einer Edelstahl-Elektrode samt Nippel in „Gold“ ausgezeichnet.

Die musikalische Umrahmung wurde von der ehemaligen Elektrodenwerks-
Musik unter der Leitung des Dirigenten und Steegwirts Fritz Grampelhuber gestaltet. Die eigens fĂŒr feierliche AnlĂ€sse komponierte Werksfanfare als Einleitung der Zeremonie, gefolgt von mehreren imposant vorgetragenen MusikstĂŒcken bis hin zum Abschluss des offiziellen Aktes mit der Landeshymne „Hoamatland“ war ein sehr gelungener Teil der Veranstaltung.

Die Übergabe des neu angeschafften Fahrzeuges wurde vor der beeindruckenden Kulisse des Wirtshauses durchgefĂŒhrt.

Im Anschluss folgte noch eine interessante BildschirmprÀsentation der BTF Steeg zu
AusrĂŒstung, Übung, Einsatz und Gemeinschaftspflege. Wer wollte, konnte in der Trauneckstube des wunderschön restaurierten Gasthauses „Wirt am Steeg“
noch einen Film ĂŒber die Produktion von Graphitelektroden betrachten.

Mit einem ausgezeichneten MenĂŒ, bei guten GetrĂ€nken und der musikalischen
Untermalung durch die „oberlandlerische“ Musikgruppe „Edelweiß 3“ wurde der gemĂŒtliche Teil eines Abends eingelĂ€utet, dessen man sich gerne erinnert.


Gesamtbild01 von links:
Moritz Schilcher, OBI Bernhard Musler, OBR Stefan Schiendorfer, LAbg. BGM Rudolf Raffelsberger , DI Norbert Gaar, Mag. Dietmar Berger, DI Eugen Hofer, BGM Peter Ellmer, Ing. Josef Zeppetzauer, BH Ing. Mag. Alois Lanz, HBI Markus Hager, Valentin Pejic,

Gesamtbild02 von links:
Valentin Pejic, OBI Bernhard Musler, HBI Markus Hager, BH Ing. Mag. Alois Lanz, OBR Stefan Schiendorfer, DI Norbert Gaar, Mag. Dietmar Berger, DI Eugen Hofer, ABI Harald Forstenpointner, LAbg. BGM Rudolf Raffelsberger, ABI Markus Kogler, Moritz Schilcher

Diese News an Freunde schicken:

Verweise:

Festschrift 100J-BTF-Steeg_1.pdf


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

OÖ. Rotes Kreuz sucht Freiwillige fĂŒr den Rettungsdienst

Innerhalb von nur wenigen Minuten sind die RettungskrĂ€fte des OÖ. Roten Kreuzes nach der Alarmierung vor Ort – flĂ€chendeckend im gesamten Bundesland.

weiter lesen ...
 
Aggressive Jugendliche attackierten 61-JĂ€hrigen -  -

Aggressive Jugendliche attackierten 61-JĂ€hrigen

24.06.2019

weiter lesen ...
 

Kindergarten zu Besuch im Sicherheitszentrum AltmĂŒnster

22.06.2019

„Messer, Gabel, Scher‘ und Licht ist fĂŒr kleine Kinder nicht!“

weiter lesen ...

Gemeinsam Sicher Feuerwehr in Pfandl

22.06.2019

Nach einigen Unterrichtseinheiten ĂŒber Brand- und Katastrophenschutz fand das Projekt Gemeinsam Sicher Feuerwehr mit dem Besuch der Volksschule Pfandl bei der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl seinen Abschluss.

weiter lesen ...
 

JUGENDROTKREUZ FEIERT JAHRESABSCHLUSS IN GRÜNAU IM ALMTAL

22.06.2019

Einen gebĂŒhrenden und zugleich vereinenden Abschluss des heurigen Jugendrotkreuz-Jahres feierten die Jugendrotkreuzgruppen aller 7 Rot-Kreuz-Dienststellen des Bezirkes Gmunden am Samstag dem 15. Juni

weiter lesen ...

Schwimmunterricht kann Leben retten

22.06.2019

Jeder fĂŒnfte Badeunfall endet tödlich. Sicher schwimmen zu können kann Leben retten. Landesweit machen jĂ€hrlich mehr als 15.000 Jugendliche ein Schwimmabzeichen mit dem OÖ. Jugendrotkreuz. Im Bezirk Vöcklabruck sind es 1.651 junge Menschen.

weiter lesen ...
 
Mit Sportbogen Richtung Ex-Freundin geschossen -  -

Mit Sportbogen Richtung Ex-Freundin geschossen

21.06.2019

Wie bereits berichtete, soll am 5. Juni 2019 ein 50-JĂ€hriger aus dem Bezirk Gmunden mit einem Sportbogen in Richtung seiner Ex-LebensgefĂ€hrtin geschossen haben und danach geflĂŒchtet sein.

weiter lesen ...
 
Verkehrsunfall auf der B153 -  - FF Mitterweissenbach

Verkehrsunfall auf der B153

20.06.2019

Am Mittwoch, den 19.09.2019, ging bei den Kameraden der FF Mitterweissenbach die Einsatzmeldung „AufrĂ€umarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der B153“ ein.

weiter lesen ...
 
Brand in Mehrparteienhaus in Bad Ischl -  - Hauptfeuerwache Bad Ischl

Brand in Mehrparteienhaus in Bad Ischl

20.06.2019

„Bahnhofstraße, Brand Wohnhaus“, mit dieser Einsatzmeldung wurden heute, am Donnerstag 20. Juni 2019, um 16:40 Uhr die Kameraden der Hauptfeuerwache Bad Ischl, sowie der Freiwilligen Feuerwehr Pfandl alarmiert.

weiter lesen ...
 

Übung „Brand Hochsiloanlage“

20.06.2019

„Brand Hochsiloanlage“, so lautete das Übungsszenario, welches es fĂŒr die FF-Pfandl am Mittwoch zu bewĂ€ltigen gab.

weiter lesen ...

Mann von Trickdieb bestohlen

18.06.2019

weiter lesen ...
 
Hund biss Mann in Gesicht -  -

Hund biss Mann in Gesicht

16.06.2019

weiter lesen ...
 
Puchheimer Petersfeuer und Kirtag -  -

Puchheimer Petersfeuer und Kirtag

16.06.2019

Attnang-Puchheim: Am Freitag, den 21. Juni 2019 wird von der Feuerwehr Puchheim bei schönem Wetter das schon zur Tradition gewordene Petersfeuer bei Einbruch der Dunkelheit abgebrannt.

weiter lesen ...
 
Sonnwendfeuer in AltmĂŒnster -  - Fotos: www.feuerwehr-altmuenster.at

Sonnwendfeuer in AltmĂŒnster

16.06.2019

Sonnwendfeuer 21.6.2019
Harstubenweg, bei der großen Linde, ab 18 Uhr

weiter lesen ...
 

RĂ€umungsĂŒbung in der NMS AltmĂŒnster

15.06.2019

Eine willkommene Abwechslung fĂŒr die SchĂŒler der NMS, war am Freitag den 14.6.2019 die anstehende RĂ€umungsĂŒbung.

weiter lesen ...

Verkehrsunfall B145 15.06.2019

15.06.2019

Am Samstag, den 15.06.2019 wurden die Feuerwehren Ebensee, Rindbach und Roith um 09:03 Uhr mit dem Stichwort Verkehrsunfall eingeklemmte Person auf die B145 gerufen.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
FeuerwehreinsÀtze LIVE
Text
Direkt aus der Einsatzzentrale: Laufende EinsÀtze der Feuerwehren in Oberösterreich.
Wird jede Minute aktualisiert.
Blutspende-Termine
Hier finden Sie die aktuellen Blutspendetermine in Österreich:


Text