Sonntag, 18.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Corona-Testangebot zu Ostern verstärkt:
10.000 zusätzliche Tests für das Osterwochenende

Corona-Testangebot zu Ostern verstärkt:
10.000 zusätzliche Tests für das Osterwochenende -  -

Um möglichst vielen Menschen zu den Osterfeiertagen eine Antigen-Testung zu ermöglichen, erweitert das Land OÖ in Zusammenarbeit mit dem OÖ. Roten Kreuz die Testkapazitäten für die Karwoche. Am Gründonnerstag (1.4.), Karfreitag (2.4.) und Karsamstag (3.4.) können damit zusätzliche Testungen angeboten werden. Dafür wird das schon jetzt sehr umfangreiche Testangebot von ca. 40.000 Tests pro Tag an den rund 100 Standorten vorübergehend noch einmal um gesamt ca. 10.000 Tests aufgestockt. Zusätzliche Standorte und erweiterte Öffnungszeiten an bestehenden Teststraßen sind bereits eingeplant und können schon seit dem Wochenende gebucht werden. Teile der für April vorgesehenen zusätzlichen Impfstraßen vom Roten Kreuz werden für Ostern zum Testen verwendet.


Zusätzliche Teststandorte zu Ostern:

Braunau: Mehrzweckhalle Helpfau-Uttendorf
Perg: Bezirkssporthalle Perg
Ried/I.: Berufsschule Ried
Schärding: Sporthalle Andorf
Wels: Stadthalle Wels
Wels-Land: Volksheim Stadl-Paura
Steyr-Land: Hier wird die Antigen-Testmöglichkeit am RK-Drive-In Waldneukirchen noch bis 4. April verlängert. Ab 5. April werden die Antigentestungen für diese Region im Turnsaal Waldneukirchen und nicht wie ursprünglich geplant im Rudensaal in Sierning angeboten. Der RK-Drive-In Waldneukirchen wird ab 5. April ausschließlich für PCR-Tests genützt (die vollständigen Öffnungszeiten sind auf der Homepage ersichtlich).
Eferding: Hier wird die Antigen-Testmöglichkeit am RK-Drive-In Eferding noch bis 3. April verlängert. Ab 2. April öffnet bereits die neue Teststraße in der Bezirkssporthalle Eferding. Der RK-Drive-In Eferding wird ab 4. April ausschließlich für PCR-Tests genützt.

Öffnungszeiten bedarfsgerecht angepasst
Durch das zusätzliche bedarfsorientierte Testangebot zu Ostern kann es zu einzelnen Anpassungen bei den Öffnungszeiten kommen. Ein Überblick zu den aktuellen Teststandorten und Öffnungszeiten ist auf der Homepage des Landes unter https://www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-test abrufbar.

„Die steigenden Zahlen und die dadurch geplanten Verschärfungen in den Ostbundesländern stellen uns vor große Herausforderungen. Gerade zu den Osterfeiertagen ist die Gefahr einer Ansteckung groß. Wir appellieren daher, neben der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, vor allem auch vom umfangreichen Gratis-Testangebot im Land Gebrauch zu machen“, sagt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.


Zusätzliche Oster-Tests durch Rotes Kreuz – bevor es Schwerpunkt auf Impfstraßen verlagert

Betreut werden die zusätzlichen Teststandorte zu Ostern von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vom OÖ Roten Kreuz. Diese werden sich dann ab April jedoch verstärkt auf den Ausbau der Impfstraßen und PCR-Testungen in Oberösterreich konzentrieren. Die von ihnen bisher geführten Teststandorte übernimmt – entsprechend der erfolgten Ausschreibung des Landes – die Firma WEMS als externer Partner. Damit kann das große Testangebot wie bisher bestehen bleiben, ebenso werden die Standorte weitestgehend beibehalten.

Rotes Kreuz baut Impfstraßen aus

Entsprechend dem gemeinsamen Konzept vom Krisenstab des Landes und dem Rotem Kreuz werden die bisher sieben Impfstraßen ab sofort und je nach Bedarf stufenweise auf insgesamt 17 Impfstellen erweitert. An den Bezirksverwaltungsbehörden werden die schon vereinbarten Zweitimpfungen durchgeführt. Alle weiteren Impfungen werden dann durch das Rote Kreuz an den 17 Impfstraßen erfolgen.


„Wer sich impfen lässt, schützt sich und andere. Damit alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher möglichst rasch eine Corona-Schutzimpfung erhalten, wird sich das OÖ Rote Kreuz verstärkt auf die Organisation von Impfstandorten konzentrieren. Dank der seit Beginn der Corona-Krise aufgebauten Expertise wollen wir die Behörden bestmöglich unterstützen“, erklärt OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Aichinger Walter.


Die Impfstraßen sind nach guter Vorbereitung bereits aufgebaut und können daher, bevor es zum Impfen geht, an den kommenden Ostertagen vorerst noch für die Testungen aktiviert werden.

„Parallel zum Testen werden wir – sobald größere Impfstoffmengen zur Verfügung stehen – ganz klar alles daran setzen, jeden verfügbaren Impfstoff sofort an jene weiterzugeben, die sich impfen lassen möchten. Mit Unterstützung vom Roten Kreuz sind wir darauf schon jetzt ausgezeichnet vorbereitet“, freut sich Landeshauptmann-Stv.in Mag.a Christine Haberlander.


Alle Testmöglichkeiten auf einen Blick:

Übersicht der mehr als 100 öffentlichen Teststandorte sowie der zusätzlichen Testmöglichkeiten für Ostern inklusive aktueller Öffnungszeiten unter: https://www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-test

Übersicht der rund 130 oberösterreichischen Apotheken, die kostenlose Antigen-Schnelltests durchführen: www.apothekerkammer.at/gratis-schnelltests

Unbedingt anmelden auf: www.oesterreich-testet.at


Wichtig: Ein zuvor durchgeführter Antigentest minimiert zwar das Risiko einer weiteren Ansteckung, stellt aber immer nur eine Momentaufnahme dar.
Das Einhalten der weiteren Schutzmaßnahmen wie Abstand-Halten, FFP-2-Masken-Tragen und Händehygiene ist trotz allem unerlässlich. Private Treffen sollten in sehr eingeschränktem Rahmen stattfinden. Hier gilt laut Verordnung des Bundes folgendes:

Treffen im öffentlichen Bereich bzw. an Orten, die nicht der Stillung eines unmittelbaren Wohnbedürfnisses dienen (wie z. B. Gärten, Garagen, Schuppen, Scheunen) sind zwischen 6.00 und 20.00 Uhr, von maximal zwei Haushalten erlaubt: maximal vier Erwachsene mit ihren maximal sechs aufsichtspflichtigen Kindern.

Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

Verweise:

www.oesterreich-testet.at

 


Weitere Artikel

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19 - Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 18.04.2021 08:00 Uhr
 -

Aktuelle Informationen und Details zu COVID-19

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 18.04.2021 08:00 Uhr

COVID-19 Infizierte in Oberösterreich (Quelle: Rückmeldungen BvBs)
Übersichtstabelle der Infizierten in Oberösterreich

weiter lesen ...
 
Dauertestmöglichkeit für die Bevölkerung ab 25.1.2021 -  -

Dauertestmöglichkeit für die Bevölkerung ab 25.1.2021

Wie schon vom Land OÖ bekanntgegeben, gibt es ab kommenden Montag ein freiwilliges Testangebot:

weiter lesen ...
 

Hauptausschuss beschließt mit breiter Mehrheit Verordnung für Osterruhe, Novelle der Einreiseverordnung ab 1.4. in Kraft

30.03.2021

Ausgangsbeschränkungen von 0-24 Uhr in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland, in den übrigen Bundesländern wie bisher von 20-6 Uhr - Kundmachung noch heute

weiter lesen ...

Maßnahmen für Bezirke mit hoher 7-Tages-Inzidenz zeigen Wirkung

29.03.2021

Werte in Kirchdorf und Perg stabilisiert

weiter lesen ...
 

LH-Stv. Mag.a Christine Haberlander:
Oberösterreich setzt 6-Wochen-Impfintervall um – rund 67.000 zusätzliche Menschen erhalten dadurch in den kommenden Wochen rascher Grundimmunisieru

27.03.2021

Impfplan des Landes wird aufgrund von neuen Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums zu einem längeren Impfintervall angepasst

weiter lesen ...

LH-Stv. Mag.a Christine Haberlander:
„Gerade in der Osterwoche: Rücksicht und Vorsicht, um Sommer nicht zu gefährden“

26.03.2021

Die Osterwoche 2021 steht vor der Tür und das Covid-19-Virus bestimmt noch immer unser Leben.

weiter lesen ...
 
Umfangreiches Angebot in öffentlichen Teststraßen – bis zu 40.000 Tests täglich möglich -  - Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann Stellvertreterin Christine Haberlander 
Foto: Land OOE

Umfangreiches Angebot in öffentlichen Teststraßen – bis zu 40.000 Tests täglich möglich

26.03.2021

Rechtzeitig anmelden und Termin sichern

weiter lesen ...
 
ÖGB-Schumann: „Bezahlte Freistellung für schwangere Arbeitnehmerinnen ist alternativlos“ -  -

ÖGB-Schumann: „Bezahlte Freistellung für schwangere Arbeitnehmerinnen ist alternativlos“

25.03.2021

ÖGB-Vizepräsidentin unterstützt GPA-Forderung nach vorgezogenem Mutterschutz

weiter lesen ...
 
Land OÖ unterstützt Pflegekräfte auf vielfältige Art und Weise -  - Quelle: Land OOE/Liedl

Land OÖ unterstützt Pflegekräfte auf vielfältige Art und Weise

25.03.2021

LH-Stv. Haberlander: „Danke an Gewerkschaft für das gute Miteinander“

weiter lesen ...
 

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 24. März 2021, 15:00 Uhr)

24.03.2021

weiter lesen ...

„Rechtzeitig handeln“: Eigener Testbus unterstützt ab sofort Monitoring in Regionen mit hohen Infektionsraten

23.03.2021

Bereits vor zwei Wochen hat das Land Oberösterreich unter dem Motto „Rechtzeitig handeln“ ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt

weiter lesen ...
 
Österreich - Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus -  -

Österreich - Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

22.03.2021

Bisher 516.565 Fälle, 9.089 verstorben und 475.227 genesen. 1.983 hospitalisiert, davon 437 intensiv. 2.412 Neuinfektionen österreichweit.

weiter lesen ...
 
Bereits mehr als 200.000 Impfungen gegen Covid-19 in Oberösterreich -  - Quelle Land Oberösterreich

Bereits mehr als 200.000 Impfungen gegen Covid-19 in Oberösterreich

21.03.2021

Mit 209.746 Impfungen wurde in Oberösterreich am Wochenende die 200.000er Marke überschritten.

weiter lesen ...
 
Österreich - Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus -  -

Österreich - Aktuelle Zahlen zum Corona-Virus

20.03.2021

Bisher 511.440 Fälle, 9.052 verstorben und 470.684 genesen. 1.844 hospitalisiert, davon 394 intensiv. 3.344 Neuinfektionen österreichweit.

weiter lesen ...
 

Corona-Impfung: Möglichst rasche Einladung an Ü-65-Jährige

19.03.2021

Bildungspersonal in Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen, Volks- und Sonderschulen erhält heute Einladung

weiter lesen ...

Faßmann: „Schulen testen jetzt dreimal in der Woche“

19.03.2021

Heute Start für den dritten Selbsttest: 2 Millionen Tests pro Woche an den Schulen

weiter lesen ...
 
 
Corona-Virus - Hotlines
Wichtige Telefonnummern und aktuelle Meldungen finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Gesundheit