Mittwoch, 14.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Landesrat Achleitner: Lidl erweitert Logistikzentrum in Laakirchen: 54-Mio.-Euro-Investition bis 2024 sichert Arbeitsplätze

In nur sieben Monaten Bauzeit hat Lidl Österreich sein Lager- und Logistikzentrum in Laakirchen um 3.250 m2 erweitert. Mit dieser Investition von rund sieben Millionen Euro wurden 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. Bis 2024 plant Lidl Österreich insgesamt 54 Millionen Euro in die Modernisierung des Standorts zu investieren. „Die Erweiterung des Lagers ist eine Investition in die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Oberösterreich. Dass damit auch neue Arbeitsplätze geschaffen werden, ist ein wichtiges positives Signal in der Krise“, freut sich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Die oö. Standortagentur Business Upper Austria unterstützte und begleitete die Betriebserweiterung bei den Widmungs- und Genehmigungsverfahren.


Seit 2. Februar ist der neue Obst- und Gemüsebereich im Lidl-Lagergebäude in Laakirchen in Betrieb. Dadurch kann Lidl sein Obst und Gemüse ab sofort noch schneller an die Filialen liefern und noch frischer anbieten. Bis 2024 wird das Lidl-Logistikzentrum in einem zweiten Schritt um weitere 12.000 m2 Lagerfläche vergrößert. Zusätzlich wird auf dem Dach eine PV-Anlage um 340.000 Euro gebaut. Insgesamt werden damit rund 54 Millionen Euro in den Standort investiert.


Konsequente Modernisierung

Lidl Österreich verpasst seinen Filialen derzeit einen komplett neuen Auftritt. Acht oberösterreichische Filialen wurden bereits auf ein neues, modernes Filialkonzept umgestellt, 16 weitere Standorte werden folgen. „Den gesamten Obst- und Gemüsebereich zu uns ins Haus zu holen, war der nächste wichtige Schritt für unseren konsequenten Kurs der Modernisierungen in Oberösterreich“, so Alessandro Wolf, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich, zur aktuellen Erweiterung.


Nachhaltige Expansion

Das Unternehmen ist auf diesem Modernisierungskurs in mehrfacher Hinsicht vorbildlich: Lidl Österreich schafft nicht nur neue Arbeitsplätze, sondern bezieht auch Lebensmittel von vielen oberösterreichischen Lieferanten. Außerdem sind bereits mehr als zehn Filialen in Oberösterreich mit E-Tankstellen und Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. „Die Investitionen in die heimische Wirtschaft sichern den Standort und die Zukunft unserer Lebensmittelproduzenten. Durch die Nutzung erneuerbarer Energien wird bei Lidl Österreich auch auf Umwelt und Klima geachtet“, zeigt sich Landesrat Achleitner anlässlich eines Betriebsbesuchs in Laakirchen beeindruckt.


Obst & Gemüse mit „Flugverbot“

Das Logistikzentrum verfügt über drei E-Tankstellen, österreichweit sind es 50, die von Kund/innen und Mitarbeiter/innen kostenlos genutzt werden können. Die Hälfte der verkauften Lebensmittel stammt aus Österreich, im Sortiment finden sich mehr als 230 Bio-Artikel sowie eine Vielzahl an Fairtrade-Produkten. „Unser Obst und Gemüse hat sogar Flugverbot“, betont Wolf, „neu ist auch unser veganes Sortiment“. Außerdem verzichtet Lidl, soweit es sinnvoll ist, auf Kunststoffverpackungen – vor allem bei Obst und Gemüse. Jede Lidl-Filiale spendet außerdem regelmäßig Lebensmittel an sozial-karitative Organisationen.
Diese News an Freunde schicken:
Oö. Landeskorrespondenz

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

AK zu neuen Testvorschriften in Alters- und Pflegeheimen: Beschäftigte rasch durch externe Testteams entlasten! -  -

AK zu neuen Testvorschriften in Alters- und Pflegeheimen: Beschäftigte rasch durch externe Testteams entlasten!

11.02.2021

Die nun gültige vierte Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung sieht vor, dass Beschäftigte in Alters- und Pflegeheimen alle drei Tage getestet werden müssen, ebenso muss dies Bewohner/-innen, die das Heim z.B. für einen Spaziergang oder einen Einkauf verlassen, so oft angeboten werden.

weiter lesen ...
 
NEXT STEP – „Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.“ (Franz Kafka) -  - Foto: © WKO Gmunden ??

NEXT STEP – „Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.“ (Franz Kafka)

11.02.2021

Als Servicepartner der Wirtschaft möchten wir auch dafür sorgen, dass unsere jungen UnternehmerInnen gut vorankommen.

weiter lesen ...
 

Rezeptionslehrgang ab 15.3.2021 im WIFI Bad Ischl - Der erste Eindruck zählt

11.02.2021

Der Rezeption - als Anlaufstelle im Hotel - kommt im wahrsten Sinne eine „Schlüsselfunktion“ zu. Hier entscheidet sich, ob sich der Gast wohl- und verstanden fühlt.

weiter lesen ...

Bilanz der AK Gmunden im Krisenjahr 2020: Telefonische und E-Mail-Beratung deutlich gestiegen – 14,2 Millionen Euro erkämpft

10.02.2021

Die Covid-19-Krise schlägt sich auch in der Bilanz der AK Gmunden über das Jahr 2020 nieder

weiter lesen ...
 

LR Hiegelsberger: Land OÖ lindert landwirtschaftliche Notlagen mit Zuschuss zu sozialer Betriebshilfe

09.02.2021

Forstarbeit, der Einsatz von verschiedensten Maschinen und der stetige Umgang mit Tieren - die Land- und Forstwirtschaft weist viele Unfallrisiken auf.

weiter lesen ...

Kaineder, Böker: Die Causa Scharnstein: eine befremdliche Umwidmung, konterkarierter Bodenschutz und pikante Fragen an LR Achleitner

09.02.2021

Die Bekenntnisse zum Bodenschutz sind wohlbekannt. Wortspenden, dass auf unseren wertvollen Boden geachtet und der Bodenverbrach reduziert werden muss, ziehen sich durch das ganze politische Spektrum.

weiter lesen ...
 
AK-Umfrage: Junge Eltern dokumentieren Corona-Erfahrungen und wünschen sich vollzeittaugliche Kinderbetreuungsangebote -  - AK Beratung © E. Wimmer, Arbeiterkammer Oberösterreich

AK-Umfrage: Junge Eltern dokumentieren Corona-Erfahrungen und wünschen sich vollzeittaugliche Kinderbetreuungsangebote

08.02.2021

Nach fast einem Jahr verursacht die Corona-Krise immer noch große Unsicherheit.

weiter lesen ...
 
Vorchdorfer Wirtschaftsvertreter schlagen Alarm -  -

Vorchdorfer Wirtschaftsvertreter schlagen Alarm

08.02.2021

NoVa – NEU ist ein Schlag in die Magengrube

weiter lesen ...
 
Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht -  - Landeshauptmann Thomas Stelzer - Fotocredit Joachim Haslinger

Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht

07.02.2021

Exekutive wird Schutzmaßnahmen insbesondere bei Einkaufszentren vermehrt kontrollieren

weiter lesen ...
 

LR KAINEDER: WESTBAHN: Keine Angebotskürzungen auf dem Rücken der PendlerInnen und des Klimas

06.02.2021

Klimalandesrat fordert OÖ Schulterschluss damit nach der Pandemie, die Bahn als das Rückgrat des klimafreundlichen Verkehrs noch leistungsfähig ist.

weiter lesen ...

ÖBB: Ende der Notvergabe mit 7. Februar - Reduktion des Zugverkehrs zwischen Wien und Salzburg

06.02.2021

Derzeit 30% Auslastung aufgrund COVID-Prävention - Die Anzahl der Verbindungen zwischen Wien und Salzburg wird halbiert

weiter lesen ...
 
Der Arbeitsklima Index zeigt: Verunsicherung, Stress, weniger Einkommen – die Corona-Krise drückt auf die Stimmung -  -

Der Arbeitsklima Index zeigt: Verunsicherung, Stress, weniger Einkommen – die Corona-Krise drückt auf die Stimmung

06.02.2021

Die Krise macht den österreichischen Beschäftigten zu schaffen.

weiter lesen ...
 
SPORT 2000
Wiedereröffnung hilft Wintersporthändlern nicht -  - Dr. Holger Schwarting, Vorstand SPORT 2000 ?-sterreich, sichert gezielte finanzielle Unterstützung seiner Sportfachhändler zu. 
Credits: SPORT 2000

SPORT 2000
Wiedereröffnung hilft Wintersporthändlern nicht

05.02.2021

Trotz der Wiederöffnung des Handels ab Montag zeigt sich keine Entspannung für die Sportfachhändler in touristischen Gebieten.

weiter lesen ...
 
Vorchdorfer Wirtschaftsvertreter schlagen Alarm -  - WB Vorchdorf

Vorchdorfer Wirtschaftsvertreter schlagen Alarm

05.02.2021

NoVa – NEU ist ein Schlag in die Magengrube

weiter lesen ...
 

Nicht ohne die Arbeiterkammer: Insolvenz-Rechtsschutz sicherte

04.02.2021

191 Betriebe mit 2.739 Beschäftigten schlitterten vergangenes Jahr in Oberösterreich in die Insolvenz.

weiter lesen ...

Corona: Große Verunsicherung bei Handelsangestellten

03.02.2021

Gewerkschaft GPA appelliert an Arbeitgeber und Gesetzgeber, Maßnahmen umzusetzen und für klare Verhältnisse zu sorgen

weiter lesen ...
 
 
Werbung