Mittwoch, 14.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

FPÖ-Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer: Wir fordern zukunftsfitte „Pflege daheim“ im Bezirk Gmunden

„Im Bezirk Gmunden gibt es aktuell laut Zahlen der Sozialabteilung OÖ insgesamt 6.106 Pflegebedürftige. Im Jahr 2040 rechnet die Sozialabteilung mit einem Anstieg auf 8.786 Pflegebedürftige in unserem Bezirk. Es wird also einen deutlichen Anstieg in den nächsten Jahren geben. Gleichzeitig verschiebt der grüne Sozialminister Rudolf Anschober die längst angekündigte Präsentation der überfälligen Pflegereform zu Lasten der Betroffenen immer weiter nach hinten“, so Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer. „Die FPÖ Oberösterreich hat indes schon etliche Lösungen erarbeitet und sich zunächst auf die ‚Pflege daheim‘ konzentriert. Mit der Umsetzung unserer Forderungen könnte ein wesentlicher erster Schritt gesetzt werden, um das Pflegesystem nachhaltig zu sichern.“

Prognosen sagen uns bis 2040 in ganz Oberösterreich einen Anstieg der Pflegebedürftigen von 86.000 um 46 Prozent auf 125.000 voraus. Viele dieser Pflegebedürftigen werden auch in Zukunft daheim betreut. Die Pflege daheim ist nicht nur die für den Staat günstigste Pflegeform (Ersparnis rund drei Milliarden Euro pro Jahr), sondern auch die von den Betroffenen meistgewünschte. Dazu hat die FH Burgenland 2019 eine Studie durchgeführt: 98,5 Prozent der befragten Senioren wollen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben. Jedoch glauben nur 44,3 Prozent, sich die Pflege daheim auch leisten zu können.

Die erste wesentliche Folgerung ist, dass unsere Senioren zuhause bleiben wollen, solange es geht. Ein Sprichwort sagt: Einen alten Baum verpflanzt man nicht. Hier ist die Politik gefragt, um diesen Wunsch zu ermöglichen“, kommentiert Bezirksparteiobmann Markus Steinmaurer diese Studie. „Gemeinsam mit Fachleuten und Betroffenen haben wir einen Forderungskatalog erarbeitet, der sich in vier Säulen für die Pflege daheim zusammenfassen lässt: Hilfe bei der Aufgabenbewältigung, finanzielle Unterstützung, zeitliche Entlastung und Maßnahmen gegen Vereinsamung“, so Steinmaurer abschließend.
Diese News an Freunde schicken:
FPÖ Bezirk Gmunden

 


Weitere Artikel

Spitz holt Günther Hofer als CFO in die Führung - Lebensmittelhersteller mit neuem Finanzchef
Spitz holt Günther Hofer als CFO in die Führung - Spitz-CFO Günther Hofer und Spitz-CEO Walter Scherb © Spitz

Spitz holt Günther Hofer als CFO in die Führung

Lebensmittelhersteller mit neuem Finanzchef
Spitz holt Günther Hofer als CFO in die Führung

17.02.2021

Attnang-Puchheim – Das oberösterreichische Traditionsunternehmen Spitz begrüßt einen Neuzugang in der Führungsriege: Günther Hofer (39) hat mit 18. Jänner die Position des Chief Financial Officers (CFO) übernommen.

weiter lesen ...
 
Schokohäuser für den guten Zweck -  - vlnr_NinaMahnik_BarbaraOsinger 
© Philipp Lipiarski

Schokohäuser für den guten Zweck

17.02.2021

Milka unterstützt mit 15.000 EUR das SOS-Kinderdorf

weiter lesen ...
 

Landesrat Achleitner: Lidl erweitert Logistikzentrum in Laakirchen: 54-Mio.-Euro-Investition bis 2024 sichert Arbeitsplätze

12.02.2021

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Diese Investition in Oberösterreich ist ein wichtiges positives Signal in der Krise“

weiter lesen ...

AK zu neuen Testvorschriften in Alters- und Pflegeheimen: Beschäftigte rasch durch externe Testteams entlasten!

11.02.2021

Die nun gültige vierte Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung sieht vor, dass Beschäftigte in Alters- und Pflegeheimen alle drei Tage getestet werden müssen, ebenso muss dies Bewohner/-innen, die das Heim z.B. für einen Spaziergang oder einen Einkauf verlassen, so oft angeboten werden.

weiter lesen ...
 

NEXT STEP – „Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.“ (Franz Kafka)

11.02.2021

Als Servicepartner der Wirtschaft möchten wir auch dafür sorgen, dass unsere jungen UnternehmerInnen gut vorankommen.

weiter lesen ...

Rezeptionslehrgang ab 15.3.2021 im WIFI Bad Ischl - Der erste Eindruck zählt

11.02.2021

Der Rezeption - als Anlaufstelle im Hotel - kommt im wahrsten Sinne eine „Schlüsselfunktion“ zu. Hier entscheidet sich, ob sich der Gast wohl- und verstanden fühlt.

weiter lesen ...
 
Bilanz der AK Gmunden im Krisenjahr 2020: Telefonische und E-Mail-Beratung deutlich gestiegen – 14,2 Millionen Euro erkämpft -  - Bezirksstellenleiter Dr. Martin Kamrat, LL.M. © Erwin Wimmer, Arbeiterkammer Oberösterreich

Bilanz der AK Gmunden im Krisenjahr 2020: Telefonische und E-Mail-Beratung deutlich gestiegen – 14,2 Millionen Euro erkämpft

10.02.2021

Die Covid-19-Krise schlägt sich auch in der Bilanz der AK Gmunden über das Jahr 2020 nieder

weiter lesen ...
 
LR Hiegelsberger: Land OÖ lindert landwirtschaftliche Notlagen mit Zuschuss zu sozialer Betriebshilfe -  - Landesrat Max Hiegelsberger - Foto Land OOE

LR Hiegelsberger: Land OÖ lindert landwirtschaftliche Notlagen mit Zuschuss zu sozialer Betriebshilfe

09.02.2021

Forstarbeit, der Einsatz von verschiedensten Maschinen und der stetige Umgang mit Tieren - die Land- und Forstwirtschaft weist viele Unfallrisiken auf.

weiter lesen ...
 
Kaineder, Böker: Die Causa Scharnstein: eine befremdliche Umwidmung, konterkarierter Bodenschutz und pikante Fragen an LR Achleitner -  - Foto: Böker Kaineder 
Fotonachweis: Grüne OOE

Kaineder, Böker: Die Causa Scharnstein: eine befremdliche Umwidmung, konterkarierter Bodenschutz und pikante Fragen an LR Achleitner

09.02.2021

Die Bekenntnisse zum Bodenschutz sind wohlbekannt. Wortspenden, dass auf unseren wertvollen Boden geachtet und der Bodenverbrach reduziert werden muss, ziehen sich durch das ganze politische Spektrum.

weiter lesen ...
 

AK-Umfrage: Junge Eltern dokumentieren Corona-Erfahrungen und wünschen sich vollzeittaugliche Kinderbetreuungsangebote

08.02.2021

Nach fast einem Jahr verursacht die Corona-Krise immer noch große Unsicherheit.

weiter lesen ...

Vorchdorfer Wirtschaftsvertreter schlagen Alarm

08.02.2021

NoVa – NEU ist ein Schlag in die Magengrube

weiter lesen ...
 
Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht -  - Landeshauptmann Thomas Stelzer - Fotocredit Joachim Haslinger

Öffnungsschritte mit Eigenverantwortung und Rücksicht

07.02.2021

Exekutive wird Schutzmaßnahmen insbesondere bei Einkaufszentren vermehrt kontrollieren

weiter lesen ...
 
LR KAINEDER: WESTBAHN: Keine Angebotskürzungen auf dem Rücken der PendlerInnen und des Klimas -  - Archiv Foto Kurt Schmidsberger

LR KAINEDER: WESTBAHN: Keine Angebotskürzungen auf dem Rücken der PendlerInnen und des Klimas

06.02.2021

Klimalandesrat fordert OÖ Schulterschluss damit nach der Pandemie, die Bahn als das Rückgrat des klimafreundlichen Verkehrs noch leistungsfähig ist.

weiter lesen ...
 
ÖBB: Ende der Notvergabe mit 7. Februar - Reduktion des Zugverkehrs zwischen Wien und Salzburg -  - Archiv Foto Kurt Schmidsberger

ÖBB: Ende der Notvergabe mit 7. Februar - Reduktion des Zugverkehrs zwischen Wien und Salzburg

06.02.2021

Derzeit 30% Auslastung aufgrund COVID-Prävention - Die Anzahl der Verbindungen zwischen Wien und Salzburg wird halbiert

weiter lesen ...
 

Der Arbeitsklima Index zeigt: Verunsicherung, Stress, weniger Einkommen – die Corona-Krise drückt auf die Stimmung

06.02.2021

Die Krise macht den österreichischen Beschäftigten zu schaffen.

weiter lesen ...

SPORT 2000
Wiedereröffnung hilft Wintersporthändlern nicht

05.02.2021

Trotz der Wiederöffnung des Handels ab Montag zeigt sich keine Entspannung für die Sportfachhändler in touristischen Gebieten.

weiter lesen ...
 
 
Werbung