Mittwoch, 23.08.2017
 

TRAKTORFAHRT ZUM HINTEREN GOSAUSEE

TRAKTORFAHRT ZUM HINTEREN GOSAUSEE -  -

Wer kennt ihn nicht, den herrlichen Wanderweg vom Vorderen Gosausee, entlang dem See mit wunderbaren Blick auf den Hohen Dachstein, auf den einmaligen Gosaukamm, in wunderbarer Natur und herrlicher Gebirgsluft ?

In knappen 2 Stunden kann man gemütlich auf einer Forststraße den Hinteren Gosausee erreichen, wo man auf der Alm eine Stärkung einnehmen kann. Es geht vorbei an wunderschönen Plätzen die einladen für einen Fotostopp oder für eine kleine Rast auf einer der Bänken entlang des Weges. Jeder kann diesen Wanderweg ohne Probleme oder Gefahren schaffen, keine Schwierigkeiten oder unzumutbare Anstrengungen konfrontieren den Wanderer auf diesem Forstweg.

Am Beginn des Weges steht wie zum Hohn eine Fahverbotstafel Forststrasse und Radfahren verboten ! Einige hundert Meter weiter kann man auf einer Tafel lesen: Naturschutzgebiet ! Man sollte jetzt glauben alles sei hier in bester Ordnung und man kann die Natur hier in vollen Zügen geniessen !

Aber weit gefehlt: Lange bevor man das Monster überhaupt zu Gesicht bekommt, hört man es schon ! Schnaufend, lärmend und stinkend, bahnt sich ein Traktor mit großen Anhänger durch die Natur. Wer jetzt glaubt auf dem Anhänger sind vielleicht Insassen eines Altersheimes, die gehbehindert sind und denen man eine Freude machen wolle, weit gefehlt, alles Menschen die bestimmt auch fähig sind diese Strecke auf ihren 2 Beinen zurückzulegen, sitzen lachend und winkend auf dem Anhänger und lassen sich für 13 Euro durchschütteln - auf Kosten der Natur. Wir waren 5 Stunden in diesem Gebiet und 4 mal begegnete uns dieses Monster, was uns den ganzen Tag verdorben hat. An manchen Stellen bleibt ja kaum Platz dem Monster auszuweichen !

Besonders leid tat uns der völlig verschreckte und vor Angst zitternde kleine Vogel am Rand des Weges, der wahrscheinlich noch nie so einem Monster begegnet ist ! Den Anblick einiger totgefahrener Frösche wollen wir aber dem Die Leute, die Behörden die dazu die Genehmigung erteilten, sollten mal überlegen ob solch ein Tourismus der Region Gäste bringt oder ob so mancher Wanderer und Naturfreund sich sagt, danke, aber da war ich jetzt zum letzten mal !

Denn wir können uns nicht vorstellen, dass die Gäste von Gosau und die zahlreichen Tagestouristen den Wunsch geäußert haben wir brauchen solch einen Shuttle Dienst !

Wir waren am Donnerstag den 23.9.2010 zum letzten mal am Hinteren Gosausee !
Diese News an Freunde schicken:
Jürgen St.

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 


Weitere Artikel

Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) bittet dringend um Blutspenden -  - Rotes Kreuz bittet dringend um Blutspenden --- 
Copyright - ÖRK / Jürgen Hammerschmid

Das Österreichische Rote Kreuz (ÖRK) bittet dringend um Blutspenden

In ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht. „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes.

weiter lesen ...
 
Engelbert Buttinger, Sprecher bei der MTB-Trophy: *Nach 20 Jahren hör ich jetzt auf* -  -

Engelbert Buttinger, Sprecher bei der MTB-Trophy: *Nach 20 Jahren hör ich jetzt auf*

Mit der 2o. Mountainbike - Trophy beendet unser Hallstätter Sportfreund Engelbert Buttinger seine Tätigkeit als Sprecher bei der Trophy und man kann als Resümee festhalten, dass er vielen Sportlerinnen und Sportlern sowie zahlreichen Zuseherinnen und Zusehern mit seinen Komentaren eine Freude bereitet hat.

weiter lesen ...
 

NATURMUSEUM SALZKAMMERGUT - EXOTIK PUR

Vom Riesenkäfer zum Paradiesvogel

Sie werden staunen, welche Reichhaltigkeit an Besonderheiten wir Ihnen in unserer Sonderschau näherbringen werden.

weiter lesen ...

Naturmuseum Salzkammergut in Ebensee Natural History Museum of the Salzkammergut Austria

SPECHTE, BAUMEISTER DES WALDES

weiter lesen ...
 


Ausflug der Ehrenamtliche SOMA Mitarbeiter/innen ins Museum nach Ebensee

25.09.2010

Über 30 MitarbeiterInnen haben vor einigen Tagen einen Ausflug mit dem Traunseeschiff nach Ebensee gemacht.

weiter lesen ...

Jagdgesellschaft Altmünster renovierte eine alte Kapelle und widmete sie ihrem Schutzpatron

„Hubertuskapelle“ am Kollmannsberg geweiht

25.09.2010

ALTMÜNSTER. Die Jagdgescllschaft des Traunseemarktes unter Jagdleiter Alois Mittendorfer (II) setzte eine denkmalpflegerische Beispieltat:

weiter lesen ...
 

Sturmschadensflächen im Gebirge - rasche Wiederaufforstung notwendig

24.09.2010

LK) In den vergangenen Jahren haben die Stürme Kyrill, Paula und Emma und Borkenkäfer unseren Bergwäldern arg zugesetzt.

weiter lesen ...
 

Filmpremiere Lilly Schönauer - Wo die Liebe hinfällt

Filmregion Traunsee

24.09.2010

Am Mittwochabend des 23. September 2010 lud die Ferienregion Traunsee und die Stadtgemeinde Gmunden in Zusammenarbeit mit der Graf Film in das Stadttheater Gmunden um das Ergebnis der Dreharbeiten des Filmes Lilly Schönauer - Wo die Liebe hinfällt dem Premierenpublikum zu präsentieren.

weiter lesen ...
 

Ebenseer Herbstfest

Samstag, 18.September 2010

23.09.2010

Am Samstag, 18.September 2010 fand ab 15:00 Uhr in der Marktgasse das Ebenseer Herbstfest statt.

weiter lesen ...
 

Das Sigrid & Marina-Herbstfest 2010

23. bis 25.09.2010 - Gmunden im oberösterreichischen Salzkammergut

23.09.2010

Sigrid & Marina laden zu ihrem alljährlichen großen Herbstfest von 23. bis 25.09.2010 ganz herzlich in ihre Heimatregion – nach Gmunden im oberösterreichischen Salzkammergut ein.

weiter lesen ...

Junge Musiktalente bei der Abendmesse mit Orgel-und Fötenausklang in der Basilika M.-Puchheim

23.09.2010

Zwei junge Musiker aus Rechberg, Gerhard Raab an der Orgel und Ursula Jahn an der Flöte, bescherten den Mitfeiernden der Vorabendmesse am 18.9. einen besonderen Gottesdienst.

weiter lesen ...
 

Altmünster - Treue Gäste geehrt!

23.09.2010

Besonders treue Gäste konnten in der diese Woche geehrt werden. Schon zum 15. Mal kommt Familie Kompfe nach Reindlmühl bei Altmünster, zu Familie Schögl.

weiter lesen ...
 

Große Freude bei Radfahrerin des Jahres

23.09.2010

Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner und Mobilitätsstadtrat Mag. Stefan Hindinger gratulierten gestern beim Vöcklabrucker Wochenmarkt der Radfahrerin des Jahres.

weiter lesen ...
 

Die besten Fotos der Welt im Pfarrsaal Bad Ischl

TRIERENBERG SUPER CIRCUIT
Freitag, 24. September 2010, um 20:00

23.09.2010

Einladung zum weltgrößten Fotokunstwettbewerb TRIERENBERG SUPER CIRCUIT.
Dieser bringt in Kooperation mit dem Ebenseer Fotoklub die besten Foto des Jahres am Freitag, 24. September 2010, um 20.00 Uhr, nach Bad Ischl in den Pfarrsaal.

weiter lesen ...
 

Gedächtnis-Parcours wird in Bad Ischl eröffnet

23.09.2010

Bad Ischl. Am Dienstag, 21. September 2010, war Welt-Alzheimer-Tag.
Zu diesem Anlass wurde in der Hasnerallee Bad Ischl ein Gedächtnis-Parcours eröffnet.

weiter lesen ...

Jubilare in Bad Goisern

23.09.2010

Bgm. Peter Ellmer und Vizebgm. Pomberger Fritz überbrachten die besten Glückwünsche:

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Mittwoch

klarer Himmel
Temperatur: 23 ºC
Wind: 0.5km/h aus N
Luftfeuchtigkeit: 35%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: 11 bis 23 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 05.09.2017
Neumond: 20.09.2017
Sonnenaufg.: 05:59
Sonnenunterg.: 19:54
 

Do

klarer Himmel
15 bis 27 ºC

Fr

über­wiegend bewölkt
16 bis 26 ºC

Sa

klarer Himmel
18 bis 29 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap


Text



Text