Donnerstag, 02.04.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Servus Reportage: Das Tauerntunnel Inferno – 20 Jahre nach der Katastrophe

Do., 23.05., ab 21:15 Uhr

20 Jahre nach der Brandkatastrophe im Tauerntunnel zeichnet diese ServusTV-Reportage die Ereignisse nach, befragt Augenzeugen und Einsatzkräfte, die dem Flammeninferno entkommen konnten. Darüber hinaus wird vor dem Start der Urlaubs- und Reisesaison beleuchtet, welche Sicherheitsmaßnahmen durch die Katastrophe ergriffen wurden und ob Tunnelbetreiber und Einsatzkräfte heute für den Ernstfall gewappnet sind. Denn Österreich ist nicht nur ein Land der Berge, sondern auch ein Land der Tunnel.

29. Mai 1999: Um 4.55 Uhr Nachts rast ein LKW in eine Autokolonne, die vor einer Baustellenampel im Tauerntunnel wartet. Dabei schiebt er vier PKWs auf einen Lastwagen mit 24.000 Lackspraydosen. Tanks und Spraydosen explodieren, Flammen lodern auf und eine giftige Rauchgaswolke breitet sich im Tunnel aus. Einen eigenen Rettungsstollen gibt es damals in der einspurigen Röhre nicht. Bei Sichtweiten von unter 10 cm können sich einige Menschen dennoch zu Fuß zum Ausgang retten. Die anrückenden Feuerwehren stehen vor einer Wand aus schwarzem Rauch und können bei Temperaturen von über 1000 Grad nur langsam vorrücken. Unter der enormen Hitze stürzen Beton-Elemente der Tunneldecke ein, auch für die Retter besteht Lebensgefahr. 12 Tote und über 60 Verletzte sind die traurige Bilanz der größten Autotunnel-Katastrophe Österreichs. Zurück bleibt eine Mondlandschaft mit ausgebrannten Autowracks, teilweise sind die Fahrzeuge ineinander verschmolzen. War die schlecht gesicherte Baustelle im Tunnel Auslöser für die Katastrophe? Darüber entsteht ein heftiger Streit zwischen Tunnelbetreibern und Politik. Am Ende steht fest: Alle Tunnel in Österreich müssen sicherheitstechnisch aufgerüstet werden und für den Tauerntunnel wird eine zweite Röhre gebaut, damit so eine Katastrophe nicht mehr passieren kann.

20 Jahre nach der Tragödie zeichnet die ServusTV-Reportage die Ereignisse im Tauern-Tunnel nach, befragt Augenzeugen, die dem Flammeninferno entkommen konnten und lässt Feuerwehrleute zu Wort kommen, die damals gegen die Feuerwalze kämpften.
Diese News an Freunde schicken:
ServusTV

 


Weitere Artikel

Das Rote Kreuz im BEZIRK GMUNDEN informiert -  - Foto.: OOE

Das Rote Kreuz im BEZIRK GMUNDEN informiert

Gemeinsam mit zahlreichen Institutionen und Gesundheitseinrichtungen stehen wir einer sehr groĂźen Herausforderung gegenĂĽber.

weiter lesen ...
 

NATURMUSEUM SALZKAMMERGUT - EXOTIK PUR

Vom Riesenkäfer zum Paradiesvogel

Sie werden staunen, welche Reichhaltigkeit an Besonderheiten wir Ihnen in unserer Sonderschau näherbringen werden.

weiter lesen ...
 

Rotkreuz-Song: Händewaschen rettet Leben

Der Händewaschsong des Roten Kreuzes soll vor allem Kinder und Jugendliche dazu animieren, ihre Handhygiene zu verstärken

weiter lesen ...

Stand in Ă–sterreich, Letzte Aktualisierung 01.04.2020 08:00.00

Gesamtzahl aller positiv getesteter Personen - 10192

Aktuelle Informationen: Neuartiges Coronavirus (Bezeichnung der Erkrankung: COVID-2019 / Bezeichnung des Erregers: SARS-CoV-2)

weiter lesen ...
 

Zusätzliche Maßnahmen und Bewusstseinsbildung in den oö. Ferienregionen

LH Stelzer wendet sich an Bürgermeister/innen der betroffenen Regionen - LR Steinkellner: Parkmöglichkeiten für Tagesausflugsgäste werden ab Donnerstag limitiert.

weiter lesen ...

Bezirkshauptmannschaft Gmunden- Verordnung - Veranstaltungsverbot nach dem Epidemiegesetz

weiter lesen ...
 

Besuchsverbot in Krankenhäusern, Altenheimen und Pflegeheimen

LH Stelzer / LH-Stv.in Haberlander / LR Gerstorfer: Ab 13. März absolutes Besuchsverbot in Krankenhäusern, Altenheimen und Pflegeheimen, Reha- Einrichtungen und Wohneinrichtungen nach dem Chancengleichheitsgesetz

weiter lesen ...
 
Einsatzzentrum Obertraun eröffnet! -  -

Einsatzzentrum Obertraun eröffnet!

21.05.2019

Neues Zuhause fĂĽr Bergrettung und Feuerwehr!

weiter lesen ...
 
Goldene Hochzeit in Bad Goisern -  -

Goldene Hochzeit in Bad Goisern

21.05.2019

weiter lesen ...
 

40 Jahre Saline am Standort Steinkogel/Ebensee

Fotos -- Kurt Schmidsberger

21.05.2019

Die Salinen Austria AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas.

weiter lesen ...

Gratulation zum 95er und zum 80er in Obertraun

21.05.2019

weiter lesen ...
 
Neues Ausstellungskonzept im Hand.Werk.Haus Salzkammergut in Bad Goisern - Eröffnung 15. Juni 2019 -

Neues Ausstellungskonzept im Hand.Werk.Haus Salzkammergut in Bad Goisern

Eröffnung 15. Juni 2019

21.05.2019

weiter lesen ...
 
Betriebe und die WKOÖ sponsern einen Roboter für die HTL Vöcklabruck -  -

Betriebe und die WKOÖ sponsern einen Roboter für die HTL Vöcklabruck

21.05.2019

SchülerInnen können Anwendungen der Zukunft lernen

weiter lesen ...
 
Diplomübergabe an die geprüften Bad Ischler KäsekennerInnen -  - (v.l.n.r.) KSaS Uwe Muhr, Dir. HR Klaus Enengl, DKK Michael Pesendorfer (Gmundner Milch) und Ausbildner KSaS Michael Steinmaurer.

Diplomübergabe an die geprüften Bad Ischler KäsekennerInnen

21.05.2019

weiter lesen ...
 

Aktionstag in Bad Ischl

20.05.2019

Im Alltag ist eine gute Zusammenarbeit unter den „Helfern“ immer wieder entscheidend. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Polizei und ÖAMTC zeigen beim Aktionstag in Bad Ischl das Können und die Technik.

weiter lesen ...

Eröffnung Raschberghütte Bad Goisern

Samstag, 8. Juni 2019.

20.05.2019

Die Naturfreunde Bad Goisern und HĂĽttenwirt Karl Jung freuen sich auf zahlreiche Besucher.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Donnerstag

klarer Himmel
Temperatur: -3 ºC
Wind: 1km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 73%

im Tagesverlauf

klarer Himmel
Tageswerte: -1 bis 11 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 07.04.2020
Neumond: 22.04.2020
Sonnenaufg.: 05:32
Sonnenunterg.: 18:25
 

Fr

leichter Regen
3 bis 10 ºC

Sa

über­wiegend bewölkt
3 bis 11 ºC

So

klarer Himmel
3 bis 14 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap


Text



Text