Sonntag, 21.07.2019

ASMAG benötigt neue Hallen – Wolf System baut sie in Rekordzeit

ASMAG benötigt neue Hallen – Wolf System baut sie in Rekordzeit -  -

International erfolgreich, regional verwurzelt:

Scharnstein, 6.6.2019. Über 3.200 Quadratmeter mehr Arbeitsfläche für Zusammenbau von Anlagen und als neue Elektrowerkstatt für den Schaltschrankbau kann ab sofort ASMAG verfügen. Zwischen Spatenstich im November und Inbetriebnahme Mitte Mai sind nur knapp sechs Monate vergangen – Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zweier Scharnsteiner Unternehmen, die beide international erfolgreich, aber in gleichem Maße regional verwurzelt sind: Firmenchef Johann Vielhaber hatte seinen „Nachbarn“ WOLF System mit der Errichtung der neuen Produktionshallen beauftragt. „Das macht doch Sinn, da muss nicht viel hin und her gefahren werden und die Wertschöpfung bleibt im Almtal!“, kommentiert Vielhaber die Auftragsvergabe an Wolf. Nur einen Tag – am 17. Mai dieses Jahres - freute man sich mit Einsegnung und einer Einladung an eigene Mitarbeiter, sowie die Baufirmen und deren Teams an den neuen „Freiräumen“, mittlerweile werden in den neuen Hallen schon die ersten Anlagen zusammengebaut.
Denn es war eng geworden in den Hallen von ASMAG, Unternehmen für Maschinen und Anlagenbau: Alle Welt braucht Stangen, Rohre und Profile – nachgefragt in den unterschiedlichsten Qualitäten, Größen, Längen und Metallen. Hergestellt – am laufenden Meter sozusagen - werden diese von beeindruckenden Anlagen, die namhafte Produzenten aus der ganzen Welt bei ASMAG ordern. Und die wissen schon sehr genau, warum sie dafür im Almtal bei ASMAG ihren Auftrag platzieren. Zum einen sind es die maßgenau auf Kundenbedürfnisse abgestimmten und innovativen Lösungen, die mit Hausverstand und großem technischen Verständnis in die Anlagen einfließen, zum anderen schätzt man die eigene Fertigung, den hohen Kundennutzen und das ausgesprochen hohe Qualitätsbewusstsein – gelebte Maxime bei ASMAG.
Die Auftragsbücher bei ASMAG sind also gut gefüllt. Deshalb waren nicht nur neue Kapazitäten bei den Räumlichkeiten gefragt – sondern auch bei den Mitarbeitern. ASMAG-Kunden verlangen allzeit nach immer neuen Wegen: Mehr, schneller, besser – ständig ist das ASMAG-Team gefordert, neue und smarte Lösungen zu entwickeln. Darum ist hier der richtige Ort für engagierte und hochmotivierte Leute, die mit dem Unternehmen Zukunft gestalten wollen. Zurzeit hält man bei ASMAG Ausschau nach Personal für Zusammenbau, Montage sowie Elektro- und Automatisierungstechnik und ist auf der Suche nach einem versierten Leiter der Elektrowerkstatt, die in den neuen Hallen untergebracht ist.
Martin Ettinger (Obmann WKO Bezirksstelle Gmunden) und Robert Oberfrank (Bezirksstellenleiter) sind begeistert: „Die beiden Unternehmen im Almtal zeigen somit auch auf, dass Zusammenarbeit in unmittelbarer Nähe wichtig ist, den Bezirk stärkt und damit natürlich auch Arbeitsplätze sichert.“

Unternehmensportrait
Das Leistungsspektrum von ASMAG reicht von der Lieferung einzelner Maschinen bis zur Projektierung und Realisierung ganzer Produktionslinien oder Fabriken, wobei optimal die Synergien aller zur ASMAG-Gruppe gehörenden Unternehmen eingebracht werden: Dazu gehören das Maschinenbauunternehmen ASMAG mit Sitz in Scharnstein, die SEUTHE GmbH, einer der führenden Hersteller für Rohrschweiß- und Profilieranlagen, ansässig im deutschen Hemer, und INGENIA, nahe Linz gelegen, die das Angebot mit Materiallogistik und Fördertechnik sowie Verzinkungsanlagen komplettiert.

Diese News an Freunde schicken:
Robert Oberfrank Wirtschaftskammer Oberösterreich
Bezirksstelle Gmunden

ff

 


Weitere Artikel

Waldbrandschutz Verordnung - BH Gmunden -  -

Waldbrandschutz Verordnung - BH Gmunden

VERORDNUNGder Bezirkshauptmannschaft Gmunden vom 03. Juli 2019 zum Schutz vor Waldbränden (Waldbrandschutz-Verordnung) für den Bezirk Gmunden.

weiter lesen ...
 
Um 180° anders denken -  -

Um 180° anders denken

07.06.2019

weiter lesen ...
 

*The Sound Of Silent Film* in Hallstatt

Samstag, 15. 6. 2019 Kulturhaus

07.06.2019

weiter lesen ...

Urban Dance Festival mit Michael Jacksons

07.06.2019

Trainer „Suga Pop“ und Show Contest

weiter lesen ...
 

Joesi Prokopetz ist neuer kulinarischer Botschafter
der Salzkammergut Fischrestaurants

06.06.2019

Auch heuer luden die Salzkammergut Fischrestaurants zum schon traditionellen Sommerfest.

weiter lesen ...

Bezirksmaiandacht der Goldhaubengruppe Mondsee zum 70 jährigen Jubiläum

06.06.2019

Ein besonderes Fest wurde am Samstag, den 25.05.2019 begangen.

weiter lesen ...
 

Siedlitzki mit großen Zielen - Start bei der Duathlon und Aquathlon EM in Rumänien

05.06.2019

Richtig spannend wird es für den geb. Gmundner Christian Siedlitzki Ende Juni.

weiter lesen ...
 
Jugendrotkreuz und Buchklub entwickelten neue Schülerzeitschriften -  - OEJRK_Neue Schuelerzeitschriften_ FOTO -Hartl

Jugendrotkreuz und Buchklub entwickelten neue Schülerzeitschriften

04.06.2019

lesen hilft die Welt zu verstehen, bildet, fördert die Kreativität und ist zentraler Faktor in der geistigen Entwicklung.

weiter lesen ...
 
Arbeitslosigkeit weiter gesunken – Betriebe setzen auf Lehrausbildung 
 -  - Leopold Tremmel© Fotonachweis: AMS Gmunden

Arbeitslosigkeit weiter gesunken – Betriebe setzen auf Lehrausbildung

03.06.2019

Im Bezirk Gmunden herrscht erneut Vollbeschäftigung. Im Mai standen rund 42.707 Personen in Beschäftigung

weiter lesen ...
 

Traumhafte Bedingungen zum Abschluss der Traunsee Woche

TRAUNSEE WOCHE 2019

01.06.2019

Im Segelclub Ebensee zeigte der berühmte „Oberwind“ optimale Segelkonditionen für alle Frühaufsteher.

weiter lesen ...

Marina Perterer holt bei ersten Inklusions - Europameisterschaften Silber

Traunsee Woche 2019

01.06.2019

In der 2.4 mr-Klasse ging der Italiener Antonio Squizzato als Führender in das abschließende Medal Race, dicht gefolgt von einem deutschen Quartett

weiter lesen ...
 
Erste Entscheidungen bei Traunsee Woche Classic gefallen - TRAUNSEE WOCHE 2019 - FOTO PROFS

Erste Entscheidungen bei Traunsee Woche Classic gefallen

TRAUNSEE WOCHE 2019

01.06.2019

Die Sonne strahlte den ganzen Samstag über dem Traunsee.

weiter lesen ...
 
Erste Entscheidung bei Inklusions-Europameisterschaften gefallen - Traunsee Woche 2019 - FOTO PROFS

Erste Entscheidung bei Inklusions-Europameisterschaften gefallen

Traunsee Woche 2019

31.05.2019

Am vierten Wettkampftag der ersten Inklusions-Europameisterschaften wurden in den beiden Klassen drei weitere Rennen durchgeführt

weiter lesen ...
 
Zweiter Wettkampftag der Traunsee Woche Classic - Traunsee Woche 2019 - FOTO PROFS

Zweiter Wettkampftag der Traunsee Woche Classic

Traunsee Woche 2019

31.05.2019

Im Segelclub Altmünster wird in drei Bootsklassen gesegelt.

weiter lesen ...
 

Italiener und Pole bestätigen Spitzenpositionen bei der Para Inclusion Sailing Championship

30.05.2019

Am dritten Wettkampftag der Para Inclusion Sailing Championship konnten drei weitere Wettfahrten durchgeführt werden.

weiter lesen ...

Intensiver Wettkampftag der Para Inclusion Sailing Championship

Traunseewoche 2019

29.05.2019

Bereits am Dienstag fanden die ersten Wettfahrten der Para Inclusion Sailing Championship statt

weiter lesen ...
 
 
Werbung


swissfinanz.info
Text
Die Entwicklung der Salzwirtschaft des Salzkammergutes, eingebettet in den politischen und sozialen Rahmen.
Die Maut zu Gmunden ist eine regional- geschichtliche Längsschnittstudie, die vom prähistorischen Salzabbau bis in hin zu Ausblicken in das 20. Jahrhundert reicht. 611 hochinteressante Seiten.