Samstag, 11.07.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Krönende Meisterleistung des SV Ebensee!

Krönende Meisterleistung des SV Ebensee! -  -

Eine sehenswerte Vorstellung zeigte die Meisterelf im letzten Saisonspiel einer überaus erfolgreichen Meisterschaft. Die zahlreichen Zuschauer bekamen herrliche Spielzüge und Tore zu sehen. Den Ehrenanstoß machten die beiden SV-Legenden Jakob Furlan und Alfred Kuffner.

Bevor es mit dem Trefferreigen begann, gab es bereits in der 11.Min. die rote Karte für den Timelkamer Danijel Bilandzija wegen Schiedsrichterbeleidigung. Eine Minute später traf David Rahberger mit einem wunderschönen Weitschuss und mit etwas Glück zum 1:0. Die Gäste zeigte in Folge eine gute kämpferische Leistung und dadurch gelang Nermin Jahic in der 35. Min. völlig verdient der Ausgleich zum 1:1. Noch vor dem Seitenwechsel übernahm der SV Ebensee wieder die Führung – Rudi Ippisch traf in der 40. Spielminute zum 2:1.
In der 2. Spielhälfte spielte die Hackl-Elf groß auf, nützte die nummerische Überlegenheit und zeigte großartigen Offensivfußball. Bevor die Heimischen mit dem Schützenfest begannen, musste sich Ebensees Torhüter Lukas Kerschbaum gehörig strecken und holte einen wunderschönen Weitschuss aus der Kreuzecke. Gleich in der nächsten Situation trafen die Gäste mit einem Freistoß nur die Querlatte. Ab diesem Zeitpunkt spielte nur mehr der regierende Meister. In der 54. Spielminute gelang David Rahberger mit einem herrlichen Kopfballtreffer nach einem Eckball das 3:1. Gleich in der nächsten Minute baute Alexander Eisl die Führung auf 4:1 aus. In Folge kam bei Ebensee Stefan Schrempf, Thomas Kendler und Simon Kienesberger für Alexander Peer, Lukas Schneider und Mathias Loidl ins Spiel. In der Schlussphase drehte Torjäger Rudi Ippisch nochmals gehörig auf – er stellte in der 72.Min. auf 5:1 und mit einem herrlichen Heber gelang Rudi Ippisch das 6:1 (81.Min.) und damit der 33. Saisontreffer! Das 7:1 durch Alexander Eisl nach einem sehenswerten Fersler-Zuspiel von Rudi Ippisch war der krönende Abschluss einer großartigen und erfolgreichen Meisterschaft! Bereits in der Nachspielzeit wurde die Defensivarbeit in der Ebenseer Hintermannschaft etwas vernachlässigt und Nermin Jahic verschönerte mit seinem zweiten Treffer das Ergebnis auf 7:2.

Gleich nach Abpfiff vom guten SR. Domic wurden den Spielern der Kampfmannschaft und der 1B-Mannschaft die Meistermedaillen durch Gruppenobmann Franz Hannl und Bgm. Markus Siller überreicht.

Den Matchball für dieses trefferreiche Spiel spendete die Fa.MUKI.
Der SV Ebensee feierte somit nach 21 Jahren (!) wieder einen Meistertitel und steigt somit in die 1.Klasse auf. Gefeiert wurde im Festzelt und mit einem Riesenfeuerwerk bis in die frühen Morgenstunden!

Vorspiel Res. 10:0 (!)
Auch der 1B-Mannschaft gelang mit diesem Kantersieg eine wahre Meisterleistung!
Tore: Thomas Holzinger 4, Clemens Reisenbichler 2, Josef Rascan 2, Simon Brejcha, Jakob Spitzer
Diese News an Freunde schicken:

 


Weitere Artikel

ProLife & Wildstyle racing erneut am Podest

16.06.2014

Der Saisonhöhepunkt von jedem Salzkammergut Mountainbiker, die Salzkammergut Trophy, rückt immer näher und Thomas Rettenbacher wird immer noch schneller

weiter lesen ...
 

Gerhard Gulewicz - Aufgabe nach 1652,35 Meilen

15.06.2014

Gerhard Gulewicz hat das RACE ACROSS AMERICA aufgegeben. Sein Team hat nach 1652,35 Meilen offiziell ein DNF (did not finish) inmitten von Kansas bekannt gegeben. Weitere Informationen folgen morgen.

 

Deutscher Sieg durch Spanier bei Feuerkogel MTB Attack

15.06.2014

Der Streckenrekord auf den Feuerkogel liegt weiterhin in österreichischer Hand

weiter lesen ...

Bad Ischler Gerhard Gulewicz im Kampf gegen Tornados und Nackenprobleme

15.06.2014

Kansas gilt als Knackpunkt des Race Across America jedes Jahr. Nicht nur aufgrund der starken Winde, die Region ist auch anfällig für Unwetter.

weiter lesen ...
 

Meistertitel FC Ausseerland

15.06.2014

Der FC Ausseerland nahm nach dem letzten Heimspiel offiziell den Meisterteller und den Fair-Play-Pokal der Gebietsliga Enns in Empfang!

weiter lesen ...

„Night Eliminator und das 12h Rennen in Tauplitz!“

15.06.2014

Am Samstag, den 26. Juli wird der malerische Ort Tauplitz, Schauplatz eines einzigartigen Events – The Night Eliminator!

weiter lesen ...
 

Noch eine Tagesfahrt bis zur Halbzeit

14.06.2014

Dreieinhalb Tage bereits dauert das Race Across America. Weiterhin behauptet der 47-jährige Bad Ischler Gerhard Gulewicz den zweiten Platz hinter Christoph Strasser.

weiter lesen ...
 

Noch 2.000 Meilen bis Annapolis für Gerhard Gulewicz

13.06.2014

Seit nun knapp drei Tagen sind die Solostarter des härtesten Radrennen der Welt quer durch Amerika unterwegs.

weiter lesen ...
 

Gerhard Gulewicz liegt nach einem Viertel des Rennens auf dem zweiten Platz

12.06.2014

Der 47-jährige Bad Ischler Gerhard Gulewicz hat bereits mehr als 1.200 Kilometer beim Race Across America absolviert.

weiter lesen ...
 

Goldberger, Karl, Naglich und Sumann beim Race Around Austria am Start

12.06.2014

Sieben Olympia-Medaillen, sechs Weltmeistertitel sowie 18 WM-Medaillen haben die Athleten bereits gewonnen.

weiter lesen ...

Beachvolleyball Stadtmeisterschaften Gmunden

12.06.2014

Die 2.Gmundner Beachvolleyball Stadtmeisterschaften finden heuer am 12.7.2014 statt

weiter lesen ...
 

Gerhard Gulewicz auf Position zwei nach 19 Stunden

11.06.2014

In den frühen Morgenstunden haben die schnellsten Fahrer beim Race Across America bereits den ersten Bundesstaat hinter sich gebracht.

weiter lesen ...
 

WRESTLING im Sportzentrum Ohlsdorf im Sportzentrum Ohlsdorf

11.06.2014

Die größte Catch-Wrestlingliga Europas kam nach Ohlsdorf !

weiter lesen ...
 

Feuerkogel MTB Attack 2014

11.06.2014

Online-Anmeldung zur MTB Attack noch möglich

weiter lesen ...
 

Letzter Tag entschied über Gesamtsieg der OÖ. Paracyclingtour

11.06.2014

Zwischen 6. und 9 Juni, erfolgte in Oberösterreich insbesondere im Salzkammergut die UCI – Premiere in Form einer Erstaustragung eines Etappenrennens für Behindertenradsportler

weiter lesen ...

Karin Reiter mit Tagesbestzeit beim Pfandler Dammlauf

10.06.2014

Eine 7,3km lange Laufstrecke, ein strahlend blauer Himmel, gefüllte 33° Grad und tosender Applaus der Zuschauer– es scheint als waren das die perfekten Bedingungen für Karin Reiter die für das Team proLife fitness & health club (Team Bikes4You) an den Start ging.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures