Dienstag, 15.10.2019

Zajac/Matz mit perfektem Start in das neue Regatta-Jahr

Thomas Zajac und Barbara Matz starteten bei zunĂ€chst sieben bis zehn Knoten und kabbeliger Welle als erstes OeSV-Team in die Regatta. Nur wenige Tage nachdem das Duo mit dem neuen Boot „Masaru“ (japanisch fĂŒr „Sieg“) erstmals auf das Wasser ging, gab es schon die ersten Erfolgserlebnisse. Denn die beiden gewannen gleich ihre ersten zwei Rennen und landeten zum Abschluss auf Rang zwei. In der Nacra-17-Gesamtwertung fĂŒhren Zajac/Matz vor den Briten John Gimson/Anna Burnet. „Das war ein perfekter Auftakt. Es waren lange Rennen bei schwierigen Bedingungen, uns ist aber sehr viel aufgegangen. Wir haben schon in den ersten Trainingstagen gesehen, dass wir mit dem neuen Boot gut zurechtkommen,“ berichtet Zajac.

Bildstein/Hussl in guter Ausgangsposition Auch in den weiteren OeSV-Klassen konnten jeweils drei Rennen durchgefĂŒhrt werden. Bei den 49ern starteten Benjamin Bildstein und David Hussl in einer großen Flotte mit einem elften Rang. Nach Platz sechs in der zweiten Wettfahrt folgte ein 17. Rang zum Abschluss. Damit liegen die Österreicher an neunter Position. „Wir haben die Rennen nicht gut eröffnet, konnten aber immer aufholen. Beim Material sind wir noch am Testen, da haben wir noch nicht das beste Setup gefunden. Wir sind aber taktisch gut gefahren und befinden uns in einer guten Ausgangsposition“, analysiert Steuermann Bildstein.

Bei den 470er-Herren waren David Bargehr und Lukas MĂ€hr mit neuem Boot, Segel und Mast unterwegs. Im gut besetzten Starterfeld landeten die beiden Vorarlberger auf den RĂ€ngen 7, 15 und 19, sind im Gesamtklassement auf Platz 14. „Bei dieser Regatta wollen wir das neue Material unter Wettkampfbedingungen testen. Wir erhoffen uns von den VerĂ€nderungen ein neues Plus, der erste Tag war schon sehr aufschlussreich. Die Starts haben geklappt und auf der Vorwind haben wir die Geschwindigkeit gut halten können,“ so Vorschoter David Bargehr. Niko KampelmĂŒhler und Thomas Czajka liegen auf Platz 21, die OeSV-Junioren Yannis Saje und Lukas Haberl sind zwei PlĂ€tze dahinter.

Schöfegger/Boustani in den Top-10
Erst sehr spĂ€t wurden die 49erFX auf das Wasser geschickt. Mit konstanten Leistungen (11, 12 und 13) setzten sich Laura Schöfegger und Anna Boustani im Zwischenklassement auf Rang zehn. Nur wenige Punkte zurĂŒck liegen die Vize-Weltmeisterinnen Tanja Frank und Lorena Abicht, die in der zweiten Wettfahrt sogar einen vierten Platz verbuchten. „Bei uns war schon relativ wenig Wind und schwierige Welle. Unsere Geschwindigkeit war in Ordnung. Im zweiten Rennen haben wir vieles richtig gemacht, da waren wir sofort gut dabei,“ weiß Steuerfrau Frank. Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer starteten mit einem zehnten Rang, verloren aber durch einen FrĂŒhstart einige PlĂ€tze (aktuell 19.). „Es war ein sehr lehrreicher Tag fĂŒr uns. In der ersten Wettfahrt war noch mehr möglich. Wir haben jetzt auch bei leichtem Wind und ‚choppiger‘ Welle einen guten Speed,“ sieht Vorschoterin Farthofer viel Positives. FĂŒr Sonntag ist Starkwind mit bis zu 30 Knoten angesagt.

Mid Winter Regatta, Miami (USA), 19. – 21. Januar 2019:
470er
1. Anton Dahlberg / Fredrik Bergstrom (SWE) 8 (4/3/1) 14. David Bargehr / Lukas MĂ€hr 41 (7/15/19)
21. Niko KampelmĂŒhler / Thomas Czajka 60 (31-BFD/18/11)
23. Yannis Saje / Lukas Haberl 66 (19/22/25)

49er
1. Diego Botin / Iago Marra (ESP) 7 (4/2/1)
9. Benjamin Bildstein / David Hussl 34 (11/6/17)

49erFX
1. Odile van Aanholt / Marieke Jongens (NED) 9 (1/3/5)
10. Laura Schöfegger / Anna Boustani 36 (11/12/13)
14. Tanja Frank / Lorena Abicht 39 (13/4/23)
19. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer 55 (10/13/32-UFD)

Nacra 17
1. Thomas Zajac / Barbara Matz 4 (1/1/2)
Diese News an Freunde schicken:
ÖSTERREICHISCHER SEGELVERBAND I PROFS MEDIASERVICE

 


Weitere Artikel

Ebensee am Traunsee bereitete Verena Preiner einen großen Empfang -  - Verena Preiner, Bgm. Markus Siller, Mag. Dr. Ortner-Kirchmann

Ebensee am Traunsee bereitete Verena Preiner einen großen Empfang

Fotos - Klein Helmut

weiter lesen ...
 
Sprint Weltcup im Skibergsteigen: Rang 6 fĂŒr Daniel Zugg -  - Bischofshofen2019 _ Sprint __ Bild David Geieregger

Sprint Weltcup im Skibergsteigen: Rang 6 fĂŒr Daniel Zugg

20.01.2019

Italiener und Schweizer dominieren beim ersten Bewerb

weiter lesen ...
 

Alles oder Nichts fĂŒr die TRAUNSEE-SHARKS 1!

20.01.2019

Am kommenden Wochenende Freitag 25.1.2019 mit Spielbeginn 19:30 Uhr und am Sonntag 27.1.2019 Spielbeginn 18:00 Uhr kommt es in der Eishalle Gmunden zu den zwei alles entscheidenden Eishockeyspielen der TRAUNSEE-SHARKS1 gegen die STEYER PANTHERS

weiter lesen ...

Ohlsdorfer Badmintonspieler dominieren oö. Nachwuchsturnier

19.01.2019

Der oö. Badmintonverband hat ein neues – allgemeine Begeisterung hervorrufendes – Ranglistensystem entwickelt, das beim Turnier am 12. und 13. JĂ€nner erstmals zur Anwendung kam. Die

weiter lesen ...
 

Platz 6 fĂŒr Unterberger in Moskau!

19.01.2019

Nichts zu holen gab es fĂŒr die Goiserin Tina Unterberger in der Millionenmetropole.

weiter lesen ...

SKIMO ALPENCUP: Vertical Rennen im Rahmen der Hochkönig Erztrophy

19.01.2019

Andrea Mayr und Maximilian Kurz holen den Sieg nach Österreich

weiter lesen ...
 
Nordamerikanische Meisterschaften lĂ€uten neues Regatta-Jahr ein -  - KampelmĂŒhler/Czajka 
Fotorechte: © GEPA pictures/Matthias Mandl

Nordamerikanische Meisterschaften lÀuten neues Regatta-Jahr ein

18.01.2019

In der ersten Trainingswoche in Florida fanden die Segler ideale Bedingungen vor.

weiter lesen ...
 

Transferausblick: Munas Dabbur im Sommer 2019 zum FC Sevilla

18.01.2019

FC Red Bull Salzburg im FrĂŒhjahr weiter mit Goalgetter | Spanien-Wechsel erst nach Saisonende

weiter lesen ...
 

VertragsverlÀngerung mit Alexander Walke

15.01.2019

Der Routinier im Tor des FC Red Bull Salzburg unterschreibt bis 2020

weiter lesen ...
 

FIS Snowboard Parallelslaloms Gosau 2019

15.01.2019

Am 19.+20.01.2019 gastiert der Snowboard-Zirkus mit zwei internationalen Parallelslaloms auf der Hornspitz-Rennpiste in Gosau.

weiter lesen ...

WIEDER MARCEL! ER MACHT AUS SEINEN SIEGEN EINE HELDENREISE

14.01.2019

Die WM-Saison nimmt mit jedem Wochenende mehr an Fahrt und Dynamik auf. Die Klassiker als Kulisse fĂŒr der Kampf um die WM-Tickets, die hochfrequenten Showdowns der besten Slalom- und Riesenslalomfahrer der Welt

weiter lesen ...
 
Neues Boot soll Zajac/Matz zu Siegen verhelfen -  - Nationalteam 
Fotorechte: © OeSV

Neues Boot soll Zajac/Matz zu Siegen verhelfen

14.01.2019

Das Nationalteam des Österreichischen Segel-Verbandes bereitet sich gerade bei idealen Bedingungen in Miami auf die ersten Regatten des Jahres vor

weiter lesen ...
 
ÖRV-AUFGEBOT FÜR WINTERBERG STEHT -  - jonas mĂŒller (c) örv_eslage

ÖRV-AUFGEBOT FÜR WINTERBERG STEHT

14.01.2019

Nach einem zweitĂ€gigen Zwischenstopp in Innsbruck reist das ÖRV-Team am Mittwoch mit einem zehnköpfigen Aufgebot zur Weltmeisterschaft nach Winterberg (GER). Die ersten Medaillen werden am 25. JĂ€nner im Sprint vergeben

weiter lesen ...
 
Top- Platzierungen fĂŒr ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut Athleten -  - Nikolaus Mair mit LK-Trainer Walter Cogoli

Top- Platzierungen fĂŒr ASVÖ NordicSkiteam Salzkammergut Athleten

14.01.2019

Nikolaus Mair Dritter, Sigrun Kleinrath Zweite in Villach

weiter lesen ...
 

Tischtennis, Ebensee, Bundesliga und Nachwuchs

14.01.2019

weiter lesen ...

Streckeninfos zum ISMF Weltcup Bischofshofen - Hochkönig Erztrophy

11.01.2019

Vom 18. bis 20. JÀnner 2019 dreht sich in Bischofshofen im Rahmen der Hochkönig Erztrophy alles rund ums internationale Skibergsteigen.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures