Donnerstag, 06.08.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Tina Unterberger bei der WM-Generalprobe in Deutschnofen auf Platz 4.!

Die besten Naturbahnrodler machten dieses Wochenende wieder Halt in SĂĽdtirol. Beim Weltcup-Klassiker in Deutschnofen verpasste Tina Unterberger mit dem vierten Platz knapp den Sprung auf das Podest. Den Sieg holte sich die Seriensiegerin Evelin Lanthaler vor der formstarken Russin Ekaterina Lavrentyeva und der SĂĽdtirolerin Greta Pinggera.

Nach einem leicht verpatzten ersten Durchgang mit individuellen Fehlern und dem daraus resultierenden sechsten Zwischenrang hieß es für die Sportlerin des ASKÖ Gmunden im zweiten Durchgang anzugreifen. Für das Podest reichte es schlussendlich nicht, jedoch konnte sich die Spitzensportlerin um zwei Ränge verbessern und beendete das Rennen auf dem undankbaren vierten Platz.

„Im ersten Durchgang habe ich leider in der Schikane einen blöden Fehler gemacht, dafür ist es im zweiten Lauf besser gegangen, aber der Deutschnofen-Fluch bleibt vorerst aufrecht“, so Unterberger nach dem Rennen, die weiter auf eine Podest-Platzierung in Deutschnofen warten muss.

Der Kampf um die Stockerl-Plätze in der Gesamtwertung hat sich mit dem heutigen Ergebnis noch mehr verschärft, denn die routinierte Russin Ekaterin Lavrentyeva kommt gegen Ende der Saison immer besser in Form, was auch Tina Unterberger zur Kenntnis genommen hat „Punktemäßig für den Gesamtweltcup war das heutige Rennen nicht unbedingt optimal, aber die Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft und somit bin ich nur noch motivierter!“. Im Gesamtweltcup liegt der Rodelfloh somit nach 5. Weltcuprennen auf dem vierten Platz.

Im Teambewerb konnte die Goiserin mit ihren Teamkollegen Thomas Kammerlander und Michael Scheikl den starken zweiten Platz einfahren. Geschlagen wurde das Ă–sterreichische Rodel-Nationalteam nur von den Italienern. Das Podest komplettierte Russland.

Bereits nächstes Wochenende wartet auf den Rodelfloh das heurige Saisonhighlight. Die 22. FIL Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahn in Latzfons steht am Programm und die ehrgeizige Sportlerin will in der Höhle des Löwen natürlich zurück auf das Podest um ihre Medaillensammlung weiter ausbauen zu können.


Ergebnis Damen: 1.Platz Evelin Lanthaler/ITA 1:48.36, 2.Platz Ekaterina Lavrentyeva/RUS 1:50.16 (+1,80), 3.Platz Greta Pinggera/ITA 1:50.25 (+1,89), 4.Platz Tina Unterberger/AUT 1:51.67 (+3,31), 5.Platz Daniela Mittermair/ITA 1:52.20 (+1,84), 6.Platz Michelle Diepold/AUT 1:52.63 (+4.27)

Ergebnis Team
1.Platz ITALIEN (Evelin Lanthahler, Patrick Pigneter, Alex Gruber) 2:47.26
2.Platz Ă–STERREICH (Tina Unterberger, Michael Scheikl ,Thomas Kammerlander) 2:48.64
3.Platz RUSSLAND ( Ekaterina Lavrentyeva , Aleksandr Egorov, Gregori Bukin) 2:49.99
Diese News an Freunde schicken:
Dominik PĂĽls

Verweise:

www.rodel-austria.at

 


Weitere Artikel

Yvonne Gadola bei Ă–SV-SchĂĽlertestrennen im nationalen Spitzenfeld -  - Yvonne Gadola bei Ă–SV-SchĂĽlertestrennen im nationalen Spitzenfeld

Yvonne Gadola bei Ă–SV-SchĂĽlertestrennen im nationalen Spitzenfeld

28.01.2019

Vom 24.01.19 bis 26.01.19 war Kärnten Schauplatz der ÖSV-Schülertestrennen.

weiter lesen ...
 
ASVĂ– NordicSkiteam Athletinnen erobern bei Ă–sterreichischen Meisterschaften in Tschagguns Gold -  - Fotos vom Goldicup von Daniel Keil

ASVĂ– NordicSkiteam Athletinnen erobern bei Ă–sterreichischen Meisterschaften in Tschagguns Gold

28.01.2019

Goldi-Talente-Cup als City-Event in Bad Goisern

weiter lesen ...
 

NTS Langläufer erfolgreich beim „schneereichen“ 40. Steiralauf

28.01.2019

Der Steiralauf 2019 in Bad Mitterndorf feierte heuer sein 40igstes Jubiläum. Das Rennen am Samstag wurde wieder über verschiedene Distanzen (Freistil: 10km, 25km, 50km und Klassik 30km) ausgetragen.

weiter lesen ...

WM/ Winterberg /Sensationelle Bilanz

27.01.2019

*Zwei Silbermedaillen am Abschlusstag
*WM-Bilanz mit 6 Ă–RV-Medaillen sensationell

weiter lesen ...
 

48. FIL-Weltmeisterschaften, Winterberg, 25.-27. Jänner 2019:

27.01.2019

*Egger gewinnt WM-Silber
*Team-Staffel ab 15.50 Uhr

weiter lesen ...

Ein weiterer Sommertransfer ist fixiert

23.01.2019

Hannes Wolf wechselt nach Ende der Saison vom FC Red Bull Salzburg zu RB Leipzig

weiter lesen ...
 

Die Roten Bullen im Trainingslager in Portugal

23.01.2019

Ab Donnerstag mit 28 Spielern ins Trainingscamp nach Lagos

weiter lesen ...
 
Ebensees TT-Nachwuchs österreichweit top -  - Heiß auf die wichtigen Heimspiele am kommenden Wochenende - Jonas Promberger -- Foto: SPG muki Ebensee

Ebensees TT-Nachwuchs österreichweit top

21.01.2019

In der Bundesliga kommt es zum Spitzenspiel

weiter lesen ...
 
Rodelfloh schlägt zurück! Tina Unterberger in Moskau wieder am Podest! -  - Bild (©Chris Walch)

Rodelfloh schlägt zurück! Tina Unterberger in Moskau wieder am Podest!

21.01.2019

Im Zuge des Doppel-Weltcup-Wochenendes in der russischen GroĂźstadt Moskau konnte sich Tina Unterberger vom ASKĂ– Gmunden am Sonntag mit dem dritten Rang wieder auf das Podest schieben.

weiter lesen ...
 

Landescuprennen an Yvonne Gadola

21.01.2019

Am Wochenende standen die ersten EnergieAG Nachwuchscuprennen, nach den Absagen der ersten zwei Landescuprennen in Hinterstoder, auf dem Programm.

weiter lesen ...

Constantin Stork starker Vierter!

21.01.2019

Am Samstag fand in Hinterstoder das erste OĂ– Kids Cuprennen, ein Riesentorlauf, in einem Durchgang statt

weiter lesen ...
 
Heimspiel fĂĽr die ASVĂ– NordicSkiteam -  - Foto Daniel Keil.

Heimspiel fĂĽr die ASVĂ– NordicSkiteam

21.01.2019

Salzkammergut Skispringer und Kombinierer bei OĂ–. Landesmeisterschaften

weiter lesen ...
 
Biathlon-SchĂĽler feierten Erfolge bei Ă–M -  - erfolgreiche LSVOĂ–-Athleten_copyMichelak

Biathlon-SchĂĽler feierten Erfolge bei Ă–M

20.01.2019

Die besten Athletinnen und Athleten der Klassen U12 – U15 (Jahrgänge 2004 – 2007) aus ganz Österreich kämpften bei den Österreichischen Schülermeisterschaften im Biathlonum die Schülermeistertitel in den jeweiligen Altersklassen.

weiter lesen ...
 
Individual Weltcup im Skibergsteigen: Doppelsieg fĂĽr Italien -  - [Der Salzburger Jakob Herrmann in der Abfahrtspassage] 
Bild: David Geieregger

Individual Weltcup im Skibergsteigen: Doppelsieg fĂĽr Italien

20.01.2019

Die beiden Österreicher Jakob Herrmann und Armin Höfl schafften es in die Top 10

weiter lesen ...
 

Zajac/Matz mit perfektem Start in das neue Regatta-Jahr

20.01.2019

Thomas Zajac und Barbara Matz starteten bei zunächst sieben bis zehn Knoten und kabbeliger Welle als erstes OeSV-Team in die Regatta.

weiter lesen ...

Sprint Weltcup im Skibergsteigen: Rang 6 fĂĽr Daniel Zugg

20.01.2019

Italiener und Schweizer dominieren beim ersten Bewerb

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures