Samstag, 25.01.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Die ultimative Herausforderung für Körper und Geist

Am 24. August 2019 geht es bei Red Bull 400 in Bischofshofen auf die alljährliche Finalschanze der Vierschanzentournee – aber in Laufschuhen statt mit Skisprungski und in umgekehrter Richtung, nämlich von unten nach oben. Der wohl extremste Berglauf-Sprint der Welt gastiert zum fünften Mal im Salzburger Pongau, und heuer ist dieser Österreich-Stopp der 20-teiligen internationalen Serie zugleich auch einer von vier Red Bull 400 Bewerben bei welchem Punkte für die neue 4TITUDE Challenge gesammelt werden können.
Beim legendären Schanzenlauf Red Bull 400 treffen Laufsportprofis, prominente Spitzensportler und ambitionierte Hobbyläufer in einem gemeinsamen Rennen aufeinander - dabei sein kann jeder Sportler, der genügend Ausdauer, Kraft, Mut und Kampfgeist besitzt. Und heuer geht es in Bischofshofen besonders heiß her, am 24. August kämpfen auf der Paul-Außerleitner-Schanze die Teilnehmer nämlich zudem um wichtige Punkte, ist der Stopp in Bischofshofen auch einer von vier Red Bull 400 Bewerben, bei dem Punkte für die neue 4TITUDE Challenge gesammelt werden können. Neben den diesjährigen regulären Red Bull 400-Events werden bei vier Stopps Punkte für die Top-40-Finalisten vergeben, und dann in Planica die punktestärksten männlichen und weiblichen Teilnehmer zum ersten 4TITUDE Challenge-Champion gekürt.

Bei Red Bull 400 ist der Kurs an jedem Veranstaltungsort derselbe: eine 400-Meter-Strecke - das entspricht vier Fußballfeldern - und eine Höhe von 140 m – ähnlich zu sehen, wie das Besteigen eines 40-stöckigen Gebäudes mit einer Neigung von bis zu 37 Grad. Die Herausforderung beginnt am 6. Juli im Val di Fiemme, danach geht es weiter in Titisee-Neustadt, Deutschland, dann nach Bischofshofen und den Abschluss und gleichzeitigen Höhepunkt bildet der Stopp am 14. September auf der Skiflugschanze im slowenischen Planica. Und das Ziel ist einfach - der schnellste Mann oder die schnellste Frau zu sein, um vier der berühmtesten Skisprungschanzen in Europa von unten nach oben zu laufen und 4TITUDE Challenge-Champion zu werden. Der Gewinner jeder Veranstaltung erhält 400 Punkte, der Zweite 390 und der Dritte 380 Punkte, während der 40. schnellste Teilnehmer 10 Punkte für seine kräftezehrenden Bemühungen bekommt. Die Teilnehmer müssen nicht an allen vier Rennen des Kalenders teilnehmen, doch je mehr Schanzen sie im Zuge der Red Bull 400 Serie bezwingen, desto größer sind ihre Chancen, den Gesamtpreis zu gewinnen. Die Teilnehmer der Challenge rittern um ein Preisgeld, das die besten Drei beim letzten Stopp in Planica entgegennehmen dürfen.

Der 4TITUDE Challenge Kalender
6. Juli – Val di Fiemme (Italien)
20. Juli - Titisee-Neustadt (Deutschland)
24. August - Bischofshofen (Österreich)
14. September - Planica (Slowenien)

Alle Informationen zur 4TITUDE Challenge und Red Bull 400 gibt es auf www.4titudechallenge.com und www.redbull.com/400

Auf die Gipfel, fertig, los! Der Red Bull Gipfelstürmer bewegt diesen Sommer ganz Österreich. Ob beim Bergsteigen, Wandern, Mountainbiken, Trailrunning, oder deiner Aktivität in den Bergen. Sammle Höhenmeter mit der runtastic App und lade sie zwischen 23. Mai und 31. August bei redbull.com/gipfel hoch und sichere dir so sportliche Preise in fünf Kategorien. Mit Deiner Teilnahme am Red Bull 400, kannst du zeitgleich beim Red Bull Gipfelstürmer mitmachen. Weitere Informationen findest du unter redbull.com/gipfel.
Diese News an Freunde schicken:
Agnes Steinacher

Verweise:

redbull.com/gipfel
www.redbull.com/400


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

Besucher näher zum Kulm bringen -  - FOTO salzkammergut-rundblick.at

Besucher näher zum Kulm bringen

Neues Verkehrskonzept beim Skiflugweltcup von 14. bis 16. Februar

weiter lesen ...
 
Segeln trotz Behinderungen -  - Fotos: 
Verein

Segeln trotz Behinderungen

21.06.2019

In Gmunden beginnen die „mini12“-Segelwochen

weiter lesen ...
 

Salzkammergut- Jungadler fliegen beim Jubiläumsspringen in Schwarzach weit

21.06.2019

Erster Sieg für Adrian Kronnerwetter

weiter lesen ...

21. Alpentour Trophy 2019

19.06.2019

Rückblick auf die 21. Alpentour Trophy 2019

weiter lesen ...
 

22. Internationales Turnier in Bochnia / Polen

15.06.2019

Heuer fuhr Trainer Achim Huhn mit 2 Sportler aus dem Judoteam Salzkammergut nach Polen zum 22. Internationalen Judo-Turnier Bochnia / Polen.

weiter lesen ...

Tennis SPG Ebensee Herren 1 im Traunsee-Derby erfolgreich

15.06.2019

Mit einem 5:4 Erfolg der Herren 1 im Traunsee-Derby gegen TC Gmunden 1 konnte ein wichtiger Sieg in der Regionalklasse Süd eingefahren werden.

weiter lesen ...
 
Union Regau vs. ASKÖ Ebensee 2:1 (1:1) -  -

Union Regau vs. ASKÖ Ebensee 2:1 (1:1)

14.06.2019

Die ASKÖ Ebensee verliert nach einem harten Kampf das Relegationshinspiel gegen Regau auswärts knapp mit 1:2

weiter lesen ...
 
ASKÖ Ebensee 2:2 Gmunden 1B (2:1) -  -

ASKÖ Ebensee 2:2 Gmunden 1B (2:1)

11.06.2019

Die ASKÖ Ebensee beendet die Saison der 2. Klasse Süd als Vizemeister und spielt somit in zwei Relegationsspielen (Termine und Gegner folgt) um den Aufstieg.

weiter lesen ...
 
21. Alpentour Trophy 2019 - Schladming-Dachstein - Githa Michiels 
Credit: Regina Stanger

21. Alpentour Trophy 2019

Schladming-Dachstein

08.06.2019

Mensi und Michiels gewinnen dritte Etappe der 21. Alpentour Trophy

weiter lesen ...
 

21. Alpentour Trophy 2019

Schladming-Dachstein

07.06.2019

Paez und Michiels verteidigen Gesamtführung mit Etappensiegen bei 21. Alpentour Trophy

weiter lesen ...

Top Starterfeld beim Berglauf Klassiker in Bad Ischl am 16. Juni

07.06.2019

Wieder hochkarätiges Starterfeld beim Katrin-Berglauf

weiter lesen ...
 
38. Narzissenlauf in Altaussee bei kühlen Temperaturen aber idealem Laufwetter. -  - Bilder: E. Kainzinger

38. Narzissenlauf in Altaussee bei kühlen Temperaturen aber idealem Laufwetter.

04.06.2019

Bereits zum 38. mal führte der Narzissenlauf über 500 laufbegeisterten Hobbysportler rund um den Altausseersee.

weiter lesen ...
 
Tischtennis Österreichische Meisterschaft U 18 in Kufstein -  - Der Ebenseer Jonas Promberger sorgt für Edelmetall am laufenden Band in Tirol.

Tischtennis Österreichische Meisterschaft U 18 in Kufstein

03.06.2019

Der Ebenseer Jonas Promberger sorgt für Edelmetall am laufenden Band in Tirol.

weiter lesen ...
 

Slowenischer Youngster zu den Roten Bullen

03.06.2019

Benjamin Sesko unterschreibt beim FC Red Bull Salzburg und wird Kooperationsspieler beim FC Liefering

weiter lesen ...
 

TC Bad Ischl – Meisterschaft

03.06.2019

Tennisherren weiter auf Meisterkurs, Jugendliche stark vertreten --
Knappe Niederlage für junge Tennis-Ladies

weiter lesen ...

1. Klasse Süd SV Ebensee : FC Altmünster 2:5

03.06.2019

Während es bei den Gästen aus Altmünster um die goldene Ananas geht, rückt der Relegationsplatz für die Ebenseeer Elf in weiter Ferne. Im

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures