Samstag, 25.01.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Nach zehn Jahren in Salzburg zum VfL Wolfsburg

Xaver Schlager wird nach der U21-EM und seinem Urlaub nicht mehr nach Salzburg zurückkehren. Der 21-jährige Mittelfeldmann hat sich entschieden, seine Karriere in Deutschland beim VfL Wolfsburg fortzusetzen.
Der Oberösterreicher unterschreibt beim Bundesliga-Sechsten und kommenden UEFA Europa League-Starter einen Vertrag über vier Jahre.

Zehn lehrreiche Jahre bei den Roten Bullen
Auch Xaver Schlager hat den Großteil seiner sportlichen Laufbahn in Salzburg bestritten, kam schon 2009 von St. Valentin in den Nachwuchs der Roten Bullen. Über die Akademie und den Kooperationsklub FC Liefering führte sein Weg bis in die Kampfmannschaft des FC Red Bull Salzburg sowie ins österreichische A-Nationalteam.
Nach zehn Jahren und 107 Pflichtspielen (11 Tore, 11 Assists) für die Roten Bullen spielt Schlager künftig für einen der Top-Klubs der deutschen Bundesliga, der mit Oliver Glasner auch einen österreichischen Coach (mit Red Bull Salzburg-Vergangenheit) hat.

Erfolgs-Schlager
Vier Bundesliga- und drei Cup-Titel, der Gewinn der UEFA Youth League (2016/17) sowie weitere drei Titel in der ÖFB Jugendliga (U16 2012/13; U18 2013/14, 2014/15) vervollständigen die beeindruckende Sammlung des erst 21-Jährigen, der auch schon acht Einsätze in der A-Nationalmannschaft aufzuweisen hat.

Statements
Sportdirektor Christoph Freund erläutert: „Wir sind sehr stolz, dass mit Xaver Schlager ein weiterer Spieler, der seine gesamte fußballerische Entwicklung seit seinem zwölften Lebensjahr bei uns durchlebt hat, den Sprung in die deutsche Bundesliga geschafft hat. Wir wünschen ihm alles Gute, viel Gesundheit und Erfolg.
Xaver war beginnend von unserer Jugendabteilung über unsere AKA-Mannschaften sowie unseren Kooperationspartner FC Liefering bis hin zur ersten Mannschaft bei den größten Erfolgen unseres Vereins in den jeweiligen Mannschaften als wichtiger Führungsspieler mit dabei. Natürlich werden wir ihn als Spieler und als Typen bei uns vermissen. Aber so wie Xaver als ganz junger Spieler in unsere Mannschaft hineingewachsen ist, haben jetzt andere Youngsters die Möglichkeit, in seine Fußstapfen zu treten und seinem Beispiel zu folgen. Das ist der Weg, den wir seit etlichen Jahren gehen und der uns in erster Linie sportlich, aber auch wirtschaftlich so erfolgreich gemacht hat. Und genau diesen Weg gehen wir beharrlich und konsequent weiter.“

Xaver Schlager meint zu seinem Wechsel: „Ich habe jetzt das Gefühl gehabt, dass es nach zehn Jahren in Salzburg Zeit für etwas Neues ist. Ich hatte hier eine tolle Zeit, konnte viel lernen und habe viel erlebt. Jetzt stehe ich vor einer neuen Herausforderung, die ich nicht ablehnen wollte und die sehr reizvoll und spannend ist.“
Diese News an Freunde schicken:
FC Red Bull Salzburg

 


Weitere Artikel

Besucher näher zum Kulm bringen -  - FOTO salzkammergut-rundblick.at

Besucher näher zum Kulm bringen

Neues Verkehrskonzept beim Skiflugweltcup von 14. bis 16. Februar

weiter lesen ...
 
Austrian Bowl XXXV -  - AFBĂ– - American Football Bund Ă–sterreich

Austrian Bowl XXXV

26.06.2019

JOSH. ist Stargast bei der Austrian Bowl XXXV Halftime Show presented by Schagerl Parkettlager.at

weiter lesen ...
 

Wasserski-Saison startet mit zwei Knalleffekten in England und Wien

25.06.2019

Platz zwei! „Überflieger“ Köstenberger und
Slalom-Artist Swoboda als starke FrĂĽhstarter

weiter lesen ...

Möchte Teil des Mega-Events sein

25.06.2019

Vom 25. August bis zum 1. September findet in Linz-Ottensheim die erste Weltmeisterschaft einer olympischen Sommersportart in Oberösterreich statt.

weiter lesen ...
 

Die ultimative Herausforderung für Körper und Geist

21.06.2019

Red Bull 400 und die 4TITUDE Challenge

weiter lesen ...

Segeln trotz Behinderungen

21.06.2019

In Gmunden beginnen die „mini12“-Segelwochen

weiter lesen ...
 
Salzkammergut- Jungadler fliegen beim Jubiläumsspringen in Schwarzach weit -  - Fotos Daniel Keil

Salzkammergut- Jungadler fliegen beim Jubiläumsspringen in Schwarzach weit

21.06.2019

Erster Sieg fĂĽr Adrian Kronnerwetter

weiter lesen ...
 
21. Alpentour Trophy 2019 -  - Credit: Regina Stanger

21. Alpentour Trophy 2019

19.06.2019

RĂĽckblick auf die 21. Alpentour Trophy 2019

weiter lesen ...
 
22. Internationales Turnier in Bochnia / Polen -  - Unsere zwei Nachwuchstalente Carina Gantner und Vanessa Baumgartner erreichten, trotz Gewichtsklassenwechsel hervorragende Platzierungen.

22. Internationales Turnier in Bochnia / Polen

15.06.2019

Heuer fuhr Trainer Achim Huhn mit 2 Sportler aus dem Judoteam Salzkammergut nach Polen zum 22. Internationalen Judo-Turnier Bochnia / Polen.

weiter lesen ...
 

Tennis SPG Ebensee Herren 1 im Traunsee-Derby erfolgreich

15.06.2019

Mit einem 5:4 Erfolg der Herren 1 im Traunsee-Derby gegen TC Gmunden 1 konnte ein wichtiger Sieg in der Regionalklasse SĂĽd eingefahren werden.

weiter lesen ...

Union Regau vs. ASKĂ– Ebensee 2:1 (1:1)

14.06.2019

Die ASKÖ Ebensee verliert nach einem harten Kampf das Relegationshinspiel gegen Regau auswärts knapp mit 1:2

weiter lesen ...
 
ASKĂ– Ebensee 2:2 Gmunden 1B (2:1) -  -

ASKĂ– Ebensee 2:2 Gmunden 1B (2:1)

11.06.2019

Die ASKĂ– Ebensee beendet die Saison der 2. Klasse SĂĽd als Vizemeister und spielt somit in zwei Relegationsspielen (Termine und Gegner folgt) um den Aufstieg.

weiter lesen ...
 
21. Alpentour Trophy 2019 - Schladming-Dachstein - Githa Michiels 
Credit: Regina Stanger

21. Alpentour Trophy 2019

Schladming-Dachstein

08.06.2019

Mensi und Michiels gewinnen dritte Etappe der 21. Alpentour Trophy

weiter lesen ...
 
21. Alpentour Trophy 2019 - Schladming-Dachstein - Leonardo Paez (COL) 
Credit: Regina Stanger

21. Alpentour Trophy 2019

Schladming-Dachstein

07.06.2019

Paez und Michiels verteidigen GesamtfĂĽhrung mit Etappensiegen bei 21. Alpentour Trophy

weiter lesen ...
 

Top Starterfeld beim Berglauf Klassiker in Bad Ischl am 16. Juni

07.06.2019

Wieder hochkarätiges Starterfeld beim Katrin-Berglauf

weiter lesen ...

38. Narzissenlauf in Altaussee bei kĂĽhlen Temperaturen aber idealem Laufwetter.

04.06.2019

Bereits zum 38. mal fĂĽhrte der Narzissenlauf ĂĽber 500 laufbegeisterten Hobbysportler rund um den Altausseersee.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures