Mittwoch, 14.04.2021
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Ă–sterreicher jubeln beim Weltcupfinale in Laas

Es war wahrlich ein Ă–sterreichertag beim Weltcupfinale im Rennrodeln auf Naturbahnen im SĂĽdtiroler Laas. Thomas Kammerlander wiederholte bei den Herren seinen Sieg vom Vortag. Michael Scheikl tĂĽtete mit Rang sechs den Weltcupgesamtsieg ein.

Bei den Damen wiederum fuhr die HalbzeitfĂĽhrende Tina Unterberger auf Rang zwei und sicherte sich damit noch den zweiten Platz in der Gesamtwertung und damit eine Kristallkugel.

Im Doppelbewerb sorgten einmal mehr die Cousins Fabian und Simon Achenrainer fĂĽr Furore. Sie mussten sich nur der russischen Paarung Porshnev/Lazarev geschlagen geben, verwiesen aber die Weltcupgesamtsieger Pigneter/Clara aus SĂĽdtirol auf den dritten Stockerlplatz. In der Gesamtwertung landeten die Tiroler damit auf Platz drei.

Thomas Kammerlander: „Es war heute wieder eine enge Kiste und das Hundertstelglück neuerlich auf meiner Seite. Für mich war das Rennen nicht einfach, da ich mit den Gedanken doch schon etwas bei der WM in Umhausen bin. Mit vier Siegen in vier Rennen, die ich im Weltcup bestreiten konnte, könnte die Vorbereitung auf das Großereignis aber nicht besser laufen. Jetzt hoffe ich natürlich, dass ich bei der WM groß aufzeigen kann.“

Michael Scheikl: „Ich bin einfach nur überwältigt. Der Weltcupgesamtsieg war für mich ein Kindheitstraum und ist vom Stellenwert her in meiner Karriere ganz oben einzuordnen. Im Gegensatz zu Dienstag war ich heute vollkommen locker, vielleicht sogar etwas zu sehr. Im Endeffekt ist es aber egal, da ich mein großes Ziel erreichen konnte. Bei der WM in Umhausen kann ich jetzt locker drauf los fahren.”

Tina Unterberger: „Die Saison hat schlecht angefangen, zuletzt lief es aber immer besser. Es war ja im ersten Lauf ein absolutes Novum in dieser Saison, dass jemand schneller als Evelin Lanthaler war. Der zweite Platz ist genial. Natürlich haben wir in der Pause etwas zu rechnen angefangen, ob es sich noch mit einem Stockerlplatz in der Gesamtwertung ausgeht. Dass es geklappt hat, ist einfach nur genial.“

Fabian Achenrainer: „Im ersten Lauf haben wir einen kleinen Fehler gehabt, im zweiten konnten wir gut aufholen. Wir müssen jetzt am Boden bleiben und uns auf die WM in Umhausen fokussieren. Wir hoffen, dass dort alles passt und wir eine Medaille holen können.“

Weltcupfinale Rennrodeln auf Naturbahnen, Laas:
Herren: 1: Kammerlander (Ö) 2:06.58, 2. Gruber (Ita) +0,06, 3. Troger (Ita) +0,14, 4. Pigneter (Ita) +0,18, 5. Federer (Ita) +0,21, 6. Scheikl (Ö) +0,53, 7. Achenrainer (Ö) +1,16, … 11. Markt (Ö) +2,25.
Damen: 1. Lanthaler (Ita) 2:08.62, 2. Unterberger (Ö) +0,32, 3. Pinggera (Ita) +0,49 4. Staffler (Ita) +1,56, 5. Diepold (Ö) +1,57, … 10. Ruetz (Ö) +2,96, … 16. Markt (Ö) +5,85.
Doppel: 1. Porshnev/Lazarev (Rus) 2:17.31, 2. Achenrainer/Achenrainer (Ă–) +0,14, Pigneter/Clara (Ita) +0,27, 4. Regensburger/Holzknecht (Ă–) +0,69.

Gesamtwertung:
Herren: 1. Scheikl (Ö) 490 Punkte, 2. Gruber (Ita) 430, 3. Pigneter (Ita) 430, 4. Kammerlander (Ö) 400, … 6. Schopf (Ö) 284, 7. Achenrainer (Ö) 262.
Damen: 1. Lanthaler (Ita) 600, 2. Pinggera (Ita) 495, 3. Unterberger (Ö) 375, 4. Mittermair (Ita) 356, 5. Diepold (Ö) 335, … 11. Ruetz (Ö) 197, … 18. Markt (Ö) 114.
Doppel: 1. Pigneter/Clara (Ita) 555, 2. Lambacher/Lambacher (Ita) 431, 3. Achenrainer/Achenrainer (Ă–) 420, 4. Regensburger/Holzknecht (Ă–) 375.
Diese News an Freunde schicken:
RODEL AUSTRIA NATURBAHN

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

ServusTV - Australian Open 2021: Dominic Thiem vs Nick Kyrgios – LIVE - Freitag, 12.02., live ab 08:50 Uhr: Das australische „Enfant terrible“ fordert Österreichs Tennisstar - In der 3. Runde der Australian Open bekommt es Dominic Thiem mit einem ganz speziellen Gegner - nämlich Nick Kyrgios zu tun 
© ServusTV / GEPApictures

ServusTV - Australian Open 2021: Dominic Thiem vs Nick Kyrgios – LIVE

Freitag, 12.02., live ab 08:50 Uhr: Das australische „Enfant terrible“ fordert Österreichs Tennisstar

11.02.2021

In der 3. Runde der Australian Open bekommt es Dominic Thiem mit einem ganz speziellen Gegner zu tun: Nick Kyrgios, als „Enfant terrible“ in der Szene bekannt, wartet auf Österreichs Tennisstar.

weiter lesen ...
 
Kammerlander triumphiert – Scheikl vor Gesamtsieg - Im Damenbewerb schaffte Tina Unterberger aus Oberösterreich erstmals in dieser Saison aufs Podest. - Tina Unterberger @_miriam_jennewein

Kammerlander triumphiert – Scheikl vor Gesamtsieg

Im Damenbewerb schaffte Tina Unterberger aus Oberösterreich erstmals in dieser Saison aufs Podest.

09.02.2021

Erster Weltcup der Rennrodler auf Naturbahnen in Laas wurde zum Hundertstelkrimi

weiter lesen ...
 

ServusTV - LIVE: - Open 2021: Dominic Thiem vs Dominik Koepfer – LIVE

Mi., 10.02., live ab 04:00 Uhr, Wiederholung des Spiels ab 09:45 Uhr

09.02.2021

In der 2. Runde der Australian Open muss Ă–sterreichs Tennisstar Dominic Thiem am Mittwoch gegen den Deutschen Dominik Koepfer ran

weiter lesen ...

Zwei Talente aus Ghana zum FC Red Bull Salzburg

08.02.2021

Amankwah Forson und Daniel Owusu kommen neu

weiter lesen ...
 

Die Roten Bullen vor dem Austria-Doppel

08.02.2021

Am Mittwoch um 20:30 Uhr erneut gegen den FK Austria Wien

weiter lesen ...

1. SpendenĂĽbergabe: SPORTUNION ĂĽberreichte mehr als 20.000 Euro an Wings for Life

08.02.2021

Mit rund 3.000 Teilnehmenden beim Charity-Run zum Jahreswechsel sorgte der Sport-Dachverband fĂĽr ein bewegtes Feuerwerk zur UnterstĂĽtzung von Wings for Life.

weiter lesen ...
 
We are racing 2.0: Das Race Around Austria findet vom 09. - 15. August 2021 statt -  - Foto Race Around Austria

We are racing 2.0: Das Race Around Austria findet vom 09. - 15. August 2021 statt

08.02.2021

Es war eines der wenigen Radrennen, welches 2020 durchgeführt werden konnte. Auch heuer wird Österreichs längstes Einzelzeitfahren wieder stattfinden

weiter lesen ...
 
Tischtennis Bundesliga Unteres Play off
Ebensee gewinnt beide Partien gegen steirische Klubs -  -

Tischtennis Bundesliga Unteres Play off
Ebensee gewinnt beide Partien gegen steirische Klubs

08.02.2021

weiter lesen ...
 
Ă–sterreicher brillieren beim Weltcup der Skibergsteiger in Flaine (FRA) -  - Andreas Mayer landet im Sprint auf Rang 8. 
Bild: Maurizio Torri

Ă–sterreicher brillieren beim Weltcup der Skibergsteiger in Flaine (FRA)

06.02.2021

Nach den Erfolgen des ersten Renntages waren die Athleten des österreichischen Nationalkaders auch am zweiten Renntag erfolgreich und fahren mit zwei Medaillen und weiteren Top-Ten Platzierungen nach Hause.

weiter lesen ...
 

ServusTV - Open 2021: Dominic Thiem vs Mikhail Kukushkin - LIVE

06.02.2021

Mo., 08.02., live ab 04:00 Uhr: Österreichs Tennis-Ass schlägt beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres auf. Wiederholung ab 09:45 Uhr

weiter lesen ...

PRETTNER/FLACHBERGER PEILEN NĂ„CHSTE ENTWICKLUNGSSCHRITTE AN

06.02.2021

Vor einem Jahr weilten Keanu Prettner und Jakob Flachberger in Australien erstmals beim Nationalteam und nahmen mit der Weltmeisterschaft vor Geelong gleich an ihren ersten großen Titelkämpfen teil.

weiter lesen ...
 
Sieg fĂĽr Ă–sterreich beim Weltcup Skibergsteigen in Flaine (FRA) -  - Paul Verbnjak gewinnt das Individual Race in Flaine. 
Bild: Maurizio Torri

Sieg fĂĽr Ă–sterreich beim Weltcup Skibergsteigen in Flaine (FRA)

05.02.2021

Sechs Athleten und eine Athletin reisten als österreichisches Nationalteam nach Frankreich und erzielten sehr gute Ergebnisse am ersten Renntag.

weiter lesen ...
 

Neuer Vertrag fĂĽr David Affengruber

05.02.2021

Der Youngster und BL-DebĂĽtant unterschreibt beim FC Red Bull Salzburg bis 2022

weiter lesen ...
 

Ă–FB Cup: Auf Rapid Wien folgt Austria Wien

04.02.2021

FC Red Bull Salzburg am Samstag um 17:00 Uhr gegen die Wiener Violetten

weiter lesen ...
 

DIE ARBEIT AN DEN PROZESS-ZIELEN SCHREITET VORAN

04.02.2021

Nachdem Benjamin Bildstein/David Hussl und Keanu Prettner/Jakob Flachberger bereits im November und Dezember insgesamt sechs Wochen an der Algarve verbracht haben, absolvierten die OeSV-Asse bereits im Jänner wieder den ersten Trainingsblock.

weiter lesen ...

WM muss verschoben werden

Wetterbedingungen lassen am Wochenende keine fairen Wettkämpfe in Umhausen zu

02.02.2021

Es wurde alles Menschenmögliche unternommen, doch der Wettergott spielte den Organisatoren der Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahnen einen gehörigen Streich

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures