Freitag, 05.06.2020
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut

Stefan Kraft segelt bei bestem „Flugwetter“ am Kulm zu Platz drei

Stefan Kraft segelt bei bestem „Flugwetter“ am Kulm zu Platz drei -  -

Das neue Organisationsteam wurde heute Samstag beim ersten von zwei Weltcupbewerben mit traumhaftem „Flugwetter“ am Kulm belohnt. Lokalmatador Stefan Kraft tauchte nicht nur in das rot-weiß-rote Fahnenmeer mit 11.500 Zuschauern ein, sondern schaffte als Dritter auch den Sprung auf das Siegerpodium.

Die Qualifikation am Freitag musste aufgrund der Witterung leider noch abgesagt werden. Dafür wurde das neue Organisationsteam rund um Christoph Prüller dann am ersten Bewerbstag am Samstag mit bestem „Flugwetter“ am Kulm belohnt. Und auch die Schanze präsentierte sich in perfektem Zustand, somit war alles angerichtet für ein wahres Skiflug-Fest.

Beste Stimmung Die 11.500 Zuschauer in Bad Mitterndorf/Tauplitz durften sich über eine ausgesprochen spannende Flugshow freuen. Am Ende setzte sich der Pole Piotr Zyla mit nur 0,3 Punkten Vorsprung auf den Slowenen Timi Zajc durch und wurde von den zahlreichen polnischen Fans lautstark bejubelt. Auf dem dritten Platz landete der rot-weiß-rote Überflieger Stefan Kraft. Auch die Stimmung sowohl bei den Zuschauern als auch bei den Sportlern und Betreuern hätte besser nicht sein können. Auch alle Mitarbeiter und Helfer waren bis in die Haarspitzen motiviert und strahlten dies auch nach außen hin aus.
„Ich bin überwältigt von der positiven Stimmung – es war heute ein echt tolles Fest. Wir durften einen Bewerb auf sportlich hohem Niveau mit vielen Sprüngen über 220 Metern miterleben. Die Fans haben sich sehr wohl bei uns gefühlt. Jetzt freuen wir uns schon auf eine tolle Weltcupparty heute Abend im Dorf und morgen auf einen erfolgreichen zweiten Tag“, so das Resümee vom ersten Tag von OK-Chef Christoph Prüller.
Weltcupparty mit den besten Springern

Gestern Abend fand bereits der erste Teil der Weltcupparty mitten im Zentrum von Bad Mitterndorf statt. Dabei konnten die Gäste die weltbesten Skispringer bei der FIS-Teampräsentation hautnah miterleben. Anschließend sorgte die Band „Sondercombo“ für beste Stimmung am Weltcupplatz. Auch heute startet die Weltcupparty um 18.00 Uhr. Um 19.00 Uhr kommen die ersten Sechs des heutigen Weltcupbewerbs zur Siegerpräsenation. Für den musikalischen Abschluss sorgen heute „Die Niachtn“.
Großes Finale

Morgen Sonntag, 16. Februar 2020 startet die Qualifikation um 9.45 Uhr. Der 1. Durchgang startet um 11.00 Uhr. Zum Abschluss des Eventwochenendes weht morgen dann mit Melissa Naschenweng ein ganz besonderer „Wirbelwind“ am Kulm. Nach dem Weltcupbewerb am Sonntag, 16. Februar 2020, wird die Kärntnerin den Auslauf mit Songs wie „I steh auf Bergbauernbuam“ zum Beben bringen. Melissa Naschenweng ist derzeit eine der begehrtesten und heißesten Aktien im Musikgeschäft und sorgt somit für einen mehr als würdigen Abschluss des Skiflug-Wochenendes am Kulm
Diese News an Freunde schicken:
www.wirsindkulm.at
Fotos salzkammergut-rundblick.at

Verweise:

www.wirsindkulm.at


Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

HLW: Auch wir sind Kulm -  - Foto: Das Team um Christian Moser freut sich auf den Kulm

HLW: Auch wir sind Kulm

12.02.2020

Großveranstaltungen wie das Schifliegen am Kulm bieten immer auch viele Chancen für junge Leute, um die Qualität ihrer Ausbildung unter Beweis zu stellen.

weiter lesen ...
 
Goldi’s Liebesgeschichte am Kulm – 20 ganz besondere Jahre -  - Dennoch war es noch nicht der letzte Sprung am Kulm, es folgten zahlreiche Flüge mit der Kamera für den ORF. . FOTO salzkammergut-rundblick.at

Goldi’s Liebesgeschichte am Kulm – 20 ganz besondere Jahre

29.01.2020

Österreichs Paradeskispringer Andreas Goldberger verbindet mit dem Kulm eine ganz besondere Beziehung.

weiter lesen ...
 

AMADEUS HORSE INDOORS 2018

01.12.2018

Romana Hartl & Matthias Atzmüller vom RSZ MUKI in Ebensee (Bezirk Gmunden/OÖ) in Salzburg am Start

weiter lesen ...

FIS Skiflug Weltcup am Kulm 2018

Von 12. Jänner bis 14. Jänner 2018

14.01.2018

Legendäre Naturflugschanze wird zu brodelndem Hexenkessel

weiter lesen ...
 

Stjernen fliegt zu erstem Weltcupsieg

13.01.2018

Andreas Stjernen hat beim ersten Skiflug-Bewerb auf dem Kulm seinen Premierensieg im Weltcup gefeiert.

weiter lesen ...

Tolle Flüge bei der Qualifikation

12.01.2018

Bei perfekten äußeren Bedingungen fand heute die Qualifikation zum ersten Bewerb des FIS Skiflug Weltcups 2018 am Kulm statt.

weiter lesen ...
 
EINFLIEGEN erfolgreich absolviert, heute folgt die Qualifikation -  -

EINFLIEGEN erfolgreich absolviert, heute folgt die Qualifikation

12.01.2018

Mit dem Einfliegen gestern Nachmittag erfolgte der Auftakt für das Skiflugfest 2018. Internationales Publikum, Weiten von bis zu 250 Metern und legendäre Partys auf der Fliegerwies’n sind nur ein paar gute Gründe am Kulm vorbeizuschauen.

weiter lesen ...
 
Skisprung-Weltelite fliegt in Hinzenbach auf Gras 30. September – 1. Oktober 2017 -  - Foto www.salzkammergut-rundblick.at

Skisprung-Weltelite fliegt in Hinzenbach auf Gras 30. September – 1. Oktober 2017

01.10.2017

Der nächste Winter kommt bestimmt. Für alle, die es trotzdem nicht mehr erwarten können, bietet sich in der Zwischenzeit aber immerhin ein hochkarätiger Skisprung-Event an ­- auf Rasen! Der FIS Sommer Grand Prix der Herren in Hinzenbach.

weiter lesen ...
 

FC Red Bull Salzburg . Rückspiel um den Aufstieg in die 3. CL-Quali-Runde

17.07.2017

In der Red Bull Arena gegen Hibernians FC | Russisches Schiri-Team | Berisha gesperrt


weiter lesen ...
 

Auch neue Bootsklassen gehen bei Traunsee Woche Classic an den Start

Traunsee Woche Classic 25. – 28. Mai 2017

24.05.2017

Mit dem Ziel Neues mit Altbewährtem zu verbinden, starten auch heuer, von 25. – 28. Mai 2017, wieder 17 Bootsklassen in den fünf Segelclubs rund um den See und bilden somit den Hauptakt des diesjährigen Programms: die Traunsee Woche Classic.

weiter lesen ...

Drei LSVOÖ Athleten bei Junioren und U23 WM in Park City

30.01.2017

Drei LSVOÖ Athleten haben sich für die Nordische Junioren WM qualifiziert: Die Skispringerinnen Elisabeth Raudaschl und Sophie Mair (beide NTS Salzkammergut) sowie Langläufer Philipp Leodolter (SC Hohenzell).

weiter lesen ...
 

4. Almtalcup

31.05.2016

Er ist wieder da – der vierte Almtalcup, das Hobby-Kleinfeldturnier in Scharnstein.

weiter lesen ...
 

Norwegen kürt sich zum Teamweltmeister

17.01.2016

Das norwegische Quartett Anders Fannemel, Johann Andre Forfang, Daniel Andre Tande und Kenneth Gangnes hat überlegen die Goldmedaille im Teambewerb der Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 am Kulm gewonnen.

weiter lesen ...
 

Skiflug-WM Kulm 2016 | Prevc fliegt mit Schanzenrekord zum WM-Titel | Bronzemedaille für Kraft

16.01.2016

Prevc fliegt mit Schanzenrekord zum WM-Titel | Bronzemedaille für Kraft

weiter lesen ...
 

Skiflug-WM Kulm 2016 | 1. Wettkampftag Einzelbewerb

15.01.2016

Gangnes in Pole-Position | Prevc sorgt für Schanzenrekord | Kraft in Lauerstellung ***

weiter lesen ...

Stimmungsvolle Eröffnungsfeier der FIS-Skiflug WM 2016

14.01.2016

Um Punkt 17.36 Uhr hat FIS-Vizepräsident Janez Kocijancic die FIS Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 am Kulm offiziell eröffnet.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures