Samstag, 15.06.2019

Kanu-Slalom: Kuhnle gewinnt Weltcup in Tacen - Wolffhardt erstmals am Podest

Die Damen des OKV-Nationalteams zeigten heute im Kajak-Einer (K1) Finale beim Weltcup in Tacen (SLO), dass der gestrige Auftakt nicht zuviel versprochen hat. Corinna Kuhnle stand heute an der Stätte ihres vorjährigen EM-Triumphs und ihrer WM-Goldmedaille von 2010 erneut ganz oben am Podest. Seriensiegerin Jessica Fox (AUS) musste sich bei der vorletzten Weltcup-Station erstmals der Niederösterreicherin um 1,07 Sekunden geschlagen geben. Bronze ging an die Tullnerin Viktoria Wolffhardt (+5,16 Sekunden), die sich damit ihr erstes Weltcup-Podium im K1 sicherte. Die Kärntnerin Lisa Leitner landete an hervorragender 9. Stelle.

Bereits im Semifinale zeigten die Österreicherinnen beeindruckende Leistungen. Kuhnle qualifizierte sich mit dem 2. Platz und 1,28 Sekunden Rückstand auf die Laufschnellste, Jessica Fox aus Australien. Den 3. Platz holte sich, wie bereits im Vorlauf, die Lokalmatadorin Ursa Kragelj (+3,06 Sekunden). Wolffhardt erwischte ebenfalls einen starken Start und lag bei der ersten Zwischenzeit sogar noch in Führung, allerdings kamen der Tullnerin eine Torberührung und die daraus resultierenden 2 Strafsekunden in die Quere. Sie qualifizierte sich schließlich mit Rang 4 und 4,75 Sekunden Rückstand auf Fox für den Endlauf. Die Kärnterin Lisa Leitner zog mit dem 10. Platz in das K1-Finale ein (+11,70 Sekunden). Eine große Talentprobe gab auch Youngster Antonia Oschmautz ab. Als 14. im Halbfinale verpasste sie aufgrund von 2 Torberührungen und somit 4 Strafsekunden nur knapp die Qualifikation für das Finale (+14,59 Sekunden).

Der Finallauf bewies die hervorragende Form der österreichischen Kanu-Slalom-Damen. Kuhnle zeigte einen fehlerfreien Lauf und eine enge Linie, die sich mit einem Vorsprung von 1,07 Sekunden auf die zweitplatzierte Fox bezahlt machte. „Ich freue mich riesig über diesen Sieg, weil ich im Weltcup zwar schon oft am Podest war, aber es für ganz oben erst einmal gereicht hat. Der Kurs war wirklich schwierig. Den oberen Teil habe ich nicht ganz sauber erwischt, aber der zweite Streckenabschnitt war richtig gut von mir und da habe ich auch das Rennen gegen Jessica Fox gewonnen“, so die Vize-Europameisterin. Mit dem heutigen Sieg überholte Corinna Kuhnle (193 Punkte) die Deutsche Ricarda Funk (182 Punkte) in der Gesamtweltcup-Wertung und liegt nun auf Platz 2. Obwohl es bei der letzten Weltcup-Station nächste Woche in La Seu (ESP) die doppelten Punkte gibt, liegt Jessica Fox mit 235 Punkten wohl uneinholbar in Führung.

Teamkollegin Viktoria Wolffhardt blieb ebenfalls fehlerfrei und platzierte sich mit Rang 3 (+5,16 Sekunden) erstmals in ihrer Karriere im Kajak-Einer auf dem Weltcup-Podium. „Ich bin voll zufrieden mit meinem Lauf und sehr happy über meinen ersten Podestplatz im K1. Der erste Teil des Rennens war super, unten ist mir dann aber etwas die Kraft ausgegangen, weil ich ein bisschen verkühlt bin. Wichtig ist, dass ich mich für den C1 morgen gut erhole, dann werde ich nochmal voll angreifen“, so die strahlende Drittplatzierte. In der K1-Gesamtwertung verbesserte sich Wolffhardt mit dem heutigen Ergebnis auf Platz 5.

Auch Lisa Leitner legte trotz 8 Strafsekunden auf dem anspruchvollen Kurs eine solide Zeit hin, die der 23-jährigen Kärntnerin mit Platz 9 (+17,40 Sekunden) ebenfalls ihr bis dato bestes Weltcup-Ergebnis einbrachte. Leitner liegt nun mit 73 Punkten auf Platz 20 im Weltcup.

Die Freude bei OKV-Cheftrainer Helmut Oblinger war sichtlich groß: „Wir sind super aus der Sommerpause rausgestartet und das Trainingslager hier vor 2 Wochen hat sich anscheinend ausgezahlt. Beide Mädels haben heute ein super Rennen abgeliefert. Ich habe Conni (Anm.: Kuhnle) noch nie so stabil gesehen wie jetzt und Viki (Anm.: Wolffhardt) hat trotz Verkühlung eine fast fehlerfreie Leistung gezeigt.“

Morgen, Sonntag, stehen für Viktoria Wolffhardt und Nadine Weratschnig die Finalläufe im C1 am Programm. Bei den Herren starten Felix Oschmautz und Mario Leitner in den K1-Endläufen.



Programm (Änderungen vorbehalten)

Sonntag, 02.09.2018
09:03 Uhr C1W Semifinale
10:08 Uhr K1M Semifinale
12:03 Uhr C1W Finale
12:40 Uhr K1M Finale
Diese News an Freunde schicken:
Österreichischer Kanuverband

 


Weitere Artikel

Kanu-Slalom: Perfekter Auftakt für Slalom-Nationalteam bei Weltcup in Tacen -  - Mario Leitner - (c) Philipp Reichenbach

Kanu-Slalom: Perfekter Auftakt für Slalom-Nationalteam bei Weltcup in Tacen

31.08.2018

Die österreichischen Kanu-Slalom-Athletinnen und -Athleten haben heute einen perfekten Start bei der 4. Weltcup-Station in Tacen (SLO) hingelegt.

weiter lesen ...
 
Kanu-Rennsport: Schwarz bei WM in Portugal im K1 200 m auf Platz 15 -  - Viktoria Schwarz - (c) Steve Holland

Kanu-Rennsport: Schwarz bei WM in Portugal im K1 200 m auf Platz 15

27.08.2018

Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci beendeten heute die Kanu-Sprint Weltmeisterschaft in Montemor-o-Velho (POR) mit den Bewerben im Kajak-Einer.

weiter lesen ...
 

Der Countdown läuft – ein Jahr bis zur Heim-WM

24.08.2018

„Der Countdown und somit die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren,“ zeigt sich Organisator Horst Anselm voller Tatendrang.

weiter lesen ...

Para-Kanu: Swoboda schrammte bei WM in Portugal nur knapp an Medaille vorbei

24.08.2018

Paralympics-Silbermedaillengewinner Markus Mendy Swoboda verpasste heute bei der Para-Kanu und Kanu-Sprint Weltmeisterschaft in Montemor-o-Velho (POR) im Finale der KL2 Klasse über 200m nur knapp einen Podiumsplatz.

weiter lesen ...
 

Kanu-Rennsport: Schwarz/Lehaci greifen ab morgen bei WM an

22.08.2018

Mit den Qualifikationsläufen im Para-Kanu startete heute die Sprint-Weltmeisterschaft in Montemor-o-Velho (POR).

weiter lesen ...

Bayer und Rothbauer im EM-Semifinale ausgeschieden

05.08.2018

Valentin Bayer und Christopher Rothbauer im EM-Semifinale über 200 Brust mit den Rängen 14 und 15 ausgeschieden

weiter lesen ...
 
Kanu-Slalom: Österreichs Damen werden Favoritenrolle beim Danube Cup 2018 gerecht -  - Podium K1 (c) Alexander Böhm

Kanu-Slalom: Österreichs Damen werden Favoritenrolle beim Danube Cup 2018 gerecht

05.08.2018

Der erstmals in Wien stattfindene Danube Cup 2018 ging heute, Sonntag, mit den Halbfinal- und Finalläufen zu Ende.

weiter lesen ...
 
8. Hallstättersee-Schwimm-Marathon - 360 Teilnehmer aus 18 Nationen -  - Foto -- Maria Gianmoena: Start zum Aquathlon als Auftakt des 8. Hallstättersee-Schwimm-Marathon

8. Hallstättersee-Schwimm-Marathon - 360 Teilnehmer aus 18 Nationen

05.08.2018

Obertraun; Über 360 Teilnehmer aus 18 Nationen machten den 8. Hallstättersee-Schwimm-Marathon zu einem Schwimmfest der Extraklasse.

weiter lesen ...
 

Österreichische Meisterschaften Schwimmen in Kapfenberg

25.07.2018

Vom 26. bis 29. Juli finden in Kapfenberg die Staatsmeisterschaften der Schwimmer statt – Samstag wird das gesamte EM-Team für Glasgow offiziell verabschiedet.

weiter lesen ...
 

Slalom: Alle OKV-Athleten bei U23-WM im Semifinale

18.07.2018

Bei der Junioren/U23-WM in Ivrea/ITA haben sich heute alle österreichischen Athletinnen und Athleten für die Halbfinale qualifiziert.

weiter lesen ...

Julian Schöberl zum Weltcup-Abschluss mit anderem Partner

16.07.2018

Der letzte Weltcup vor der Europameisterschaft in Glasgow endete mit einem zwölften Platz für den Leichtgewichts-Doppelzweier.

weiter lesen ...
 
Chinesisches Nationalteam zu Gast in Ottensheim -  - Chinesischer Damen Vierer ruderte zu Bronze in Ottensheim 
Fotorechte: © Detlev Seyb

Chinesisches Nationalteam zu Gast in Ottensheim

29.06.2018

„Das Bundesleistungszentrum in Linz-Ottensheim ist eine Investition in die Zukunft,“ erklärte der Präsident des Executive Boards der Weltmeisterschaft 2019 Gerhald Wildmoser vor wenigen Tagen.

weiter lesen ...
 
Spektakel am Finaltag des Heim-Weltcups -  - v.l.n.r.:: Magdalena Lobnig (AUT), Jeannine Gmelin (SUI) und Fie Udby Erichsen (DEN) 
Fotorechte: © Detlev Seyb

Spektakel am Finaltag des Heim-Weltcups

24.06.2018

Beflügelt durch das lautstarke Heimpublikum eroberte Magdalena Lobnig im A-Finale des Damen-Einers die Silber-Medaille.

weiter lesen ...
 
Slalom: Weltcup-Ergebnisse zeigen gute Form der OKV-Athleten -  - Wolffhardt - (c) Philipp Reichenbach

Slalom: Weltcup-Ergebnisse zeigen gute Form der OKV-Athleten

24.06.2018

Am letzten Renntag des Weltcup-Auftakts in Liptovsky (SVK) schaffte Viktoria Wolffhardt im Canadier-Einer (C1) den Finaleinzug und fuhr dort auf Platz sechs.

weiter lesen ...
 

Lobnig zieht souverän ins A-Finale ein

23.06.2018

Pünktlich um 9 Uhr starteten am Samstag die ersten Rennen und schnell füllten sich auch die Tribünen an der Ottensheimer Regattastrecke.

weiter lesen ...

Erfolgreicher Auftakt zum Heim-Weltcup

22.06.2018

Auf der Suche nach dem fairsten System für die Olympischen Spiele in Tokyo, wurden in Linz-Ottensheim erstmals seit knapp 20 Jahren die Vorläufe wieder in Einzelfahrten ausgetragen.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Capricorn Adventures