Freitag, 28.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Ă–sterreich sucht die Kulturhauptstadt 2024

Jede Stadt, die zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde und zukünftig wird, steht für die unglaubliche Vielfalt Europas. Diese Städte symbolisieren sowohl die Geschichte der jeweiligen Region als auch den kulturellen Reichtum Europas, sagte Kulturminister Thomas Drozda heute, am 9. Juni 2017, beim Start der Ausschreibung. Die Einreichfrist wird bis 31. Dezember 2018 laufen. Die Zukunft muss Europa gemeinsam gestalten. Dazu können Kunst und Kultur einen Beitrag leisten. Deshalb mag ich auch das mutige Motto der heutigen Veranstaltung: Mehr Kultur durch mehr Europa. Die Kunst kann Impulse setzen und einen Perspektivenwechsel ermöglichen.

Erste Kandidaten präsentierten sich bereits aus der Region Rheintal mit Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Hohenems. Weitere Bewerber sind Bad Ischl mit der Region Salzkammergut, Judenburg und Murau aus der Region Obersteiermark West, außerdem Wels, Baden und St. Pölten. Bis zum Jänner 2018 wird es zwei weitere Workshops im Bundeskanzleramt geben, die sich ausschließlich an die Bewerberstädte richten.

Der weitere Zeitplan: Im Februar 2019 wird die Shortlist der EU-Jury vorliegen. Die in die engere Auswahl gekommenen Städte müssen ihre Konzepte konkretisieren. Im Dezember 2019 fällt die Jury dann die Entscheidung, welche Stadt den Zuschlag bekommt. Während der Vorbereitungen in den Jahren 2020 bis 2023 wird es ein Monitoring durch die Europäische Fachjury geben und 2024 kommt das kulturinteressierte Europa dann wieder zu Besuch in eine Kulturhauptstadt in Österreich.

Die Initiative Europäische Kulturhauptstadt geht auf die Künstlerin und seinerzeitige griechische Kulturministerin Melina Mercouri zurück. Erste Kulturhauptstadt war 1985 Athen. Seither wurde das Projekt zur festen Größe im europäischen Kulturkalender, wobei jedes Jahr zwei Städte den Titel der Kulturhauptstadt tragen. In diesem Jahr sind dies Aarhus in Dänemark und Paphos auf Zypern. In Würdigung an die Initiatorin wird an jede Kulturhauptstadt eine EU-Förderung in Höhe von 1,5 Millionen Euro als Melina-Mercouri-Preis vergeben.

Ziel dieser EU-Initiative ist es, den Reichtum und die Vielfalt der europäischen Kulturen aufzuzeigen sowie das Verständnis der Bürgerinnen und Bürger über andere Kulturen zu verbessern. Die Kulturhauptstädte sind Botschafter eines gemeinsamen, toleranten und offenen Europas.

Gemäß dem EU-Beschluss 445/2014/EU teilen sich jährlich zwei Städte aus den EU-Mitgliedstaaten den Titel nach einer festgelegten Länderreihenfolge. Ab dem Jahr 2021 können sich auch EU-Beitrittsländer und ab 2024 auch EFTA/EWR-Staaten alle drei Jahre bewerben. Österreich wird 2024 gemeinsam mit Estland und einem EU-Beitrittskandidaten oder EFTA/EWR-Land die Europäische Kulturhauptstadt ausrichten.
Diese News an Freunde schicken:
Quelle: BKA

 


Weitere Artikel

HĂĽttenwirt nach Sturz von Rettungshubschrauber ins Spital geflogen -  -

HĂĽttenwirt nach Sturz von Rettungshubschrauber ins Spital geflogen

09.06.2017

Der HĂĽttenwirt wurde durch die Crew des Notarzthubschraubers Christophorus 14 gerettet und in ein Spital zur ambulanten Behandlung geflogen.

weiter lesen ...
 
G.S.F. - Brand- und Katastrophen schutzerziehung in der dritten Klasse Volksschule -  -

G.S.F. - Brand- und Katastrophen schutzerziehung in der dritten Klasse Volksschule

09.06.2017

Bereits zum fünften Mal wurde in den dritten Klassen der Volksschule die Brandschutzerziehung G.S.F. – GEMEINSAM.SICHER.FEUERWEHR durchgeführt.

weiter lesen ...
 

4. GODSPEED Segelfestival

09.06.2017

4. GODSPEED Segelfestival: Ein unvergesslicher Segelevent organisiert von Seglern fĂĽr Segler und Segelbegeisterte aller Boots-, Leistungs- und Altersklassen

weiter lesen ...

43-Jähriger nach gefährlicher Drohung vorläufig festgenommen

09.06.2017

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden bedrohte am 8. Juni 2017 um 16:30 Uhr seine 45-jährige Gattin, nachdem er erfahren hätte, dass diese einen Liebhaber habe

weiter lesen ...
 

Der UCI Downhill Weltcup LIVE aus Leogang

Sonntag, 11. Juni, ab 15:05 Uhr live bei ServusTV

09.06.2017

Die besten Downhill-Mountain-Biker der Welt kommen am Wochenende und machen das idyllische Leogang zum Mekka der Downhill-Spezialisten.

weiter lesen ...

Senioren-FrĂĽhstĂĽck mit Ursula Stenzel

09.06.2017

Prominenten Besuch gab es beim freiheitlichen Seniorenring am Attersee.

weiter lesen ...
 
Tierquälerei - 18 Hühner mit Rohr erschlagen -  -

Tierquälerei - 18 Hühner mit Rohr erschlagen

09.06.2017

Am Vormittag des 8. Juni 2016 entdeckte ein 74-jähriger Hobbylandwirt und Tierliebhaber aus Scharnstein in seinem Hühnergehege 18 totgeschlagene Hühner.

weiter lesen ...
 
ALBERTO CANTONE -  - Foto vlnr: Bgm. Kons. Karl Staudinger, Alberto Cantone, UnivProf Dr. Michael Aichmayr

ALBERTO CANTONE

09.06.2017

Am 30.Mai 2017 besuchte der bekannte italienische Liedermacher Alberto Cantone aus Treviso (Veneto) Bürgermeister Karl Staudinger am Stadtamt. Cantone hatte zuvor an der Universität Salzburg einen Vortrag über die Poetik in den Liedformen gehalten.

weiter lesen ...
 
TOP-UnternehmerTalk der JW-Gmunden -  - v.l.n.r: Bezirksvorsitzender-Stv. Cornelia Kronberger, Michael Frauscher ,Bezirksvorsitzender Markus Stockmaier

TOP-UnternehmerTalk der JW-Gmunden

08.06.2017

Michael Frauscher: „An seine Idee glauben und nicht aufgeben!“

weiter lesen ...
 

Falsche Polizistin kassierte von Opfer Geld

08.06.2017

Zwei falsche Polizisten haben am 7.Juni 2017 in Lenzing bei einer Personenkontrolle 70 Euro eingehoben.

weiter lesen ...

Notärztliche Versorgung im Bezirk Vöcklabruck

08.06.2017

Da Einsatzzahlen zu gering: Kein zweiter Notarztstützpunkt im Bezirk. Dennoch bessere notärztliche Versorgung für die Region

weiter lesen ...
 
Altmünsters Gäste siegten im Leih-Dress! -  - Viel Betrieb im Gäste-Strafraum!

Altmünsters Gäste siegten im Leih-Dress!

08.06.2017

Mit 0:1 (0:1) unterlag am Samstag im Traunstein Stadion die Frauenelf des FC AltmĂĽnster in der Landesliga der Spielgemeinschaft Dorf/Andorf.

weiter lesen ...
 

AMS Gmunden - Arbeitslosigkeit weitherin rückläufig um 0,2 % gesunken

08.06.2017

Die Arbeitslosenquote liegt mit 4,2 % unter dem Vorjahresniveau (4,4 %). Deutlich unter der Oberösterreichquote mit 5,1 % und der Österreichquote mit 8,0 %.

weiter lesen ...
 
AK-Präsident Kalliauer warnt: „Deckelung der Mindestsicherung führt noch mehr Familien in die Armut!“ -  - AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer - Foto Arbeiterkammer OÖ

AK-Präsident Kalliauer warnt: „Deckelung der Mindestsicherung führt noch mehr Familien in die Armut!“

08.06.2017

Heute soll im Landtag die Deckelung der Mindestsicherung für Familien in der Höhe von rund 1.500 Euro monatlich beschlossen werden.

weiter lesen ...
 

FrĂĽhlingstreffen des Seniorenringes OĂ–

08.06.2017

Heuer fand dieses jährliche Treffen der FPÖ Senioren in Gmunden statt.

weiter lesen ...

Der Traunsee lädt zum vierten GODSPEED Segelfestival

08.06.2017

Das GODSPEED Segelfestival findet am kommenden Samstag bereits zum vierten Mal statt. Der unvergessliche Segelevent wird im Rahmen der 14. Traunsee Woche von Seglern fĂĽr Segler organisiert:

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

bedeckt
Temperatur: 2 ºC
Wind: 6.6km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 94%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: 0 bis 2 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 15.02.2022
Neumond: 01.02.2022
Sonnenaufg.: 07:27
Sonnenunterg.: 16:47
 

Sa


-2 bis 6 ºC

So


0 bis 6 ºC

Mo

Schnee
-2 bis 3 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text