TC Gmunden 1903 - starke Mannschaftsleistung gegen den Tabellenführer

TC Gmunden 1903 – mit toller geschlossener Mannschaftsleistung gegen Kirchdorf
Aufgrund der verletzungsbedingten Pause von Markus Huber schmerzt das 4:5 kaum

Gmunden/Kirchdorf. Die Ausgangssituation war nicht die Beste. Der TC Sparkasse Kirchdorf kam am Samstag, 13. Juni 2009, als Tabellenführer in das Heimstadion des TC Gmunden 1903 am Rennweg. Gmunden, dass selbst erfolgreich in die laufende Saison der Oberösterreich Liga gestartet ist, plagten seit zehn Tagen Verletzungssorgen. Einer der Schlüsselspieler, Markus Huber, erlitt eine Trainingsverletzung und fällt für die nächsten Wochen aus. Wie schwerwiegend der Verlust ist, erfuhren die Gmundner bereits beim Auswärtspiel gegen Wels, dass man glatt verlor.

Keine Favoritenrolle
Nüchtern und realistisch schätzte daher Ex Davis Cuper Udo Plamberger die Ausgangslage ein:“Ein Spieler wie Markus ist in dieser schwierigen Partie nicht vorzugeben. Wir bauen auf den Heimvorteil und werden uns auf unsere Stärken konzentrieren. Routine und internationale Erfahrung können bei einem Heimspiel der entscheidende Faktor sein. Solche Konstellationen sorgen immer für gute Spiele und einen spannenden Wettkampf.“ Bei strahlendem Sonnenschein kam es dann auch zu packenden Duellen mit den Traunviertlern. Plamberger und Stefan Krapf konnten durch ihre Siege im Einzel die Partie offen halten und so stand es vor den drei entscheidenden Doppelpartien 4:2 für die Gäste. Großartiger Kampfgeist und ungebrochener Siegeswille hielten die Partie bis zum letzten Spiel offen, indem sich Harald Haider mit seinem Partner Alex Bucewicz knapp geschlagen geben mussten. Am Ende des Tages waren sich alle einig: „Man hat stark gekämpft und beinahe das Unmögliche gesafft.“ Die Augen sind jetzt schon auf die kommende Partie gegen den ASKÖ TC Plesching gerichtet, die am Samstag, 20. Juni 2009, ab 13.00 im Heimstadion über die Bühne geht.

Wichtige Untersützung bei Heimspielen
Der TC Gmunden lädt jeden Tennisbegeisterten ein, die Mannschaft dabei kräftig zu unterstützen. Schauen sie vorbei am Rennweg und feuern sie die Sportler an. Wir freuen uns auf einen fairen Wettkampf und laden zu einem spannenden Nachmittag im Zeichen des weissen Sports… (gw)

Weitere Meldungen

museum.ebensee -- Buchpräsentation

Buchpräsentation im museum.ebensee
Montag, 13. Juni, 19.00 Uhr
Eintritt: Freiw. Spende

Der Mittelpunkt dieses Buches ist der über die Grenzen Ebensees hinaus legendäre kaiserliche Förster Karl Mitterhauser.

weiter lesen ...

FF-Reibersdorf Fahrzeugsegnung

Im feierlichen Rahmen des alljährlichen Reibersdorfer-Depotfestes wurde am Sonntag, den 14. Juni 2009 in Reibersdorf die Segnung des neuen Löschfahrzeuges von Pfarrer Ernest Bauer durchgeführt.

weiter lesen ...