Freitag, 28.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

AK-Wertschöpfungsbarometer 2018

Österreichs Mittel- und Großunternehmen schütten nach wie vor enorme Summen an die Eigentümer/-innen aus. Die durchschnittlichen Sachinvestitionen pro Beschäftigtem sind 2018 trotz boomender Konjunktur kaum gestiegen. Real sind sie im Zehn-Jahres-Vergleich sogar um ein Fünftel gesunken! „Diese Unternehmenspolitik hat vor allem in Abschwungphasen, wie wir sie derzeit erleben, negative Auswirkungen und kostet Arbeitsplätze“, kritisiert AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Er fordert die Unternehmen auf, einen größeren Teil der erzielten Gewinne in die Entwicklung der Unternehmen und der Mitarbeiter/-innen zu investieren.

2018 erbrachte jede Beschäftigte/ jeder Beschäftigte in den 1.474 von der AK untersuchten österreichischen Mittel- und Großunternehmen eine durchschnittliche Pro-Kopf-Wertschöpfung (Produktivität) in Höhe von mehr als 104.000 Euro! Die durchschnittliche Pro-Kopf-Wertschöpfung (Produktivität) überstieg 2018 dabei den durchschnittlichen Pro-Kopf-Personalaufwand um rund 38.177 Euro, ein Spitzenwert, der nur in den Geschäftsjahren 2010 und 2011 übertroffen wurde.

Diese Ergebnisse stammen aus der jährlichen Analyse der offengelegten Jahresabschlüsse mittlerer und großer Kapitalgesellschaften in Österreich für den AK-Wertschöpfungsbarometer. Dieser ermittelt den Überschuss der durchschnittlichen ordentlichen Pro-Kopf-Wertschöpfung (Pro-Kopf-Produktivität) über den durchschnittlichen Pro-Kopf-Personalaufwand in den untersuchten Unternehmen.

Die Sachinvestitionen je Beschäftigter/je Beschäftigtem lagen durchschnittlich bei rund 15.264 Euro, real um ein Fünftel unter dem Wert des Jahres 2008! Sehr hoch waren hingegen wieder die Gewinnauszahlungen an die Eigentümer/-innen. Pro Beschäftigtem gerechnet betrugen sie im Schnitt mehr als 14.000 Euro.

Rekordverdächtig ist die „Red Bull GmbH“. Das Unternehmen hatte ursprünglich beschlossen, 2018 (aus dem Bilanzgewinn 2017) rund 272,5 Mio. Euro an die Eigentümer/-innen auszuschütten. Geworden sind es dann, wie der Jahresabschluss 2018 zeigt, (nach Abzug von Kapitalzuschüssen an das Unternehmen) sagenhafte 772,5 Millionen Euro. Umgerechnet wären das rund 4,8 Mio. Euro pro Mitarbeiter/-in! Und es geht so weiter: aus dem Gewinn 2018 sollen 2019 – laut den offengelegten Beschlüssen - erneut mehr als 521 Millionen Euro an die Eigentümer/-innen überwiesen werden. Das besonders Pikante an diesem Fall: Die Red Bull GmbH hat 2018 laut offengelegtem Jahresabschluss ihren Mitarbeiter/-innenstand im Vergleich zu 2017 um 111 Personen bzw. um rd. 40 Prozent verringert!

Hohe Gewinnausschüttungen sind aber nicht auf große Unternehmen beschränkt. So hat beispielsweise die Franz Kastner GmbH, ein oberösterreichisches Unternehmen mit ca. 95 Beschäftigten, laut Firmenbuch beschlossen, aus dem Bilanzgewinn 2018 insgesamt 5,4 Mio. Euro an die Gesellschafter/-innen auszuschütten. Pro Mitarbeiterin und Mitarbeiter gerechnet wären dies ebenso rund 56.800 Euro.

Der AK-Wertschöpfungsbarometer zeigt klar: Die Unternehmen machen kontinuierlich satte Gewinne, reinvestieren diese aber in viel zu geringem Ausmaß. „Die vorgesehenen Steuergeschenke für die Unternehmen in Höhe von fast zwei Milliarden Euro, die noch dazu vorwiegend Großkonzernen zugutekommen, sind daher völlig überflüssig und werden nur die ohnehin schon zu hohen Gewinnausschüttungen weitererhöhen. Das Geld wäre viel besser in den Sozialstaat, faire Pensionen und den Klimaschutz investiert“, sagt AK-Präsident Dr. Kalliauer.
Diese News an Freunde schicken:
Arbeiterkammer OÖ

 


Weitere Artikel

Ehrungen in Ebensee am Traunsee -  - Goldene Hochzeit: Anton und Divna Höller

Ehrungen in Ebensee am Traunsee

21.01.2020

im Namen der Marktgemeinde Ebensee am Traunsee wurden von Bürgermeister Ing. Markus Siller und Gemeindevorstand Johann Schilcher Ende Dezember geehrt:

weiter lesen ...
 
Hubschrauberabsturz in Pürgg….. -  -

Hubschrauberabsturz in Pürgg…..

21.01.2020

Gemeinsame Übung der Feuerwehr mit dem Bundesheer.

weiter lesen ...
 

Lawinenübung auf der Simonyhütte - BRD Hallstatt

21.01.2020

3 Bergretterinnen und 12 Bergretter bei Kälte, Wind, Schneefall und schlechte Sicht!

weiter lesen ...

Feuerwehr befreit Sattelschlepper

20.01.2020

Zur einem LKW-Unfall in Lindach (Stadt Laakirchen) wurden heute in den Nachmittagsstunden die Feuerwehren Laakirchen und Lindach alarmiert

weiter lesen ...
 

MEP Hannes Heide - öffentlicher Verkehr

20.01.2020

Europaabgeordneter Hannes Heide mit ÖBB-Vorstand Andreas Matthä: Probleme und Lösungen für den öffentlichen Verkehr im Salzkammergut angesprochen!

weiter lesen ...

Wahlkreiswoche mit Klubobfra Helena Kirchmayr im Bezirk Gmunden

20.01.2020

Im Zuge der Wahlkreiswoche der OÖ Volkspartei besuchte ÖVP Klubobfrau Mag. Helena Kirchmayr in Begleitung von NAbg. Bettina Zopf am 15. Jänner drei wichtige Institutionen des Bezirkes Gmunden, die einen maßgeblichen Anteil zur Qualität unseres Standortes beitragen.

weiter lesen ...
 
Erfolge des WSV Sparkasse Bad Ischl beim Salzkammergutcup -  - 1er GISBERGER Jannik, 2er SCHEIDERER Johannes

Erfolge des WSV Sparkasse Bad Ischl beim Salzkammergutcup

20.01.2020

Am Samstag fand das erste Rennen zum Salzkammergutcup 2020 am Sandling, Loser statt.

weiter lesen ...
 
Handtasche entrissen – Pensionistin stürzte auf Rolltreppe -  -

Handtasche entrissen – Pensionistin stürzte auf Rolltreppe

20.01.2020

Bisher unbekannte Täter entrissen am 20. Jänner 2020 gegen 15.45 Uhr im Kassenraum des Bahnhofes Attnang-Puchheim einer 85-Jährigen die Handtasche

weiter lesen ...
 
Neuer Snowpark am Feuerkogel eröffnet -  - FIVE BORO Snowpark Feuerkogel - Michael Nadler auf der 6 Meter langen Box -- Fotos O?- Seilbahnholding ??

Neuer Snowpark am Feuerkogel eröffnet

20.01.2020

FIVE BORO SNOWPARK FEUERKOGEL direkt am Feuerkogel-Plateau auf 1.600 Meter Seehöhe

weiter lesen ...
 

Jahreshauptversammlung 2020 der Freiwillige Feuerwehr Hallstatt

20.01.2020

Kommandant HBI Roland Mayr: Es hat sich bewährt, dass wir im Oktober 2018 eine Katastrophenschutzübung mit Bergrettung, den Nachbarfeuerwehren, dem Roten Kreuz, der Polizei und der Wasserrettung im Ortszentrum abgehalten haben.

weiter lesen ...

Suchtgiftdealer in Haft

20.01.2020

Nach umfangreichen Ermittlungen nahmen Kriminalbeamte aus Vöcklabruck einen 34-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels fest.

weiter lesen ...
 
Lastwagenfahrer als Katzenretter -  - Regina Resch mit den geretteten Stubentigern, die derzeit in der Tierklinik Vöcklabruck auf ein liebevolles Zuhause warten.

Lastwagenfahrer als Katzenretter

20.01.2020

Soviel menschliche Grausamkeit gegenüber wehrlosen Mitgeschöpfen machte die Idealistinnen vom Tierschutzverein Bezirk Vöcklabruck fassungslos

weiter lesen ...
 
Drogenlenker rastete aus -  -

Drogenlenker rastete aus

20.01.2020

Am 18. Jänner 2020 um 21:04 Uhr wurde bei der Polizei von einem Fahrzeuglenker angezeigt, dass auf der A1, Richtungsfahrbahn Salzburg, zwischen Regau und Seewalchen, ein Pkw unterwegs sei, der eine auffällige Fahrweise aufweise.

weiter lesen ...
 
Feuerwehr-Fahrzeuge in Eigenregie repariert -  - Fotos: © FF Bad Goisern

Feuerwehr-Fahrzeuge in Eigenregie repariert

20.01.2020

Umfangreiche Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten waren kürzlich an mehreren Einsatzfahrzeugen der FF Bad Goisern notwendig.

weiter lesen ...
 

Enzenhofer und Zemsauer verteidigten ihre Titel bei den 66. younion-Ski-Landesmeisterschaften

20.01.2020

Favoriten setzten sich beim Rennen in Gosau souverän durch

weiter lesen ...

2 Siege und ein Rang 2 für Yvonne Gadola

20.01.2020

Die Rennsaison von Yvonne, WSV Sparkasse Bad Ischl geht ganz nach ihren Wunschvorstellungen weiter.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Freitag

bedeckt
Temperatur: 2 ºC
Wind: 6.6km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 94%

im Tagesverlauf

Schnee
Tageswerte: 0 bis 2 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond abnehmend
Vollmond: 15.02.2022
Neumond: 01.02.2022
Sonnenaufg.: 07:27
Sonnenunterg.: 16:47
 

Sa


-2 bis 6 ºC

So


0 bis 6 ºC

Mo

Schnee
-2 bis 3 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text