Erstes Bundesliga-Heimspiel der Saison

RBS_Logo -- FC Red Bull Salzburg
RBS_Logo -- FC Red Bull Salzburg

Im ersten Heimspiel der Bundesliga-Saison trifft der FC Red Bull Salzburg auf die SV Guntamatic Ried. Das Spiel gegen den mit einem Heimsieg gegen die Wiener Austria ebenso wie die Roten Bullen erfolgreich gestarteten Klub aus Oberösterreich findet am Sonntag, den 01. August 2021 um 17:00 Uhr in der Red Bull Arena statt.

Der FC Red Bull Salzburg verlor nur eines der vergangenen 20 Bundesliga-Duelle gegen Ried (15 Siege, vier Remis). Diese Niederlage war ein 0:1 in Ried am 13. Februar 2016.
Die Roten Bullen trafen in 32 der vergangenen 33 Bundesliga-Duelle gegen die Oberösterreicher. Das einzige torlose Salzburg-Spiel in diesem Zeitraum war dieses 0:1 in Ried am 13. Februar 2016.
Ulmer & Co. scorten zuletzt 37 Bundesliga-Heimspiele in Folge – Salzburger Klubrekord. Der Bundesliga-Rekord steht bei 41 Heimspielen in Folge mit Torerfolg (Rapid Wien von 1983 bis 1986).
Die SV Guntamatic Ried startete mit einem Sieg in diese Saison der ADMIRAL Bundesliga. Mit zwei Erfolgen aus den ersten zwei Spielen begannen die Innviertler zuletzt 2009/10 die Meisterschaft.


Personelles
Mergim Berisha (Leiste), Sekou Koita (Knie) und Albert Vallci (Achillessehne) fehlen verletzungsbedingt. Bernardo und Maurits Kjaergaard fallen wegen Adduktoren- bzw. Oberschenkelbeschwerden aus.



Statements

Matthias Jaissle über …
… die Bedeutung des Ried-Matches:
„Allein schon, weil es am Sonntag gegen Ried um drei Punkte geht, ist dieses Spiel für uns deutlich wichtiger als die gefühlten Highlights gegen Atletico oder Barcelona. Wir wissen ganz genau, worum es am Sonntag geht, und sind gut auf dieses Match vorbereitet.“


… den bisherigen Saisonverlauf mit den Siegen im Cup, in der Bundesliga und beim Test gegen Atletico:
„Siege helfen immer! Von dem her sind wir sehr zufrieden, wie es bisher gelaufen ist. Die Jungs machen einen richtig guten Job. Deswegen gehen wir mit einer breiten Brust und mit dem Anspruch auf drei Punkte ins Spiel gegen Ried.“


Nicolas Seiwald über …
… das Spiel gegen Ried:
„Wir dürfen Ried nicht unterschätzen, das wäre unser größter Fehler. Deshalb müssen wir mit 100 Prozent ins Spiel, 90 werden nämlich nicht reichen. Und wir wollen unbedingt gewinnen und unsere Serie von 37 Heimspielen mit mindestens einem Tor fortsetzen. Dafür werden wir alles tun.“


… seinen persönlichen Saisonverlauf:
„Die bisherige Saison fühlt sich für mich sehr gut an. Wir haben als Team die ersten beiden Pflichtspiele mit zwei Siegen gut gestalten können und ich war zwei Mal über 90 Minuten mit dabei. Das ist überragend und so kann es weitergehen.“


Die letzten Bundesliga-Spiele gegen SV Ried
27.01.2021 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 3:0
22.02.2015 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 2:2
25.04.2015 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 2:1
11.08.2015 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 1:4
24.10.2015 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 2:1
13.02.2016 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 1:0
16.04.2016 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 2:1
13.08.2016 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 0:2
29.10.2016 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 1:0
19.02.2017 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 1:6
29.04.2017 FC Red Bull Salzburg – SV Guntamatic Ried 1:1
26.09.2020 SV Guntamatic Ried – FC Red Bull Salzburg 1:3

Weitere Meldungen

museum.ebensee -- Buchpräsentation

Buchpräsentation im museum.ebensee
Montag, 13. Juni, 19.00 Uhr
Eintritt: Freiw. Spende

Der Mittelpunkt dieses Buches ist der über die Grenzen Ebensees hinaus legendäre kaiserliche Förster Karl Mitterhauser.

weiter lesen ...
Foto Rene Harringer

Klettersteiggeher verstorben

Ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen beabsichtigte am 29. Juli 2021 den Intersport Klettersteig, Schwierigkeit C/D (schwierig), in Gosau auf den Großen Donnerkogel 2054m zu begehen.

weiter lesen ...