TC Bad Ischl – Senioren Doppel Masters

Fotos (C) Reisenbichler: Vlnr.: Sieger Lechner & Goldstern, Sagmeister und Höll, Wiesinger & Schwarzbauer.
Fotos (C) Reisenbichler: Vlnr.: Sieger Lechner & Goldstern, Sagmeister und Höll, Wiesinger & Schwarzbauer.


Nach zweijähriger brandbedingter Pause veranstaltet der TC Bad Ischl ein Tennis-Doppel-Masters für routinierte Tennisasse über 55 Jahre und mit einer ITN von 7 oder höher.

BAD ISCHL. Die 16 besten Tennissenioren matchten sich in der Gruppe „Hoisnrad“ und „Hütteneck“ um den ersten Siegerscheck der Tennishistorie des TC Bad Ischl. Besagter Scheck in der Höhe von 300 Euro wurde von Direktor Oliver Höll von der Volksbank Bad Ischl dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Nach sehenswerten Duellen wurde in einem packenden Finale der Sieger der beiden Gruppensieger ermittelt. Alle vier Protagonisten dieses Finales waren überdies mit akdemischen Weihen ausgezeichnet, was auch für die intelektuelle, nebst der sportlichen Ausrichtung dieses Events spricht.
Lechner/Goldstern siegen

Durchwegs hochklassige Duelle bis zum Finale prägten zwei Tage lang die Tennisszene in Kaltenbach. Willi Lechner/Christian Goldstern setzten sich in der Endrunde gegen Hans Wiesinger/Fritz Schwarzbauer durch und nahmen den Siegerscheck mit großer Freude und ebensolchen Stolz entgegen. Alois Sagmeister als umsichtiger Turnierleiter und Veranstalter führte souverän die Organisation an.
Hans Wiesinger wurde zum Man of the Match” gewählt

Zum „Man of the Match” wurde einstimmig die Ischler Tennis- Legende Hans Wiesinger (Jahrgang 43) auserkoren. Dieses Turnier hat zweifellos Berechtigung zu einem regelmäßigen Event der Tennisszene in Bad Ischl zu werden, so Turnierdirektor Sagmeister.


Powered by Volksbank Bad Ischl

Weitere Meldungen

museum.ebensee -- Buchpräsentation

Buchpräsentation im museum.ebensee
Montag, 13. Juni, 19.00 Uhr
Eintritt: Freiw. Spende

Der Mittelpunkt dieses Buches ist der über die Grenzen Ebensees hinaus legendäre kaiserliche Förster Karl Mitterhauser.

weiter lesen ...