Sonntag, 16.01.2022
Salzkammergut-Rundblick - Nachrichten für das Salzkammergut
 

Gmunden: Umgestaltung der Schiffsanlagestelle Weyer stößt sauer auf

Der geplante Um- und Zubau bei der Schiffsanlegestelle Weyer gefällt nicht jedem. Es sei aber ein Projekt, das bereits im Jahr 2020 mit der geplanten Sanierung der dortigen öffentlichen WC Anlage gestartet sei. Als im Herbst 2020 auch noch ein benachbarter Freizeit- und Wassersportbetrieb an die Stadtgemeinde herantrat und ein Geschäftslokal in unmittelbarer Seenähe suchte, habe man diese Lokalsuche sogleich in die Sanierungsmaßnahmen einfließen lassen.“, hört man aus dem Gmundner Rathaus.

Unmut unter Anrainern
Die Umgestaltung der Schiffsanlegestelle Weyer sorgt bei zahlreichen Anrainern für gehörig Unmut. „Die Umgestaltung erfolgt ohne Weitblick, unsere Vorschläge, das Objekt nicht als L-Form auszuführen und damit den Promenadendurchgang zu blockieren wurde nicht erhört. Wir haben empfohlen, das Objekt in der Breite in Richtung Traunsteinstraße weiterzuentwickeln.“, so eine Anwohnerin gegenüber NEOS Stadtrat Philipp Wiatschka.

Grüne, SPÖ und NEOS kritisieren vorgehen
Der stille Anrainerprotest wurde von der Opposition erhört. SP und Grüne haben sich im Gemeinderat gegen die Auftragsvergabe in Höhe von über 200.000 Euro für Baumeister- und Zimmererarbeiten ausgesprochen. NEOS Gmunden hat sich aufgrund der langen Projektplanungszeit in den Vorjahren der Stimme enthalten. „Für uns war es in der Kürze nicht möglich ein gesamtes Entstehungsbild zu diesem Projekt zu bekommen.“, sagt NEOS Stadtrat Philipp Wiatschka und betont:

Gesamtheitliche Entwicklung fehlt

„Das Projekt ist in dieser Form in keinem Ausschuss behandelt worden! Es soll dort zukünftig ein Gastronomiebetrieb in Form eines Kiosk mitentwickelt werden. Hier fehlt mir aktuell die transparente Vergabe und Ausschreibung. Ebenso fehlt die gesamtstrategische Weiterentwicklung des Ortsteiles Weyer mit dem geplanten zukünftigen Seeviertel zusammen, beginnend mit der bestehenden Gastro im Weyer bis hin zur aktuellen Parkplatzthematik! Grundsätzlich ist es aber zu begrüßen, wenn keine neuen Flächen versiegelt werden, sondern wenn nachverdichtet wird.“, erklärt Wiatschka den Grund der Stimmenthaltung. Warum die Sorgen und Bedenken der Anrainer nicht erhört wurden, ist auch ihm nicht erklärlich.

Kein Ersatz für 10 Autobusparkplätze
Auch die rund 10 Parkplätze für Reisebusse sowie die öffentliche Müllsammelinsel fallen der Umgestaltung zukünftig zum Opfer. „Es ist mal wieder eine Hauruck Aktion, die nicht zu Ende gedacht wurde. Für die fehlenden 10 Busparkplätze gibt es aktuell noch keinen Ersatz.“, kritisiert Wiatschka (NEOS) das Vorgehen und fordert endlich einen Masterplan für Gmunden. Bis April 2022 hat man nun Zeit neue Busparkplätze zu finden, denn dann soll die Umgestaltung fertiggestellt sein.
Diese News an Freunde schicken:
NEOS Stadtrat Philipp Wiatschka

Bilder zum Vergrößern anklicken:

 

Weitere Artikel

10 Jahre Postpartner -  - Foto: Gemeinde 
v.l. Bgm.in Inés Mirlacher, Mitarbeiterin Eva Schallmeiner, Postbetreuer Josef Leherbauer

10 Jahre Postpartner

07.01.2022

Bereits im September 2021 war der 10. Jahrestag unserer Partnerschaft mit der Post.

weiter lesen ...
 
100% Freiwilligkeit für die Bevölkerung -  -

100% Freiwilligkeit für die Bevölkerung

07.01.2022

10 Menschen konnten durch Puchheimer Feuerwehrmitglieder im Jahr 2021 gerettet werden

weiter lesen ...
 

Junioren weiter im Aufwind

07.01.2022

Riccarda Ruetz holt Sieg bei Weltcup in Latzfons – Miguel Brugger auf Rang drei

weiter lesen ...

Aktuelle Situation Covid-19 in OÖ (Stand 07. Jänner 2022)

07.01.2022

Neuinfektionen:
· Seit gestern gab es 1.278 Neuinfektionen in Oberösterreich.
· Fälle aktiv nachweisbar: 6.154 mit Stand 08:30 Uhr.

weiter lesen ...
 

OÖ: Neue Infusionstherapie für Hochrisikopatientinnen und -patienten

07.01.2022

Bis zu 650 Behandlungen wöchentlich – Studien besagen 65-75 % Risikoreduktion

weiter lesen ...

AK: Hohe Energiepreise treiben die Inflation, zumindest die kalte Progression ist abzuschaffen

07.01.2022

Die ständig steigenden Kosten für Energie, angetrieben von den Öl- und Gaspreisen, die Mitte des Jahres wegen der CO2-Abgabe noch zusätzlich erhöht werden, schlagen sich in einer zunehmenden Inflationsrate nieder.

weiter lesen ...
 
Schwerer Verkehrsunfall auf Kreuzung B145 in St. Agatha -  - Freiwillige Feuerwehr St. Agatha

Schwerer Verkehrsunfall auf Kreuzung B145 in St. Agatha

06.01.2022

Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich heute kurz vor 17.00 Uhr auf der Salzkammergut Bundesstraße B145 im Bereich St. Agatha im Gemeindegebiet von Bad Goisern.

weiter lesen ...
 
Matthäus Unterdechler nächster Sieg im Kinder Landescup!
 -  - Foto: SC-Dachstein 
vl: Katharina Unterdechler, Matthäus Unterdechler, Leni Beer, Fabio Wieser

Matthäus Unterdechler nächster Sieg im Kinder Landescup!

06.01.2022

Der für den SC-Dachstein Oberbank startende Matthäus Unterdechler feierte beim OÖ Kids Cup Riesentorlauf am Hochficht den zweiten Sieg in Folge.

weiter lesen ...
 
Dreikönigsaktion -  -

Dreikönigsaktion

06.01.2022

Unter Einhaltung der vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen zogen auch heuer wieder Anfang des Neuen Jahres unsere Sternsinger los und besuchten die Ohlsdorfer Haushalte.

weiter lesen ...
 

Husarenstück der Gmundner Haie in Kapfenberg!

06.01.2022

Am Dreikönigstag 6.1.2022 musste die Mannschaft der RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden unter keinem guten Stern die Auswärtsreise zum Tabellenführer KAPFENBERGER SV nach Leoben antreten.

weiter lesen ...

TC Bad Ischl – Senioren Doppel Masters

06.01.2022

Senioren zeigen tolle Matches bei Tennis-Doppel-Masters 2022

weiter lesen ...
 
Corona-Virus > Bezirksübersicht - aktueller Stand der Infizierten -  -

Corona-Virus > Bezirksübersicht - aktueller Stand der Infizierten

05.01.2022

Aktueller Stand der Infizierten in Oberösterreich 05.01.2022 08:30 Uhr

weiter lesen ...
 
Schweren Herzens Absage des Glöcklerlaufes 2022 der „TRAUNSTOANA PASS Gmunden“ -  -

Schweren Herzens Absage des Glöcklerlaufes 2022 der „TRAUNSTOANA PASS Gmunden“

05.01.2022

Die Vorbereitung für den Glöcklerlauf am 5.1.2022 der Glöcklerpass „TRAUNSTOANA“ hätte nicht perfekter sein können.

weiter lesen ...
 
Baby-Boom im Jahr 2021: 
507 Kinder im „Baby-friendly Hospital“ Bad Ischl geboren -  - DGKP Judith Weiß, Prim. Dr. Wolfgang C. Baschata -- Bildquelle: OOEG

Baby-Boom im Jahr 2021:
507 Kinder im „Baby-friendly Hospital“ Bad Ischl geboren

05.01.2022

Mit 507 Babys verzeichnet das Salzkammergut Klinikum Bad Ischl im abgelaufenen Jahr eine positive Bilanz bei den Geburten.

weiter lesen ...
 

Brand einer Gartenhütte in Pfandl

05.01.2022

Die Hauptfeuerwache Bad Ischl und die Freiwillige Feuerwehr Pfandl wurden am 4. Jänner 2022 um 19:35 Uhr zu einem Brandeinsatz in Pfandl alarmiert.

weiter lesen ...

SHARKS nach drei Siegen in Serie auf Jagd nach weiteren Punkten!

05.01.2022

Mit der Eishockeybegegnung RAUCH TECHNOLOGY SHARKS Gmunden gegen ATSE Graz begann am Sonntag 2.1.2022 in der Eishalle Gmunden wieder die Jagd nach Punkte.

weiter lesen ...
 
 
Werbung
Wetter Aktuell

jetzt, Sonntag

bedeckt
Temperatur: 1 ºC
Wind: 4.6km/h aus W
Luftfeuchtigkeit: 86%

im Tagesverlauf

über­wiegend bewölkt
Tageswerte: -1 bis 5 ºC
 
Mondphase
 Aktuelle Tag- Nachtverteilung

 

Mond zunehmend
Vollmond: 17.01.2022
Neumond: 01.02.2022
Sonnenaufg.: 07:38
Sonnenunterg.: 16:30
 

Mo

Schnee
1 bis 4 ºC

Di

Schnee
-1 bis 3 ºC

Mi

über­wiegend bewölkt
-2 bis 4 ºC
 
 Wetter-Tendenz 1 Woche
Temperaturverlauf (farbig, Werte links)
Bewöklung in Prozent (grau, Werte rechts)
Niederschlag in mm/h (Balken, Werte links, blau=Regen, weiß=Schnee)
Wind in km/h (orange Linie, Werte rechts)
Quellen: AKU, OpenWeatherMap
www.godspeed.at
Autohaus Lahnsteiner
www.salzkontor.at
Ebensee, Sägewerk, Carports, Dachstühle, Balkone, Zäune
Text