Klassentreffen zum „70-er“ nach 55 Jahren Pflichtschulende!

Der Großteil der „70-jährigen Schüler“, von denen übrigens der am weitesten angereiste Schulfreund aus dem Fürstentum Liechtenstein kam!
Foto: Sepp Muhr.
Der Großteil der „70-jährigen Schüler“, von denen übrigens der am weitesten angereiste Schulfreund aus dem Fürstentum Liechtenstein kam! Foto: Sepp Muhr.

Unglaublich schöne und berührende Wiedersehensstunden erlebten am 3. Juni die 41 ehem. Gmundner Stadthauptschul-Abgänger der Geburtsjahrgänge 1952/53! 84 Schüler besuchten die damalig großen Klassen, von 75 konnten die Organisatoren dieses Treffens Kontaktinformationen erforschen (21 dieser Klassenkameraden sind leider schon verstorben).
Treffpunkt war natürlich die noch immer aktive Gmundner Hauptschule, deren heutiger Direktor Nikolaus Huber den „Schülern“ die Schule präsentierte und in deren ehemaligen Klassenräume führte.
Nach dem Schulbesuch wurde in der Stadtpfarrkirche eine vom mittlerweile 83-jährigen ehem. Religionslehrer und Kaplan Leopold Burgstaller eine würdige Dankesandacht gefeiert, es folgten ein Empfang bei Bgm. Stefan Krapf, eine Schifffahrt nach Traunkirchen und dort ein hochinteressanter archäologischer Rundgang, geführt von den versierten „Archekult“-Verantwortlichen Mag. Manfred Schindlbauer und Dr. Bernhard Bichler.
Bei „Kaiserwetter“ ging es auf dem Traunsee zurück nach Gmunden – dort fand dieser schöne Tag im Seehotel Schwan und mit musikalischer Begleitung von Charlie Haidecker sein spätes Ende.

Weitere Meldungen

AndreasLachberger_Bildrechte WolfgangSimlinger

Konzertankündigung Quantensprünge 15. &16.06.23

Donnerstag, 15. Juni 2023, 20:00 Uhr, Uraufführung
Jugendzentrum YOUZ - Bad Ischl, Konzert im Rahmen der Kulturhauptstadt 2024 ---------
Freitag, 16. Juni 2023, 20:00 Uhr
AgrarBildungsZentrum Salzkammergut – Altmünster, Konzert im Rahmen der Kulturhaup

Das zweijährige Forschungsprojekt am Institut für Jazz und Improvisierte Musik Linz basiert auf die These der Quantensprünge.

weiter lesen ...