Tödlicher Motorradunfall

Am 18. Mai 2024 um 15:45 Uhr ereignete sich auf der B120 im Gemeindegebiet von Gschwandt ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 20-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Gmunden fuhr mit zwei weiteren Motorradlenkern aus Richtung Scharnstein kommend in Fahrtrichtung Gmunden. In einer Linkskurve verlor der 20-Jährige plötzlich die Kontrolle über sein Motorrad und prallte gegen die Leitplanke. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich um einen Alleinunfall handeln, bei welchem Fremdverschulden ausgeschlossen werden kann. Die Straße war zum Unfallzeitpunkt in trockenem Zustand bei heiterer Witterung. Die B120 wurde für den gesamten Verkehr für die Dauer von ca. zweieinhalb Stunden gesperrt. Die Aufräumarbeiten wurden durch die örtliche Feuerwehr durchgeführt.

Weitere Meldungen