Alkolenker schleuderte in Gartenhütte

Ein 33-jähriger bosnischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 22. Dezember 2021 kurz vor 21 Uhr mit seinem Pkw auf der Pichelhofstraße in Altmünster. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit hoher Geschwindigkeit gegen einen bei einem Haus abgestellten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieses Fahrzeug gegen einen weiteren dort geparkten Pkw und auch gegen die Garagenmauer geschleudert. Der Unfallverursacher prallte gegen die Gartenhütte und kam dort zum Stillstand. Ein Alkomattest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Der Lenker zeigte sich wenig kooperativ. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Weitere Meldungen

Das Rote Kreuz sucht Dolmetscher:innen

Der Krieg in der Ukraine führt zu einer intensiven Fluchtbewegung der ukrainischen Bevölkerung. Um den in Österreich Angekommen zu helfen sucht das Rote Kreuz dringend Personen, die ukrainisch und / oder russisch sprechen und dolmetschen können.

weiter lesen ...