Pkw von Zug erfasst

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 4. August 2022 gegen 8:30 Uhr mit seinem Pkw im Ortschaftsbereich Lehen, Gemeinde Pühret, von der Passauer Landesstraße kommend Richtung Lehen. Beim unbeschrankten Bahnübergang kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Regionalzug. Der Pkw wurde dabei über die Böschung in die Wiese geschleudert. Der Zugführer leitete sofort eine Notbremsung ein. Leicht verletzt konnte sich der 41-Jährige aus dem total beschädigten Auto befreien. Er wurde von der Rettung erstversorgt und in das Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Der Zugführer sowie die 12 Passagiere blieben unverletzt.

Weitere Meldungen

Das Rote Kreuz sucht Dolmetscher:innen

Der Krieg in der Ukraine führt zu einer intensiven Fluchtbewegung der ukrainischen Bevölkerung. Um den in Österreich Angekommen zu helfen sucht das Rote Kreuz dringend Personen, die ukrainisch und / oder russisch sprechen und dolmetschen können.

weiter lesen ...