Coca-Cola und Österreichische Lotterien übergaben 10.000 Euro an Special Olympics Österreich

Coca-Cola Inclusion Run Postkarte -- Martin Steiger/Marcos Array
Coca-Cola Inclusion Run Postkarte -- Martin Steiger/Marcos Array

Es war für alle TeilnehmerInnen ein Lauffest der besonderen Art. Nach mehr als zwei Jahren Wartezeit konnte im September der beliebte Coca-Cola Inclusion Run endlich wieder durchgeführt werden. Hunderte Lauffans sorgten dabei in der Wiener Innenstadt für ein großes und starkes Zeichen für Inklusion. Wie schon in der Vergangenheit wurde auch heuer beim Coca-Cola Inclusion Run zu Gunsten von Special Olympics Österreich gelaufen. Vor Kurzem durften nun die langjährigen Partner Coca-Cola und Österreichische Lotterien die Summe von 10.000 Euro an Special Olympics übergeben. „Es war schön, dass der Coca-Cola Inclusion Run heuer wieder abgehalten werden konnte, man hat vor Ort die große Freude in den Augen unserer Sportlerinnen und Sportler gesehen“, betont Special Olympics Nationaldirektor Jörg Hofmann, „es ist schön zu sehen, dass auch in äußerst herausfordernden Zeiten starke Partner und Unternehmen wie Coca-Cola und die Österreichischen Lotterien ein großes Herz für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen haben. Im Namen aller Athleten danke ich für diese wichtige Unterstützung und für die langjährige Zusammenarbeit! Wir freuen uns jetzt schon auf den Inclusion Run 2022!“

Auch für die Initiatoren des Coca-Cola Inclusion Run hat das Comeback große Bedeutung: „Als Gründungspartner von Special Olympics waren wir schon 1968 der Überzeugung, dass Menschen mit jeglicher Art von Beeinträchtigung eigentlich eine Bereicherung der Gesellschaft sind. Wir wollen mit dem Coca-Cola Inclusion Run in einem würdigen Rahmen zeigen, was alles möglich ist“, erklärt Fabio Cella, Country Manager bei Coca-Cola Österreich.
Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsdirektorin der Österreichischen Lotterien: „Es ist immer berührend mitzuerleben, wie die Special Olympics Sportlerinnen und Sportler mit Feuereifer und Teamgeist bei Sportevents teilnehmen, wie sie Erfolge gemeinsam feiern und jeden herzlich aufnehmen, der mit ihnen feiern will. Wir freuen uns, diesen Lauf zu unterstützen und einmal mehr ein Zeichen im Sinne der Inklusion setzen zu können.“

Weitere Meldungen

museum.ebensee -- Buchpräsentation

Buchpräsentation im museum.ebensee
Montag, 13. Juni, 19.00 Uhr
Eintritt: Freiw. Spende

Der Mittelpunkt dieses Buches ist der über die Grenzen Ebensees hinaus legendäre kaiserliche Förster Karl Mitterhauser.

weiter lesen ...