Vermisster Pensionist im Traunsee - tot

MARTIN 3 -- Foto Kurt Schmidsberger
MARTIN 3 -- Foto Kurt Schmidsberger

Ein 85-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden reinigte am 9. Juli 2024 gegen 14:30 Uhr die unter Wasser liegenden Steinplatten zum hauseigenen Seezugang, wobei er aus bisher ungeklärten Gründen den Halt bzw. das Bewusstsein verlor. Seine Gattin befand sich nur kurz im Haus und hatte den Vorfall nicht gesehen. Als sie wieder aus dem Haus kam und ihren Mann nicht mehr sah, verständigte sie die Wasserrettung und meldete ihn als vermisst. An der sofortigen Suche vom Wasser aus waren zwei Boote der Wasserrettung (ÖWR), Polizeiboot Gmunden sowie der FF Traunkirchen beteiligt. Die Streifen Ebensee1 sowie Altmünster2 führten die Erhebungen vor Ort und Suche am Land durch. Der 85-Jährige konnte nach kurzer Suche von der Besatzung eines ÖWR-Bootes unter Wasser gefunden und sofort an Land gebracht werden. Reanimationsmaßnahmen von Wasserrettern und Polizeibeamten inkl. Defibrilator bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers Martin3 und der Rettung verliefen ergebnislos. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Weitere Meldungen

Servus Musikantenstammtisch Moderatoren Conny Bürgler und Richard Deutinger mit der Feiafisch Musi
© Degn Film / ServusTV

Servus Musikantenstammtisch – Am Attersee

ServusTV – Fr., 12.07., ab 21:15 Uhr

Mit einem wunderschönen Blick auf den tiefblauen Attersee in Oberösterreich treffen sich flotte Musikanten, schneidige Trachtler und preisgekrönte Barkeeper zu einem hochsommerlichen Musikantenstammtisch.

weiter lesen ...